So verwenden Sie Ihr Ruhestandskonto, um ein Unternehmen zu gründen oder zu kaufen: Ein Leitfaden für die Finanzierung von ROBS

{h1}

Da bankkredite schwer zu bekommen sind, wenden sich viele menschen für ihr kapital für die altersvorsorge an. Hier ist was sie wissen müssen.

Da Bankkredite schwer zu bekommen sind, wenden viele Menschen eine persönlichere Quelle für das Unternehmenskapital an: ihre Altersvorsorgekonten.

Wie funktioniert das? Was kostet es? Lohnt es sich, Ihr Notgroschen zu riskieren? Hier erfahren Sie, was Sie über die Finanzierung Ihres Unternehmens mit Ihrem Konto für die Altersvorsorge wissen müssen.

Vorsorgefonds in ein Unternehmen schieben: Zwei Möglichkeiten

Es gibt zwei Möglichkeiten, Altersguthaben für Ihr Unternehmen zu verwenden. Wenn Sie mindestens 50.000 US-Dollar in Ihrem Konto für den Ruhestand gespeichert haben und so viel oder mehr für Ihr Unternehmen benötigen, ist die beste Option "Rollovers as Business Startups" (ROBS). Bei kleineren Beträgen sollten Sie ein Darlehen aus Ihrem Vorsorgeplan in Betracht ziehen.

Rollovers als Business Startups (ROBS): Mit dieser Option können Sie Geld von Ihrem persönlichen Konto für die Altersvorsorge auf Ihr Unternehmen überweisen, ohne vorzeitige Abhebungsstrafen oder Einkommensteuern zu zahlen. So funktioniert das:

  1. Sie müssen Geld auf einem qualifizierten Ruhestandskonto halten, z. B. 401 (k), 403 (b), 457 (b) oder traditionelle IRA.
  2. Beginnen Sie eine neue C Corporation. Wenn Sie ein bestehendes Unternehmen kaufen, ändern Sie seine Eigentümerstruktur in eine C Corporation, wenn es nicht bereits eine C Corp. ist.
  3. Das neue Unternehmen einen vom Unternehmen gesponserten Pensionsplan erstellen, beispielsweise einen 401 (k) - oder einen Gewinnbeteiligungsplan; Der Plan muss allen berechtigten Mitarbeitern offen stehen.
  4. Überweisen Sie Geld von Ihrem persönlichen Alterskonto auf das vom Unternehmen gesponserte Alterskonto.
  5. Das vom Unternehmen gesponserte Konto für den Ruhestand kauft dann Aktien in Ihrem Unternehmen. Sie verwenden das Geld aus dem Verkauf, um Ihr Startup zu finanzieren, das Geschäft zu kaufen oder ein bestehendes Geschäft zu rekapitalisieren.

Eine ROBS-Transaktion ist kein Darlehen. Daher ist sie eine gute Option für die Finanzierung Ihres Unternehmens, ohne Schulden aufzunehmen oder Zinsen zu zahlen. Die Gebühren machen es jedoch nur dann sinnvoll, wenn Sie mindestens 50.000 $ rollen möchten.

Wenn die fünf Schritte kompliziert erscheinen, liegt das an einem ROBS können kompliziert sein! Um vorzeitige Entzugsstrafen und Einkommenssteuern zu vermeiden, können Sie sich nicht an gesetzliche oder steuerliche Vorschriften halten. Am besten wenden Sie sich an ein auf ROBS spezialisiertes Finanzunternehmen. Weitere Informationen finden Sie in diesem vollständigen Leitfaden zur ROBS-Finanzierung.

Altersvorsorge-Darlehen: Die zweite, einfachere Möglichkeit besteht darin, ein Darlehen von Ihrem 401 (k) Konto oder einem anderen Vorsorgeplan (nicht bei IRAs) zu übernehmen. Viele Arbeitgeber gestatten ihren Arbeitnehmern, Kredite aus ihren Pensionsplänen aufzunehmen, können jedoch Beschränkungen auferlegen, was sie mit dem Geld tun können. Sie können beispielsweise festlegen, dass das Geld verwendet werden kann, um für das College Ihres Kindes oder für ein Zuhause zu bezahlen, aber nicht, um ein Unternehmen zu gründen.

Wenn Ihr Arbeitgeber Plankredite zur Unternehmensgründung zulässt, kann dies eine gute Option für Sie sein. Wie bei einem ROBS können Sie mit einem Altersvorsorge-Darlehen Einkommenssteuer und Vorfälligkeitsentzug vermeiden. Im Gegensatz zu einem ROBS können Sie jedoch nur bis zur Hälfte Ihres Altersguthabenkontos oder 50.000 USD ausleihen, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist.

Das Geld muss normalerweise innerhalb von fünf Jahren zurückgezahlt werden, und das Darlehen wird mit Zinsen belastet. Sie zahlen jedoch die Zinsen und den Kapitalbetrag auf Ihr eigenes Konto zurück, nicht an Dritte.

Was kostet das?

ROBS: Da ein ROBS kein Darlehen ist, entstehen keine Schulden oder Zinsen. Ein ROBS trägt jedoch eine Anfangsgebühr und laufende Gebühren. Die anfänglichen Einrichtungskosten betragen etwa 5.000 USD und die laufenden Gebühren liegen bei 1.500 USD pro Monat. Aufgrund der Gebühren macht es wirklich nur Sinn, einen ROBS zu machen, wenn Sie vorhaben, $ 50.000 oder mehr zu rollen.

