Wie viel ist deine Zeit wert?

{h1}

Gestern bin ich auf eine interessante diskussion über eine arbeit zu hause bei eltern gestoßen. Die frage bezog sich darauf, wie viel sie pro projekt zahlen müssen, und es war eine großartige frage für diejenigen von uns, die an einer art freiberuflicher tätigkeit oder einer vertragsarbeit von zu hause aus arbeiten, wo sie ihre stunden und ihre gehaltsskala festlegen. Bei der bestimmung, wie viel uns pro projekt wert ist, spielen viele faktoren eine rolle. Wie lange dauert beispielsweise das projekt? Wie involviert ist das projekt? Muss es reisen? Benötigt es einen babysitter? Ich erzähle eine persönliche geschichte. Ich nahm

Gestern bin ich auf eine interessante Diskussion über eine Arbeit zu Hause bei Eltern gestoßen. Die Frage bezog sich darauf, wie viel Sie pro Projekt zahlen müssen, und es war eine großartige Frage für diejenigen von uns, die an einer Art freiberuflicher Tätigkeit oder einer Vertragsarbeit von zu Hause aus arbeiten, wo Sie Ihre Stunden und Ihre Gehaltsskala festlegen.

Bei der Bestimmung, wie viel uns pro Projekt wert ist, spielen viele Faktoren eine Rolle. Wie lange dauert beispielsweise das Projekt? Wie involviert ist das Projekt? Muss es reisen? Benötigt es einen Babysitter?

Ich erzähle eine persönliche Geschichte. Ich habe einen freiberuflichen Job gefunden, den ich online gefunden habe. Der Job war großartig. Ich mochte den Inhalt, den ich schrieb, und ich habe Spaß daran, Newsletter zu entwickeln. Die Bezahlung? Nicht so toll. Aber die Stunden waren so, dass ich arbeiten konnte, während meine Tochter schlief. Ich musste also nicht dafür bezahlen, dass ihr Babysitter so kam wie ich, wenn ich ein großes Webdesign- oder Broschürenprojekt habe.

Über die Wochen wuchs und wuchs das Projekt, bis es mehr als fünf Stunden pro Woche verbrauchte. Ich musste mich an meinen Babysitter wenden und natürlich sank der Stundenlohn. Hier in Südkalifornien zahlen wir 10 € pro Stunde und mehr für einen Babysitter (die meisten kosten 12 €). Zu einem Zeitpunkt, zu dem ein Monat vergangen war, wurde von mir erwartet, dass sie eine große Menge Arbeit für einen geringen Lohn verrichtete und ich brauchte einen Babysitter, um die Last zu bewältigen. Am Ende zahlte ich mehr für den Babysitter als Stundenlohn, als ich das Projekt mitbrachte. Also bat ich um mehr Geld oder weniger Arbeit.

In einem anderen Beispiel habe ich gerade eine Pressemitteilung für einen Kunden geschrieben, der nebenberuflich tätig ist, aber ein Vorstellungsgespräch für einen zweiten Job hatte. Während sie den zweiten Job mochte, stellte sie fest, dass das Geld, das es kostet, zu reisen und für die zusätzliche Zeit im Babysitting zu zahlen, nicht ausreicht, um den Job den Lohn wert zu machen.

Wir müssen alle ausgleichen, wie viel unsere Zeit wert ist. Als berufstätige Mütter müssen wir uns auch auf Dinge wie Freizeit für kranke Kinder, Reisezeit, Betreuungskosten und zusätzliche Faktoren einlassen. Als ich all diese Punkte durchdachte, nachdem ich die Beiträge an der Pinnwand gelesen hatte, wurde mir klar, dass ich beim nächsten Mal keine Arbeit annehmen würde, die weniger bezahlt, nur weil ich den Inhalt mag. Warum? Es lohnt sich nicht, die Zeit von meiner Familie und meinen anderen Jobs zu nehmen.

Ich entwickelte eine Liste, wie ich herausfinden konnte, ob der Job das Gehalt wert war oder nicht, und ich kam zu folgendem Ergebnis. Ich würde gerne von Ihnen hören, wie Sie sonst entscheiden könnten, ob eine Arbeit den Lohn wert wäre oder nicht.

