Wie viel Zeit muss ich in PR investieren?

{h1}

Jeder unternehmer fragt, wie viel es kostet, jemanden für pr zu engagieren, aber er zieht nie in betracht, wie viel zeit es braucht, um in pr zu investieren.

In der vergangenen Woche wurde mir in Interviews viermal dieselbe Frage gestellt.

Diese Frage ist noch nie zuvor aufgetaucht und ich finde es merkwürdig, dass vier verschiedene Personen sie in den letzten sieben Tagen von mir gefragt haben.

Es ist:

Was wünschen Sie sich von den Interessenten?

Denken Sie aus Ihrer eigenen Perspektive darüber nach. Sie befinden sich in einer Besprechung mit einem potenziellen Kunden, und sie machen sich bereit, die gestrichelte Linie zu unterschreiben. Was ist das Einzige, was Sie sich gewünscht haben?

Für uns bin ich immer wieder überrascht, dass die meisten Interessenten nicht untersuchen, wer wir sind oder was wir tun. Es wundert mich, dass jemand eine professionelle Dienstleistungsfirma anstellt und sie nicht im geringsten untersucht.

Zeit gegen Bargeld

Aber das ist nicht die Frage, die ich mir wünschen würde. Die Frage, die ich mir wünschen würde, ist, wie viel Zeit sie in PR investieren müssen, zusammen mit dem kalten, harten Geld, um ein erfolgreiches Programm zu haben.

Sie sehen, es ist Teil unseres Messaging- und Schulungsangebots mit einer Marke und einem neuen Kunden, aber die Zeitinvestitionen werden von vielen nicht so intensiv verstanden, bis sie mitten drin sind. Und dann fragen sie sich, warum sie überhaupt jemanden eingestellt haben, wenn es genauso viel Zeit kostet wie sie.

Nehmen Sie zum Beispiel ein aktuelles Kundenbeispiel. Das Geschäft gibt es seit vier Jahren und ist auf einem schnellen Weg, der bereits die 10-Millionen-Dollar-Marke überschritten hat.

Sie durchlaufen ein Rebranding und der CEO und der CFO sind beide eng miteinander verbunden. Im letzten Monat haben mein Team und ihre Webfirma täglich mit ihnen telefoniert. Einmal pro Woche haben wir zwei oder mehr Stunden persönlich mit ihnen verbracht.

Die Führungskräfte dieses schnell wachsenden professionellen Dienstleistungsunternehmens verbringen nicht weniger als acht Stunden pro Woche in Meetings mit uns, nicht zu vergessen die Überprüfungszeit des neuen Messaging, der Website, der Sicherheiten und anderer Marketingmaterialien.

Investieren Sie in PR

Um ehrlich zu sein, ist dies ein extremes Beispiel. Es ist nicht oft die leitenden Angestellten sind eng miteinander verbunden, und sie verbringen auch nicht viel Zeit damit. Und für die meisten laufenden Kampagnen ist es nicht einmal erforderlich, dass Ihr Marketing- oder Kommunikationsteam daran beteiligt ist.

Aber es erfordert etwas Engagement und es ist eine Zeitinvestition. Zumindest gibt es eine wöchentliche Besprechungsanforderung, eine wöchentliche Überprüfung der Materialzeit sowie die Teilnahme an Interviews, Veranstaltungen, Social Media, Schreiben und mehr.

Wenn Sie möchten, dass die Beziehung zu Ihrer PR-Firma gut verläuft, muss ein Mitarbeiter Ihres Teams mindestens 10 Stunden pro Woche aufbringen. Wenn viel los ist - wie beim Kunden-Rebranding -, können wir bis zu 20 Stunden pro Woche investieren.

Die Idee ist nicht, dass Sie eine Firma anstellen und sie gehen und Sie ohne Ihr Engagement zum Leuchten bringen. Sie stellen sie vielmehr ein, um Ihnen zu helfen, mehr zu erreichen, als Sie alleine schaffen könnten.

