So minimieren Sie die Abwesenheiten von Mitarbeitern

{h1}

Abwesenheiten von mitarbeitern wirken sich nachteiliger auf ihr unternehmen aus, als sie vielleicht ahnen. Und wenn sich arbeiter krank melden, sind die auswirkungen auf ihr geschäft nicht nur finanziell.

Abwesenheiten von Mitarbeitern wirken sich nachteiliger auf Ihr Unternehmen aus, als Sie vielleicht ahnen. Laut einer kürzlich durchgeführten Studie können sie Unternehmen fast 9 Prozent der Lohnkosten kosten. Und wenn sich Arbeitnehmer krank melden, ist die Auswirkung auf Ihr Unternehmen nicht nur finanziell.

„Unternehmen, die engagierte Mitarbeiter haben, die pünktlich auftauchen und bereit sind zu arbeiten, haben einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“, sagt Janet Flewelling, Leiterin der Personalabteilung bei Insperity, einem Anbieter von Personalressourcen und Geschäftslösungen in Kingwood, Texas. „Die Abwesenheit von Mitarbeitern zu steuern ist für den Erfolg des Unternehmens wichtig, insbesondere für Unternehmer, die in der Regel ihr persönliches Vermögen, Herz und Seele in das Unternehmen investieren.“

Während einige Abwesenheiten legitim und sogar unvermeidlich sind (Vorsicht vor der jährlichen Grippesaison), fallen viele andere in die Kategorie „Faux-Husten bei Voicemail“. Die folgenden bewährten Vorgehensweisen helfen Ihnen dabei, nicht nur Fehlzeiten der Mitarbeiter, sondern auch deren Auswirkungen zu minimieren, was letztendlich die Produktivität und im Idealfall die Rentabilität Ihres Unternehmens erhöht:

  • Erstellen Sie eine offizielle Richtlinie: Es ist offensichtlich, aber das Setzen von Erwartungen stellt eindeutig sicher, dass die Mitarbeiter verstehen, dass Sie erwarten, dass sie professionell sind, auftauchen und hart arbeiten. "Informieren Sie die Mitarbeiter, dass ihre Anwesenheit bei der Arbeit nicht nur für die Leistung des Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist, sondern auch von Vorgesetzten und Mitarbeitern geschätzt wird", sagt Flewelling. Fügen Sie die Richtlinie in Ihr Mitarbeiterhandbuch ein. Wenn Mitarbeiter ihren Vorgesetzten über eine Abwesenheit informieren, fügt Flewelling hinzu, "sollte der Vorgesetzte" erklären, wie sich die Abwesenheit auf den Arbeitsplatz auswirkt, und einen Plan entwickeln, um die Arbeit nachholen zu können. "
  • Motiviere dein Team: Chronische Abwesenheit und Verspätung sind Anzeichen für ein viel größeres Problem: eine unzufriedene, unbesetzte Arbeitskräfte. Natürlich ist es nicht genug, die Mitarbeiter zum Einladen zu zwingen. Wenn es ihnen an Leidenschaft und Motivation fehlt, sind sie weniger produktiv und neigen dazu, den ganzen Arbeitstag lediglich durch den Schlaf zu laufen, was sich negativ auf Ihr Unternehmen auswirkt. „Vorgesetzte sollten ihre Mitarbeiter kennenlernen und motivieren, sich als wesentlichen Bestandteil des Teams zu fühlen“, sagt Flewelling. "Diese Art von Kameradschaft wird dazu beitragen, unnötige Abwesenheiten zu reduzieren." Eine einfache Möglichkeit, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu beeinflussen? Bieten Sie flexible Zeit und Freizeit für Familienaktivitäten.
  • Fehlzeiten verfolgen: Fehlzeiten zu managen bedeutet, zu verstehen, wer wann Arbeit verpasst. „Unternehmen sollten einen organisierten und konsistenten Weg haben, um die Freistellung von Mitarbeitern zu verfolgen“, sagt Flewelling. „Viele Unternehmen haben sich zu bezahlten Arbeitsplätzen entschlossen, die eine bestimmte Anzahl von Tagen vorsehen, die traditionell Ferienzeit, Krankheitstage und persönliche Zeit umfassen, die vom Mitarbeiter nach eigenem Ermessen verwendet werden kann.“ Softwarelösungen von Advance Systems, Kronos, und verschiedene andere Anbieter können Ihnen dabei helfen, ein detailliertes Bild von jedem Mitarbeiter zu erstellen und Problembereiche zu identifizieren.
  • Benutze Disziplin wenn nötig: Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Mitarbeiter das System missbraucht (zu oft krank einsteigen oder die ganze Zeit ohne legitime Entschuldigung abreisen), sollten Sie sich darauf einstellen, echte Konsequenzen zu haben. „Klare Kommunikation und Disziplin sind von entscheidender Bedeutung, angefangen bei Feedback oder Coaching über schriftliche Beratung bis hin zu möglicherweise Aussetzung oder sogar Kündigung“, sagt Flewelling. „Schlechte Besucherzahlen wirken sich nicht nur auf die Leistung des abwesenden Mitarbeiters aus, sondern können auch die Moral eines gesamten Teams beeinträchtigen, wenn das Problem nicht fair und konsequent angegangen wird.“ Dokumentieren Sie alles und erstellen Sie einen Papierweg. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Pflichten im Rahmen des Familien- und Krankenurlaubsgesetzes oder des US-amerikanischen Behindertengesetzes verstehen. im Zweifelsfall einen Rechtsbeistand hinzuziehen.
  • Arbeit mit einer Zeitarbeitsagentur: Wenn langfristige Abwesenheiten nicht zu vermeiden sind, kann Ihnen eine Leiharbeitsfirma schnell einen qualifizierten Ersatz geben. Während das Training einer neuen Person nicht ideal ist, sollte die richtige Passform in kürzester Zeit auf dem neuesten Stand sein.

