Wie man ein Verkaufsteam wirklich motiviert

{h1}

Einer der größten mythen rund um die frontline sales professionals ist es, was sie motiviert und zum erfolg motiviert...

Einer der größten Mythen rund um die Frontline Sales Professionals ist es, was sie motiviert und zum Erfolg motiviert.

Fragen Sie eine Non-Sales-Person, und ich verspreche Ihnen, dass sie sagen wird, dass es nur um finanzielle Belohnung geht - falsch! Total völlig falsch.

Die Realität ist, dass die meisten Verkäufer wachsen und zeigen wollen, was sie können. Sie möchten am Ende der Arbeitserfahrung sagen können, dass sie nicht vegetiert sind, sondern dass sie mehr sind als sie waren (mehr wissen, mehr tun können und daher mehr sind). Die einzige Möglichkeit, dies zu messen, besteht darin, was sie in dieser Erfahrung gemacht haben.

Sie stellen daher folgende Fragen:

* Erreiche ich Biete ich an?

* Bekomme ich mehr Verantwortung?

* Steige ich auf und wachse?

* Ist das, was ich tue, bedeutsam und bedeutsam? Ist es interessant?

* Wird meine Fähigkeit erkannt?

Dies sind die Motivatoren. Sie sind die Variablen, die Manager verwenden können, um Menschen zu motivieren, weil Menschen Dinge tun wollen - das ist die Motivation.

Wenn wir also über motivierte Leistung sprechen wollen, müssen wir über Folgendes sprechen:

* Leistung

* Anerkennung für Leistung

* Sinnvolle und interessante Arbeit

* Erhöhte Verantwortung

* Wachstum und Entwicklung

Mit anderen Worten, die Qualität der menschlichen Erfahrung bei der Arbeit.

Aber ich kann noch spezifischer sein. Ich kann Ihnen die acht wichtigsten motivierenden - demotivierenden - Faktoren mitteilen, die wir beim Profilieren von Verkäufern messen, sie sind….

* Beziehung zum Manager
* Verantwortung
* Beförderung
* Akzeptanz durch Peer Group
* Arbeitsinhalte
* Finanzielle Motive
* Anerkennung und Lob
* Leistung

Und in 80% der Fälle steht Leistung an erster Stelle - keine finanziellen Motive

Zu verstehen, was jedes Mitglied eines Vertriebsteams motiviert, ist für jeden Vertriebsmanager, der dieses Team auf einem optimalen Leistungsniveau halten möchte, absolut unerlässlich, denn in meiner Formel gilt:

Haltung Fähigkeiten Prozess Wissen = Erfolg, Einstellung ist von grundlegender Bedeutung für jede Leistung, da Menschen mit der richtigen Einstellung die wesentlichen Fähigkeiten mit größerer Wahrscheinlichkeit annehmen, die Kontrolle erkennen, die dieser Prozess mit sich bringt, und den Wunsch haben, ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern.

Wo passt Sales 2.0 in all das? Neben der Steigerung der Effizienz durch den Einsatz ausgefeilterer Prozesswerkzeuge sind wir alle auf die Kundenorientierung ausgerichtet - oder sollten dies auch sein - und ich werde darauf in der nächsten Woche näher eingehen.

Effizienter zu sein, sollte natürlich Wunder für unsere Motivation sein, weil wir mehr erreichen Leistung ist, worum es geht!

Jonathan Farrington ist ein weltweit anerkannter Business Coach, Mentor, Autor und Berater, der Hunderte von Unternehmen und Tausende von Einzelpersonen auf der ganzen Welt in Richtung optimales Leistungsniveau geführt hat. Er ist Vorsitzender der JF Corporation und CEO von Top Sales Associates.

Einer der größten Mythen rund um die Frontline Sales Professionals ist es, was sie motiviert und zum Erfolg motiviert.

Fragen Sie eine Non-Sales-Person, und ich verspreche Ihnen, dass sie sagen wird, dass es nur um finanzielle Belohnung geht - falsch! Total völlig falsch.

Die Realität ist, dass die meisten Verkäufer wachsen und zeigen wollen, was sie können. Sie möchten am Ende der Arbeitserfahrung sagen können, dass sie nicht vegetiert sind, sondern dass sie mehr sind als sie waren (mehr wissen, mehr tun können und daher mehr sind). Die einzige Möglichkeit, dies zu messen, besteht darin, was sie in dieser Erfahrung gemacht haben.

Sie stellen daher folgende Fragen:

* Erreiche ich Biete ich an?

* Bekomme ich mehr Verantwortung?

* Steige ich auf und wachse?

* Ist das, was ich tue, bedeutsam und bedeutsam? Ist es interessant?

* Wird meine Fähigkeit erkannt?

Dies sind die Motivatoren. Sie sind die Variablen, die Manager verwenden können, um Menschen zu motivieren, weil Menschen Dinge tun wollen - das ist die Motivation.

Wenn wir also über motivierte Leistung sprechen wollen, müssen wir über Folgendes sprechen:

* Leistung

* Anerkennung für Leistung

* Sinnvolle und interessante Arbeit

* Erhöhte Verantwortung

* Wachstum und Entwicklung

Mit anderen Worten, die Qualität der menschlichen Erfahrung bei der Arbeit.

Aber ich kann noch spezifischer sein. Ich kann Ihnen die acht wichtigsten motivierenden - demotivierenden - Faktoren mitteilen, die wir beim Profilieren von Verkäufern messen, sie sind….

