Mitarbeiter an Bord willkommen heißen

{h1}

Übernehmen sie die mitarbeiterorientierung und -schulung, um große vorteile zu erzielen.

Die richtige Orientierung und Schulung neuer Mitarbeiter zahlt sich aus für die Bindung, Produktivität und Kundenzufriedenheit. Die Einstellung, Einarbeitung und Eingewöhnung neuer Mitarbeiter in Ihre Einzelhandelsumgebung wird manchmal als „Onboarding“ bezeichnet. Im Wesentlichen umfasst Onboarding alles, was Sie tun, um einen neuen Mitarbeiter zu überzeugen, dass er die Aufgabe erfüllt. Dies ist ein wichtiger Prozess, da von neuen Mitarbeitern keine gute Leistung erwartet wird, es sei denn, sie sind in Ihr Unternehmen integriert und werden Teil des „Teams“.

Um ein neues Personal erfolgreich einzuführen, braucht es mehr als nur einen kurzen Überblick und einen Überblick über seine Aufgaben. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um sie mit der Funktionsweise der verschiedenen Abteilungen vertraut zu machen, kann ein neuer Mitarbeiter ein stärkeres Gefühl der Beteiligung erfahren.

Tipps zur Ausrichtung Ihrer Bemühungen finden Sie unter Wie lege ich Prioritäten für die Schulung der Mitarbeiter fest?

Legen Sie die Begrüßungsmatte aus

Es ist wichtig, neue Mitarbeiter bei ihren direkten Vorgesetzten einzuführen. Sagen Sie nicht nur ihre Namen. Versuchen Sie, ein Gespräch zu beginnen, das den Prozess persönlicher macht und Ihren neuen Mitarbeitern hilft, sich zu entspannen. Ein Mittagessen für Neuankömmlinge oder eine gesellschaftliche Funktion irgendeiner Art lässt sie sich wie zu Hause fühlen.

Begrüßen Sie neue Mitarbeiter auf einer Pinnwand im Pausenraum. Fügen Sie Fotos, Namen und Titel der Neulinge bei der Ankunft hinzu. Eine rotierende Sammlung ähnlicher Fotos aktueller Mitarbeiter kann nicht nur neuen Mitarbeitern, sondern auch den Mitarbeitern helfen, sich daran zu erinnern, wer wer ist. Durch das Posten von Fotos von Firmenevents können Sie Kameradschaft aufbauen und Neulingen dabei helfen, sich mit der Unternehmenskultur zu beschäftigen.

Wenn Sie über eine Unternehmens-Website und die Mitarbeiter verfügen, die diese pflegen, erstellen Sie auf der Website einige kennwortgeschützte Seiten, um neue Mitarbeiter auf freundliche Weise in das Unternehmen einzuführen.

Halte es einfach

Vielbeschäftigten Einzelhändlern fällt es möglicherweise schwer, sich die Zeit für die Schulung ihrer Mitarbeiter zu nehmen, während sie einen geschäftigen Laden betreiben. Wenn Sie jedoch neue Mitarbeiter richtig schulen, sobald sie an Bord kommen, können Sie Geld sparen: Unternehmen, die Onboarding-Verfahren implementieren, können die Fluktuation der Mitarbeiter stark reduzieren. Sie sparen auch Zeit und Geld, indem Sie die Umschulung eines kämpfenden Arbeiters vermeiden. Schließlich erhöhen kompetente Mitarbeiter die Kundenzufriedenheit.

Die Mitarbeiterorientierung sollte sich zunächst auf das Gesamtbild konzentrieren. Es kann nicht erwartet werden, dass ein Neuankömmling sich die Einzelheiten der Funktionsweise jeder Abteilung merken wird. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Training ist, nicht zu schnell voranzukommen. Neue Mitarbeiter müssen Schritt halten und das aufnehmen, was Sie ihnen beibringen.