Charlotte Jensen ist eine international publizierte Journalistin, die sich auf Geschäftsthemen spezialisiert hat.

Abwesenheiten von Mitarbeitern wirken sich nachteiliger auf Ihr Unternehmen aus, als Sie vielleicht ahnen. Laut einer kürzlich durchgeführten Studie können sie Unternehmen fast 9 Prozent der Lohnkosten kosten. Und wenn sich Arbeitnehmer krank melden, ist die Auswirkung auf Ihr Unternehmen nicht nur finanziell.

„Unternehmen, die engagierte Mitarbeiter haben, die pünktlich auftauchen und bereit sind zu arbeiten, haben einen deutlichen Wettbewerbsvorteil“, sagt Janet Flewelling, Leiterin der Personalabteilung bei Insperity, einem Anbieter von Personalressourcen und Geschäftslösungen in Kingwood, Texas. „Die Abwesenheit von Mitarbeitern zu steuern ist für den Erfolg des Unternehmens wichtig, insbesondere für Unternehmer, die in der Regel ihr persönliches Vermögen, Herz und Seele in das Unternehmen investieren.“

Während einige Abwesenheiten legitim und sogar unvermeidlich sind (Vorsicht vor der jährlichen Grippesaison), fallen viele andere in die Kategorie „Faux-Husten bei Voicemail“. Die folgenden bewährten Vorgehensweisen helfen Ihnen dabei, nicht nur Fehlzeiten von Mitarbeitern, sondern auch deren Auswirkungen zu minimieren, was letztendlich die Produktivität und im Idealfall die Rentabilität Ihres Unternehmens erhöht:

  • Erstellen Sie eine offizielle Richtlinie: Es ist offensichtlich, aber das Setzen von Erwartungen stellt eindeutig sicher, dass die Mitarbeiter verstehen, dass Sie erwarten, dass sie professionell sind, auftauchen und hart arbeiten. "Informieren Sie die Mitarbeiter, dass ihre Anwesenheit bei der Arbeit nicht nur für die Leistung des Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist, sondern auch von Vorgesetzten und Mitarbeitern geschätzt wird", sagt Flewelling. Fügen Sie die Richtlinie in Ihr Mitarbeiterhandbuch ein. Wenn Mitarbeiter ihren Vorgesetzten über eine Abwesenheit informieren, fügt Flewelling hinzu, "sollte der Vorgesetzte" erklären, wie sich die Abwesenheit auf den Arbeitsplatz auswirkt, und einen Plan entwickeln, um die Arbeit nachholen zu können. "
  • Motiviere dein Team: Chronische Abwesenheit und Verspätung sind Anzeichen für ein viel größeres Problem: eine unzufriedene, unbesetzte Arbeitskräfte. Natürlich ist es nicht genug, die Mitarbeiter zum Einladen zu zwingen. Wenn es ihnen an Leidenschaft und Motivation fehlt, sind sie weniger produktiv und neigen dazu, den ganzen Arbeitstag lediglich durch den Schlaf zu laufen, was sich negativ auf Ihr Unternehmen auswirkt. „Vorgesetzte sollten ihre Mitarbeiter kennenlernen und motivieren, sich als wesentlichen Bestandteil des Teams zu fühlen“, sagt Flewelling. "Diese Art von Kameradschaft wird dazu beitragen, unnötige Abwesenheiten zu reduzieren." Eine einfache Möglichkeit, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu beeinflussen? Bieten Sie flexible Zeit und Freizeit für Familienaktivitäten.
  • Fehlzeiten verfolgen: Fehlzeiten zu managen bedeutet, zu verstehen, wer wann Arbeit verpasst. „Unternehmen sollten einen organisierten und konsistenten Weg haben, um die Freistellung von Mitarbeitern zu verfolgen“, sagt Flewelling. „Viele Unternehmen haben sich zu bezahlten Arbeitsplätzen entschlossen, die eine bestimmte Anzahl von Tagen vorsehen, die traditionell Ferienzeit, Krankheitstage und persönliche Zeit umfassen, die vom Mitarbeiter nach eigenem Ermessen verwendet werden kann.“ Softwarelösungen von Advance Systems, Kronos, und verschiedene andere Anbieter können Ihnen dabei helfen, ein detailliertes Bild von jedem Mitarbeiter zu erstellen und Problembereiche zu identifizieren.
  • Benutze Disziplin wenn nötig: Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Mitarbeiter das System missbraucht (zu oft krank einsteigen oder die ganze Zeit ohne legitime Entschuldigung abreisen), sollten Sie sich darauf einstellen, echte Konsequenzen zu haben. „Klare Kommunikation und Disziplin sind von entscheidender Bedeutung, angefangen bei Feedback oder Coaching über schriftliche Beratung bis hin zu möglicherweise Aussetzung oder sogar Kündigung“, sagt Flewelling. „Schlechte Besucherzahlen wirken sich nicht nur auf die Leistung des abwesenden Mitarbeiters aus, sondern können auch die Moral eines gesamten Teams beeinträchtigen, wenn das Problem nicht fair und konsequent angegangen wird.“ Dokumentieren Sie alles und erstellen Sie einen Papierweg. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Pflichten im Rahmen des Familien- und Krankenurlaubsgesetzes oder des US-amerikanischen Behindertengesetzes verstehen. im Zweifelsfall einen Rechtsbeistand hinzuziehen.
  • Arbeit mit einer Zeitarbeitsagentur: Wenn langfristige Abwesenheiten nicht zu vermeiden sind, kann Ihnen eine Leiharbeitsfirma schnell einen qualifizierten Ersatz geben. Während das Training einer neuen Person nicht ideal ist, sollte die richtige Passform in kürzester Zeit auf dem neuesten Stand sein.


Charlotte Jensen ist eine international publizierte Journalistin, die sich auf Geschäftsthemen spezialisiert hat.


Video: Fehlzeiten-Report 2012: Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt: Chancen nutzen, Risiken minimieren


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com