Kostenlose E-Verschreibungssoftware verfügbar

{h1}

Nationale initiative für patientensicherheit zur bereitstellung kostenloser elektronischer verschreibungen für jeden arzt in amerika führende unternehmen aus den bereichen gesundheit und technologie beteiligen sich an der initiative: aetna, allscripts, cisco, dell, fujitsu, google, intel, microsoft, sprint nextel, surescripts, wellpoint, wolters kluwer health, washington, dc - 16. Januar 2007 - eine koalition der prominentesten technologieunternehmen und führenden gesundheitsorganisationen des landes hat heute eine nationale initiative angekündigt, mit der jeder arzt in amerika kostenlose elektronische verschreibungen erhalten kann. Die natio

Nationale Initiative für Patientensicherheit wurde eingeführt, um jedem Arzt in Amerika kostenlose elektronische Verschreibungen zu ermöglichen
Führende Healthcare- und Technologieunternehmen unterstützen die Initiative: Aetna, Allscripts, Cisco, Dell, Fujitsu, Google, Intel, Microsoft, Sprint Nextel, SureScripts, WellPoint, Wolters Kluwer Health

Washington, DC - 16. Januar 2007 - Eine Koalition der prominentesten Technologieunternehmen und führenden Gesundheitsorganisationen des Landes hat heute eine nationale Initiative zur kostenlosen elektronischen Verschreibung für jeden Arzt in Amerika angekündigt. Die nationale ePrescribing Patient Safety InitiativeSM (NEPSISM) ist die erste landesweite Anstrengung zur Verbesserung der Patientensicherheit, indem sie eine Lösung für Medikationsfehler bietet, die jedes Jahr Millionen von Menschen schaden.

Vermeidbare Medikationsfehler verletzen mindestens 1,5 Millionen Amerikaner und fordern jedes Jahr mehr als 7.000 Menschenleben. Dies geht aus einer Studie des Institute of Medicine (IOM) der National Academy of Sciences vom Juli 2006 hervor. Um diese Fehler zu reduzieren, hat die IOM alle Ärzte des Landes aufgefordert, die elektronische Verschreibung bis 2010 zu übernehmen.

"Während Medikationsfehler und unerwünschte Arzneimittelereignisse häufig und schwerwiegend sein können, ist die elektronische Verschreibung eindeutig ein Instrument, mit dem Fehler drastisch reduziert und die Patientensicherheit verbessert werden können", sagte Nancy W. Dickey, derzeit Präsidentin des Health Science Center und Vizekanzler für Health Affairs am Texas A & M University System und früherer Präsident der American Medical Association. "Trotz der vielen Vorteile der elektronischen Verschreibung ist die Adoption von Ärzten noch bescheiden. Die Situation verlangt nach einer Lösung, die viele Ärzte überwindet
bei der Übernahme dieser lebensrettenden Technologie. "

Laut der eHealth-Initiative besteht die Herausforderung darin, dass derzeit weniger als jeder fünfte praktizierende Arzt des Landes die Verschreibungen elektronisch verarbeitet. Studien deuten darauf hin, dass die meisten Ärzte die elektronische Verschreibung hauptsächlich wegen der Kosten der Systeme und der Wahrnehmung, dass die Technologie zu viel Zeit benötigt, um zu lernen und zu installieren, zurückgezogen haben. NEPSI wird dazu beitragen, diese Hindernisse zu überwinden, indem es Ärzten eine einfache, sichere und sichere elektronische Verschreibung ohne Kosten zur Verfügung stellt. NEPSI wird von Allscripts (Nasdaq: MDRX) geleitet, dem führenden klinischen Anbieter
Software-, Informations- und Konnektivitätslösungen, mit denen Ärzte das Gesundheitswesen verbessern, und vom nationalen Sponsor Dell Computers, Inc. (Nasdaq: DELL), dem weltweit führenden Computerunternehmen. Weitere Technologieunternehmen, die NEPSI sponsern, sind die Cisco Systems Corp., Fujitsu Computers of America, Inc., Google, Inc. - der Sponsor der Suche der Koalition - Microsoft, Corp., Sprint Nextel Corp., SureScripts, Inc. und Wolters Kluwer Health, Inc.

