Fliegenfischen für die Presse

{h1}

"der große reiz des fliegenfischens ist, dass wir immer lernen." - theodore gordon das auge eines journalisten zu fangen, ähnelt dem fliegenfischen der berichterstattung. Sie müssen bereit sein, im trüben wasser zu waten und konsequent zu sein, wenn sie einen happen bekommen. Und so wie fliegenfischer immer etwas lernen, werden sie jedes mal, wenn sie erfolgreich einen journalisten auf ihrer linie erwischen. Behalten sie für ihr unternehmen den gleichen köder bei, und halten sie ihn einfach. Es braucht geduld und finesse, um die presse anzuziehen und sie auf dem laufenden zu halten, sobald sie ihre aufmerksamkeit erregt haben. Und genauso

„Der große Reiz des Fliegenfischens besteht darin, dass wir ständig lernen.“ - Theodore Gordon

Das Auge eines Journalisten zu sehen, ähnelt dem Fliegenfischen. Sie müssen bereit sein, im trüben Wasser zu waten und konsequent zu sein, wenn Sie einen Happen bekommen. Und so wie Fliegenfischer immer etwas lernen, werden Sie jedes Mal, wenn Sie erfolgreich einen Journalisten auf Ihrer Linie erwischen.

Behalten Sie für Ihr Unternehmen dieselbe Bedeutung bei, und Sie halten es einfach. Es braucht Geduld und Finesse, um die Presse anzuziehen und sie auf dem Laufenden zu halten, sobald Sie ihre Aufmerksamkeit erregt haben.

Und so wie Sie die Flut und Temperatur für das optimale Fliegenfischen kennen würden, müssen Sie auch lernen, wie Sie am besten mit Journalisten zusammenarbeiten, wenn Sie diesen kleinen Zug empfinden.

Ein häufiger Fehler in Bezug auf Journalisten besteht darin, sie als "Texter" für Ihre Unternehmensnachrichten anzusehen. Sie sind nicht Ihre Texter und sie nehmen die Integrität ihrer Geschichten genauso ernst wie ihre Redakteure.

PR-Leute meinen oft, sie könnten einem Journalisten sagen, wie man eine Geschichte schreibt, aber das ist ein Fehler. Journalisten wissen, welchen Blickwinkel sie in der Geschichte verwenden werden, manchmal sogar, bevor sie das Unternehmen kontaktiert haben. Der Schlüssel ist, auf das zu hören, was der Journalist Sie fragt, und immer konsequent zu antworten. Ihre Leitung wird gezerrt und Sie ziehen ein Stück zurück. Sie beantworten die Fragen mit reellen Zahlen und echten Informationen. Sagen Sie nicht "Wir sind das führende"?... Sagen Sie: "So unterscheidet sich unser Unternehmen von unseren Konkurrenten." Scheuen Sie sich nicht, was Ihr Unternehmen wirklich tut!

Lassen Sie das Interview wie ein Gespräch fließen, mit den natürlichen Ebbe- und Pausen, die wir alle während eines normalen Gesprächs haben. Seien Sie nicht steif und sprechen Sie nicht mit Journalisten. Wenn sie nicht verstehen, was Sie sagen, wie werden sie darüber schreiben und was noch wichtiger ist, wie wird ihre Leserschaft es verstehen?

Beantworten Sie keine Fragen, auf die Sie keine Antwort wissen, und haben Sie keine Angst zu sagen: „Ich habe diese Nummern nicht. Kann ich sie Ihnen per E-Mail schicken?“ Heben Sie immer die Vorteile Ihres Unternehmens hervor und wie es wirkt sich auf seinen Markt aus.

Sie werden feststellen, dass Sie bei Ihrer Reise nach der Presse mit den besten Ködern mitten im Strom stehen und geduldig darauf warten müssen, dass Ihre Unternehmenslinie gezogen wird. Denken Sie daran, wenn Sie geduldig genug sind und Ihre Marktgewässer kennen, werden die Journalisten kommen.

„Der große Reiz des Fliegenfischens besteht darin, dass wir ständig lernen.“ - Theodore Gordon

Das Auge eines Journalisten zu sehen, ähnelt dem Fliegenfischen. Sie müssen bereit sein, im trüben Wasser zu waten und konsequent zu sein, wenn Sie einen Happen bekommen. Und so wie Fliegenfischer immer etwas lernen, werden Sie jedes Mal, wenn Sie erfolgreich einen Journalisten auf Ihrer Linie erwischen.

Behalten Sie für Ihr Unternehmen dieselbe Bedeutung bei, und Sie halten es einfach. Es braucht Geduld und Finesse, um die Presse anzuziehen und sie auf dem Laufenden zu halten, sobald Sie ihre Aufmerksamkeit erregt haben.

Und so wie Sie die Flut und Temperatur für das optimale Fliegenfischen kennen würden, müssen Sie auch lernen, wie Sie am besten mit Journalisten zusammenarbeiten, wenn Sie diesen kleinen Zug empfinden.

Ein häufiger Fehler in Bezug auf Journalisten besteht darin, sie als "Texter" für Ihre Unternehmensnachrichten anzusehen. Sie sind nicht Ihre Texter und sie nehmen die Integrität ihrer Geschichten genauso ernst wie ihre Redakteure.

PR-Leute meinen oft, sie könnten einem Journalisten sagen, wie man eine Geschichte schreibt, aber das ist ein Fehler. Journalisten wissen, welchen Blickwinkel sie in der Geschichte verwenden werden, manchmal sogar, bevor sie das Unternehmen kontaktiert haben. Der Schlüssel ist, auf das zu hören, was der Journalist Sie fragt, und immer konsequent zu antworten. Ihre Leitung wird gezerrt und Sie ziehen ein Stück zurück. Sie beantworten die Fragen mit reellen Zahlen und echten Informationen. Sagen Sie nicht "Wir sind das führende"?... Sagen Sie: "So unterscheidet sich unser Unternehmen von unseren Konkurrenten." Scheuen Sie sich nicht, was Ihr Unternehmen wirklich tut!

Lassen Sie das Interview wie ein Gespräch fließen, mit den natürlichen Ebbe- und Pausen, die wir alle während eines normalen Gesprächs haben. Seien Sie nicht steif und sprechen Sie nicht mit Journalisten. Wenn sie nicht verstehen, was Sie sagen, wie werden sie darüber schreiben und was noch wichtiger ist, wie wird ihre Leserschaft es verstehen?

Beantworten Sie keine Fragen, auf die Sie keine Antwort wissen, und haben Sie keine Angst zu sagen: „Ich habe diese Nummern nicht. Kann ich sie Ihnen per E-Mail schicken?“ Heben Sie immer die Vorteile Ihres Unternehmens hervor und wie es wirkt sich auf seinen Markt aus.

Sie werden feststellen, dass Sie bei Ihrer Reise nach der Presse mit den besten Ködern mitten im Strom stehen und geduldig darauf warten müssen, dass Ihre Unternehmenslinie gezogen wird. Denken Sie daran, wenn Sie geduldig genug sind und Ihre Marktgewässer kennen, werden die Journalisten kommen.


Video: Fliegenfischen mit Richard Kinzl


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com