Wie viel berechnen VARs und Berater?

{h1}

Es ist nicht einfach, die kosten für einen value-added-reseller (var) oder einen berater festzulegen. Normalerweise zahlen sie pro stunde für die arbeit zuzüglich der kosten für hardware und software. Große beratungsunternehmen berechnen zwischen 200 und 400 us-dollar pro stunde. Einzelne berater und vars werden je nach erfahrungsniveau ihrer mitarbeiter voraussichtlich zwischen 100 und 200 us-dollar pro stunde berechnen. Abhängig von ihrem projekt befinden sie sich möglicherweise am unteren ende oder am oberen ende des bereichs. Du brauchst ausserdem

Es ist nicht einfach, zu ermitteln, wie viel es kostet, einen Value-Added-Reseller (VAR) oder einen Berater zu verwenden. Normalerweise zahlen Sie pro Stunde für die Arbeit zuzüglich der Kosten für Hardware und Software.

Große Beratungsunternehmen berechnen zwischen 200 und 400 US-Dollar pro Stunde. Einzelne Berater und VARs werden je nach Erfahrungsniveau ihrer Mitarbeiter voraussichtlich zwischen 100 und 200 US-Dollar pro Stunde berechnen. Abhängig von Ihrem Projekt befinden Sie sich möglicherweise am unteren Ende oder am oberen Ende des Bereichs. Sie müssen auch einige andere Faktoren berücksichtigen, die die Tarife von VARs und Beratern beeinflussen:

Geographische Lage. Wo Sie sich befinden, kommen die Lebenshaltungskosten und die Nachfragesituation ins Spiel. Wenn sich Ihr Unternehmen in einer Metropolregion befindet, in der VARs nachgefragt werden, können Sie mehr für ihre Dienstleistungen zahlen.

Schwierigkeitslevel. Wenn Sie eine einfache Aufgabe haben, z. B. einen Computer einrichten oder ein lokales Netzwerk installieren, kostet dies viel weniger als bei einem komplexen Projekt, z. B. der Implementierung einer E-Business-Lösung.

Erfahrung. Wenn Sie einen zertifizierten Netzwerktechniker mit 10 Jahren Erfahrung einstellen, kostet Sie das mehr als einen Neueinsteiger mit wenig Erfahrung.

Es ist nicht einfach, zu ermitteln, wie viel es kostet, einen Value-Added-Reseller (VAR) oder einen Berater zu verwenden. Normalerweise zahlen Sie pro Stunde für die Arbeit zuzüglich der Kosten für Hardware und Software.

Große Beratungsunternehmen berechnen zwischen 200 und 400 US-Dollar pro Stunde. Einzelne Berater und VARs werden je nach Erfahrungsniveau ihrer Mitarbeiter voraussichtlich zwischen 100 und 200 US-Dollar pro Stunde berechnen. Abhängig von Ihrem Projekt befinden Sie sich möglicherweise am unteren Ende oder am oberen Ende des Bereichs. Sie müssen auch einige andere Faktoren berücksichtigen, die die Tarife von VARs und Beratern beeinflussen:

Geographische Lage. Wo Sie sich befinden, kommen die Lebenshaltungskosten und die Nachfragesituation ins Spiel. Wenn sich Ihr Unternehmen in einer Metropolregion befindet, in der VARs nachgefragt werden, können Sie mehr für ihre Dienstleistungen zahlen.

Schwierigkeitslevel. Wenn Sie eine einfache Aufgabe haben, z. B. einen Computer einrichten oder ein lokales Netzwerk installieren, kostet dies viel weniger als bei einem komplexen Projekt, z. B. der Implementierung einer E-Business-Lösung.

Erfahrung. Wenn Sie einen zertifizierten Netzwerktechniker mit 10 Jahren Erfahrung einstellen, kostet Sie das mehr als einen Neueinsteiger mit wenig Erfahrung.

Es ist nicht einfach, zu ermitteln, wie viel es kostet, einen Value-Added-Reseller (VAR) oder einen Berater zu verwenden. Normalerweise zahlen Sie pro Stunde für die Arbeit zuzüglich der Kosten für Hardware und Software.

Große Beratungsunternehmen berechnen zwischen 200 und 400 US-Dollar pro Stunde. Einzelne Berater und VARs werden je nach Erfahrungsniveau ihrer Mitarbeiter voraussichtlich zwischen 100 und 200 US-Dollar pro Stunde berechnen. Abhängig von Ihrem Projekt befinden Sie sich möglicherweise am unteren Ende oder am oberen Ende des Bereichs. Sie müssen auch einige andere Faktoren berücksichtigen, die die Tarife von VARs und Beratern beeinflussen:

Geographische Lage. Wo Sie sich befinden, kommen die Lebenshaltungskosten und die Nachfragesituation ins Spiel. Wenn sich Ihr Unternehmen in einer Metropolregion befindet, in der VARs nachgefragt werden, können Sie mehr für ihre Dienstleistungen zahlen.

Schwierigkeitslevel. Wenn Sie eine einfache Aufgabe haben, z. B. einen Computer einrichten oder ein lokales Netzwerk installieren, kostet dies viel weniger als bei einem komplexen Projekt, z. B. der Implementierung einer E-Business-Lösung.

Erfahrung. Wenn Sie einen zertifizierten Netzwerktechniker mit 10 Jahren Erfahrung einstellen, kostet Sie das mehr als einen Neueinsteiger mit wenig Erfahrung.


Video: Variabler Zinssatz - Teure Kredite für Arztpraxen und Apotheken


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com