"Medikationsfehler stellen eine bedeutende Herausforderung für unser Land dar. Wir wissen, dass wir können und müssen, indem wir Maßnahmen ergreifen - und zwar sofort", sagte Glen Tullman, Chief Executive Officer von Allscripts. "Die National e-Prescribing Patient Safety-Initiative vereint eine vielfältige Gruppe von Technologieunternehmen, -zahlern und -ärzten, die sich zu einer bemerkenswerten Idee bekennen - dass die kostenlose elektronische Verschreibung für jeden Arzt letztendlich Fehler reduzieren und die Pflege verbessern wird Eine einfache und dennoch umfassende Lösung, die eine vollständige elektronische Gesundheitsakte ermöglicht. "

Kevin Rollins, President und Chief Executive Officer von Dell, dem nationalen Sponsor von NEPSI, kommentierte: "Wir sind stolz, das Sponsoring der NEPSI-Koalition in die wachsende Liste von Initiativen zur Gesundheitsfürsorge aufzunehmen, zu deren Unterstützung Dell beiträgt. Die Informationstechnologie ist großartig Versprechen Sie uns als Hilfsmittel, um das Gesundheitssystem unseres Landes zu verbessern, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Partnern wie Allscripts, um das Potenzial zur Verbesserung der Qualität zu demonstrieren.
Effizienz und Produktivität im Gesundheitswesen in Amerika. "Neben Dell sponsern einige der größten Technologieunternehmen der Welt NEPSI, darunter Microsoft und Intel.

"Microsoft ist stolz darauf, die NEPSI-Initiative zu unterstützen, von der wir glauben, dass sie einen großen Schritt nach vorne darstellt, um die Ärzte unseres Landes mit der Technologie zu rüsten, die sie benötigen, um Papier aus dem Verschreibungsprozess zu entfernen und eine qualitativ hochwertigere, sicherere Patientenversorgung zu bieten." Steve Shihadeh, General Manager für Vertrieb, Marketing und Partner der Health Solutions Group von Microsoft, sagte: "Wir sind der Meinung, dass die Verbraucher von dieser Technologie-Einführung von Ärzten am stärksten profitieren werden und den Echtzeit-Zugriff auf die relevantesten Patientendaten ermöglichen." Craig Barrett, Chairman von Intel, der vor kurzem eine Initiative mit wichtigen Arbeitgebern angekündigt hatte, um seinen Mitarbeitern ein persönliches Krankenakten-System zur Verfügung zu stellen, kommentierte: "Die Verschreibungen von Papieren sind eine der Hauptursachen für Kosten, Fehler und Ineffizienz in der US-Gesundheitsfürsorge. Was andere Industriezweige sagen könnten Für ihre Kunden war eine Fehlerquote von 15 Prozent in Ordnung, stellen Sie sich vor, die Fluggesellschaften landen zu 15 Prozent am falschen Ort. Elektronische Verschreibung sollte die Regel sein, nicht die
Ausnahme. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Allscripts und dieser Initiative, um die Kosten für das Gesundheitswesen zu senken und Verbesserungen zu erreichen, um unseren Mitarbeitern letztendlich zeitnahere und genauere Informationen durch direkte Einspeisung in die Dossia-Datenbank für das lebenslange Gesundheitswesen bereitzustellen. "Ein Schlüsselelement der NEPSI-Initiative ist die Teilnahme von zwei der größten Gesundheitsfirmen des Landes, Aetna und WellPoint, sowie einflussreichen regionalen Zahlern wie Horizon Blue Cross Blue Shield aus New Jersey. Die Sponsoren der Gesundheitsförderung der Koalition werden eine Reihe von Spendern zur Verfügung stellen
Anreize für Ärzte in ihren Netzwerken, um die Einführung und Nutzung elektronischer Verschreibungsverfahren zu fördern. Sie sind der Ansicht, dass die elektronische Verschreibung den Patientenbetreuungsprozess durch Qualität und Effizienz verbessert.