Wenn Sie Ihre PR-Kanzlei als eine Erweiterung Ihres Teams betrachten und sie wie ein Mitglied Ihres Teams einbinden, ist der Erfolg unbegrenzt.

In der vergangenen Woche wurde mir in Interviews viermal dieselbe Frage gestellt.

Diese Frage ist noch nie zuvor aufgetaucht und ich finde es merkwürdig, dass vier verschiedene Personen sie in den letzten sieben Tagen von mir gefragt haben.

Es ist:

Was wünschen Sie sich von den Interessenten?

Denken Sie aus Ihrer eigenen Perspektive darüber nach. Sie befinden sich in einer Besprechung mit einem potenziellen Kunden, und sie machen sich bereit, die gestrichelte Linie zu unterschreiben. Was ist das Einzige, was Sie sich gewünscht haben?

Für uns bin ich immer wieder überrascht, dass die meisten Interessenten nicht untersuchen, wer wir sind oder was wir tun. Es wundert mich, dass jemand eine professionelle Dienstleistungsfirma anstellt und sie nicht im geringsten untersucht.

Zeit gegen Bargeld

Aber das ist nicht die Frage, die ich mir wünschen würde. Die Frage, die ich mir wünschen würde, ist, wie viel Zeit sie in PR investieren müssen, zusammen mit dem kalten, harten Geld, um ein erfolgreiches Programm zu haben.

Sie sehen, es ist Teil unseres Messaging- und Schulungsangebots mit einer Marke und einem neuen Kunden, aber die Zeitinvestitionen werden von vielen nicht so intensiv verstanden, bis sie mitten drin sind. Und dann fragen sie sich, warum sie überhaupt jemanden eingestellt haben, wenn es genauso viel Zeit kostet wie sie.

Nehmen Sie zum Beispiel ein aktuelles Kundenbeispiel. Das Geschäft gibt es seit vier Jahren und ist auf einem schnellen Weg, der bereits die 10-Millionen-Dollar-Marke überschritten hat.

Sie durchlaufen ein Rebranding und der CEO und der CFO sind beide eng miteinander verbunden. Im letzten Monat haben mein Team und ihre Webfirma täglich mit ihnen telefoniert. Einmal pro Woche haben wir zwei oder mehr Stunden persönlich mit ihnen verbracht.

Die Führungskräfte dieses schnell wachsenden professionellen Dienstleistungsunternehmens verbringen nicht weniger als acht Stunden pro Woche in Meetings mit uns, nicht zu vergessen die Überprüfungszeit des neuen Messaging, der Website, der Sicherheiten und anderer Marketingmaterialien.

Investieren Sie in PR

Um ehrlich zu sein, ist dies ein extremes Beispiel. Es ist nicht oft die leitenden Angestellten sind eng miteinander verbunden, und sie verbringen auch nicht viel Zeit damit. Und für die meisten laufenden Kampagnen ist es nicht einmal erforderlich, dass Ihr Marketing- oder Kommunikationsteam daran beteiligt ist.

Aber es erfordert etwas Engagement und es ist eine Zeitinvestition. Zumindest gibt es eine wöchentliche Besprechungsanforderung, eine wöchentliche Überprüfung der Materialzeit sowie die Teilnahme an Interviews, Veranstaltungen, Social Media, Schreiben und mehr.

Wenn Sie möchten, dass die Beziehung zu Ihrer PR-Firma gut verläuft, muss ein Mitarbeiter Ihres Teams mindestens 10 Stunden pro Woche aufbringen. Wenn viel los ist - wie beim Kunden-Rebranding -, können wir bis zu 20 Stunden pro Woche investieren.

Die Idee ist nicht, dass Sie eine Firma anstellen und sie gehen und Sie ohne Ihr Engagement zum Leuchten bringen. Sie stellen sie vielmehr ein, um Ihnen zu helfen, mehr zu erreichen, als Sie alleine schaffen könnten.


Video: Wie viel Zeit braucht man wirklich zum Börsenhandel?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com