Wenn Sie sie noch nicht haben, erstellen Sie schriftliche Einführungsmaterialien, einschließlich eines Geschäftsverlaufs und einer allgemeinen Übersicht über das, was Sie verkaufen, sowie die Regeln, Vorschriften und Richtlinien für die Mitarbeiter. Achten Sie darauf, dass Sie alle Orientierungsmaterialien unkompliziert, interessant und unkompliziert aufbewahren. Lassen Sie eifrige Mitarbeiter vor dem ersten Tag mit diesem schriftlichen Material beginnen.

Es gibt computer- oder internetbasierte Schulungsinstrumente, die speziell für die Schulung von Mitarbeitern im Einzelhandel entwickelt wurden. Während solche High-Tech-Methoden sicherlich hilfreich sind, wird das Durchlaufen von Mock-Interaktionen mit Kunden dabei helfen, Ihre Vertriebsmitarbeiter mit dem Verkaufsprozess vertraut zu machen und ihnen zu ermöglichen, ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Der letzte Schritt sollte eine Schulung im Geschäft sein, die die Möglichkeit bietet, direkt mit den tatsächlichen Kunden zu interagieren.

Um zu verstehen, wie wichtig die Schulung von Mitarbeitern für Ihren Einzelhandelsbetrieb ist, lesen Sie, warum Mitarbeiterschulung wichtig ist.

Das ganze Bild

Neben dem Verkauf müssen Sie die Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen schulen, darunter:

  • Kundenbezogene Fähigkeiten
  • Produkt- / Inventurwissen
  • Verwendung von In-Store-Technologie und Ausrüstung
  • Speichern Sie Richtlinien und Verfahren
  • Sicherheitsmaßnahmen

Planen Sie für die Zukunft

Ihr Onboard-Prozess ist nur der Anfang einer Mitarbeiterschulung. Es ist jedoch noch nicht zu früh, um den anstehenden Personalbedarf zu planen und Karrierewege für hervorragende Mitarbeiter zu definieren. Cross-Training von Einzelpersonen in verschiedenen Facetten des Geschäfts ist klug: Sie haben fähige Leute, die auf dem neuesten Stand sind und bereit sind, bei krankem Wetter oder im Urlaub einzusteigen, und auch dann, wenn Sie einfach mehr Hilfe benötigen in einer geschäftigen Abteilung.

Sie können auch einige Mitarbeiter für ein potenzielles Managementtraining oder als geeignete Kandidaten für den Wechsel in andere Rollen als Vertriebsmitarbeiter identifizieren, z. B. für Werbung, Werbeaktionen oder Buchhaltung.

Unabhängig davon, wie Sie den Onboard-Prozess handhaben, achten Sie auf die persönliche Note. Es ist der beste Weg, um die neue Einstellung "zu Hause" zu fühlen.

Die richtige Orientierung und Schulung neuer Mitarbeiter zahlt sich aus für die Bindung, Produktivität und Kundenzufriedenheit. Die Einstellung, Einarbeitung und Eingewöhnung neuer Mitarbeiter in Ihre Einzelhandelsumgebung wird manchmal als „Onboarding“ bezeichnet. Im Wesentlichen umfasst Onboarding alles, was Sie tun, um einen neuen Mitarbeiter zu überzeugen, dass er die Aufgabe erfüllt. Dies ist ein wichtiger Prozess, da von neuen Mitarbeitern keine gute Leistung erwartet wird, es sei denn, sie sind in Ihr Unternehmen integriert und werden Teil des „Teams“.

Um ein neues Personal erfolgreich einzuführen, braucht es mehr als nur einen kurzen Überblick und einen Überblick über seine Aufgaben. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um sie mit der Funktionsweise der verschiedenen Abteilungen vertraut zu machen, kann ein neuer Mitarbeiter ein stärkeres Gefühl der Beteiligung erfahren.

Tipps zur Ausrichtung Ihrer Bemühungen finden Sie unter Wie lege ich Prioritäten für die Schulung der Mitarbeiter fest?