"WellPoint betrachtet die elektronische Verschreibung als ein wesentliches Instrument, um unseren Mitgliedern eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige Versorgung zu bieten", sagte Charles Kennedy, Vice President Health Information Technology bei WellPoint. "Wir freuen uns über das Potenzial der NEPSI-Programm zur Verbesserung der Betreuung durch unsere Netzwerkärzte. “

Um die Präsenz und das Know-how vor Ort zu erweitern, umfasst NEPSI auch mehr als ein Dutzend der renommiertesten und führenden akademischen medizinischen Zentren, integrierte Versorgungsnetze und Ärztegruppen, die Tausende von Ärzten im ganzen Land vertreten. Diese Organisationen werden als regionale Unterstützer von NEPSI fungieren und die Bereitstellung und Unterstützung der elektronischen Verschreibung von Ärzten in ihren Bundesländern und Regionen durch Schulungen, Schulungen, Anreize und Unterstützung lokaler Ärzte anführen.

Führende Organisationen im Gesundheitswesen, die als regionale Unterstützer der NEPSI-Einführung der kostenlosen elektronischen Verschreibung fungieren, sind: Advocate Health Partners, Mount Prospect, IL; Brown & Toland Medical Group, San Francisco, Kalifornien, USA; Delta Health Alliance / Universität von Mississippi Medical Center, Stoneville, MS; Medizinische Fakultät der George Washington University, Washington, DC; Healthcare Partners Medical Group, Torrance, Kalifornien; Holston Medical Group, Kingsport, TN; LSU Health Network, New Orleans, LA; MaineAllgemeine Gesundheit, Augusta, ME; Novant Health,
Winston-Salem, NC; Sierra Health Services und Southwest Medical Associates, Las Vegas, NV; UMass Memorial Healthcare, Worcester, MA; Universität von Südflorida / USF Ärzte Gruppe, Tampa, FL.

Das Rückgrat des NEPSI-Programms ist "eRx NOW", eine webbasierte Software von Allscripts, die von der gleichen Engine betrieben wird, die heute von mehr als 20.000 Ärzten verwendet wird, um jedes Jahr Millionen von elektronischen Rezepten zu schreiben eRx JETZT "? ¢ steht jedem Gesundheitsdienstleister, der gesetzlich befugt ist, Medikamente zu verschreiben, kostenlos zur Verfügung und erfordert keinen Download, keine neue Hardware und eine minimale Schulung.
Das Produkt bietet die Möglichkeit, sichere elektronische Rezepte schnell zu erstellen, die Computer-zu-Computer oder elektronisches Fax an 55.000 Einzelhandelsapotheken - über 95 Prozent aller US-amerikanischen Apotheken - über SureScripts liefern können. Alle Verordnungen werden sofort auf potenziell schädliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten eines Patienten überprüft. Dazu wird eine vollständige Echtzeit-Medikationsdatenbank von Wolters Kluwer Health sowie eine Echtzeitbenachrichtigung des Versicherungsformulierungsstatus von führenden Zahlern, Plänen und Apothekenleistungsmanagern verwendet. Das
Das Produkt bietet auch die Möglichkeit, dass Ärzte mithilfe einer benutzerdefinierten Suchmaschine von Google zielgerichtete Gesundheitsinformationen für sich selbst oder für Patienten suchen und finden können. Die NEPSI Custom Search Engine wurde für Mediziner entwickelt und ermöglicht es Anwendern, die mit dem eRx Now ™ -Produkt arbeiten, Suchergebnisse zu erhalten, die auf die medizinische Community zugeschnitten sind. ERx JETZT ™ bietet Ärzten und Patienten die höchstmögliche Sicherheitsstufe mit mehreren
Redundante Firewall-Schichten, Deep-Packet-Inspection, SSL-Verschlüsselung, Datenbankverschlüsselung, Erkennung von Eindringlingen und Schutz vor Viren, Spyware und Malware für die Remote-Server des Programms. Um den Schutz der Patienten zu gewährleisten, werden alle Patientendaten auf Remote-Servern an einem sicheren Ort gespeichert, sodass die Informationen auch dann nicht gefährdet werden können, wenn der Computer oder das Telefon eines Arztes gestohlen wird.

