Vom Verkäufer zur Verkaufs-Champion-Strategie Nr. 4: Entwickeln Sie ein 30-tägiges New-Hire-Programm

{h1}

Am 25. September habe ich versprochen, mit ihnen fünf strategien zu teilen, die manager und verkäufer benötigen, um vertriebsmitarbeitern zu helfen, sales champions zu werden. Hier ist strategie nr. 4, die sie oder ihr manager ausführen müssen, um den erfolg ihrer vertriebsmitarbeiter sicherzustellen: entwickeln sie ein 30-tägiges orientierungsprogramm für neueinstellungen.

Am 25. September habe ich versprochen, mit Ihnen fünf Strategien zu teilen, die Manager und Verkäufer benötigen, um Vertriebsmitarbeitern zu helfen, Sales Champions zu werden.

Hier ist Strategie Nr. 4, die von Ihnen oder Ihrem Manager ausgeführt werden muss, um den Erfolg Ihrer Vertriebsmitarbeiter sicherzustellen.

Freundliche Erinnerung: Wenn Sie ein Verkäufer sind, glauben Sie nicht, dass Sie Ihren Manager nicht bei der Umsetzung dieser Strategien unterstützen können. Je mehr Wissen Sie über die Rolle, die Sie und Ihr Manager für Ihren Gesamterfolg und Misserfolg spielen, haben, desto besser können Sie Ihren Manager ausbilden und Ihnen helfen, Sie in den Bereichen und potenziellen Fallstricken optimal zu unterstützen und zu managen, die Sie weniger kontrollieren können.

Strategie Nr. 4
Entwickeln Sie ein 30-tägiges Orientierungsprogramm für starke Neueinstellungen

Unabhängig von Ihrem Produkt- oder Verkaufszyklus muss jeder Manager in der Lage sein, sicher zu beurteilen, ob jemand innerhalb der ersten dreißig Tage seiner Arbeit „etwas erreichen wird“. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie dies nicht tun können, liegt es daran, dass Sie sich nicht die Zeit genommen haben, um zu beschreiben, welche Messwerte und Meilensteine ​​Sie erwarten, dass jedes neue Personal innerhalb der ersten vier Wochen in der ersten Stunde schlägt. Was erwarten Sie von einer Neueinstellung innerhalb der ersten dreißig Tage? Was sollen sie jeden Tag lernen oder erreichen? Ob sie es machen oder nicht, muss sich nicht nur darauf verlassen, ob sie verkaufen oder nicht. Es gibt noch weitere Faktoren, die Sie einschätzen können, ob Sie die richtige Einstellung vorgenommen haben, wie beispielsweise das Engagement, der Umsatz, die Assimilation von Produkt- und Branchenkenntnissen sowie deren allgemeine Einstellung. Führen sie Vorarbeiten durch, die abgeschlossen sein müssen, bevor sie auf eigene Faust verkauft werden? Haben sie eine Routine und ein System, das zur Ausführung bereit ist? Machen sie die Grundlagen, d. H., Dass sie pünktlich zur Arbeit kommen, eine Vorschulung durchlaufen, ihre Zielliste zusammenstellen, Rollenspiele mit Ihnen durchlaufen und so weiter.

Am 25. September habe ich versprochen, mit Ihnen fünf Strategien zu teilen, die Manager und Verkäufer benötigen, um Vertriebsmitarbeitern zu helfen, Sales Champions zu werden.

Hier ist Strategie Nr. 4, die von Ihnen oder Ihrem Manager ausgeführt werden muss, um den Erfolg Ihrer Vertriebsmitarbeiter sicherzustellen.

Freundliche Erinnerung: Wenn Sie ein Verkäufer sind, glauben Sie nicht, dass Sie Ihren Manager nicht bei der Umsetzung dieser Strategien unterstützen können. Je mehr Wissen Sie über die Rolle, die Sie und Ihr Manager für Ihren Gesamterfolg und Misserfolg spielen, haben, desto besser können Sie Ihren Manager ausbilden und Ihnen helfen, Sie in den Bereichen und potenziellen Fallstricken optimal zu unterstützen und zu managen, die Sie weniger kontrollieren können.

Strategie Nr. 4
Entwickeln Sie ein 30-tägiges Orientierungsprogramm für starke Neueinstellungen

Unabhängig von Ihrem Produkt- oder Verkaufszyklus muss jeder Manager in der Lage sein, sicher zu beurteilen, ob jemand innerhalb der ersten dreißig Tage seiner Arbeit „etwas erreichen wird“. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie dies nicht tun können, liegt es daran, dass Sie sich nicht die Zeit genommen haben, um zu beschreiben, welche Messwerte und Meilensteine ​​Sie erwarten, dass jedes neue Personal innerhalb der ersten vier Wochen in der ersten Stunde schlägt. Was erwarten Sie von einer Neueinstellung innerhalb der ersten dreißig Tage? Was sollen sie jeden Tag lernen oder erreichen? Ob sie es machen oder nicht, muss sich nicht nur darauf verlassen, ob sie verkaufen oder nicht. Es gibt noch weitere Faktoren, die Sie einschätzen können, ob Sie die richtige Einstellung vorgenommen haben, wie beispielsweise das Engagement, der Umsatz, die Assimilation von Produkt- und Branchenkenntnissen sowie deren allgemeine Einstellung. Führen sie Vorarbeiten durch, die abgeschlossen sein müssen, bevor sie auf eigene Faust verkauft werden? Haben sie eine Routine und ein System, das zur Ausführung bereit ist? Machen sie die Grundlagen, d. H., Dass sie pünktlich zur Arbeit kommen, eine Vorschulung durchlaufen, ihre Zielliste zusammenstellen, Rollenspiele mit Ihnen durchlaufen und so weiter.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com