Wachstum Ihres Unternehmens in der heutigen unruhigen Wirtschaft

{h1}

Um ein paar echte antworten darauf zu erhalten, wie unternehmer auf die schwierigen wirtschaftlichen nachrichten von heute reagieren sollten, wandte ich mich an zwei der klügsten leute, die ich kenne. Hier haben sie was zu sagen.

Wir haben alle die Schlagzeilen gesehen. Letzte Woche USA heute Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...2934 & lang = en Als erstes sagte er: "Tight Credit kostet Kleinunternehmer." New York Times proklamieren, "Kleine Unternehmen fühlen sich kalt" und die Wall Street Journal´s "Entrepreneurs Scramble for Financing". Dienstagabend war es eine der Leitgeschichten in den CBS Evening News.

Da wir Unternehmer diese Krise tatsächlich jeden Tag durchleben, möchte ich die schlechten Nachrichten nicht noch einmal auffrischen. Stattdessen gehe ich davon aus, dass Sie nach Ratschlägen und Lösungen suchen, um mit der Situation umzugehen. Also habe ich mich für zwei der klügsten Leute (und langjährig erfolgreichen Unternehmer), die ich kenne, im Bereich der Kleinunternehmen und Geldfragen um Antworten gebeten.

Rosalind Resnick ist Gründer und CEO von Axxess Business Consulting, einer Managementberatungsfirma für kleine und mittlere Unternehmen. Tom Markel ist der Gründer und CEO der iBank, einer Online-Informationsbank, in der Unternehmer auf Netzwerke zugreifen können, die Geschäftskredite, Versicherungen und Kapital anbieten. (Im Geiste der vollen Offenlegung kenne ich Rosalind und Tom persönlich und Tom ist ein Kunde von mir.)

Sowohl Rosalind als auch Tom glauben, dass Unternehmer nicht auf die harten Zeiten warten sollten, sondern ihr Unternehmen weiterhin aggressiv ausbauen sollten. Tom Markel sagt, trotz der gegenteiligen Nachrichten, können Unternehmer immer noch eine Finanzierung finden. Hier sind seine fünf besten Tipps:

  1. Verwenden Sie Ihre Vermögenswerte. Markel sagt, dass es bei iBank.com einen "erheblichen Anstieg" bei der Anzahl der Kreditgeber gibt, die Asset-basierte Kredite vergeben wollen. Diejenigen von Ihnen mit starken Vermögenswerten (Inventar, Forderungen, Ausrüstungsgegenstände oder Immobilien) haben daher möglicherweise mehr Glück bei der Verfolgung eines auf Vermögenswerten basierenden Darlehens.
  2. Bleib in der Nähe von zu Hause. Markel empfiehlt Ihnen lokale Kreditgeber (kleinere Regionalbanken), Kreditgenossenschaften und private Investoren.
  3. Machen Sie sich mit der Eigenkapitalfinanzierung vertraut. Ich weiß, dass viele von Ihnen nur ungern ein Stück Ihrer Firma verschenken. Aber Markel zufolge könnte diese Zurückhaltung Ihr Geschäft töten. Er warnt davor, wahllos nach Investoren zu suchen, und fügt hinzu: „Sie brauchen Clever Geld."
  4. Seien Sie detailorientiert. Martha Stewart hat vielleicht nie einen Geschäftsplan geschrieben (oder sie hat es mir einmal gesagt), aber Markel sagt, Ihr Kreditpaket muss stark sein und einen Geschäftsplan, eine Wettbewerbsanalyse, vollständige Finanzdaten, Kundenempfehlungen und einen SWOT (Stärken) enthalten. Analyse der Schwächen, Chancen und Bedrohungen).
  5. Ausgaben einschränken. Markel empfiehlt Unternehmern, nach Orten zu suchen, an denen Sie Ihre Ausgaben senken können (sowohl private als auch geschäftliche Ausgaben), warnt jedoch davor, „penny-weise und pummelig“ zu sein. Wie bereits erwähnt, ist dies nicht die Zeit dafür stoppen Sie das Marketing oder investieren Sie in neue Technologien.