Interessierte Ärzte können die NEPSI-Website nationaleRx.com besuchen, um sich für die
Programm. Die Lösung wird derzeit von Ärzten verwendet und beginnt mit dem nationalen Einsatz
innerhalb von 30 Tagen.

ÜBER NEPSI
Die National ePrescribing Patient Safety Initiative (NEPSI) ist eine Koalition der Nation
führende Technologieunternehmen und führende Gesundheitsorganisationen, die sich der Verbesserung widmen
Patientensicherheit durch kostenlosen Zugang zu einer einfachen, sicheren und elektronischen Verschreibung für jeden
Arzt in Amerika. Die Koalition wird von Allscripts (Nasdaq: MDRX) und einem nationalen Sponsor geleitet
Dell, Inc. (Nasdaq: DELL); und schließt Aetna, Inc., Cisco Systems, Inc., Fujitsu Computers of ein
America, Inc., Google, Inc., Microsoft, Corp., Sprint Nextel, Inc., SureScripts, Inc., WellPoint, Inc.,
und Wolters Kluwer Health, Inc.

Das NEPSI-Angebot wird auch von einer wachsenden Anzahl akademischer medizinischer Zentren unterstützt.
integrierte Zustellungsnetzwerke und Arztgruppen in den USA, die die Einführung von
die NEPSI-Lösung für elektronische Verschreibungen, eRx NOW "", innerhalb ihrer Bundesstaaten und Regionen. Weitere Informationen
Informationen finden Sie unter NEPSI im Internet unter nationaleRx.com.

Nationale Initiative für Patientensicherheit wurde eingeführt, um jedem Arzt in Amerika kostenlose elektronische Verschreibungen zu ermöglichen
Führende Healthcare- und Technologieunternehmen unterstützen die Initiative: Aetna, Allscripts, Cisco, Dell, Fujitsu, Google, Intel, Microsoft, Sprint Nextel, SureScripts, WellPoint, Wolters Kluwer Health

Washington, DC - 16. Januar 2007 - Eine Koalition der prominentesten Technologieunternehmen und führenden Gesundheitsorganisationen des Landes hat heute eine nationale Initiative zur kostenlosen elektronischen Verschreibung für jeden Arzt in Amerika angekündigt. Die nationale ePrescribing Patient Safety InitiativeSM (NEPSISM) ist die erste landesweite Anstrengung zur Verbesserung der Patientensicherheit, indem sie eine Lösung für Medikationsfehler bietet, die jedes Jahr Millionen von Menschen schaden.

Vermeidbare Medikationsfehler verletzen mindestens 1,5 Millionen Amerikaner und fordern jedes Jahr mehr als 7.000 Menschenleben. Dies geht aus einer Studie des Institute of Medicine (IOM) der National Academy of Sciences vom Juli 2006 hervor. Um diese Fehler zu reduzieren, hat die IOM alle Ärzte des Landes aufgefordert, die elektronische Verschreibung bis 2010 zu übernehmen.

