So wählen Sie einen Internetdienstanbieter für Ihr Unternehmen aus

{h1}

Eine zuverlässige und schnelle internetverbindung ist in der heutigen welt ein unverzichtbarer bestandteil der geschäftstätigkeit. Hier sind einige wichtige faktoren, die bei der auswahl ihres isp zu berücksichtigen sind.

Eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung ist heutzutage ein unverzichtbarer Bestandteil des Geschäfts. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Unternehmen ganz oder teilweise webabhängig ist. Die Zeiten der Einwahl sind für die Geschäftsabwicklung vorbei, und sie neigen auch dem allgemeinen Gebrauch zu einem Ende. Glücklicherweise sind auch die Tage mit stundenlangen Besorgnis darüber, welchen Internet Service Provider (ISP) Sie wählen sollten, vorbei. In den meisten Gegenden haben Sie zwei oder drei Möglichkeiten, und sie sind auf DSL oder Kabel reduziert. (Satellit ist ein schwacher Konkurrent, kann jedoch die einzige Option in besonders abgelegenen Gebieten sein.) Die Preise sind normalerweise wettbewerbsfähig. Im Wesentlichen bleibt nur die Wahl der gewünschten Geschwindigkeit.

Es gibt einige sekundäre Überlegungen, die Ihre Entscheidung beeinflussen können. Hier sind ein paar Fragen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen sollen:

Diensttyp Solltest du DSL oder Kabel bekommen? Aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit gibt es keine wirklichen Unterschiede, und in den meisten Bereichen sind DSL und Kabel sowohl preislich als auch schnell konkurrenzfähig. Satellit ist wirklich nur eine praktikable Option, wenn Sie keinen zuverlässigen Zugang zu DSL oder Kabel haben, da er im Allgemeinen langsamer und teurer ist. In einigen Bereichen können Sie den Service über eine andere Person als Ihr Telefon- oder Kabelunternehmen abrufen.

Überlegungen zur Bandbreite. Werden Sie viele Mitarbeiter haben, die mehrere Stunden am Stück online sind? Je mehr Personen eine Verbindung verwenden, desto höher ist die potenzielle Belastung der Verbindung und desto mehr Geschwindigkeit werden Sie wahrscheinlich benötigen. Eine typische 3-Mbit / s-Verbindung reicht für ein kleines Büro mit fünf oder sechs Personen aus. Unter Lastspitzen ist jedoch eine Leistungsminderung zu erkennen. Mit anderen Worten, kaufen Sie so viel Bandbreite, wie Sie benötigen, wenn die Nachfrage am höchsten ist.

Geschwindigkeit. Theoretisch können Kabelgeschwindigkeiten höher sein und werden außerhalb der Spitzenzeiten höher sein, da die Bandbreite von allen Teilnehmern eines bestimmten „Knotens“ gemeinsam genutzt wird. Dies bedeutet, dass Ihre Geschwindigkeit von der Bandbreite abhängt, mit der sich jemand im Block befindet mit. Bei DSL hängt Ihre Geschwindigkeit von Ihrer Entfernung zur Zentrale und / oder Ihrer lokalen Leitstation ab. Versuchen Sie, den ISP dazu zu bringen, diese Informationen zu verbreiten (obwohl sie höchstwahrscheinlich stark dagegen sind).

Sicherheit. Ein gut strukturiertes Netzwerk stellt absolut keine Sicherheitsrisiken dar. Die meisten - wenn nicht gar alle - Sicherheitsrisiken beruhen auf der Art und Weise, wie Ihre Verbindung gehandhabt wird, sobald sie Ihren Router erreicht. Eine Hardware-Firewall ist absolut notwendig. Verlassen Sie sich NICHT auf eine Software-Firewall. Sie können eine als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme verwenden, aber es sollte niemals Ihre erste (oder einzige) Verteidigungslinie sein.

Bedienung. Wenn etwas schief geht und Sie die Konnektivität verlieren, kann Ihr Geschäft zum Erliegen kommen. Fragen Sie nach Service und Support. Kabelunternehmen neigen dazu, unabhängige Vertragspartner für ihren Vor-Ort-Service zu beauftragen, während Telefongesellschaften internen Service verwenden. Es gibt keinen eindeutigen Vorteil, aber es lohnt sich, nachzufragen.