Rosalind Resnick sagt, anstatt sich in das Schicksal zu begeben, müssen Unternehmer "wieder an die Arbeit gehen und keine Entscheidungen treffen, die Sie [später] bereuen". Hier sind fünf ihrer "Verbote":

  1. Senken Sie nicht Ihre Preise. Resnick sagt, wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass eine Preissenkung den Umsatz steigern wird (was selten geschieht), sollten Sie dies nicht tun. Preissenkungen führen in der Regel zu Gewinneinbußen.
  2. Gib die Geldjagd nicht auf. Wie Markel ermutigt Resnick Unternehmer, weiterhin nach Kapital zu suchen. Sie müssen möglicherweise Ihre Bewertung herabsetzen oder weniger Geld suchen, aber es gibt immer noch Geld für "Unternehmer, die hartnäckig genug sind, um es zu finden."
  3. Hören Sie nicht auf zu vernetzen. Sie können nicht reagieren und warten, bis das Telefon klingelt. Resnick sagt, dass das Netzwerk wichtiger ist als je zuvor. „Je mehr Leads Sie generieren, desto mehr Umsatz erzielen Sie.“
  4. Hör nicht auf zu reden. Sie müssen das Gespräch mit Ihren Kunden (die "Ihre Lebensader sind und Ihnen sagen, was der Markt will und braucht") und Ihren Anbietern im Fluss halten. Eine gute Beziehung zu Ihren Lieferanten zu pflegen, ist unerlässlich, sagt Resnick. Sie können Ihnen sogar in schwierigen Zeiten helfen - warten Sie nicht, bis Sie kein Geld mehr haben, bevor Sie sich an sie wenden.
  5. Hören Sie nicht auf, an morgen zu denken. Resnick: "Eine gute Idee ist eine gute Idee, egal was in der Wirtschaft passiert. Wenn Sie eine Idee haben, von der Sie glauben, dass sie die Welt in Brand setzen wird, ist jetzt die Zeit dafür! ”

Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show! Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch direkt per E-Mail an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva

Wir haben alle die Schlagzeilen gesehen. Letzte Woche USA heute Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...2934 & lang = en Als erstes sagte er: "Tight Credit kostet Kleinunternehmer." New York Times proklamieren, "Kleine Unternehmen fühlen sich kalt" und die Wall Street Journal´s "Entrepreneurs Scramble for Financing". Dienstagabend war es eine der Leitgeschichten in den CBS Evening News.

Da wir Unternehmer diese Krise tatsächlich jeden Tag durchleben, möchte ich die schlechten Nachrichten nicht noch einmal auffrischen. Stattdessen gehe ich davon aus, dass Sie nach Ratschlägen und Lösungen suchen, um mit der Situation umzugehen. Also habe ich mich für zwei der klügsten Leute (und langjährig erfolgreichen Unternehmer), die ich kenne, im Bereich der Kleinunternehmen und Geldfragen um Antworten gebeten.

Rosalind Resnick ist Gründer und CEO von Axxess Business Consulting, einer Managementberatungsfirma für kleine und mittlere Unternehmen. Tom Markel ist der Gründer und CEO der iBank, einer Online-Informationsbank, in der Unternehmer auf Netzwerke zugreifen können, die Geschäftskredite, Versicherungen und Kapital anbieten. (Im Geiste der vollen Offenlegung kenne ich Rosalind und Tom persönlich und Tom ist ein Kunde von mir.)

Sowohl Rosalind als auch Tom glauben, dass Unternehmer nicht auf die harten Zeiten warten sollten, sondern ihr Unternehmen weiterhin aggressiv ausbauen sollten. Tom Markel sagt, trotz der gegenteiligen Nachrichten, können Unternehmer immer noch eine Finanzierung finden. Hier sind seine fünf besten Tipps:

  1. Verwenden Sie Ihre Vermögenswerte. Markel sagt, dass es bei iBank.com einen "erheblichen Anstieg" bei der Anzahl der Kreditgeber gibt, die Asset-basierte Kredite vergeben wollen. Diejenigen von Ihnen mit starken Vermögenswerten (Inventar, Forderungen, Ausrüstungsgegenstände oder Immobilien) haben daher möglicherweise mehr Glück bei der Verfolgung eines auf Vermögenswerten basierenden Darlehens.
  2. Bleib in der Nähe von zu Hause. Markel empfiehlt Ihnen lokale Kreditgeber (kleinere Regionalbanken), Kreditgenossenschaften und private Investoren.
  3. Machen Sie sich mit der Eigenkapitalfinanzierung vertraut. Ich weiß, dass viele von Ihnen nur ungern ein Stück Ihrer Firma verschenken. Aber Markel zufolge könnte diese Zurückhaltung Ihr Geschäft töten. Er warnt davor, wahllos nach Investoren zu suchen, und fügt hinzu: „Sie brauchen Clever Geld."
  4. Seien Sie detailorientiert. Martha Stewart hat vielleicht nie einen Geschäftsplan geschrieben (oder sie hat es mir einmal gesagt), aber Markel sagt, Ihr Kreditpaket muss stark sein und einen Geschäftsplan, eine Wettbewerbsanalyse, vollständige Finanzdaten, Kundenempfehlungen und einen SWOT (Stärken) enthalten. Analyse der Schwächen, Chancen und Bedrohungen).
  5. Ausgaben einschränken. Markel empfiehlt Unternehmern, nach Orten zu suchen, an denen Sie Ihre Ausgaben senken können (sowohl private als auch geschäftliche Ausgaben), warnt jedoch davor, „penny-weise und pummelig“ zu sein. Wie bereits erwähnt, ist dies nicht die Zeit dafür stoppen Sie das Marketing oder investieren Sie in neue Technologien.