"Während Medikationsfehler und unerwünschte Arzneimittelereignisse häufig und schwerwiegend sein können, ist die elektronische Verschreibung eindeutig ein Instrument, mit dem Fehler drastisch reduziert und die Patientensicherheit verbessert werden können", sagte Nancy W. Dickey, derzeit Präsidentin des Health Science Center und Vizekanzler für Health Affairs am Texas A & M University System und früherer Präsident der American Medical Association. "Trotz der vielen Vorteile der elektronischen Verschreibung ist die Adoption von Ärzten noch bescheiden. Die Situation verlangt nach einer Lösung, die viele Ärzte überwindet
bei der Übernahme dieser lebensrettenden Technologie. "

Laut der eHealth-Initiative besteht die Herausforderung darin, dass derzeit weniger als jeder fünfte praktizierende Arzt des Landes die Verschreibungen elektronisch verarbeitet. Studien deuten darauf hin, dass die meisten Ärzte die elektronische Verschreibung hauptsächlich wegen der Kosten der Systeme und der Wahrnehmung, dass die Technologie zu viel Zeit benötigt, um zu lernen und zu installieren, zurückgezogen haben. NEPSI wird dazu beitragen, diese Hindernisse zu überwinden, indem es Ärzten eine einfache, sichere und sichere elektronische Verschreibung ohne Kosten zur Verfügung stellt. NEPSI wird von Allscripts (Nasdaq: MDRX) geleitet, dem führenden klinischen Anbieter
Software-, Informations- und Konnektivitätslösungen, mit denen Ärzte das Gesundheitswesen verbessern, und vom nationalen Sponsor Dell Computers, Inc. (Nasdaq: DELL), dem weltweit führenden Computerunternehmen. Weitere Technologieunternehmen, die NEPSI sponsern, sind die Cisco Systems Corp., Fujitsu Computers of America, Inc., Google, Inc. - der Sponsor der Suche der Koalition - Microsoft, Corp., Sprint Nextel Corp., SureScripts, Inc. und Wolters Kluwer Health, Inc.

"Medikationsfehler stellen eine bedeutende Herausforderung für unser Land dar. Wir wissen, dass wir können und müssen, indem wir Maßnahmen ergreifen - und zwar sofort", sagte Glen Tullman, Chief Executive Officer von Allscripts. "Die National e-Prescribing Patient Safety-Initiative vereint eine vielfältige Gruppe von Technologieunternehmen, -zahlern und -ärzten, die sich zu einer bemerkenswerten Idee bekennen - dass die kostenlose elektronische Verschreibung für jeden Arzt letztendlich Fehler reduzieren und die Pflege verbessern wird Eine einfache und dennoch umfassende Lösung, die eine vollständige elektronische Gesundheitsakte ermöglicht. "

Kevin Rollins, President und Chief Executive Officer von Dell, dem nationalen Sponsor von NEPSI, kommentierte: "Wir sind stolz, das Sponsoring der NEPSI-Koalition in die wachsende Liste von Initiativen zur Gesundheitsfürsorge aufzunehmen, zu deren Unterstützung Dell beiträgt. Die Informationstechnologie ist großartig Versprechen Sie uns als Hilfsmittel, um das Gesundheitssystem unseres Landes zu verbessern, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Partnern wie Allscripts, um das Potenzial zur Verbesserung der Qualität zu demonstrieren.
Effizienz und Produktivität im Gesundheitswesen in Amerika. "Neben Dell sponsern einige der größten Technologieunternehmen der Welt NEPSI, darunter Microsoft und Intel.

