Hohe Benzinpreise könnten für Online-Händler gut sein

{h1}

Die benzinpreise steigen, ebenso die anzahl der bezahlten suchklicks.

Die Benzinpreise steigen, ebenso die Anzahl der bezahlten Suchklicks. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie von Marin Software, in der festgestellt wurde, dass zwischen Energiepreisen und Online-Shopping ein Zusammenhang besteht.

Das sollte wirklich keine Überraschung sein.

Die Autofahrer fahren tatsächlich weniger und einige Kraftstoffanalytiker meinen, dass dies nur ein Teil des Angebots und der Nachfrage ist. Während der Sommer in der Regel eine hohe Fahrsaison ist, möchten einige Verbraucher die Anzahl der Fahrten begrenzen, die sie unternehmen, und lassen so die Finger fahren.

Viele Einzelhändler bieten immer noch kostenlosen Versand an, und trotz höherer Kraftstoffpreise, die normalerweise den Preis aller Waren erhöhen, sind viele Konsumgüter noch recht günstig. Dies liegt daran, dass die stationären Einzelhändler den Wettbewerb von Online-Händlern abwehren.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Online-Händler den Versand oft erschwinglich machen. Das Ergebnis ist, dass es günstiger ist, Online-Einkäufe zu tätigen. Wenn die Versandkosten den Preis zu hoch machen, kehren die Verbraucher zum Einzelhandelsgeschäft zurück.

Im April dieses Jahres war das E-Commerce-Wachstum seit Juli 2007 im Vergleich zum Vorjahr mit einem Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat der höchste Monat.

Es wird sicherlich interessant sein zu sehen, wie traditionelle Einzelhändler reagieren, wenn - und einige Analysten sagen - Benzinpreise den Preis von 5 Gallonen pro Liter durchbrechen. Bis jetzt, während die Preise hoch sind, ist dies nur eine Neuauflage von Benzin im Jahr 2008, so dass viele Fahrer möglicherweise "betrunken" sind.

Natürlich gibt es gute Anzeichen für Fahrer - das Benzin ist am vergangenen Donnerstag unter 100 USD je Barrel gesunken, und das vorgenannte Angebot und die Nachfrage könnten auch dazu führen, dass einige Leute weniger fahren. Zusammengerechnet könnten die Preise an der Pumpe nachgeben.

Der Vergleich mit Online-Einkäufen wird jedoch sicherlich nicht sinken. Der Benzinpreis ist nicht der einzige Faktor, der zum Anstieg des Online-Handels beiträgt. Der andere Faktor ist die Bequemlichkeit. Dies ist seit mehr als einem Jahrzehnt zu verzeichnen, aber bei hohen Benzinpreisen könnte der Online-Einkauf sicherlich einen weiteren Boom erleben.

Und im weiteren Jahresverlauf ist noch ein weiterer Faktor zu berücksichtigen. Vor einem Jahr sah die Lage immer noch düster aus, und die Wirtschaft hat sich sicherlich erholt. All diese Faktoren, die Benzinpreise, das Verbrauchervertrauen, die Verlangsamung der Arbeitslosigkeit zusammen mit der Einstellung und dieser Convenience-Faktor könnten zu mehr Online-Einkäufen führen.

All dies könnte von großen Einzelhändlern zu mittelgroßen und sogar kleinen Einzelhändlern führen, zumindest denen mit einer webbasierten Präsenz. Mit mehr Leuten als mit dem Autofahren, ist es sicherlich ein weiterer Grund, online zu gehen, wenn Sie nicht bereits dort sind.

Die Benzinpreise steigen, ebenso die Anzahl der bezahlten Suchklicks. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie von Marin Software, in der festgestellt wurde, dass zwischen Energiepreisen und Online-Shopping ein Zusammenhang besteht.

Das sollte wirklich keine Überraschung sein.

Autofahrer fahren tatsächlich weniger, und einige Kraftstoffanalytiker haben vorgeschlagen, dass dies nur ein Teil des Angebots und der Nachfrage ist. Während der Sommer in der Regel eine hohe Fahrsaison ist, möchten einige Verbraucher die Anzahl der Fahrten begrenzen, die sie unternehmen, und lassen so die Finger fahren.

Viele Einzelhändler bieten immer noch kostenlosen Versand an, und trotz höherer Kraftstoffpreise, die normalerweise den Preis aller Waren erhöhen, sind viele Konsumgüter noch recht günstig. Dies liegt daran, dass die stationären Einzelhändler den Wettbewerb von Online-Händlern abwehren.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Online-Händler den Versand oft erschwinglich machen. Das Ergebnis ist, dass es günstiger ist, Online-Einkäufe zu tätigen. Wenn die Versandkosten den Preis zu hoch machen, kehren die Verbraucher zum Einzelhandelsgeschäft zurück.

Im April dieses Jahres war das E-Commerce-Wachstum seit Juli 2007 im Vergleich zum Vorjahr mit einem Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat der höchste Monat.

Es wird sicherlich interessant sein zu sehen, wie traditionelle Einzelhändler reagieren, wenn - und einige Analysten sagen - Benzinpreise den Preis von 5 Gallonen pro Liter durchbrechen. Bis jetzt, während die Preise hoch sind, ist dies nur eine Neuauflage von Benzin im Jahr 2008, so dass viele Fahrer möglicherweise "betrunken" sind.

Natürlich gibt es gute Anzeichen für Fahrer - das Benzin ist am vergangenen Donnerstag unter 100 USD je Barrel gesunken, und das vorgenannte Angebot und die Nachfrage könnten auch dazu führen, dass einige Leute weniger fahren. Zusammengerechnet könnten die Preise an der Pumpe nachgeben.

Der Vergleich mit Online-Einkäufen wird jedoch sicherlich nicht sinken. Der Benzinpreis ist nicht der einzige Faktor, der zum Anstieg des Online-Handels beiträgt. Der andere Faktor ist die Bequemlichkeit. Dies ist seit mehr als einem Jahrzehnt zu verzeichnen, aber bei hohen Benzinpreisen könnte der Online-Einkauf sicherlich einen weiteren Boom erleben.

Und im weiteren Jahresverlauf ist noch ein weiterer Faktor zu berücksichtigen. Vor einem Jahr sah die Lage immer noch düster aus, und die Wirtschaft hat sich sicherlich erholt. All diese Faktoren, die Benzinpreise, das Verbrauchervertrauen, die Verlangsamung der Arbeitslosigkeit zusammen mit der Einstellung und dieser Convenience-Faktor könnten zu mehr Online-Einkäufen führen.

All dies könnte von großen Einzelhändlern zu mittelgroßen und sogar kleinen Einzelhändlern führen, zumindest denen mit einer webbasierten Präsenz. Mit mehr Leuten als mit dem Autofahren, ist es sicherlich ein weiterer Grund, online zu gehen, wenn Sie nicht bereits dort sind.


Video: Big Data in 3 Minuten erklärt


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com