Haben Sie in letzter Zeit von Ihrem eigenen Unternehmen gekauft?

{h1}

Richard hall und ich haben vor einiger zeit über das geschäft im allgemeinen und den kundenservice im besonderen gesprochen, da es sich um kundenbindung und wiederkehrende umsätze handelt. Ich teilte ihm eine interessante übung mit, um potenzielle schwächen in der kundenerfahrung zu identifizieren... Kaufen sie mindestens einmal bei sich. Die idee ist nicht so verrückt, wie manche meinen. Das konzept ist einfach und praktisch. Geben sie eine bestellung von ihrem unternehmen so ab, wie es jeder kunde tun würde - üben sie die übliche kaufvereinbarung aus, geben sie eine bestellung ab, akzeptieren sie das produkt oder die dienstleistung, probier

Richard Hall und ich haben vor einiger Zeit über das Geschäft im Allgemeinen und den Kundenservice im Besonderen gesprochen, da es sich um Kundenbindung und wiederkehrende Umsätze handelt. Ich teilte ihm eine interessante Übung mit, um potenzielle Schwächen in der Kundenerfahrung zu identifizieren… zumindest einmal von Ihnen selbst zu kaufen. Die Idee ist nicht so verrückt, wie manche meinen.

Das Konzept ist einfach und praktisch. Erteilen Sie eine Bestellung von Ihrem Unternehmen wie jeder andere Kunde - üben Sie die übliche Kaufvereinbarung aus, geben Sie eine Bestellung ab, akzeptieren Sie das Produkt oder die Dienstleistung, probieren Sie ein Angebot des Kundensupports aus Kunde würde.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Prüfpunkten zur Bewertung Ihrer Kundenerfahrung. Erweitern Sie diese Liste, um sie Ihrem Geschäft anzupassen. Dieser Prozess funktioniert gleichermaßen für Produkt- und Serviceangebote.

Einkauf
* Ist es für Ihr Unternehmen einfach, Geschäfte zu machen?
* Sind Ihre Bedingungen günstig?
* Ist Ihr Kaufvertrag leicht zu verstehen und zu akzeptieren?
* Ist es schwierig, eine Bestellung aufzugeben?
* Gibt es unnötige Schritte bei der Bestellung?

Lieferung und Installation
* Haben Sie in der Zeit zwischen Bestellung und Lieferung Aktualisierungen zum Lieferstatus erhalten?
* Präsentiert Ihre Verpackung das korrekte Image Ihres Unternehmens?
* Sind Ihre Installations- und Konfigurationsdokumente und -materialien leicht verständlich?
* Wenn Ihr Produkt Kabel oder andere Hardware erfordert, ist es enthalten?
* Ist es offensichtlich, wie Sie Installationsunterstützung erhalten?

Unterstützung
* Ist klar, wen Sie um Hilfe bitten sollten?
* Gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihren Kundensupport zu erreichen?
* Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden, ist Ihnen klar, welche Informationen Sie benötigen?
* Wenn gehalten, wie ist die Erfahrung? Hörst du auf irrelevante Nachrichten oder Werbung?
* Nachdem Sie den Kundenservice angerufen haben, hat später jemand mit Ihnen Kontakt aufgenommen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist?
* Wurden Sie um Feedback gebeten, wie sich Ihre Kundendienstorganisation entwickelt hat?

Ein Start-up, mit dem ich gearbeitet habe, tat dies vor kurzem und stellte fest, dass ihre Verpackung einen negativen Eindruck von ihrem Unternehmen hatte (die Verpackungen, in denen die Geräte geliefert wurden, waren schrecklich!) Und das Installationsmaterial war unvollständig und schwer zu verstehen. Alles, was wir fanden, war jedoch offensichtlich, bis sie tatsächlich die Kundenerfahrung spielten, einige wichtige Dinge wurden übersehen. Durch das Korrigieren dieser einfachen Dinge wurden die Erfahrungen ihrer Kunden wesentlich verbessert, der Bedarf an Kundensupport wurde verringert und der Kunde wurde auf einem "hohen" Wert zum Zeitpunkt des Kaufs gehalten.