* Pendelzeit - hier in Südkalifornien können vierzig Meilen je nach Tageszeit mindestens zwei Stunden betragen. Zeit ist Geld, wenn Ihre Kinder in Kinderbetreuung sind.
* Stundenlohn - hier nur naheliegend
* Kinderbetreuungskosten - Babysitter kosten mindestens 10 USD pro Stunde, und mehrere, die ich interviewt habe, berechnen zwischen 12 und 15 USD. Der Babysitter, den ich habe, berechnet jetzt zusätzlich 5 USD pro Tag, da sie über zwanzig Meilen fahren muss, um zur Arbeit zu gelangen. Ich habe mich für sie entschieden, weil ich sie wirklich sehr mag und die $ 5 sind es wert, aber es entscheidet manchmal, ob ich sie für den Tag benutze oder nicht.
* Wie viel Zeit kostet das Projekt? Wie viel Zeit verbringen Sie jeden Tag für den Job und wie viel kostet dies als Stundensatz? Wie viel kostet das dann für den Rest der Kosten, die mit der Arbeit für die jeweilige Arbeit verbunden sind (Pendelzeit, Kinderbetreuung, Kleidung usw.)?
* Was machen andere, die diese Arbeit machen? Dies hängt natürlich von Ihrer Erfahrung ab. Wenn Sie gerade erst in einem Bereich anfangen, können Sie nicht davon ausgehen, dass sich jemand dort befindet, der schon seit vielen Jahren dort ist. Sie sollten jedoch mindestens die durchschnittliche Gehaltsrate für den Job kennen, damit Sie wissen, ob Sie das machen, was Sie machen sollen oder nicht. Sobald Sie Erfahrung haben, können und sollten Sie mehr berechnen.
* Gibt es Verhandlungsspielraum? Wenn Sie mehr Stunden arbeiten und der Stundensatz sinkt, werden Sie dann in der Lage sein, für mehr Lohn zu verhandeln?

Gestern bin ich auf eine interessante Diskussion über eine Arbeit zu Hause bei Eltern gestoßen. Die Frage bezog sich darauf, wie viel Sie pro Projekt zahlen müssen, und es war eine großartige Frage für diejenigen von uns, die an einer Art freiberuflicher Tätigkeit oder einer Vertragsarbeit von zu Hause aus arbeiten, wo Sie Ihre Stunden und Ihre Gehaltsskala festlegen.

Bei der Bestimmung, wie viel uns pro Projekt wert ist, spielen viele Faktoren eine Rolle. Wie lange dauert beispielsweise das Projekt? Wie involviert ist das Projekt? Muss es reisen? Benötigt es einen Babysitter?

Ich erzähle eine persönliche Geschichte. Ich habe einen freiberuflichen Job gefunden, den ich online gefunden habe. Der Job war großartig. Ich mochte den Inhalt, den ich schrieb, und ich habe Spaß daran, Newsletter zu entwickeln. Die Bezahlung? Nicht so toll. Aber die Stunden waren so, dass ich arbeiten konnte, während meine Tochter schlief. Ich musste also nicht dafür bezahlen, dass ihr Babysitter so kam wie ich, wenn ich ein großes Webdesign- oder Broschürenprojekt habe.

Über die Wochen wuchs und wuchs das Projekt, bis es mehr als fünf Stunden pro Woche verbrauchte. Ich musste mich an meinen Babysitter wenden und natürlich sank der Stundenlohn. Hier in Südkalifornien zahlen wir 10 € pro Stunde und mehr für einen Babysitter (die meisten kosten 12 €). Zu einem Zeitpunkt, zu dem ein Monat vergangen war, wurde von mir erwartet, dass sie eine große Menge Arbeit für einen geringen Lohn verrichtete und ich brauchte einen Babysitter, um die Last zu bewältigen. Am Ende zahlte ich mehr für den Babysitter als Stundenlohn, als ich das Projekt mitbrachte. Also bat ich um mehr Geld oder weniger Arbeit.

In einem anderen Beispiel habe ich gerade eine Pressemitteilung für einen Kunden geschrieben, der nebenberuflich tätig ist, aber ein Vorstellungsgespräch für einen zweiten Job hatte. Während sie den zweiten Job mochte, stellte sie fest, dass das Geld, das es kostet, zu reisen und für die zusätzliche Zeit im Babysitting zu zahlen, nicht ausreicht, um den Job den Lohn wert zu machen.