Legen Sie die Begrüßungsmatte aus

Es ist wichtig, neue Mitarbeiter bei ihren direkten Vorgesetzten einzuführen. Sagen Sie nicht nur ihre Namen. Versuchen Sie, ein Gespräch zu beginnen, das den Prozess persönlicher macht und Ihren neuen Mitarbeitern hilft, sich zu entspannen. Ein Mittagessen für Neuankömmlinge oder eine gesellschaftliche Funktion irgendeiner Art lässt sie sich wie zu Hause fühlen.

Begrüßen Sie neue Mitarbeiter auf einer Pinnwand im Pausenraum. Fügen Sie Fotos, Namen und Titel der Neulinge bei der Ankunft hinzu. Eine rotierende Sammlung ähnlicher Fotos aktueller Mitarbeiter kann nicht nur neuen Mitarbeitern, sondern auch den Mitarbeitern helfen, sich daran zu erinnern, wer wer ist. Durch das Posten von Fotos von Firmenevents können Sie Kameradschaft aufbauen und Neulingen dabei helfen, sich mit der Unternehmenskultur zu beschäftigen.

Wenn Sie über eine Unternehmens-Website und die Mitarbeiter verfügen, die diese pflegen, erstellen Sie auf der Website einige kennwortgeschützte Seiten, um neue Mitarbeiter auf freundliche Weise in das Unternehmen einzuführen.

Halte es einfach

Vielbeschäftigten Einzelhändlern fällt es möglicherweise schwer, sich die Zeit für die Schulung ihrer Mitarbeiter zu nehmen, während sie einen geschäftigen Laden betreiben. Wenn Sie jedoch neue Mitarbeiter richtig schulen, sobald sie an Bord kommen, können Sie Geld sparen: Unternehmen, die Onboarding-Verfahren implementieren, können die Fluktuation der Mitarbeiter stark reduzieren. Sie sparen auch Zeit und Geld, indem Sie die Umschulung eines kämpfenden Arbeiters vermeiden. Schließlich erhöhen kompetente Mitarbeiter die Kundenzufriedenheit.

Die Mitarbeiterorientierung sollte sich zunächst auf das Gesamtbild konzentrieren. Es kann nicht erwartet werden, dass ein Neuankömmling sich die Einzelheiten der Funktionsweise jeder Abteilung merken wird. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Training ist, nicht zu schnell voranzukommen. Neue Mitarbeiter müssen Schritt halten und das aufnehmen, was Sie ihnen beibringen.

Wenn Sie sie noch nicht haben, erstellen Sie schriftliche Einführungsmaterialien, einschließlich eines Geschäftsverlaufs und einer allgemeinen Übersicht über das, was Sie verkaufen, sowie die Regeln, Vorschriften und Richtlinien für die Mitarbeiter. Achten Sie darauf, dass Sie alle Orientierungsmaterialien unkompliziert, interessant und unkompliziert aufbewahren. Lassen Sie eifrige Mitarbeiter vor dem ersten Tag mit diesem schriftlichen Material beginnen.

Es gibt computer- oder internetbasierte Schulungsinstrumente, die speziell für die Schulung von Mitarbeitern im Einzelhandel entwickelt wurden. Während solche High-Tech-Methoden sicherlich hilfreich sind, wird das Durchlaufen von Mock-Interaktionen mit Kunden dabei helfen, Ihre Vertriebsmitarbeiter mit dem Verkaufsprozess vertraut zu machen und ihnen zu ermöglichen, ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Der letzte Schritt sollte eine Schulung im Geschäft sein, die die Möglichkeit bietet, direkt mit den tatsächlichen Kunden zu interagieren.

Um zu verstehen, wie wichtig die Schulung von Mitarbeitern für Ihren Einzelhandelsbetrieb ist, lesen Sie, warum Mitarbeiterschulung wichtig ist.