Also was denkst du? Sehen Sie Wert, wenn Sie ab und zu bei Ihnen kaufen? Gibt es eine bessere Möglichkeit, Ihre Kundensysteme und die Bereitschaft, Kunden zu bedienen, zu überprüfen? Gib mir Bescheid.

Richard Hall und ich haben vor einiger Zeit über das Geschäft im Allgemeinen und den Kundenservice im Besonderen gesprochen, da es sich um Kundenbindung und wiederkehrende Umsätze handelt. Ich teilte ihm eine interessante Übung mit, um potenzielle Schwächen in der Kundenerfahrung zu identifizieren… zumindest einmal von Ihnen selbst zu kaufen. Die Idee ist nicht so verrückt, wie manche meinen.

Das Konzept ist einfach und praktisch. Erteilen Sie eine Bestellung von Ihrem Unternehmen wie jeder andere Kunde - üben Sie die übliche Kaufvereinbarung aus, geben Sie eine Bestellung ab, akzeptieren Sie das Produkt oder die Dienstleistung, probieren Sie ein Angebot des Kundensupports aus Kunde würde.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Prüfpunkten zur Bewertung Ihrer Kundenerfahrung. Erweitern Sie diese Liste, um sie an Ihr Geschäft anzupassen. Dieser Prozess funktioniert gleichermaßen für Produkt- und Serviceangebote.

Einkauf
* Ist es für Ihr Unternehmen einfach, Geschäfte zu machen?
* Sind Ihre Bedingungen günstig?
* Ist Ihr Kaufvertrag leicht zu verstehen und zu akzeptieren?
* Ist es schwierig, eine Bestellung aufzugeben?
* Gibt es unnötige Schritte bei der Bestellung?

Lieferung und Installation
* Haben Sie in der Zeit zwischen Bestellung und Lieferung Aktualisierungen zum Lieferstatus erhalten?
* Präsentiert Ihre Verpackung das korrekte Image Ihres Unternehmens?
* Sind Ihre Installations- und Konfigurationsdokumente und -materialien leicht verständlich?
* Wenn Ihr Produkt Kabel oder andere Hardware erfordert, ist es enthalten?
* Ist es offensichtlich, wie Sie Installationsunterstützung erhalten?

Unterstützung
* Ist klar, wen Sie um Hilfe bitten sollten?
* Gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihren Kundensupport zu erreichen?
* Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden, ist Ihnen klar, welche Informationen Sie benötigen?
* Wenn gehalten, wie ist die Erfahrung? Hörst du auf irrelevante Nachrichten oder Werbung?
* Nachdem Sie den Kundenservice angerufen haben, hat später jemand mit Ihnen Kontakt aufgenommen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist?
* Wurden Sie um Feedback gebeten, wie sich Ihre Kundendienstorganisation entwickelt hat?

Ein Start-up, mit dem ich gearbeitet habe, tat dies vor kurzem und stellte fest, dass ihre Verpackung einen negativen Eindruck von ihrem Unternehmen hatte (die Verpackungen, in denen die Geräte geliefert wurden, waren schrecklich!) Und das Installationsmaterial war unvollständig und schwer zu verstehen. Alles, was wir fanden, war jedoch offensichtlich, bis sie tatsächlich die Kundenerfahrung spielten, einige wichtige Dinge wurden übersehen. Durch das Korrigieren dieser einfachen Dinge wurden die Erfahrungen ihrer Kunden wesentlich verbessert, der Bedarf an Kundensupport wurde verringert und der Kunde wurde auf einem "hohen" Wert zum Zeitpunkt des Kaufs gehalten.

