Wie Gesundheitsdienstleister Technologie einsetzen können, um den Cashflow und die Zufriedenheit der Patienten zu steigern

{h1}

Lernen sie die wichtigsten schritte kennen, die anbieter von gesundheitsdienstleistungen unternehmen können, um die zahlungseffizienz von traditionellen und internetbasierten unternehmen nachzuahmen.

Von Michael Evans und Kevin Fleming

Die steigenden Kosten für Gesundheitsdienstleistungen und die entsprechenden Kosten für die Krankenversicherung stellen für Arbeitgeber erhebliche wirtschaftliche Probleme dar. Darüber hinaus erweisen sich diese höheren Kosten als Hindernis für die Patientenbehandlung. Um den Zugang zu medizinischer Versorgung zu behindern, verlangen einige Anbieter von den Patienten vorab Abzug von Zahlungen, bevor sie den Patienten aufnehmen können.

Zu oft hat der Patient nicht die erforderlichen Mittel, um seinen Selbstbehalt einzuhalten, oder der Anbieter lässt den Patienten zu und kann den Selbstbehalt nicht einholen, was zu "verlorenem Geld" führt. Mit dem Erscheinen von HDHP-Plänen und einem immer höheren Selbstbehalt wird dies finanziell Es muss eine Lösung geschaffen werden, um sicherzustellen, dass die Patienten die Möglichkeit haben, ihre ausstehenden Verpflichtungen zu Bedingungen zu erfüllen, die sie sich leisten können, und so dem Anbieter sicherzustellen, dass er eine angemessene Gebühr erhält, die nicht durch uneinbringliche Selbstbehalte (Forderungsausfälle) verwässert wird.

Hintergrund: Wachstum der Gesundheits- und Versicherungskosten

Für die meisten gedeckten Arbeitnehmer fallen zusätzliche Kosten für die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen an. Achtzig Prozent der versicherten Arbeitnehmer haben einen jährlichen Selbstbehalt für die einmalige Deckung, der erfüllt werden muss, bevor die meisten Leistungen durch den Plan erstattet werden. Sogar Arbeitnehmer, die keinen allgemeinen Selbstbehalt haben, werden häufig mit anderen Arten der Kostenbeteiligung konfrontiert, wenn sie Dienstleistungen wie Zuzahlungen oder Mitversicherungen für Bürobesuche und Krankenhausaufenthalte in Anspruch nehmen.

Im Jahr 2017 betrug die durchschnittliche Jahresprämie für die vom Arbeitgeber gesponserte Krankenversicherung 6.690 USD für die Einzelversicherung und 18.764 USD für die Familienversicherung. Dies entspricht einer Steigerung von 4% bzw. 3%. Längerfristig ist der Prozentsatz der versicherten Arbeitnehmer mit einem jährlichen Selbstbehalt von 1.000 USD oder mehr für die einmalige Deckung jedoch beträchtlich angestiegen und stieg von 34% im Jahr 2012 auf 51% im Jahr 2017, so die Kaiser Family Foundation.

Für viele Gesundheitsdienstleister ist das zeitnahe Einholen der Selbstbehalte der Patienten und der Patientenabrechnung eine bedeutende Herausforderung, die aufgrund von uneinbringlichen Abrechnungen und Problemen mit der Patientenbeziehung zu steigenden Kosten führt. Sammlungsbestrebungen sind oft ein heikles Gleichgewicht zwischen der Aufrechterhaltung guter Patientenbeziehungen und der erfolgreichen Mitteilung, dass die Kosten des Anbieters getragen werden müssen, um das erforderliche Maß an Pflege zu erhalten, wenn nicht sogar ihr Überleben.

Die meisten Industrien haben gegenüber herkömmlichen Gesundheitsdienstleistern den Vorteil, dass der Verkäufer die Zahlung vor der Lieferung der Waren oder Dienstleistungen erhält. Neben den traditionellen Zahlungsarten wie Bargeld, Schecks und Kreditkarten werden digitale Überweisungsdienste wie PayPal und andere elektronische Zahlungsmethoden abgerufen und genehmigt, bevor die Transaktion abgeschlossen ist. Sowohl große als auch kleine Gesundheitsdienstleister haben sich im Allgemeinen nur langsam an die Umstellung auf elektronische Zahlungen gewöhnt und Strategien zur Verbesserung ihres Cash-Collection-Zyklus eingesetzt, dh die Zeit zwischen der Erbringung einer Dienstleistung und dem Eingang der Zahlung.

Ein Gesundheitsdienstleister kann mehrere Schritte unternehmen, um die Menge und den Zeitpunkt der Geldeinnahmen von Patienten signifikant zu erhöhen und gleichzeitig die Patientenzufriedenheit zu erhöhen. Durch die Nutzung neu entwickelter Technologien und Strategien in den "order to cash" -Prozessen von Patienten können Gesundheitsdienstleister die Effizienz der Zahlungseingänge traditioneller und internetbasierter Unternehmen nachahmen.

Die hohen Kosten eines schlechten Systems

Anbieter, die Patienten Dienstleistungen in Rechnung stellen, wenn oder nachdem der Gesundheitsdienst erbracht wurde, müssen über effiziente Systeme zur Nachverfolgung der Geldeinhebung verfügen. Schlechte Geldeinzugssysteme können zu Folgendem führen:

  • Hohe Abrechnungsfehlerraten. Wurden die korrekten Bedingungen und Zahlungsvereinbarungen beim Einchecken des Patienten erfüllt?
  • Hohe Fehlerraten. Wurden alle Leistungen für den Patienten angegeben? Häufig sieht der Patient nie die gesamte detaillierte Rechnungsstellung, die an die Krankenversicherung oder Medicare gesendet wird.
  • Hohe DSO-Raten (Days Sales Outstanding). Gesundheitsdienstleister fungieren häufig als ihre eigene „Bank“, die sich selbst finanziert und lange nach Erbringung der Leistung bezahlt wird.
  • Hohe Kosten für Streitbeilegung. Versäumnis, die Beziehungen der Patienten mit den finanziellen Notwendigkeiten effektiv zu managen, wenn es darum geht, Geld von einem Patienten abzuheben.
  • Ineffiziente / ineffiziente Erfassungsprozesse. Ungenügende Leistungen der Patientenbilanzen, gemessen an Forderungsausfällen, Inkassokosten, potenziellen Beeinträchtigungen von Beziehungen oder Reputation beim Einsatz von Dritten.

Das Ergebnis eines schlechten Abrechnungs- und Inkassosystems für Patienten sind langfristige Verluste aufgrund von Marktanteilsverlusten, da Patienten Anbieter für Dienstleistungen mit besserem wahrgenommenem Wert wählen. Und da Bedenken hinsichtlich der Kosten für die Pflege häufig der Verwaltung der Pflege vorausgehen und der Abrechnungsprozess weit über die Behandlung hinausgehen kann, gehören die finanziellen Erfahrungen der Patienten zu den denkwürdigsten und wirkungsvollsten ihrer gesamten Erfahrung. Wenn diese Erfahrungen schlecht sind, wird ihre gesamte Erfahrung beeinträchtigt.

VERBINDUNG: Was wir alle tun können, um die Gesundheitskosten zu erhöhen


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com