Die heißesten neuen Webdesign-Trends in diesem Jahr

{h1}

Sehen sie sich die 3 wichtigsten trends für webdesign für 2014 an, mit denen ihre website für alle benutzer auf allen geräten und plattformen relevant wird.

Webdesign-Trends kommen und gehen jedes Jahr, und es ist wichtig, dass Designer und Unternehmer mit ihnen Schritt halten, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und eine veraltete Website zu vermeiden. Obwohl geringfügige Trends für jeden Monat angezeigt werden, sprechen wir in diesem Artikel nur über die wichtigsten Trends: Einfachheit, Storytelling und responsives Design.

Wenn Sie über die folgenden Webdesign-Trends lesen, denken Sie darüber nach Benutzererfahrung anstatt den tatsächlichen Stil des Designs. Der Stil des Designs ist ziemlich irrelevant, weil es ziemlich subjektiv ist und es keine richtige oder falsche Antwort gibt.

1. Einfachheit

Man könnte denken, dass die Bedeutung von Einfachheit ziemlich offensichtlich ist, aber wahrscheinlich denken viele Leute an die falsche Idee. Ich sage nicht, dass Websites einfach oder schlicht sein müssen, aber sie müssen den besten Usability-Praktiken folgen, um die Benutzererfahrung so nahtlos wie möglich zu gestalten.

Einfachheit bedeutet, dass Sie Ihre Website nicht durcheinander bringen oder unnötige Informationen hinzufügen, die Ihre Benutzer nicht benötigen. Nur weil Sie der Meinung sind, dass etwas auf Ihrer Website sein muss, bedeutet dies nicht, dass dies tatsächlich der Fall ist. Hier können Sie Split-Tests durchführen, um zu einem entscheidenden Ergebnis zu kommen, und nicht aufgrund Ihrer persönlichen Meinungen und Befangenheit.

Denken Sie daran, dass Websites für Ihre Kunden einen wichtigen Zweck erfüllen. Sie sind die wahren Benutzer Ihrer Website, und Sie müssen ihren Bedürfnissen entsprechen, nicht Ihren.

In Bezug auf das Wort Einfachheit im Zusammenhang mit Design bezieht es sich auch auf Minimalismusdesign. Übertragen Sie Ihre Botschaft ohne übermäßige Designelemente zu haben. Ich sage immer, es ist besser, eine komplett weiße Webseite mit reinem Text und hervorragenden Produktbildern zu haben, als eine Webseite, die scheinbar aus Designgründen überarbeitet wurde.

Beim Design geht es darum, die Botschaft effektiv zu vermitteln, nicht um hübsch auszusehen, obwohl letztere in vielen Fällen die Nebenwirkung davon ist.

Einige Beispiele für Websites, die Einfachheit verwendet haben:

Redaktionell

redaktioneller Screenshot

Subtile Muster Photoshop Plugin

subtile Muster-Screenshot

2. Geschichten erzählen

Obwohl Storytelling seit einiger Zeit Teil des Webdesigns ist, wird es erst vor kurzem durch Animationen und Benutzerinteraktivität lebendig. Die Idee ist, dass, wenn der Benutzer die Seite herunterblättert, sich Ihre Website auf dem Weg verändert, um Ihre Geschichte auf visuelle und aufregende Weise zu erzählen.

Die Aufmerksamkeit der Menschen ist viel wahrscheinlicher, wenn Sie ihnen Spaß machen, anstatt sie zu zwingen, zehn Absätze über Ihr Unternehmen zu lesen und warum Sie der Beste sind.

Ein gutes Beispiel dafür ist das neue Münzprodukt, das alle Ihre Kreditkarten enthält. Obwohl es ein Video gibt, das das Produkt in einem kommerziellen Stil erklärt, müssen Sie wirklich nur die Seite nach unten scrollen, um das Konzept zu verstehen. Wenn Sie einen Bildlauf nach unten durchführen, werden die mehreren abgebildeten Kreditkarten zu einer zusammengefasst, die dann die Seite nach unten bewegt und wie eine normale Kreditkarte durch den Kartenleser gezogen wird. Wenn Sie weiter auf der Seite nach unten scrollen, werden einige wichtige Sicherheitsfunktionen der Karte angezeigt. Es dauert weniger als 30 Sekunden, um die gesamte Seite anzusehen und das gesamte Konzept des Produkts zu erhalten. Das ist ein überzeugendes Design. Einfachheit + Storytelling!


Video: The first secret of great design | Tony Fadell


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com