Postfächer Wie viele E-Mail-Konten benötigen Sie? Die meisten ISPs verkaufen für jede Serviceebene ein festes Set, verkaufen jedoch zusätzliche Konten in Blöcken. Kaufen Sie mehr als Sie benötigen, da es immer eine gute Idee ist, Ersatzteile zu haben, und Sie möchten möglicherweise Adressen wie [email protected]

Ausrüstung. Welche Ausrüstung brauchst du? Wenn Ihr Unternehmen umfangreich ist, unterscheiden sich Ihre Hardwareanforderungen von denen eines kleinen Unternehmens. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, worüber der ISP-Vertreter spricht. Sie möchten keine unnötige Hardware kaufen oder mieten. Im Allgemeinen ist das Equipment für ein Geschäftskonto kostenlos. Wenn nicht, prüfen Sie, ob Sie mit dem Vertriebsmitarbeiter einen Deal abschließen können.

IP-Adressen Wenn Sie mehr als zwei oder drei Computer in Ihrem Netzwerk haben, lohnt es sich möglicherweise zu prüfen, welche Netzwerkoptionen der ISP anbietet. Unabhängig von der Größe oder Art Ihres Netzwerks möchten Sie sicher sein, dass bei einer einzelnen Verbindung mehr als eine IP-Adresse abgerufen werden kann und das ISP-System mit Ihrem eigenen Router / Ihrer eigenen Firewall zusammenarbeitet.

Angebote. Der Wettbewerb zwischen Kabel und DSL ist immer noch ziemlich hitzig, sodass Sie die beiden möglicherweise in einen Preiskampf ziehen können.

Zuverlässigkeit. In einigen Bereichen ist die Wahl zwischen Internetdienstanbietern angesichts der Zuverlässigkeit des Dienstes einfach. Informieren Sie sich bei Websites wie BroadbandReports.com, um zu erfahren, was die aktuellen Benutzer von den Services halten, die Sie in Betracht ziehen. (Achten Sie nur darauf, die Kommentare mit einem Körnchen Salz aufzunehmen.)

Kundendienst. Die meisten ISPs haben endlich die Schwächen ihres Kundendienstes / technischen Supports beseitigt. Wenn etwas schief geht, ist es nicht der beste Zeitpunkt, um herauszufinden, dass Ihr ISP Flunkies einstellt. Eine gute Unterstützung zu erhalten, kann ein oder mehrere Treffer sein und kann davon abhängen, wer Ihren Anruf entgegennimmt. Fragen Sie nach und sehen Sie, was Ihre Kollegen über ihre Erfahrungen mit den Unternehmen sagen, die Sie in Betracht ziehen.

Vertragsbedingungen. Wie lauten die Vertragsbedingungen? Wenn Sie etwas im ISP-Vertrag nicht verstehen, bitten Sie den Vertreter, es auf einfache Weise zu erklären. ISP-Verträge können mit technischen Begriffen gefüllt werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie verstehen, was Sie zustimmen. Für einige Internetdienstanbieter ist es weiterhin erforderlich, dass Sie den "Host" -Dienst abonnieren, um Internet-Konnektivität zu erhalten. Dies ändert sich jedoch und viele Unternehmen geben Ihnen einen Rabatt, wenn Sie sich für ein Pauschalangebot entscheiden. Üben Sie erneut etwas Druck auf den Vertriebsmitarbeiter aus und prüfen Sie, ob Sie keinen Deal damit erzielen können.

Bedenken Sie, dass die meisten ISPs jetzt sowohl Privat- als auch Geschäftskonten anbieten und dass Geschäftskonten immer teurer sind. In vielen Fällen erhalten Sie nichts mehr für Ihr Geld. Sagen Sie ihnen also nicht, dass Sie ein Geschäftskonto wünschen, es sei denn, Sie haben festgestellt, dass Sie dadurch erweiterte Funktionen erhalten, z. B. höhere Upload-Raten, die Möglichkeit, mehrere IP-Adressen zu verwenden. eine erhöhte Anzahl von Mailboxen, garantierte Verbindungsgeschwindigkeiten oder speziellen Zugriff auf den technischen Support.

