Wie kann der Vertrieb über Kanäle ausgebaut werden?

{h1}

Der beste kanal für ihr unternehmen hängt von ihrem produkt und der art des kunden ab, den sie erreichen möchten

Ihr Produkt hat sich auf dem Markt etabliert und Sie möchten Ihre Vertriebskanäle erweitern. Wo fängst du an?
Es gibt eine Reihe von Optionen, und die beste Wahl für Ihr Unternehmen hängt von Ihrem Produkt und der Art des Kunden ab, den Sie erreichen möchten. Schauen wir uns zunächst die verschiedenen Arten von Vertriebskanälen an.
• Vertreter des Herstellers: Dies sind in der Regel Einzelpersonen oder kleine Firmen, die ähnlich wie Ihre Außendienstmitarbeiter arbeiten. Sie repräsentieren normalerweise eine Produktlinie oder eine begrenzte Anzahl nicht konkurrierender Produktlinien. Einige Repräsentanten sind Repräsentanten, dh sie haben Produkte zur Hand; oder nicht auf Lager befindliche Vertriebsmitarbeiter, die sich mit Großhändlern / Händlern abstimmen, um Produkte an den Kunden zu liefern.
• Großhändler / Distributoren: Dies sind Unternehmen, die eine Vielzahl von Produktlinien führen und Lager mit einem erheblichen Lagerbestand verwalten. Broadline-Distributoren sind genau das: Sie führen eine breite Palette von Produkten. Fachhändler oder Boutique-Händler führen eine engere Produktlinie und konzentrieren sich in der Regel auf wenige Hersteller. Fachhändler haben ein tiefes Wissen über die Produkte, die sie transportieren.
• Einzelhandel: Dies sind Geschäfte, die von Suppe bis Nüssen alles transportieren können. Einzelhändler erledigen normalerweise Dinge wie Retouren, Rabatte usw.
• Wiederverkäufer mit Mehrwert: Dieser Kanal bietet Dienstleistungen wie Montage, Montage, Konfiguration, Software-Download - sie ändern ein Produkt nach Kundenspezifikationen. Sie können Kunden direkt bedienen oder den Verkaufskanal bedienen - oder beides.

In den nächsten Wochen werden wir uns jede dieser Optionen genauer ansehen. Weiter: Was ist der Unterschied zwischen diesen Optionen?

Ihr Produkt hat sich auf dem Markt etabliert und Sie möchten Ihre Vertriebskanäle erweitern. Wo fängst du an?
Es gibt eine Reihe von Optionen, und die beste Wahl für Ihr Unternehmen hängt von Ihrem Produkt und der Art des Kunden ab, den Sie erreichen möchten. Schauen wir uns zunächst die verschiedenen Arten von Vertriebskanälen an.
• Vertreter des Herstellers: Dies sind in der Regel Einzelpersonen oder kleine Firmen, die ähnlich wie Ihre Außendienstmitarbeiter arbeiten. Sie repräsentieren normalerweise eine Produktlinie oder eine begrenzte Anzahl nicht konkurrierender Produktlinien. Einige Repräsentanten sind Repräsentanten, dh sie haben Produkte zur Hand; oder nicht auf Lager befindliche Vertriebsmitarbeiter, die sich mit Großhändlern / Händlern abstimmen, um Produkte an den Kunden zu liefern.
• Großhändler / Distributoren: Dies sind Unternehmen, die eine Vielzahl von Produktlinien führen und Lager mit einem erheblichen Lagerbestand verwalten. Broadline-Distributoren sind genau das: Sie führen eine breite Palette von Produkten. Fachhändler oder Boutique-Händler führen eine engere Produktlinie und konzentrieren sich in der Regel auf wenige Hersteller. Fachhändler haben ein tiefes Wissen über die Produkte, die sie transportieren.
• Einzelhandel: Dies sind Geschäfte, die von Suppe bis Nüssen alles transportieren können. Einzelhändler erledigen normalerweise Dinge wie Retouren, Rabatte usw.
• Wiederverkäufer mit Mehrwert: Dieser Kanal bietet Dienstleistungen wie Montage, Montage, Konfiguration, Software-Download - sie ändern ein Produkt nach Kundenspezifikationen. Sie können Kunden direkt bedienen oder den Verkaufskanal bedienen - oder beides.

In den nächsten Wochen werden wir uns jede dieser Optionen genauer ansehen. Weiter: Was ist der Unterschied zwischen diesen Optionen?


Video: Hütten Ausbau ? [010] Let's Play DAWN OF MAN deutsch


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com