"Microsoft ist stolz darauf, die NEPSI-Initiative zu unterstützen, von der wir glauben, dass sie einen großen Schritt nach vorne darstellt, um die Ärzte unseres Landes mit der Technologie zu rüsten, die sie benötigen, um Papier aus dem Verschreibungsprozess zu entfernen und eine qualitativ hochwertigere, sicherere Patientenversorgung zu bieten." Steve Shihadeh, General Manager für Vertrieb, Marketing und Partner der Health Solutions Group von Microsoft, sagte: "Wir sind der Meinung, dass die Verbraucher von dieser Technologie-Einführung von Ärzten am stärksten profitieren werden und den Echtzeit-Zugriff auf die relevantesten Patientendaten ermöglichen." Craig Barrett, Chairman von Intel, der vor kurzem eine Initiative mit wichtigen Arbeitgebern angekündigt hatte, um seinen Mitarbeitern ein persönliches Krankenakten-System zur Verfügung zu stellen, kommentierte: "Die Verschreibungen von Papieren sind eine der Hauptursachen für Kosten, Fehler und Ineffizienz in der US-Gesundheitsfürsorge. Was andere Industriezweige sagen könnten Für ihre Kunden war eine Fehlerquote von 15 Prozent in Ordnung, stellen Sie sich vor, die Fluggesellschaften landen zu 15 Prozent am falschen Ort. Elektronische Verschreibung sollte die Regel sein, nicht die
Ausnahme. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Allscripts und dieser Initiative, um die Kosten für das Gesundheitswesen zu senken und Verbesserungen zu erreichen, um unseren Mitarbeitern letztendlich zeitnahere und genauere Informationen durch direkte Einspeisung in die Dossia-Datenbank für das lebenslange Gesundheitswesen bereitzustellen. "Ein Schlüsselelement der NEPSI-Initiative ist die Teilnahme von zwei der größten Gesundheitsfirmen des Landes, Aetna und WellPoint, sowie einflussreichen regionalen Zahlern wie Horizon Blue Cross Blue Shield aus New Jersey. Die Sponsoren der Gesundheitsförderung der Koalition werden eine Reihe von Spendern zur Verfügung stellen
Anreize für Ärzte in ihren Netzwerken, um die Einführung und Nutzung elektronischer Verschreibungsverfahren zu fördern. Sie sind der Ansicht, dass die elektronische Verschreibung den Patientenbetreuungsprozess durch Qualität und Effizienz verbessert.

"WellPoint betrachtet die elektronische Verschreibung als ein wesentliches Instrument, um unseren Mitgliedern eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige Versorgung zu bieten", sagte Charles Kennedy, Vice President Health Information Technology bei WellPoint. "Wir freuen uns über das Potenzial der NEPSI-Programm zur Verbesserung der Betreuung durch unsere Netzwerkärzte. “

Um lokale Präsenz und Fachwissen hinzuzufügen, umfasst NEPSI auch mehr als ein Dutzend der angesehensten und führenden akademischen medizinischen Zentren, integrierte Versorgungsnetze und Ärztegruppen, die Tausende von Ärzten im ganzen Land vertreten. Diese Organisationen werden als regionale Unterstützer von NEPSI fungieren und die Bereitstellung und Unterstützung der elektronischen Verschreibung von Ärzten in ihren Bundesländern und Regionen durch Schulungen, Schulungen, Anreize und Unterstützung lokaler Ärzte anführen.

Führende Organisationen im Gesundheitswesen, die als regionale Unterstützer der NEPSI-Einführung der kostenlosen elektronischen Verschreibung fungieren, sind: Advocate Health Partners, Mount Prospect, IL; Brown & Toland Medical Group, San Francisco, Kalifornien, USA; Delta Health Alliance / Universität von Mississippi Medical Center, Stoneville, MS; Medizinische Fakultät der George Washington University, Washington, DC; Healthcare Partners Medical Group, Torrance, Kalifornien; Holston Medical Group, Kingsport, TN; LSU Health Network, New Orleans, LA; MaineAllgemeine Gesundheit, Augusta, ME; Novant Health,
Winston-Salem, NC; Sierra Health Services und Southwest Medical Associates, Las Vegas, NV; UMass Memorial Healthcare, Worcester, MA; Universität von Südflorida / USF Ärzte Gruppe, Tampa, FL.