Also was denkst du? Sehen Sie Wert, wenn Sie ab und zu bei Ihnen kaufen? Gibt es eine bessere Möglichkeit, Ihre Kundensysteme und die Bereitschaft, Kunden zu bedienen, zu überprüfen? Gib mir Bescheid.

Richard Hall und ich haben vor einiger Zeit über das Geschäft im Allgemeinen und den Kundenservice im Besonderen gesprochen, da es sich um Kundenbindung und wiederkehrende Umsätze handelt. Ich teilte ihm eine interessante Übung mit, um potenzielle Schwächen in der Kundenerfahrung zu identifizieren… zumindest einmal von Ihnen selbst zu kaufen. Die Idee ist nicht so verrückt, wie manche meinen.

Das Konzept ist einfach und praktisch. Erteilen Sie eine Bestellung von Ihrem Unternehmen wie jeder andere Kunde - üben Sie die übliche Kaufvereinbarung aus, geben Sie eine Bestellung ab, akzeptieren Sie das Produkt oder die Dienstleistung, probieren Sie ein Angebot des Kundensupports aus Kunde würde.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Prüfpunkten zur Bewertung Ihrer Kundenerfahrung. Erweitern Sie diese Liste, um sie an Ihr Geschäft anzupassen. Dieser Prozess funktioniert gleichermaßen für Produkt- und Serviceangebote.

Einkauf
* Ist es für Ihr Unternehmen einfach, Geschäfte zu machen?
* Sind Ihre Bedingungen günstig?
* Ist Ihr Kaufvertrag leicht zu verstehen und zu akzeptieren?
* Ist es schwierig, eine Bestellung aufzugeben?
* Gibt es unnötige Schritte bei der Bestellung?

Lieferung und Installation
* Haben Sie in der Zeit zwischen Bestellung und Lieferung Aktualisierungen zum Lieferstatus erhalten?
* Präsentiert Ihre Verpackung das korrekte Image Ihres Unternehmens?
* Sind Ihre Installations- und Konfigurationsdokumente und -materialien leicht verständlich?
* Wenn Ihr Produkt Kabel oder andere Hardware erfordert, ist es enthalten?
* Ist es offensichtlich, wie Sie Installationsunterstützung erhalten?

Unterstützung
* Ist klar, wen Sie um Hilfe bitten sollten?
* Gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihren Kundensupport zu erreichen?
* Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden, ist Ihnen klar, welche Informationen Sie benötigen?
* Wenn gehalten, wie ist die Erfahrung? Hörst du auf irrelevante Nachrichten oder Werbung?
* Nachdem Sie den Kundenservice angerufen haben, hat später jemand mit Ihnen Kontakt aufgenommen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist?
* Wurden Sie um Feedback gebeten, wie sich Ihre Kundendienstorganisation entwickelt hat?

Ein Start-up, mit dem ich gearbeitet habe, tat dies vor kurzem und stellte fest, dass ihre Verpackung einen negativen Eindruck von ihrem Unternehmen hatte (die Verpackungen, in denen die Geräte geliefert wurden, waren schrecklich!) Und das Installationsmaterial war unvollständig und schwer zu verstehen. Alles, was wir fanden, war jedoch offensichtlich, bis sie tatsächlich die Kundenerfahrung spielten, einige wichtige Dinge wurden übersehen. Durch das Korrigieren dieser einfachen Dinge wurden die Erfahrungen ihrer Kunden wesentlich verbessert, der Bedarf an Kundensupport wurde verringert und der Kunde wurde auf einem "hohen" Wert zum Zeitpunkt des Kaufs gehalten.

Also was denkst du? Sehen Sie Wert, wenn Sie ab und zu bei Ihnen kaufen? Gibt es eine bessere Möglichkeit, Ihre Kundensysteme und die Bereitschaft, Kunden zu bedienen, zu überprüfen? Gib mir Bescheid.


Video: komplette Erklärung: MERO kauft klicks & likes?! | KMN GANG & MERO zerstören Youtube !


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com