Letztendlich hängt Ihre Entscheidung vom Preis, der Geschwindigkeit, der Zuverlässigkeit und den Funktionen ab. Wenn Sie verwirrt werden, erstellen Sie ein Diagramm aller dieser Faktoren und wählen Sie die beste Wette.

Eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung ist heutzutage ein unverzichtbarer Bestandteil des Geschäfts. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Unternehmen ganz oder teilweise webabhängig ist. Die Zeiten der Einwahl sind für die Geschäftsabwicklung vorbei, und sie neigen auch dem allgemeinen Gebrauch zu einem Ende. Glücklicherweise sind auch die Tage mit stundenlangen Besorgnis darüber, welchen Internet Service Provider (ISP) Sie wählen sollten, vorbei. In den meisten Gegenden haben Sie zwei oder drei Möglichkeiten, und sie sind auf DSL oder Kabel reduziert. (Satellit ist ein schwacher Konkurrent, kann jedoch die einzige Option in besonders abgelegenen Gebieten sein.) Die Preise sind normalerweise wettbewerbsfähig. Im Wesentlichen bleibt nur die Wahl der gewünschten Geschwindigkeit.

Es gibt einige sekundäre Überlegungen, die Ihre Entscheidung beeinflussen können. Hier sind ein paar Fragen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen sollen:

Diensttyp Solltest du DSL oder Kabel bekommen? Aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit gibt es keine wirklichen Unterschiede, und in den meisten Bereichen sind DSL und Kabel sowohl preislich als auch schnell konkurrenzfähig. Satellit ist wirklich nur eine praktikable Option, wenn Sie keinen zuverlässigen Zugang zu DSL oder Kabel haben, da er im Allgemeinen langsamer und teurer ist. In einigen Bereichen können Sie den Service über eine andere Person als Ihr Telefon- oder Kabelunternehmen abrufen.

Überlegungen zur Bandbreite. Werden Sie viele Mitarbeiter haben, die mehrere Stunden am Stück online sind? Je mehr Personen eine Verbindung verwenden, desto höher ist die potenzielle Belastung der Verbindung und desto mehr Geschwindigkeit werden Sie wahrscheinlich benötigen. Eine typische 3-Mbit / s-Verbindung reicht für ein kleines Büro mit fünf oder sechs Personen aus. Unter Lastspitzen ist jedoch eine Leistungsminderung zu erkennen. Mit anderen Worten, kaufen Sie so viel Bandbreite, wie Sie benötigen, wenn die Nachfrage am höchsten ist.

Geschwindigkeit. Theoretisch können Kabelgeschwindigkeiten höher sein und werden außerhalb der Spitzenzeiten höher sein, da die Bandbreite von allen Teilnehmern eines bestimmten „Knotens“ gemeinsam genutzt wird. Dies bedeutet, dass Ihre Geschwindigkeit von der Bandbreite abhängt, mit der sich jemand im Block befindet mit. Bei DSL hängt Ihre Geschwindigkeit von Ihrer Entfernung zur Zentrale und / oder Ihrer lokalen Leitstation ab. Versuchen Sie, den ISP dazu zu bringen, diese Informationen zu verbreiten (obwohl sie höchstwahrscheinlich stark dagegen sind).

Sicherheit. Ein gut strukturiertes Netzwerk stellt absolut keine Sicherheitsrisiken dar. Die meisten - wenn nicht gar alle - Sicherheitsrisiken beruhen auf der Art und Weise, wie Ihre Verbindung gehandhabt wird, sobald sie Ihren Router erreicht. Eine Hardware-Firewall ist absolut notwendig. Verlassen Sie sich NICHT auf eine Software-Firewall. Sie können eine als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme verwenden, aber es sollte niemals Ihre erste (oder einzige) Verteidigungslinie sein.

Bedienung. Wenn etwas schief geht und Sie die Konnektivität verlieren, kann Ihr Geschäft zum Erliegen kommen. Fragen Sie nach Service und Support. Kabelunternehmen neigen dazu, unabhängige Vertragspartner für ihren Vor-Ort-Service zu beauftragen, während Telefongesellschaften internen Service verwenden. Es gibt keinen eindeutigen Vorteil, aber es lohnt sich, nachzufragen.

