Google to Edge Out iPad - Nicht so schnell

{h1}

Es ist unwahrscheinlich, dass microsoft ein segment des computermarktes kampflos aufgibt

Laut dem Forschungsunternehmen IDC wird sich der Versand von Tablets voraussichtlich bis 2014 versechsfachen. Die schlanken PCs könnten in diesem Jahr sieben Millionen und bis 2014 die 46 Millionen Marke erreichen. Zweifellos könnte Apple mit seinem iPad diese Gebühr anführen. Aber Apple sollte etwas Konkurrenz erwarten.

In Anbetracht der Tatsache, dass Apple derzeit dem Android-Markt von Google auf dem Smartphone-Markt hinterherhinkt, scheint es, als ob das große G auch im Tablet-Bereich zu sehen wäre, aber die Dinge sind nicht so einfach und trocken. In der Tat scheint die Konkurrenz von Apples Rivalen im Desktopbereich, nämlich Microsoft, zu kommen. Dies sollte nicht wirklich überraschend sein, da Microsoft ein Segment des Computermarktes nicht kampflos aufgeben oder gar aufgeben wird.

Der jüngste Trend zeigt, dass der taiwanesische Laptophersteller Micro-Star International auf der Computex Taipei die Veröffentlichung eines Windows 7-Tablets angekündigt hat. Dies folgt seinem Prototyp, mit dem das mobile Betriebssystem Android von Google Anfang dieses Jahres betrieben wurde. PC World bemerkte Ende der Woche auch, dass MSI jetzt das zweite große Unternehmen aus Taiwan ist, das das Betriebssystem von Google über Windows 7 abbrach. In der Nachrichtensendung wurde festgestellt, dass Acer der derzeit zweitgrößte PC-Hersteller der Welt ist (und auch aus Taiwan stammt) ) dementiert Gerüchte, dass möglicherweise ein Gerät gestartet wird, auf dem Google Chrome OS ausgeführt wird.

Warum also das rundgesicht aus Taiwan? Ein Grund könnte sein, dass Google zwei Betriebssysteme im Spiel hat, mit dem mobilen Android und dem Desktop Chrome. Sie sind zwar grundsätzlich ähnlich, aber eigentlich nicht gleich. Das führt zu einiger Verwirrung. Der wichtigere Faktor ist jedoch, dass Windows 7 eigentlich ein wirklich gutes Betriebssystem ist und viele Fehltritte von Windows Vista entfernt hat. Es ist für Vista, was XP in vielerlei Hinsicht für Millennium war.

Um es auf den Punkt zu bringen, ist Windows 7 eine echte Anwendung für jedes Betriebssystem, nicht eines, das stark von der Cloud abhängig ist. Und das könnte der wichtigste Faktor sein, der das Denken im Herzen dieser Angelegenheit verändert. Google Android und / oder Chrome könnten ein Betriebssystem sein (oder eher Systeme, wenn dies der Fall ist), dessen Zeit noch nicht gekommen ist. Tatsache ist, dass wir möglicherweise noch nicht für die Cloud bereit sind, und dies ist offensichtlich auch für die Hersteller sichtbar.

Letzte Woche wurde auch festgestellt, dass das Apple iPad den Netbook-Markt nicht vollständig übernimmt, zumindest nicht für dieses Jahr. Nach neuen Erkenntnissen von ABI Research werden Netbooks noch in diesem Jahr 58 Millionen liefern, während das iPad einen Umsatz von rund acht Millionen erreichen wird. Das ist keine kleine Zahl, aber für 2010 wird es kaum ein Massenmarkt sein. Wir werden sehen, wie der Tablet-Gesamtmarkt für 2011 aussieht, sobald Apple, Google und Microsoft im gleichen Spiel sind.

Nitro PDF Reader bläst den Wettbewerb weg
Jeder, der jemals ein PDF-Dokument verwendet hat, weiß, dass dies eine gute Möglichkeit ist, alte Dokumente zusammenzustellen, einschließlich derer, die aus mehreren Quellen stammen, gescannt wurden, Bilder enthalten und im Grunde nicht in einem anderen Format wie Word zusammengefügt werden können. PDF-Dateien eignen sich auch zur Reduzierung der Dateigröße.

