Wie ein Unternehmen trotz der Rezession weiterhin erfolgreich ist: Sittercity.Com

{h1}

Genevieve thiers, ceo von sittercity.com, teilt die erfahrungen ihres unternehmens mit der rezession.

Hinweis: Ich werde in den nächsten Monaten mit mehreren Frauenunternehmen vertreten sein. Diese Unternehmen entwickeln sich trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, mit denen wir heute konfrontiert sind, weiterhin gut. Ich habe mit jedem Eigentümer gesprochen und ihm Fragen zum Unternehmen gestellt und wie sich die Rezession auf das Unternehmen ausgewirkt hat.

Das heutige Interview ist mit Genevieve Thiers, CEO von Sittercity.com.

Wie ein Unternehmen trotz der Rezession weiterhin erfolgreich ist: Sittercity.Com: rezession

Sittercity.com hat seinen Hauptsitz in Chicago und war vor acht Jahren die erste Online-Suchseite für Online-Pflege. In diesem Genre ist Sittercity.com weiterhin führend in der Branche und verfügt landesweit über mehr als eine Million Pflegerprofile.

Als die Wirtschaft ihre Abwärtsspirale einsetzte und nicht vor den Veränderungen rannte, beschloss Thiers, sie in Angriff zu nehmen.

"Sie können die Rezession entweder als Fehler oder als Feature betrachten", sagt sie. Nachdem sie erkannt hatte, dass erschwingliche Kinderbetreuung zu einer Notwendigkeit geworden war und nicht der Wunsch vieler Eltern, wieder in den Beruf zurückzukehren, begann, diesen Trend zu vermarkten.

Während die Zahl der Eltern, die Babysitter zu Erholungszwecken in Sittercity gesucht haben, möglicherweise etwas zurückgegangen ist, haben 27% der Eltern, die zu Hause geblieben waren, mindestens teilweise in Teilzeit erwerbstätig und 42% der Eltern arbeiten länger, was einen erhöhten Bedarf darstellt Für die laufende Kinderbetreuung ist Unterstützung in der Wohnung eingetreten.

"Die meisten (unser Marketing) werden (obwohl sie wissen), dass Mütter sparen müssen, deswegen hat unser Messaging gesagt, dass die Bank nicht kaputt geht."

Auf die Frage, was ein neuer Unternehmer tun sollte, um in dieser Volkswirtschaft erfolgreich zu sein, zögerten ihre nicht: Sehen Sie sich die Rezession als das an, was sie für Sie tun kann und nicht gegen Sie. "Als es zerbrach, starrten wir es an und sagten:" Oh mein Gott ", und wir setzten uns alle und sagten, wir würden es uns ansehen und versuchen, es zu benutzen."

Thiers erklärt, dass die Rezession, auch wenn sie für Unternehmer schwierig sein kann, eine Hilfe sein kann. Es gibt einen großen Pool von Arbeitssuchenden, was bedeutet, dass ein Unternehmen exzellente Arbeitskräfte einstellen kann. Mit sinkenden Immobilienpreisen können diejenigen, die Platz für ihre Unternehmen benötigen, einen günstigeren Preis finden, als er einmal gefunden werden könnte.

(Zur Anmerkung: Sittercity.com bietet nicht nur Babysitter an, sondern bietet eine breite Palette an Pflegediensten für Menschen - und Haustiere! - jeden Alters.)

Hinweis: Ich werde in den nächsten Monaten mit mehreren Frauenunternehmen vertreten sein. Diese Unternehmen entwickeln sich trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, mit denen wir heute konfrontiert sind, weiterhin gut. Ich habe mit jedem Eigentümer gesprochen und ihm Fragen zum Unternehmen gestellt und wie sich die Rezession auf das Unternehmen ausgewirkt hat.

Das heutige Interview ist mit Genevieve Thiers, CEO von Sittercity.com.

Wie ein Unternehmen trotz der Rezession weiterhin erfolgreich ist: Sittercity.Com: weiterhin

Hauptsitz in Chicago, Sittercity.com wurde vor acht Jahren zur ersten Website für die Suche nach Online-Pflegeprodukten und ist nach wie vor führend in diesem Genre mit bundesweit mehr als einer Million Pflegerprofilen.

Als die Wirtschaft ihre Abwärtsspirale einsetzte und nicht vor den Veränderungen rannte, beschloss Thiers, sie in Angriff zu nehmen.

"Sie können die Rezession entweder als Fehler oder als Feature betrachten", sagt sie. Nachdem sie erkannt hatte, dass erschwingliche Kinderbetreuung zu einer Notwendigkeit geworden war und nicht der Wunsch vieler Eltern, wieder in den Beruf zurückzukehren, begann, diesen Trend zu vermarkten.

Während die Zahl der Eltern, die Babysitter zu Erholungszwecken in Sittercity gesucht haben, möglicherweise etwas zurückgegangen ist, haben 27% der Eltern, die zu Hause geblieben waren, mindestens teilweise in Teilzeit erwerbstätig und 42% der Eltern arbeiten länger, was einen erhöhten Bedarf darstellt Für die laufende Kinderbetreuung ist Unterstützung in der Wohnung eingetreten.

"Die meisten (unser Marketing) werden (obwohl sie wissen), dass Mütter sparen müssen, deswegen hat unser Messaging gesagt, dass die Bank nicht kaputt geht."

Auf die Frage, was ein neuer Unternehmer tun sollte, um in dieser Volkswirtschaft erfolgreich zu sein, zögerten ihre nicht: Sehen Sie sich die Rezession als das an, was sie für Sie tun kann und nicht gegen Sie. "Als es zerbrach, starrten wir es an und sagten:" Oh mein Gott ", und wir setzten uns alle und sagten, wir würden es uns ansehen und versuchen, es zu benutzen."

Thiers erklärt, dass die Rezession, auch wenn sie für Unternehmer schwierig sein kann, eine Hilfe sein kann. Es gibt einen großen Pool von Arbeitssuchenden, was bedeutet, dass ein Unternehmen exzellente Arbeitskräfte einstellen kann. Mit sinkenden Immobilienpreisen können diejenigen, die Platz für ihre Unternehmen benötigen, einen günstigeren Preis finden, als er einmal gefunden werden könnte.

(Zur Anmerkung: Sittercity.com bietet nicht nur Babysitter an, sondern bietet eine breite Palette an Pflegediensten für Menschen - und Haustiere! - jeden Alters.)


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com