Die Bedeutung einer starken Vertriebsführerschaft in Non-Profit-Unternehmen

{h1}

Ein gemeinnütziger verein muss ständig verkaufen, wenn er neue freiwillige und spender mitbringen will, um zu wachsen. Deshalb ist eine starke vertriebsführerschaft so wichtig, wenn sie ein gemeinnütziges unternehmen betreiben.

Bei gemeinnützigen Organisationen wird viel verkauft, und dies trotz der Tatsache, dass die Idee des Verkaufs für einige Leute, die in der gemeinnützigen Welt arbeiten, entsetzlich ist. Eine gemeinnützige Organisation muss jedoch verkauft werden, wenn erwartet wird, dass ständig neue Freiwillige und Spender hinzukommen, um zu wachsen. Aus diesem Grund ist eine starke Vertriebsführerschaft so wichtig, wenn Sie eine gemeinnützige Organisation betreiben.

Führungskräfte verdienen Respekt

Wenn Sie ein Chef sind, gibt es keine Untergebenen, damit Sie faul werden können. Gute Führungskräfte werden ihre Untergebenen bitten, die gleiche Arbeit zu erledigen, die sie tun würden: Verkaufsleiter machen Verkaufsgespräche mit ihrem Verkaufsteam. Sie wissen, dass es ihre Aufgabe ist, kalte Anrufe zu tätigen und Konten abzurufen.

Ein großer Teil des Verkaufs in der gemeinnützigen Welt ist das Fundraising. Sie verkaufen die Spendenidee an Ihre Organisation und Sache. Das bedeutet, an Gemeinschaftsveranstaltungen teilzunehmen, damit die Führung Ihrer Non-Profit-Organisation sichtbar wird und die Mission Ihrer Organisation fördern kann.

Ich weiß von einem Exekutivdirektor, der nicht zu Outreach-Aktivitäten gehen würde, um weitere Unterstützer zu gewinnen. Sie sagte, dass sie keine Zeit hatte, aber sie erwartete, dass Mitglieder ihres Teams die Veranstaltungen besuchen würden. Wie kann ein solcher Führer den Respekt und das Engagement seiner Untergebenen verdienen? Einfach gesagt, kann sie nicht.

Gute Führungskräfte werden den Respekt neuer Menschen verdienen, denen sie begegnen, wenn sie angemessenes Verhalten zeigen. Führungskräfte, die sich öffentlich über andere Organisationen beschweren, verhalten sich unangemessen. gute Führer sind diskret. Gute Führungskräfte werden bei der Begegnung mit neuen Leuten mehr formales Verhalten annehmen. Sie gehen nicht davon aus, dass jemand, den sie gerade kennengelernt haben, ihr neuer bester Freund ist und keine persönlichen Informationen preisgeben. Sie umarmen auch nicht Leute, die sie gerade getroffen haben - es ist unheimlich und unangemessen. Non-Profit-Führungskräfte, die sich keinen Respekt verdient haben, werden oft feststellen, dass die Menschen nicht bereit sind, für ihre Sache zu spenden. Freiwillige legen ihr Board ab.

Respektieren Sie die Zeit anderer Menschen

Gemeinnützige Freiwillige sind Menschen, die ihre Zeit für die Unterstützung ihrer Anliegen einsetzen. Da die meisten Freiwilligen andere Vollzeitjobs haben, finden Besprechungen mit Freiwilligen normalerweise nachts oder an Wochenenden statt, an denen Vorstandsmitglieder teilnehmen können. Die Anforderungen für gemeinnützige Meetings sind dieselben wie für geschäftliche Verkaufsmeetings. Meetings sollten pünktlich beginnen und enden; Es sollte eine Agenda geben.

Ich war an einer gemeinnützigen Organisation beteiligt, deren Treffen eher zufälligen Ereignissen galten. Aktionselemente, die in früheren Sitzungen als geschlossen angesehen wurden, wurden in den nachfolgenden Diskussionen plötzlich wieder geöffnet. Besprechungen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt einberufen wurden, verzögerten sich, bis diejenigen, die "kamen, aber spät dran liefen", eintreten konnten.

Es ist respektlos gegenüber denen, die es schaffen, ihre Zeit zu organisieren und pünktlich zu einem Meeting zu erscheinen, um den Start eines Meetings zu verzögern. Diejenigen, die aus irgendeinem Grund zu spät kommen, haben die Verantwortung, die Besprechung des Meetings schnell aufzugreifen und das Meeting nicht zu stören. Führer, die Spätankömmlinge aufnehmen, beeinträchtigen ihre Glaubwürdigkeit als Führer. Diese Führungskräfte belohnen schlechtes Benehmen und fördern nicht den Zusammenhalt der Teams.

Vorbildliche steuerliche Verantwortung

In einigen gemeinnützigen Organisationen ist die Vorstellung, fiskalisch verantwortlich zu sein, nicht Teil des Geschäftsgesprächs, weil die Führungskräfte für einen guten Zweck arbeiten. Die steuerliche Verantwortung sollte jedoch in erster Linie bei einem guten, gemeinnützigen Führer liegen.

Genauso wichtig wie die Umsatzrentabilität ist auch die Profitabilität. Für eine gemeinnützige Organisation, die den Bedürftigen dient, nimmt jeder verschwendete Dollar Geld ab, das zusätzliche Lebensmittel, Ausrüstung oder andere Vorteile gekauft hätte, für die die gemeinnützige Organisation so hart arbeitet. Es schafft kein Vertrauen unter den Spendern, dass ihr Geld verschwendet wird, und es wird schwierig sein, zusätzliches Geld zu verlangen oder neue Spender zu gewinnen. Es gibt ein Gleichgewicht zwischen Geld ausgeben und Geldverschwendung. Hier ist was ich meine.