Das ganze Bild

Neben dem Verkauf müssen Sie die Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen schulen, darunter:

  • Kundenbezogene Fähigkeiten
  • Produkt- / Inventurwissen
  • Verwendung von In-Store-Technologie und Ausrüstung
  • Speichern Sie Richtlinien und Verfahren
  • Sicherheitsmaßnahmen

Planen Sie für die Zukunft

Ihr Onboard-Prozess ist nur der Anfang einer Mitarbeiterschulung. Es ist jedoch noch nicht zu früh, um den anstehenden Personalbedarf zu planen und Karrierewege für hervorragende Mitarbeiter zu definieren. Cross-Training von Einzelpersonen in verschiedenen Facetten des Geschäfts ist klug: Sie haben fähige Leute, die auf dem neuesten Stand sind und bereit sind, bei krankem Wetter oder im Urlaub einzusteigen, und auch dann, wenn Sie einfach mehr Hilfe benötigen in einer geschäftigen Abteilung.

Sie können auch einige Mitarbeiter für ein potenzielles Managementtraining oder als geeignete Kandidaten für den Wechsel in andere Rollen als Vertriebsmitarbeiter identifizieren, z. B. für Werbung, Werbeaktionen oder Buchhaltung.

Unabhängig davon, wie Sie den Onboard-Prozess handhaben, achten Sie auf die persönliche Note. Es ist der beste Weg, um die neue Einstellung "zu Hause" zu fühlen.

Die richtige Orientierung und Schulung neuer Mitarbeiter zahlt sich aus für die Bindung, Produktivität und Kundenzufriedenheit. Die Einstellung, Einarbeitung und Eingewöhnung neuer Mitarbeiter in Ihre Einzelhandelsumgebung wird manchmal als „Onboarding“ bezeichnet. Im Wesentlichen umfasst Onboarding alles, was Sie tun, um einen neuen Mitarbeiter zu überzeugen, dass er die Aufgabe erfüllt. Dies ist ein wichtiger Prozess, da von neuen Mitarbeitern keine gute Leistung erwartet wird, es sei denn, sie sind in Ihr Unternehmen integriert und werden Teil des „Teams“.

Um ein neues Personal erfolgreich einzuführen, braucht es mehr als nur einen kurzen Überblick und einen Überblick über seine Aufgaben. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um sie mit der Funktionsweise der verschiedenen Abteilungen vertraut zu machen, kann ein neuer Mitarbeiter ein stärkeres Gefühl der Beteiligung erfahren.

Tipps zur Ausrichtung Ihrer Bemühungen finden Sie unter Wie lege ich Prioritäten für die Schulung der Mitarbeiter fest?

Legen Sie die Begrüßungsmatte aus

Es ist wichtig, neue Mitarbeiter bei ihren direkten Vorgesetzten einzuführen. Sagen Sie nicht nur ihre Namen. Versuchen Sie, ein Gespräch zu beginnen, das den Prozess persönlicher macht und Ihren neuen Mitarbeitern hilft, sich zu entspannen. Ein Mittagessen für Neuankömmlinge oder eine gesellschaftliche Funktion irgendeiner Art lässt sie sich wie zu Hause fühlen.

Begrüßen Sie neue Mitarbeiter auf einer Pinnwand im Pausenraum. Fügen Sie Fotos, Namen und Titel der Neulinge bei der Ankunft hinzu. Eine rotierende Sammlung ähnlicher Fotos aktueller Mitarbeiter kann nicht nur neuen Mitarbeitern, sondern auch den Mitarbeitern helfen, sich daran zu erinnern, wer wer ist. Durch das Posten von Fotos von Firmenevents können Sie Kameradschaft aufbauen und Neulingen dabei helfen, sich mit der Unternehmenskultur zu beschäftigen.

Wenn Sie über eine Unternehmens-Website und die Mitarbeiter verfügen, die diese pflegen, erstellen Sie auf der Website einige kennwortgeschützte Seiten, um neue Mitarbeiter auf freundliche Weise in das Unternehmen einzuführen.