Das Problem ist, dass PDFs ohne die richtige Software schwer lesbar und nahezu unmöglich zu bearbeiten sind. Die spezielle Software zum Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dateien ist für viele Menschen jedoch weitgehend unbekannt. Nun will Nitro PDF Software die Art und Weise ändern, wie PDFs erstellt und mit einem neuen kostenlosen Reader verwendet werden, der auch die Bearbeitung ermöglicht.
Diese Woche veröffentlichte das Unternehmen den kostenlosen Nitro PDF Reader, mit dem Kommentare, Anmerkungen, Markierungen für die digitale Zusammenarbeit, das Ausfüllen und Speichern von PDF-Formularen, Stempelunterschriften, das Extrahieren von Text und Bildern und vor allem das direkte Einfügen von Text in die Datei ermöglicht werden. Diese kostenlose Software verspricht Kompatibilität mit anderen Lesern, einschließlich Adobe Arobat, und bietet gleichzeitig eine Benutzeroberfläche, die den Benutzern von Microsoft Office bekannt ist. Nitro PDF Reader steht zum kostenlosen Download für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 zur Verfügung.

Laut dem Forschungsunternehmen IDC wird sich der Versand von Tablets voraussichtlich bis 2014 versechsfachen. Die schlanken PCs könnten in diesem Jahr sieben Millionen und bis 2014 die 46 Millionen Marke erreichen. Zweifellos könnte Apple mit seinem iPad diese Gebühr anführen. Aber Apple sollte etwas Konkurrenz erwarten.

In Anbetracht der Tatsache, dass Apple derzeit dem Android-Markt von Google auf dem Smartphone-Markt hinterherhinkt, scheint es, als ob das große G auch im Tablet-Bereich zu sehen wäre, aber die Dinge sind nicht so einfach und trocken. In der Tat scheint die Konkurrenz von Apples Rivalen im Desktopbereich, nämlich Microsoft, zu kommen. Dies sollte nicht wirklich überraschend sein, da Microsoft ein Segment des Computermarktes nicht kampflos aufgeben oder gar aufgeben wird.

Der jüngste Trend zeigt, dass der taiwanesische Laptophersteller Micro-Star International auf der Computex Taipei die Veröffentlichung eines Windows 7-Tablets angekündigt hat. Dies folgt seinem Prototyp, mit dem das mobile Betriebssystem Android von Google Anfang dieses Jahres betrieben wurde. PC World bemerkte Ende der Woche auch, dass MSI jetzt das zweite große Unternehmen aus Taiwan ist, das das Betriebssystem von Google über Windows 7 abbrach. In der Nachrichtensendung wurde festgestellt, dass Acer der derzeit zweitgrößte PC-Hersteller der Welt ist (und auch aus Taiwan stammt) ) dementiert Gerüchte, dass möglicherweise ein Gerät gestartet wird, auf dem Google Chrome OS ausgeführt wird.

Warum also das rundgesicht aus Taiwan? Ein Grund könnte sein, dass Google zwei Betriebssysteme im Spiel hat, mit dem mobilen Android und dem Desktop Chrome. Sie sind zwar grundsätzlich ähnlich, aber eigentlich nicht gleich. Das führt zu einiger Verwirrung. Der wichtigere Faktor ist jedoch, dass Windows 7 eigentlich ein wirklich gutes Betriebssystem ist und viele Fehltritte von Windows Vista entfernt hat. Es ist für Vista, was XP in vielerlei Hinsicht für Millennium war.

Um es auf den Punkt zu bringen, ist Windows 7 eine echte Anwendung für jedes Betriebssystem, nicht eines, das stark von der Cloud abhängig ist. Und das könnte der wichtigste Faktor sein, der das Denken im Herzen dieser Angelegenheit verändert. Google Android und / oder Chrome könnten ein Betriebssystem sein (oder eher Systeme, wenn dies der Fall ist), dessen Zeit noch nicht gekommen ist. Tatsache ist, dass wir möglicherweise noch nicht für die Cloud bereit sind, und dies ist offensichtlich auch für die Hersteller sichtbar.

Letzte Woche wurde auch festgestellt, dass das Apple iPad den Netbook-Markt nicht vollständig übernimmt, zumindest nicht für dieses Jahr. Nach neuen Erkenntnissen von ABI Research werden Netbooks noch in diesem Jahr 58 Millionen liefern, während das iPad einen Umsatz von rund acht Millionen erreichen wird. Das ist keine kleine Zahl, aber für 2010 wird es kaum ein Massenmarkt sein. Wir werden sehen, wie der Tablet-Gesamtmarkt für 2011 aussieht, wenn Apple, Google und Microsoft alle im gleichen Spiel sind.

Nitro PDF Reader bläst den Wettbewerb weg
Jeder, der jemals ein PDF-Dokument verwendet hat, weiß, dass dies eine gute Möglichkeit ist, alte Dokumente zusammenzustellen, einschließlich derer, die aus mehreren Quellen stammen, gescannt wurden, Bilder enthalten und im Grunde nicht in einem anderen Format wie Word zusammengefügt werden können. PDF-Dateien eignen sich auch zur Reduzierung der Dateigröße.


Video: Will It Blend? - iPad


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com