So schließen Sie einen schrecklichen Vertrag ab

{h1}

Befolgen sie diese sieben tipps, wenn sie an einer wirklich schrecklichen vertragsbeziehung interessiert sind.

Verträge sind die Vereinbarungen, die das Rückgrat des Geschäfts bilden. Es ist egal, wie groß oder klein Ihr Unternehmen ist oder in welcher Branche Sie tätig sind. Jeder macht es... schließt Verträge ab. Natürlich machen es manche Leute besser als andere.

Befolgen Sie diese sieben Tipps, wenn Sie an einer wirklich schrecklichen Vertragsbeziehung interessiert sind.

1. Machen Sie sich keine Sorgen über die Details. Lächle nur, nicke und stimme zu. Einige Leute glauben, es ist egal, was Sie zustimmen, da sich der Deal mit den Umständen ändert. Es ist alles eine fließende, eine ununterbrochene Verhandlung. Einige mögen Sie für Entschuldigungen und Unzuverlässigkeit kritisieren, aber Sie ziehen es vor, es als flexibel zu betrachten und auf 10.000 Fuß zu operieren.

2. Unterschreiben Sie den Vertrag, lesen Sie ihn nicht. Das spart Zeit und Sie werden keine Kopfschmerzen bekommen, wenn Sie all das verschwommene kleingedruckte und juristische Dokument lesen, das Sie sowieso nicht verstehen. Sie können nicht wirklich erwarten, dass Sie all diesen Hokuspokus verstehen oder dieses Zeug durchsetzen, oder? Außerdem magst du Überraschungen. Wenn Sie sich mit dem Unerwarteten auseinandersetzen und von einer Krise zur nächsten laufen, wird Ihr Arbeitstag schneller und unendlich viel interessanter. Außerdem können Sie Ihre überragenden Managementfähigkeiten einsetzen und dann am 19. Loch prahlen. Besser geht es nicht.

3. Produktbeschreibungen generalisieren. Stellen Sie sicher, dass es allgemein genug ist, um Ihren Kunden den Eindruck zu erwecken, dass er für sein Geld einen Wert hat, aber vage genug, um Ihrem Anwalt genug Munition zu geben, um Sie energisch zu verteidigen, wenn die Kunden nicht mögen, was Sie liefern, und halten Sie diese undankbaren Kunden fest Rechtsstreitigkeiten seit Jahren.

4. Garantien generalisieren. Siehe Tipp Nummer 3 oben.

5. Keine Entschädigung für irgendetwas. Gib den Dollar weiter. Schützen Sie Ihre Kunden nicht für Ihre Fehler. Wenn Sie sich zum Beispiel mit Software-Design beschäftigen und ein Produkt verkaufen, das in einem fremden Programm einen wahnsinnigen Bruch darstellt, lassen Sie diesen Kerl Ihren Kunden verklagen. Ihre Kunden werden sich sicher an alle ihre Geschäftsfreunde wenden. Es wird viel Summen erzeugen, ohne dass Sie einen Cent ausgeben müssen. Sie können diese Art von Mundpropaganda nicht kaufen.

6. Ignorieren Sie die Vertraulichkeit und die Rechte des geistigen Eigentums. Machen Sie sich keine Sorgen über Geschäftsgeheimnisse, Patentrechte, Urheberrechte oder Marken. Die Wahrung der Vertraulichkeit und des Schutzes der Rechte an geistigem Eigentum ist das letzte Jahrhundert. Wenn Sie auf den Flohmärkten und im Internet nach Fälschungen Ihres Produkts suchen, sind Sie angekommen.

7. Vorzeitige Kündigung nicht zulassen. Bleiben Sie zusammen für die Kinder, egal wie rau es wird. Bleib prinzipiell dran.

Das Befolgen dieser sieben einfachen Schritte sorgt für einen holprigen Weg und häufige Fahrten zur Anwaltskanzlei. Andererseits sagen manche vielleicht, dass Anwälte dafür sind.