Da Bankkredite schwer zu bekommen sind, wenden viele Menschen eine persönlichere Quelle für das Unternehmenskapital an: ihre Altersvorsorgekonten.

Wie funktioniert das? Was kostet es? Lohnt es sich, Ihr Notgroschen zu riskieren? Hier erfahren Sie, was Sie über die Finanzierung Ihres Unternehmens mit Ihrem Konto für die Altersvorsorge wissen müssen.

Vorsorgefonds in ein Unternehmen schieben: Zwei Möglichkeiten

Es gibt zwei Möglichkeiten, Altersguthaben für Ihr Unternehmen zu verwenden. Wenn Sie mindestens 50.000 US-Dollar in Ihrem Konto für den Ruhestand gespeichert haben und so viel oder mehr für Ihr Unternehmen benötigen, ist die beste Option "Rollovers as Business Startups" (ROBS). Bei kleineren Beträgen sollten Sie ein Darlehen aus Ihrem Vorsorgeplan in Betracht ziehen.

Rollovers als Business Startups (ROBS): Mit dieser Option können Sie Geld von Ihrem persönlichen Konto für die Altersvorsorge auf Ihr Unternehmen überweisen, ohne vorzeitige Abhebungsstrafen oder Einkommensteuern zu zahlen. So funktioniert das:

  1. Sie müssen Geld auf einem qualifizierten Ruhestandskonto halten, z. B. 401 (k), 403 (b), 457 (b) oder traditionelle IRA.
  2. Beginnen Sie eine neue C Corporation. Wenn Sie ein bestehendes Unternehmen kaufen, ändern Sie seine Eigentümerstruktur in eine C Corporation, wenn es nicht bereits eine C Corp. ist.
  3. Das neue Unternehmen einen vom Unternehmen gesponserten Pensionsplan erstellen, beispielsweise einen 401 (k) - oder einen Gewinnbeteiligungsplan; Der Plan muss allen berechtigten Mitarbeitern offen stehen.
  4. Überweisen Sie Geld von Ihrem persönlichen Alterskonto auf das vom Unternehmen gesponserte Alterskonto.
  5. Das vom Unternehmen gesponserte Konto für den Ruhestand kauft dann Aktien in Ihrem Unternehmen. Sie verwenden das Geld aus dem Verkauf, um Ihr Startup zu finanzieren, das Geschäft zu kaufen oder ein bestehendes Geschäft zu rekapitalisieren.

Eine ROBS-Transaktion ist kein Darlehen. Daher ist sie eine gute Option für die Finanzierung Ihres Unternehmens, ohne Schulden aufzunehmen oder Zinsen zu zahlen. Die Gebühren machen es jedoch nur dann sinnvoll, wenn Sie mindestens 50.000 $ rollen möchten.

Wenn die fünf Schritte kompliziert erscheinen, liegt das an einem ROBS können kompliziert sein! Um vorzeitige Entzugsstrafen und Einkommenssteuern zu vermeiden, können Sie sich nicht an gesetzliche oder steuerliche Vorschriften halten. Am besten wenden Sie sich an ein auf ROBS spezialisiertes Finanzunternehmen. Weitere Informationen finden Sie in diesem vollständigen Leitfaden zur ROBS-Finanzierung.

Altersvorsorge-Darlehen:Die zweite, einfachere Möglichkeit besteht darin, ein Darlehen von Ihrem 401 (k) Konto oder einem anderen Vorsorgeplan (nicht bei IRAs) zu übernehmen. Viele Arbeitgeber gestatten ihren Arbeitnehmern, Kredite aus ihren Pensionsplänen aufzunehmen, können jedoch Beschränkungen auferlegen, was sie mit dem Geld tun können. Sie können beispielsweise festlegen, dass das Geld verwendet werden kann, um für das College Ihres Kindes oder für ein Zuhause zu bezahlen, aber nicht, um ein Unternehmen zu gründen.

Wenn Ihr Arbeitgeber Plankredite zur Unternehmensgründung zulässt, kann dies eine gute Option für Sie sein. Wie bei einem ROBS können Sie mit einem Altersvorsorge-Darlehen Einkommenssteuer und Vorfälligkeitsentzug vermeiden. Im Gegensatz zu einem ROBS können Sie jedoch nur bis zur Hälfte Ihres Altersguthabenkontos oder 50.000 USD ausleihen, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist.

Das Geld muss normalerweise innerhalb von fünf Jahren zurückgezahlt werden, und das Darlehen wird mit Zinsen belastet. Sie zahlen jedoch die Zinsen und den Kapitalbetrag auf Ihr eigenes Konto zurück, nicht an Dritte.

Was kostet das?

ROBS:Da ein ROBS kein Darlehen ist, entstehen keine Schulden oder Zinsen. Ein ROBS trägt jedoch eine Anfangsgebühr und laufende Gebühren. Die anfänglichen Einrichtungskosten betragen etwa 5.000 USD und die laufenden Gebühren liegen bei 1.500 USD pro Monat. Aufgrund der Gebühren macht es wirklich nur Sinn, einen ROBS zu machen, wenn Sie vorhaben, $ 50.000 oder mehr zu rollen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com