* Beziehung zum Manager
* Verantwortung
* Beförderung
* Akzeptanz durch Peer Group
* Arbeitsinhalte
* Finanzielle Motive
* Anerkennung und Lob
* Leistung

Und in 80% der Fälle steht Leistung an erster Stelle - keine finanziellen Motive

Zu verstehen, was jedes Mitglied eines Vertriebsteams motiviert, ist für jeden Vertriebsmanager, der dieses Team auf einem optimalen Leistungsniveau halten möchte, absolut unerlässlich, denn in meiner Formel gilt:

Haltung Fähigkeiten Prozess Wissen = Erfolg, Einstellung ist von grundlegender Bedeutung für jede Leistung, da Menschen mit der richtigen Einstellung die wesentlichen Fähigkeiten mit größerer Wahrscheinlichkeit annehmen, die Kontrolle erkennen, die dieser Prozess mit sich bringt, und den Wunsch haben, ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern.

Wo passt Sales 2.0 in all das? Neben der Steigerung der Effizienz durch den Einsatz ausgefeilterer Prozesswerkzeuge sind wir alle auf die Kundenorientierung ausgerichtet - oder sollten dies auch sein - und ich werde darauf in der nächsten Woche näher eingehen.

Effizienter zu sein, sollte natürlich Wunder für unsere Motivation sein, weil wir mehr erreichen Leistung ist, worum es geht!

Jonathan Farrington ist ein weltweit anerkannter Business Coach, Mentor, Autor und Berater, der Hunderte von Unternehmen und Tausende von Einzelpersonen auf der ganzen Welt in Richtung optimales Leistungsniveau geführt hat. Er ist Vorsitzender der JF Corporation und CEO von Top Sales Associates.

Einer der größten Mythen rund um die Frontline Sales Professionals ist es, was sie motiviert und zum Erfolg motiviert.

Fragen Sie eine Non-Sales-Person, und ich verspreche Ihnen, dass sie sagen wird, dass es nur um finanzielle Belohnung geht - falsch! Total völlig falsch.

Die Realität ist, dass die meisten Verkäufer wachsen und zeigen wollen, was sie können. Sie möchten am Ende der Arbeitserfahrung sagen können, dass sie nicht vegetiert sind, sondern dass sie mehr sind als sie waren (mehr wissen, mehr tun können und daher mehr sind). Die einzige Möglichkeit, dies zu messen, besteht darin, was sie in dieser Erfahrung gemacht haben.

Sie stellen daher folgende Fragen:

* Erreiche ich Biete ich an?

* Bekomme ich mehr Verantwortung?

* Steige ich auf und wachse?

* Ist das, was ich tue, bedeutsam und bedeutsam? Ist es interessant?

* Wird meine Fähigkeit erkannt?

Dies sind die Motivatoren. Sie sind die Variablen, die Manager verwenden können, um Menschen zu motivieren, weil Menschen Dinge tun wollen - das ist die Motivation.

Wenn wir also über motivierte Leistung sprechen wollen, müssen wir über Folgendes sprechen:

* Leistung

* Anerkennung für Leistung

* Sinnvolle und interessante Arbeit

* Erhöhte Verantwortung

* Wachstum und Entwicklung

Mit anderen Worten, die Qualität der menschlichen Erfahrung bei der Arbeit.

Aber ich kann noch spezifischer sein. Ich kann Ihnen die acht wichtigsten motivierenden - demotivierenden - Faktoren mitteilen, die wir beim Profilieren von Verkäufern messen, sie sind….

* Beziehung zum Manager
* Verantwortung
* Beförderung
* Akzeptanz durch Peer Group
* Arbeitsinhalte
* Finanzielle Motive
* Anerkennung und Lob
* Leistung

Und in 80% der Fälle steht Leistung an erster Stelle - keine finanziellen Motive

Zu verstehen, was jedes Mitglied eines Vertriebsteams motiviert, ist für jeden Vertriebsmanager, der dieses Team auf einem optimalen Leistungsniveau halten möchte, absolut unerlässlich, denn in meiner Formel gilt:

Haltung Fähigkeiten Prozess Wissen = Erfolg, Einstellung ist von grundlegender Bedeutung für jede Leistung, da Menschen mit der richtigen Einstellung die wesentlichen Fähigkeiten mit größerer Wahrscheinlichkeit annehmen, die Kontrolle erkennen, die dieser Prozess mit sich bringt, und den Wunsch haben, ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern.

Wo passt Sales 2.0 in all das? Neben der Steigerung der Effizienz durch den Einsatz ausgefeilterer Prozesswerkzeuge sind wir alle auf die Kundenorientierung ausgerichtet - oder sollten dies auch sein - und ich werde darauf in der nächsten Woche näher eingehen.

Effizienter zu sein, sollte natürlich Wunder für unsere Motivation sein, weil wir mehr erreichen Leistung ist, worum es geht!

Jonathan Farrington ist ein weltweit anerkannter Business Coach, Mentor, Autor und Berater, der Hunderte von Unternehmen und Tausende von Einzelpersonen auf der ganzen Welt in Richtung optimales Leistungsniveau geführt hat. Er ist Vorsitzender der JF Corporation und CEO von Top Sales Associates.


Video: Maximale Motivation - Kick Off mit meinem Telesales Team


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com