„Es ist ein Geschäftsaufwand, “

Verträge sind die Vereinbarungen, die das Rückgrat des Geschäfts bilden. Es ist egal, wie groß oder klein Ihr Unternehmen ist oder in welcher Branche Sie tätig sind. Jeder macht es... schließt Verträge ab. Natürlich machen es manche Leute besser als andere.

Befolgen Sie diese sieben Tipps, wenn Sie an einer wirklich schrecklichen Vertragsbeziehung interessiert sind.

1. Machen Sie sich keine Sorgen über die Details. Lächle nur, nicke und stimme zu. Einige Leute glauben, es ist egal, was Sie zustimmen, da sich der Deal mit den Umständen ändert. Es ist alles eine fließende, eine ununterbrochene Verhandlung. Einige mögen Sie für Entschuldigungen und Unzuverlässigkeit kritisieren, aber Sie ziehen es vor, es als flexibel zu betrachten und auf 10.000 Fuß zu operieren.

2. Unterschreiben Sie den Vertrag, lesen Sie ihn nicht. Das spart Zeit und Sie werden keine Kopfschmerzen bekommen, wenn Sie all das verschwommene kleingedruckte und juristische Dokument lesen, das Sie sowieso nicht verstehen. Sie können nicht wirklich erwarten, dass Sie all diesen Hokuspokus verstehen oder dieses Zeug durchsetzen, oder? Außerdem magst du Überraschungen. Wenn Sie sich mit dem Unerwarteten auseinandersetzen und von einer Krise zur nächsten laufen, wird Ihr Arbeitstag schneller und unendlich viel interessanter. Außerdem können Sie Ihre überragenden Managementfähigkeiten einsetzen und dann am 19. Loch prahlen. Besser geht es nicht.

3. Produktbeschreibungen generalisieren. Stellen Sie sicher, dass es allgemein genug ist, um Ihren Kunden den Eindruck zu erwecken, dass er für sein Geld einen Wert hat, aber vage genug, um Ihrem Anwalt genug Munition zu geben, um Sie energisch zu verteidigen, wenn die Kunden nicht mögen, was Sie liefern, und halten Sie diese undankbaren Kunden fest Rechtsstreitigkeiten seit Jahren.

4. Garantien generalisieren. Siehe Tipp Nummer 3 oben.

5. Keine Entschädigung für irgendetwas. Gib den Dollar weiter. Schützen Sie Ihre Kunden nicht für Ihre Fehler. Wenn Sie sich zum Beispiel mit Software-Design beschäftigen und ein Produkt verkaufen, das in einem fremden Programm einen wahnsinnigen Bruch darstellt, lassen Sie diesen Kerl Ihren Kunden verklagen. Ihre Kunden werden sich sicher an alle ihre Geschäftsfreunde wenden. Es wird viel Summen erzeugen, ohne dass Sie einen Cent ausgeben müssen. Sie können diese Art von Mundpropaganda nicht kaufen.

6. Ignorieren Sie die Vertraulichkeit und die Rechte des geistigen Eigentums. Machen Sie sich keine Sorgen über Geschäftsgeheimnisse, Patentrechte, Urheberrechte oder Marken. Die Wahrung der Vertraulichkeit und des Schutzes der Rechte an geistigem Eigentum ist das letzte Jahrhundert. Wenn Sie auf den Flohmärkten und im Internet nach Fälschungen Ihres Produkts suchen, sind Sie angekommen.

7. Vorzeitige Kündigung nicht zulassen. Bleiben Sie zusammen für die Kinder, egal wie rau es wird. Bleib prinzipiell dran.

Das Befolgen dieser sieben einfachen Schritte sorgt für einen holprigen Weg und häufige Fahrten zur Anwaltskanzlei. Andererseits sagen manche vielleicht, dass Anwälte dafür sind.