Rosalind Resnick sagt, anstatt sich in das Schicksal zu begeben, müssen Unternehmer "wieder an die Arbeit gehen und keine Entscheidungen treffen, die Sie [später] bereuen". Hier sind fünf ihrer "Verbote":

  1. Senken Sie nicht Ihre Preise. Resnick sagt, wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass eine Preissenkung den Umsatz steigern wird (was selten geschieht), sollten Sie dies nicht tun. Preissenkungen führen in der Regel zu Gewinneinbußen.
  2. Gib die Geldjagd nicht auf. Wie Markel ermutigt Resnick Unternehmer, weiterhin nach Kapital zu suchen. Sie müssen möglicherweise Ihre Bewertung herabsetzen oder weniger Geld suchen, aber es gibt immer noch Geld für "Unternehmer, die hartnäckig genug sind, um es zu finden."
  3. Hören Sie nicht auf zu vernetzen. Sie können nicht reagieren und warten, bis das Telefon klingelt. Resnick sagt, dass das Netzwerk wichtiger ist als je zuvor. „Je mehr Leads Sie generieren, desto mehr Umsatz erzielen Sie.“
  4. Hör nicht auf zu reden. Sie müssen das Gespräch mit Ihren Kunden (die "Ihre Lebensader sind und Ihnen sagen, was der Markt will und braucht") und Ihren Anbietern im Fluss halten. Eine gute Beziehung zu Ihren Lieferanten zu pflegen, ist unerlässlich, sagt Resnick. Sie können Ihnen sogar in schwierigen Zeiten helfen - warten Sie nicht, bis Sie kein Geld mehr haben, bevor Sie sich an sie wenden.
  5. Hören Sie nicht auf, an morgen zu denken. Resnick: "Eine gute Idee ist eine gute Idee, egal was in der Wirtschaft passiert. Wenn Sie eine Idee haben, von der Sie glauben, dass sie die Welt in Brand setzen wird, ist jetzt die Zeit dafür! ”


Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show! Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch direkt per E-Mail an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva

Wir haben alle die Schlagzeilen gesehen. Letzte Woche USA heute Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...2934 & lang = en Als erstes sagte er: "Tight Credit kostet Kleinunternehmer." New York Times proklamieren, "Kleine Unternehmen fühlen sich kalt" und die Wall Street Journal´s "Entrepreneurs Scramble for Financing". Dienstagabend war es eine der Leitgeschichten in den CBS Evening News.

Da wir Unternehmer diese Krise tatsächlich jeden Tag durchleben, möchte ich die schlechten Nachrichten nicht noch einmal auffrischen. Stattdessen gehe ich davon aus, dass Sie nach Ratschlägen und Lösungen suchen, um mit der Situation umzugehen. Also habe ich mich für zwei der klügsten Leute (und langjährig erfolgreichen Unternehmer), die ich kenne, im Bereich der Kleinunternehmen und Geldfragen um Antworten gebeten.

Rosalind Resnick ist Gründer und CEO von Axxess Business Consulting, einer Managementberatungsfirma für kleine und mittlere Unternehmen. Tom Markel ist der Gründer und CEO der iBank, einer Online-Informationsbank, in der Unternehmer auf Netzwerke zugreifen können, die Geschäftskredite, Versicherungen und Kapital anbieten. (Im Geiste der vollen Offenlegung kenne ich Rosalind und Tom persönlich und Tom ist ein Kunde von mir.)

Sowohl Rosalind als auch Tom glauben, dass Unternehmer nicht auf die harten Zeiten warten sollten, sondern ihr Unternehmen weiterhin aggressiv ausbauen sollten. Tom Markel sagt, trotz der gegenteiligen Nachrichten, können Unternehmer immer noch eine Finanzierung finden. Hier sind seine fünf besten Tipps:

  1. Verwenden Sie Ihre Vermögenswerte. Markel sagt, dass es bei iBank.com einen "erheblichen Anstieg" bei der Anzahl der Kreditgeber gibt, die Asset-basierte Kredite vergeben wollen. Diejenigen von Ihnen mit starken Vermögenswerten (Inventar, Forderungen, Ausrüstungsgegenstände oder Immobilien) haben daher möglicherweise mehr Glück bei der Verfolgung eines auf Vermögenswerten basierenden Darlehens.
  2. Bleib in der Nähe von zu Hause. Markel empfiehlt Ihnen lokale Kreditgeber (kleinere Regionalbanken), Kreditgenossenschaften und private Investoren.
  3. Machen Sie sich mit der Eigenkapitalfinanzierung vertraut. Ich weiß, dass viele von Ihnen nur ungern ein Stück Ihrer Firma verschenken. Aber Markel zufolge könnte diese Zurückhaltung Ihr Geschäft töten. Er warnt davor, wahllos nach Investoren zu suchen, und fügt hinzu: „Sie brauchen Clever Geld."
  4. Seien Sie detailorientiert. Martha Stewart hat vielleicht nie einen Geschäftsplan geschrieben (oder sie hat es mir einmal gesagt), aber Markel sagt, Ihr Kreditpaket muss stark sein und einen Geschäftsplan, eine Wettbewerbsanalyse, vollständige Finanzdaten, Kundenempfehlungen und einen SWOT (Stärken) enthalten. Analyse der Schwächen, Chancen und Bedrohungen).
  5. Ausgaben einschränken. Markel empfiehlt Unternehmern, nach Orten zu suchen, an denen Sie Ihre Ausgaben senken können (sowohl private als auch geschäftliche Ausgaben), warnt jedoch davor, „penny-weise und pummelig“ zu sein. Wie bereits erwähnt, ist dies nicht die Zeit dafür stoppen Sie das Marketing oder investieren Sie in neue Technologien.

Rosalind Resnick sagt, anstatt sich in das Schicksal zu begeben, müssen Unternehmer "wieder an die Arbeit gehen und keine Entscheidungen treffen, die Sie [später] bereuen". Hier sind fünf ihrer "Verbote":

  1. Senken Sie nicht Ihre Preise. Resnick sagt, wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass eine Preissenkung den Umsatz steigern wird (was selten geschieht), sollten Sie dies nicht tun. Preissenkungen führen in der Regel zu Gewinneinbußen.
  2. Gib die Geldjagd nicht auf. Wie Markel ermutigt Resnick Unternehmer, weiterhin nach Kapital zu suchen. Sie müssen möglicherweise Ihre Bewertung herabsetzen oder weniger Geld suchen, aber es gibt immer noch Geld für "Unternehmer, die hartnäckig genug sind, um es zu finden."
  3. Hören Sie nicht auf zu vernetzen. Sie können nicht reagieren und warten, bis das Telefon klingelt. Resnick sagt, dass das Netzwerk wichtiger ist als je zuvor. „Je mehr Leads Sie generieren, desto mehr Umsatz erzielen Sie.“
  4. Hör nicht auf zu reden. Sie müssen das Gespräch mit Ihren Kunden (die "Ihre Lebensader sind und Ihnen sagen, was der Markt will und braucht") und Ihren Anbietern im Fluss halten. Eine gute Beziehung zu Ihren Lieferanten zu pflegen, ist unerlässlich, sagt Resnick. Sie können Ihnen sogar in schwierigen Zeiten helfen - warten Sie nicht, bis Sie kein Geld mehr haben, bevor Sie sich an sie wenden.
  5. Hören Sie nicht auf, an morgen zu denken. Resnick: "Eine gute Idee ist eine gute Idee, egal was in der Wirtschaft passiert. Wenn Sie eine Idee haben, von der Sie glauben, dass sie die Welt in Brand setzen wird, ist jetzt die Zeit dafür! ”


Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show! Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch direkt per E-Mail an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva


Video: „Crashs sind in der Regel eine Umverteilung von unten nach oben“ – Dirk Müller im Gespräch [DFP09]


Meinung Finanzier


So schließen Sie ein inaktives Unternehmen vor Jahresende formell
So schließen Sie ein inaktives Unternehmen vor Jahresende formell

Fortune.com - Innovators Hall of Fame
Fortune.com - Innovators Hall of Fame

Geschäftsideen Zu Hause


Fachmesse Maison et Objet - Frische Luft
Fachmesse Maison et Objet - Frische Luft

Ein meisterhafter Coach ist ein Modell dessen, was möglich ist. Merkmal # 2
Ein meisterhafter Coach ist ein Modell dessen, was möglich ist. Merkmal # 2

Grundlegendes zur Haftpflichtversicherung
Grundlegendes zur Haftpflichtversicherung

Steigern Sie Ihr kleines Unternehmen mit einer E-Commerce-Strategie
Steigern Sie Ihr kleines Unternehmen mit einer E-Commerce-Strategie

4-Punkte-Checkliste für Ziele
4-Punkte-Checkliste für Ziele

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com