Halte es einfach

Vielbeschäftigten Einzelhändlern fällt es möglicherweise schwer, sich die Zeit für die Schulung ihrer Mitarbeiter zu nehmen, während sie einen geschäftigen Laden betreiben. Aber wenn Sie neue Mitarbeiter richtig schulen, sobald sie an Bord kommen, können Sie Geld sparen. Sie sparen auch Zeit und Geld, indem Sie die Umschulung eines kämpfenden Arbeiters vermeiden. Schließlich erhöhen kompetente Mitarbeiter die Kundenzufriedenheit.

Die Mitarbeiterorientierung sollte sich zunächst auf das Gesamtbild konzentrieren. Es kann nicht erwartet werden, dass ein Neuankömmling sich die Einzelheiten der Funktionsweise jeder Abteilung merken wird. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Training ist, nicht zu schnell voranzukommen. Neue Mitarbeiter müssen Schritt halten und das aufnehmen, was Sie ihnen beibringen.

Wenn Sie sie noch nicht haben, erstellen Sie schriftliche Einführungsmaterialien, einschließlich eines Geschäftsverlaufs und einer allgemeinen Übersicht über das, was Sie verkaufen, sowie die Regeln, Vorschriften und Richtlinien für die Mitarbeiter. Achten Sie darauf, dass Sie alle Orientierungsmaterialien unkompliziert, interessant und unkompliziert aufbewahren. Lassen Sie eifrige Mitarbeiter vor dem ersten Tag mit diesem schriftlichen Material beginnen.

Es gibt computer- oder internetbasierte Schulungsinstrumente, die speziell für die Schulung von Mitarbeitern im Einzelhandel entwickelt wurden. Während solche High-Tech-Methoden sicherlich hilfreich sind, wird das Durchlaufen von Mock-Interaktionen mit Kunden dabei helfen, Ihre Vertriebsmitarbeiter mit dem Verkaufsprozess vertraut zu machen und ihnen zu ermöglichen, ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Der letzte Schritt sollte eine Schulung im Laden sein, die die Möglichkeit bietet, direkt mit den tatsächlichen Kunden zu interagieren.

Um zu verstehen, wie wichtig die Schulung von Mitarbeitern für Ihren Einzelhandelsbetrieb ist, lesen Sie, warum Mitarbeiterschulung wichtig ist.

Das ganze Bild

Neben dem Verkauf müssen Sie die Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen schulen, darunter:

  • Kundenbezogene Fähigkeiten
  • Produkt- / Inventurwissen
  • Verwendung von In-Store-Technologie und Ausrüstung
  • Speichern Sie Richtlinien und Verfahren
  • Sicherheitsmaßnahmen

Planen Sie für die Zukunft

Ihr Onboard-Prozess ist nur der Anfang einer Mitarbeiterschulung. Es ist jedoch noch nicht zu früh, um den anstehenden Personalbedarf zu planen und Karrierewege für hervorragende Mitarbeiter zu definieren. Cross-Training von Einzelpersonen in verschiedenen Facetten des Geschäfts ist klug: Sie haben fähige Leute, die auf dem neuesten Stand sind und bereit sind, bei krankem Wetter oder im Urlaub einzusteigen, und auch dann, wenn Sie einfach mehr Hilfe benötigen in einer geschäftigen Abteilung.

Sie können auch einige Mitarbeiter für ein potenzielles Managementtraining oder als geeignete Kandidaten für den Wechsel in andere Rollen als Vertriebsmitarbeiter identifizieren, z. B. für Werbung, Werbeaktionen oder Buchhaltung.

Unabhängig davon, wie Sie den Onboard-Prozess handhaben, achten Sie auf die persönliche Note. Es ist der beste Weg, um die neue Einstellung "zu Hause" zu fühlen.


Video: No Autopilot? No Problem. (Sailing La Vagabonde) Ep. 67


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com