Die Globalisierung führt zu harten Zeiten für Einzelhändler

{h1}

Fahren sie durch die wellen des einzelhandels, die die globale wirtschaft immer stärker beeinflussen werden.

Fühlen Sie noch die Prise weniger Einnahmen oder Einnahmen? Wenn Sie es nicht sind, sind Sie ein seltener Vogel. In diesen schwierigen Zeiten steigen die Lebensmittelkosten ebenso wie die Gaspreise, und wir sind an einem Punkt angelangt, an dem sich die Kaufgewohnheiten der Verbraucher auswirken.

In einem Artikel auf cnn.com bewegen sich die wirtschaftlichen Probleme dank einer globalen Wirtschaft mittlerweile auf der ganzen Welt.

In dem Artikel heißt es: „Was selten ist, ist, dass die Stacheln in den meisten Ländern alle wichtigen Nahrungsmittel auf einmal treffen. Die Lebensmittelpreise stiegen in den USA im letzten Jahr um 4 Prozent, der höchste Anstieg seit 1990, und es wird erwartet, dass sie in diesem Jahr wieder ansteigen werden, so das US-Landwirtschaftsministerium. “

„Unterdessen haben die Rekordölpreise die Kosten für Düngemittel und Fracht für Massengüter erhöht - im Jahr 2007 um 80 Prozent gegenüber 2006. Die Ölspitze hat auch den Druck auf die Länder erhöht, auf Biokraftstoffe umzusteigen, was die FAO nach Ansicht der FAO vorantreiben wird Kosten für Mais, Zucker und Sojabohnen "für viele weitere Jahre". "

DIE ECHTE WELT EINZELHANDEL
Wir befinden uns in einer sehr interessanten Zeit in unserer Wirtschaft, wie wir sie noch nie gesehen haben. Die Globalisierung ist zwar aus Sicht der Export- und Billigwaren eine gute Sache, kann aber auch zurückkommen und uns beißen.

Der aktuelle wirtschaftliche Abschwung in Verbindung mit dem wachsenden Hunger in Entwicklungsländern wie Indien und China wird die Wirtschaftslandschaft für immer verändern.

Im gegenwärtigen wirtschaftlichen Abschwung befinden sich die Verbraucher mehr denn je in einem Aufwärtsmodus. Das heißt, sie fahren möglicherweise nicht so viel, sodass sie sich die 50-prozentige Tube Anti-Falten-Creme leisten können. Oder sie essen in den nächsten sechs Monaten weniger, um den neuen Flachbildfernseher zu kaufen.

Als wir Anfang der 2000er Jahre in einem anderen wirtschaftlichen Abschwung im Schönheitsgeschäft tätig waren, erfuhren wir, dass Frauen mehr Lippenstift kauften, weil sie sich immer noch gut fühlen wollten und bereit waren, ein paar Dollar für eine Tube Lippenstift auszugeben ( Die Ausgaben, die das Unternehmen, für das ich tätig war, im Lippenstiftabsatz noch nicht erreicht haben, haben es getan.

Die Ausgaben der Verbraucher werden nicht verschwinden, sie werden sich nur verändern und verwandeln. Sie müssen also flink sein und die Welle reiten, während die Verbraucher weiterhin Dinge kaufen, um sich gut zu fühlen, während sie Dinge aufgeben, die nicht so wichtig sind.

Die Weltwirtschaft wird heute und in der Zukunft Auswirkungen auf den Einzelhandel haben. Der Schlüssel ist, flexibel zu bleiben. Es ist ein bisschen wie Surfen. Es gibt große Wellen, mittlere Wellen und kleine Wellen. Gute Surfer lernen alle Wellen zu surfen und fordern sich ständig heraus, immer größere Wellen zu versuchen. Als Händler müssen Sie lernen, auf den Wellen zu surfen, die auf Sie geworfen werden.

Wie manövriert man durch die Wellen?

Fühlen Sie noch die Prise weniger Einnahmen oder Einnahmen? Wenn Sie es nicht sind, sind Sie ein seltener Vogel. In diesen schwierigen Zeiten steigen die Lebensmittelkosten ebenso wie die Gaspreise, und wir sind an einem Punkt angelangt, an dem sich die Kaufgewohnheiten der Verbraucher auswirken.

In einem Artikel auf cnn.com bewegen sich die wirtschaftlichen Probleme dank einer globalen Wirtschaft mittlerweile auf der ganzen Welt.

In dem Artikel heißt es: „Was selten ist, ist, dass die Stacheln in den meisten Ländern alle wichtigen Nahrungsmittel auf einmal treffen. Die Lebensmittelpreise stiegen in den USA im letzten Jahr um 4 Prozent, der höchste Anstieg seit 1990, und es wird erwartet, dass sie in diesem Jahr wieder ansteigen werden, so das US-Landwirtschaftsministerium. “

„Unterdessen haben die Rekordölpreise die Kosten für Düngemittel und Fracht für Massengüter erhöht - im Jahr 2007 um 80 Prozent gegenüber 2006. Die Ölspitze hat auch den Druck auf die Länder erhöht, auf Biokraftstoffe umzusteigen, was die FAO nach Ansicht der FAO vorantreiben wird Kosten für Mais, Zucker und Sojabohnen "für viele weitere Jahre". "

DIE ECHTE WELT EINZELHANDEL
Wir befinden uns in einer sehr interessanten Zeit in unserer Wirtschaft, wie wir sie noch nie gesehen haben. Die Globalisierung ist zwar aus Sicht der Export- und Billigwaren eine gute Sache, kann aber auch zurückkommen und uns beißen.

Der aktuelle wirtschaftliche Abschwung in Verbindung mit dem wachsenden Hunger in Entwicklungsländern wie Indien und China wird die Wirtschaftslandschaft für immer verändern.

Im gegenwärtigen wirtschaftlichen Abschwung befinden sich die Verbraucher mehr denn je in einem Aufwärtsmodus. Das heißt, sie fahren möglicherweise nicht so viel, sodass sie sich die 50-prozentige Tube Anti-Falten-Creme leisten können. Oder sie essen in den nächsten sechs Monaten weniger, um den neuen Flachbildfernseher zu kaufen.

Als wir Anfang der 2000er Jahre in einem anderen wirtschaftlichen Abschwung im Schönheitsgeschäft tätig waren, erfuhren wir, dass Frauen mehr Lippenstift kauften, weil sie sich immer noch gut fühlen wollten und bereit waren, ein paar Dollar für eine Tube Lippenstift auszugeben ( Die Ausgaben, die das Unternehmen, für das ich tätig war, im Lippenstiftabsatz noch nicht erreicht haben, haben es getan.

Die Ausgaben der Verbraucher werden nicht verschwinden, sie werden sich nur verändern und verwandeln. Sie müssen also flink sein und die Welle reiten, während die Verbraucher weiterhin Dinge kaufen, um sich gut zu fühlen, während sie Dinge aufgeben, die nicht so wichtig sind.

Die Weltwirtschaft wird heute und in der Zukunft Auswirkungen auf den Einzelhandel haben. Der Schlüssel ist, flexibel zu bleiben. Es ist ein bisschen wie Surfen. Es gibt große Wellen, mittlere Wellen und kleine Wellen. Gute Surfer lernen alle Wellen zu surfen und fordern sich ständig heraus, immer größere Wellen zu versuchen. Als Händler müssen Sie lernen, auf den Wellen zu surfen, die auf Sie geworfen werden.

Wie manövriert man durch die Wellen?


Video: Welthandel: Das Recht des Stärkeren? | DW Deutsch


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com