Das Rückgrat des NEPSI-Programms ist "eRx NOW", eine webbasierte Software von Allscripts, die von der gleichen Engine betrieben wird, die heute von mehr als 20.000 Ärzten verwendet wird, um jedes Jahr Millionen von elektronischen Rezepten zu schreiben eRx JETZT "? ¢ steht jedem Gesundheitsdienstleister, der gesetzlich befugt ist, Medikamente zu verschreiben, kostenlos zur Verfügung und erfordert keinen Download, keine neue Hardware und eine minimale Schulung.
Das Produkt bietet die Möglichkeit, sichere elektronische Rezepte schnell zu erstellen, die Computer-zu-Computer oder elektronisches Fax an 55.000 Einzelhandelsapotheken - über 95 Prozent aller US-amerikanischen Apotheken - über SureScripts liefern können. Alle Verordnungen werden sofort auf potenziell schädliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten eines Patienten überprüft. Dazu wird eine vollständige Echtzeit-Medikationsdatenbank von Wolters Kluwer Health sowie eine Echtzeitbenachrichtigung des Versicherungsformulierungsstatus von führenden Zahlern, Plänen und Apothekenleistungsmanagern verwendet. Das
Das Produkt bietet auch die Möglichkeit, dass Ärzte mithilfe einer benutzerdefinierten Suchmaschine von Google zielgerichtete Gesundheitsinformationen für sich selbst oder für Patienten suchen und finden können. Die NEPSI Custom Search Engine wurde für Mediziner entwickelt und ermöglicht es Anwendern, die mit dem eRx Now ™ -Produkt arbeiten, Suchergebnisse zu erhalten, die auf die medizinische Community zugeschnitten sind. ERx JETZT ™ bietet Ärzten und Patienten die höchstmögliche Sicherheitsstufe mit mehreren
Redundante Firewall-Schichten, Deep-Packet-Inspection, SSL-Verschlüsselung, Datenbankverschlüsselung, Erkennung von Eindringlingen und Schutz vor Viren, Spyware und Malware für die Remote-Server des Programms. Um den Schutz der Patienten zu gewährleisten, werden alle Patientendaten auf Remote-Servern an einem sicheren Ort gespeichert, sodass die Informationen auch dann nicht gefährdet werden können, wenn der Computer oder das Telefon eines Arztes gestohlen wird.

Interessierte Ärzte können die NEPSI-Website nationaleRx.com besuchen, um sich für die
Programm. Die Lösung wird derzeit von Ärzten verwendet und beginnt mit dem nationalen Einsatz
innerhalb von 30 Tagen.

ÜBER NEPSI
Die National ePrescribing Patient Safety Initiative (NEPSI) ist eine Koalition der Nation
führende Technologieunternehmen und führende Gesundheitsorganisationen, die sich der Verbesserung widmen
Patientensicherheit durch kostenlosen Zugang zu einer einfachen, sicheren und elektronischen Verschreibung für jeden
Arzt in Amerika. Die Koalition wird von Allscripts (Nasdaq: MDRX) und einem nationalen Sponsor geleitet
Dell, Inc. (Nasdaq: DELL); und schließt Aetna, Inc., Cisco Systems, Inc., Fujitsu Computers of ein
America, Inc., Google, Inc., Microsoft, Corp., Sprint Nextel, Inc., SureScripts, Inc., WellPoint, Inc.,
und Wolters Kluwer Health, Inc.

Das NEPSI-Angebot wird auch von einer wachsenden Anzahl akademischer medizinischer Zentren unterstützt.
integrierte Zustellungsnetzwerke und Arztgruppen in den USA, die die Einführung von
die NEPSI-Lösung für elektronische Verschreibungen, eRx NOW "", innerhalb ihrer Bundesstaaten und Regionen. Weitere Informationen
Informationen finden Sie unter NEPSI im Internet unter nationaleRx.com.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com