Wir müssen alle ausgleichen, wie viel unsere Zeit wert ist. Als berufstätige Mütter müssen wir uns auch auf Dinge wie Freizeit für kranke Kinder, Reisezeit, Betreuungskosten und zusätzliche Faktoren einlassen. Als ich all diese Punkte durchdachte, nachdem ich die Beiträge an der Pinnwand gelesen hatte, wurde mir klar, dass ich beim nächsten Mal keine Arbeit annehmen würde, die weniger bezahlt, nur weil ich den Inhalt mag. Warum? Es lohnt sich nicht, die Zeit von meiner Familie und meinen anderen Jobs zu nehmen.

Ich entwickelte eine Liste, wie ich herausfinden konnte, ob der Job das Gehalt wert war oder nicht, und ich kam zu folgendem Ergebnis. Ich würde gerne von Ihnen hören, wie Sie sonst entscheiden könnten, ob eine Arbeit den Lohn wert wäre oder nicht.

* Pendelzeit - hier in Südkalifornien können vierzig Meilen je nach Tageszeit mindestens zwei Stunden betragen. Zeit ist Geld, wenn Ihre Kinder in Kinderbetreuung sind.
* Stundenlohn - hier nur naheliegend
* Kinderbetreuungskosten - Babysitter kosten mindestens 10 USD pro Stunde, und mehrere, die ich interviewt habe, berechnen zwischen 12 und 15 USD. Der Babysitter, den ich habe, berechnet jetzt zusätzlich 5 USD pro Tag, da sie über zwanzig Meilen fahren muss, um zur Arbeit zu gelangen. Ich habe mich für sie entschieden, weil ich sie wirklich sehr mag und die $ 5 sind es wert, aber es entscheidet manchmal, ob ich sie für den Tag benutze oder nicht.
* Wie viel Zeit kostet das Projekt? Wie viel Zeit verbringen Sie jeden Tag für den Job und wie viel kostet dies als Stundensatz? Wie viel kostet das dann für den Rest der Kosten, die mit der Arbeit für die jeweilige Arbeit verbunden sind (Pendelzeit, Kinderbetreuung, Kleidung usw.)?
* Was machen andere, die diese Arbeit machen? Dies hängt natürlich von Ihrer Erfahrung ab. Wenn Sie gerade erst in einem Bereich anfangen, können Sie nicht davon ausgehen, dass sich jemand dort befindet, der schon seit vielen Jahren dort ist. Sie sollten jedoch mindestens die durchschnittliche Gehaltsrate für den Job kennen, damit Sie wissen, ob Sie das machen, was Sie machen sollen oder nicht. Sobald Sie Erfahrung haben, können und sollten Sie mehr berechnen.
* Gibt es Verhandlungsspielraum? Wenn Sie mehr Stunden arbeiten und der Stundensatz sinkt, werden Sie dann in der Lage sein, für mehr Lohn zu verhandeln?

Gestern bin ich auf eine interessante Diskussion über eine Arbeit zu Hause bei Eltern gestoßen. Die Frage bezog sich darauf, wie viel Sie pro Projekt zahlen müssen, und es war eine großartige Frage für diejenigen von uns, die an einer Art freiberuflicher Tätigkeit oder einer Vertragsarbeit von zu Hause aus arbeiten, wo Sie Ihre Stunden und Ihre Gehaltsskala festlegen.

Bei der Bestimmung, wie viel uns pro Projekt wert ist, spielen viele Faktoren eine Rolle. Wie lange dauert beispielsweise das Projekt? Wie involviert ist das Projekt? Muss es reisen? Benötigt es einen Babysitter?

Ich erzähle eine persönliche Geschichte. Ich habe einen freiberuflichen Job gefunden, den ich online gefunden habe. Der Job war großartig. Ich mochte den Inhalt, den ich schrieb, und ich habe Spaß daran, Newsletter zu entwickeln. Die Bezahlung? Nicht so toll. Aber die Stunden waren so, dass ich arbeiten konnte, während meine Tochter schlief. Ich musste also nicht dafür bezahlen, dass ihr Babysitter so kam wie ich, wenn ich ein großes Webdesign- oder Broschürenprojekt habe.