Postfächer Wie viele E-Mail-Konten benötigen Sie? Die meisten ISPs verkaufen für jede Serviceebene ein festes Set, verkaufen jedoch zusätzliche Konten in Blöcken. Kaufen Sie mehr als Sie benötigen, da es immer eine gute Idee ist, Ersatzteile zu haben, und Sie möchten möglicherweise Adressen wie [email protected]

Ausrüstung. Welche Ausrüstung brauchst du? Wenn Ihr Unternehmen umfangreich ist, unterscheiden sich Ihre Hardwareanforderungen von denen eines kleinen Unternehmens. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, worüber der ISP-Vertreter spricht. Sie möchten keine unnötige Hardware kaufen oder mieten. Im Allgemeinen ist das Equipment für ein Geschäftskonto kostenlos. Wenn nicht, prüfen Sie, ob Sie mit dem Vertriebsmitarbeiter einen Deal abschließen können.

IP-Adressen Wenn Sie mehr als zwei oder drei Computer in Ihrem Netzwerk haben, lohnt es sich möglicherweise zu prüfen, welche Netzwerkoptionen der ISP anbietet. Unabhängig von der Größe oder Art Ihres Netzwerks möchten Sie sicher sein, dass bei einer einzelnen Verbindung mehr als eine IP-Adresse abgerufen werden kann und das ISP-System mit Ihrem eigenen Router / Ihrer eigenen Firewall zusammenarbeitet.

Angebote. Der Wettbewerb zwischen Kabel und DSL ist immer noch ziemlich hitzig, sodass Sie die beiden möglicherweise in einen Preiskampf ziehen können.

Zuverlässigkeit. In einigen Bereichen ist die Wahl zwischen Internetdienstanbietern angesichts der Zuverlässigkeit des Dienstes einfach. Informieren Sie sich bei Websites wie BroadbandReports.com, um zu erfahren, was die aktuellen Benutzer von den Services halten, die Sie in Betracht ziehen. (Achten Sie nur darauf, die Kommentare mit einem Körnchen Salz aufzunehmen.)

Kundendienst. Die meisten ISPs haben endlich die Schwächen ihres Kundendienstes / technischen Supports beseitigt. Wenn etwas schief geht, ist es nicht der beste Zeitpunkt, um herauszufinden, dass Ihr ISP Flunkies einstellt. Eine gute Unterstützung zu erhalten, kann ein oder mehrere Treffer sein und kann davon abhängen, wer Ihren Anruf entgegennimmt. Fragen Sie nach und sehen Sie, was Ihre Kollegen über ihre Erfahrungen mit den Unternehmen sagen, die Sie in Betracht ziehen.

Vertragsbedingungen. Wie lauten die Vertragsbedingungen? Wenn Sie etwas im ISP-Vertrag nicht verstehen, bitten Sie den Vertreter, es auf einfache Weise zu erklären. ISP-Verträge können mit technischen Begriffen gefüllt werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie verstehen, was Sie zustimmen. Für einige Internetdienstanbieter ist es weiterhin erforderlich, dass Sie den "Host" -Dienst abonnieren, um Internet-Konnektivität zu erhalten. Dies ändert sich jedoch und viele Unternehmen geben Ihnen einen Rabatt, wenn Sie sich für ein Pauschalangebot entscheiden. Üben Sie erneut etwas Druck auf den Vertriebsmitarbeiter aus und prüfen Sie, ob Sie keinen Deal damit erzielen können.

Bedenken Sie, dass die meisten ISPs jetzt sowohl Privat- als auch Geschäftskonten anbieten und dass Geschäftskonten immer teurer sind. In vielen Fällen erhalten Sie nichts mehr für Ihr Geld. Sagen Sie ihnen also nicht, dass Sie ein Geschäftskonto wünschen, es sei denn, Sie haben festgestellt, dass Sie dadurch erweiterte Funktionen erhalten, z. B. höhere Upload-Raten, die Möglichkeit, mehrere IP-Adressen zu verwenden. eine erhöhte Anzahl von Mailboxen, garantierte Verbindungsgeschwindigkeiten oder speziellen Zugriff auf den technischen Support.

Letztendlich hängt Ihre Entscheidung vom Preis, der Geschwindigkeit, der Zuverlässigkeit und den Funktionen ab. Wenn Sie verwirrt werden, erstellen Sie ein Diagramm aller dieser Faktoren und wählen Sie die beste Wette.


Video: Den richtigen Internetanbieter finden


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com