„Es ist ein Geschäftsaufwand, “

Verträge sind die Vereinbarungen, die das Rückgrat des Geschäfts bilden. Es ist egal, wie groß oder klein Ihr Unternehmen ist oder in welcher Branche Sie tätig sind. Jeder macht es... schließt Verträge ab. Natürlich machen es manche Leute besser als andere.

Befolgen Sie diese sieben Tipps, wenn Sie an einer wirklich schrecklichen Vertragsbeziehung interessiert sind.

1. Machen Sie sich keine Sorgen über die Details. Lächle nur, nicke und stimme zu. Einige Leute glauben, es ist egal, was Sie zustimmen, da sich der Deal mit den Umständen ändert. Es ist alles eine fließende, eine ununterbrochene Verhandlung. Einige mögen Sie für Entschuldigungen und Unzuverlässigkeit kritisieren, aber Sie ziehen es vor, es als flexibel zu betrachten und auf 10.000 Fuß zu operieren.

2. Unterschreiben Sie den Vertrag, lesen Sie ihn nicht. Das spart Zeit und Sie werden keine Kopfschmerzen bekommen, wenn Sie all das verschwommene kleingedruckte und juristische Dokument lesen, das Sie sowieso nicht verstehen. Sie können nicht wirklich erwarten, dass Sie all diesen Hokuspokus verstehen oder dieses Zeug durchsetzen, oder? Außerdem magst du Überraschungen. Wenn Sie sich mit dem Unerwarteten auseinandersetzen und von einer Krise zur nächsten laufen, wird Ihr Arbeitstag schneller und unendlich viel interessanter. Außerdem können Sie Ihre überragenden Managementfähigkeiten einsetzen und dann am 19. Loch prahlen. Besser geht es nicht.

3. Produktbeschreibungen generalisieren. Stellen Sie sicher, dass es allgemein genug ist, um Ihren Kunden den Eindruck zu erwecken, dass er für sein Geld einen Wert hat, aber vage genug, um Ihrem Anwalt genug Munition zu geben, um Sie energisch zu verteidigen, wenn die Kunden nicht mögen, was Sie liefern, und halten Sie diese undankbaren Kunden fest Rechtsstreitigkeiten seit Jahren.

4. Garantien generalisieren. Siehe Tipp Nummer 3 oben.

5. Keine Entschädigung für irgendetwas. Gib den Dollar weiter. Schützen Sie Ihre Kunden nicht für Ihre Fehler. Wenn Sie sich zum Beispiel mit Software-Design beschäftigen und ein Produkt verkaufen, das in einem fremden Programm einen wahnsinnigen Bruch darstellt, lassen Sie diesen Kerl Ihren Kunden verklagen. Ihre Kunden werden sich sicher an alle ihre Geschäftsfreunde wenden. Es wird viel Summen erzeugen, ohne dass Sie einen Cent ausgeben müssen. Sie können diese Art von Mundpropaganda nicht kaufen.

6. Ignorieren Sie die Vertraulichkeit und die Rechte des geistigen Eigentums. Machen Sie sich keine Sorgen über Geschäftsgeheimnisse, Patentrechte, Urheberrechte oder Marken. Die Wahrung der Vertraulichkeit und des Schutzes der Rechte an geistigem Eigentum ist das letzte Jahrhundert. Wenn Sie auf den Flohmärkten und im Internet nach Fälschungen Ihres Produkts suchen, sind Sie angekommen.

7. Vorzeitige Kündigung nicht zulassen. Bleiben Sie zusammen für die Kinder, egal wie rau es wird. Bleib prinzipiell dran.

Das Befolgen dieser sieben einfachen Schritte sorgt für einen holprigen Weg und häufige Fahrten zur Anwaltskanzlei. Andererseits sagen manche vielleicht, dass Anwälte dafür sind.

„Es ist ein Geschäftsaufwand, “


Video: Merkel-Sprecher: Auch ohne konkrete Fakten hat Russland ganz klar den INF-Vertrag verletzt


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com