Über die Wochen wuchs und wuchs das Projekt, bis es mehr als fünf Stunden pro Woche verbrauchte. Ich musste mich an meinen Babysitter wenden und natürlich sank der Stundenlohn. Hier in Südkalifornien zahlen wir 10 € pro Stunde und mehr für einen Babysitter (die meisten kosten 12 €). Zu einem Zeitpunkt, zu dem ein Monat vergangen war, wurde von mir erwartet, dass sie eine große Menge Arbeit für einen geringen Lohn verrichtete und ich brauchte einen Babysitter, um die Last zu bewältigen. Am Ende zahlte ich mehr für den Babysitter als Stundenlohn, als ich das Projekt mitbrachte. Also bat ich um mehr Geld oder weniger Arbeit.

In einem anderen Beispiel habe ich gerade eine Pressemitteilung für einen Kunden geschrieben, der nebenberuflich tätig ist, aber ein Vorstellungsgespräch für einen zweiten Job hatte. Während sie den zweiten Job mochte, stellte sie fest, dass das Geld, das es kostet, zu reisen und für die zusätzliche Zeit im Babysitting zu zahlen, nicht ausreicht, um den Job den Lohn wert zu machen.

Wir müssen alle ausgleichen, wie viel unsere Zeit wert ist. Als berufstätige Mütter müssen wir uns auch auf Dinge wie Freizeit für kranke Kinder, Reisezeit, Betreuungskosten und zusätzliche Faktoren einlassen. Als ich all diese Punkte durchdachte, nachdem ich die Beiträge an der Pinnwand gelesen hatte, wurde mir klar, dass ich beim nächsten Mal keine Arbeit annehmen würde, die weniger bezahlt, nur weil ich den Inhalt mag. Warum? Es lohnt sich nicht, die Zeit von meiner Familie und meinen anderen Jobs zu nehmen.

Ich entwickelte eine Liste, wie ich herausfinden konnte, ob der Job das Gehalt wert war oder nicht, und ich kam zu folgendem Ergebnis. Ich würde gerne von Ihnen hören, wie Sie sonst entscheiden könnten, ob eine Arbeit den Lohn wert wäre oder nicht.

* Pendelzeit - hier in Südkalifornien können vierzig Meilen je nach Tageszeit mindestens zwei Stunden betragen. Zeit ist Geld, wenn Ihre Kinder in Kinderbetreuung sind.
* Stundenlohn - hier nur naheliegend
* Kinderbetreuungskosten - Babysitter kosten mindestens 10 USD pro Stunde, und mehrere, die ich interviewt habe, berechnen zwischen 12 und 15 USD. Der Babysitter, den ich habe, berechnet jetzt zusätzlich 5 USD pro Tag, da sie über zwanzig Meilen fahren muss, um zur Arbeit zu gelangen. Ich entschied mich für sie, weil ich sie wirklich sehr mag und die $ 5 sind es wert, aber es entscheidet manchmal, ob ich sie für den Tag benutze oder nicht.
* Wie viel Zeit kostet das Projekt? Wie viel Zeit verbringen Sie jeden Tag für den Job und wie viel kostet dies als Stundensatz? Wie viel kostet das dann für den Rest der Kosten, die mit der Arbeit für die jeweilige Arbeit verbunden sind (Pendelzeit, Kinderbetreuung, Kleidung usw.)?
* Was machen andere, die diese Arbeit machen? Dies hängt natürlich von Ihrer Erfahrung ab. Wenn Sie gerade erst in einem Bereich anfangen, können Sie nicht davon ausgehen, dass Sie jemandem sind, der schon seit vielen Jahren dort ist. Sie sollten jedoch mindestens die durchschnittliche Gehaltsrate für den Job kennen, damit Sie wissen, ob Sie das machen, was Sie machen sollen oder nicht. Sobald Sie Erfahrung haben, können und sollten Sie mehr berechnen.
* Gibt es Verhandlungsspielraum? Wenn Sie mehr Stunden arbeiten und der Stundensatz sinkt, werden Sie dann in der Lage sein, für mehr Lohn zu verhandeln?


Video: Wie viel Geld ist DEINE Zeit wert?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com