Bei einer internationalen gemeinnützigen Organisation entschied sich die Unternehmensleitung, einen gemeinnützigen Mitarbeiter aus einem anderen Land zu einem Vortrag bei der jährlichen Fundraising-Gala einzuladen. Das Flugticket für diesen Angestellten würde die gemeinnützige Organisation jedoch viele tausend Dollar kosten. Ein lokales Vorstandsmitglied schlug eine Internetverbindung vor, die es dem gemeinnützigen Mitarbeiter ermöglicht, zusammen mit mehreren Empfängern der gemeinnützigen Organisation von seinem Büro aus im Ausland live zu präsentieren; Dies wäre zu minimalen Kosten. Die Idee einer Live-Kommunikationsverbindung wäre aufregend, da einige der Empfänger mit den Gala-Teilnehmern sprechen und ihnen ihre Dankbarkeit für die harte Arbeit der Spender zeigen würden.

Das Argument, ob der Mitarbeiter im Vergleich zum Herstellen der Verbindung fliegen sollte, war auf Kosten zurückzuführen. Der nationale Exekutivdirektor sagte dem lokalen Vorstandsmitglied, das die Live-Link-Idee vorschlug: „Keine Sorge. Das Geld für das Ticket kommt nicht aus Ihrem Budget heraus. "Das örtliche Vorstandsmitglied antwortete:" Aber es kommt aus dem Budget einer Person, und das ist nicht richtig. "

Warum hat die nationale Exekutive nicht verstanden, dass die Demonstration von Steuerverantwortung dazu führt, dass Freiwillige seltener nach Spenden fragen und selbst Geld spenden?

Erfolgreiche Führungskräfte von gemeinnützigen Organisationen können die Idee der Spende für ihre Sache verkaufen. Nur Non-Profit-Führungskräfte, die wissen, dass sie im Verkauf sind und entsprechend handeln, werden ihre gemeinnützigen Organisationen weiterentwickeln und mehr Spender bekommen, die bereit sind, ihre Arbeit zu unterstützen.

VERBINDUNG: 15 wichtige Schritte zum Einrichten einer Wohltätigkeitsorganisation

Bei gemeinnützigen Organisationen wird viel verkauft, und dies trotz der Tatsache, dass die Idee des Verkaufs für einige Leute, die in der gemeinnützigen Welt arbeiten, entsetzlich ist. Eine gemeinnützige Organisation muss jedoch verkauft werden, wenn erwartet wird, dass ständig neue Freiwillige und Spender hinzukommen, um zu wachsen. Aus diesem Grund ist eine starke Vertriebsführerschaft so wichtig, wenn Sie eine gemeinnützige Organisation betreiben.

Führungskräfte verdienen Respekt

Wenn Sie ein Chef sind, gibt es keine Untergebenen, damit Sie faul werden können. Gute Führungskräfte werden ihre Untergebenen bitten, die gleiche Arbeit zu erledigen, die sie tun würden: Verkaufsleiter machen Verkaufsgespräche mit ihrem Verkaufsteam. Sie wissen, dass es ihre Aufgabe ist, kalte Anrufe zu tätigen und Konten abzurufen.

Ein großer Teil des Verkaufs in der gemeinnützigen Welt ist das Fundraising. Sie verkaufen die Spendenidee an Ihre Organisation und Sache. Das bedeutet, an Gemeinschaftsveranstaltungen teilzunehmen, damit die Führung Ihrer Non-Profit-Organisation sichtbar wird und die Mission Ihrer Organisation fördern kann.

Ich weiß von einem Exekutivdirektor, der nicht zu Outreach-Aktivitäten gehen würde, um weitere Unterstützer zu gewinnen. Sie sagte, dass sie keine Zeit hatte, aber sie erwartete, dass Mitglieder ihres Teams die Veranstaltungen besuchen würden. Wie kann ein solcher Führer den Respekt und das Engagement seiner Untergebenen verdienen? Einfach gesagt, kann sie nicht.

Gute Führungskräfte werden den Respekt neuer Menschen verdienen, denen sie begegnen, wenn sie angemessenes Verhalten zeigen. Führungskräfte, die sich öffentlich über andere Organisationen beschweren, verhalten sich unangemessen. gute Führer sind diskret. Gute Führungskräfte werden bei der Begegnung mit neuen Leuten mehr formales Verhalten annehmen. Sie gehen nicht davon aus, dass jemand, den sie gerade kennengelernt haben, ihr neuer bester Freund ist und keine persönlichen Informationen preisgeben. Sie umarmen auch nicht Leute, die sie gerade getroffen haben - es ist unheimlich und unangemessen. Non-Profit-Führungskräfte, die sich keinen Respekt verdient haben, werden oft feststellen, dass die Menschen nicht bereit sind, für ihre Sache zu spenden. Freiwillige legen ihr Board ab.

Respektieren Sie die Zeit anderer Menschen

Gemeinnützige Freiwillige sind Menschen, die ihre Zeit für die Unterstützung ihrer Anliegen einsetzen. Da die meisten Freiwilligen andere Vollzeitjobs haben, finden Besprechungen mit Freiwilligen normalerweise nachts oder an Wochenenden statt, an denen Vorstandsmitglieder teilnehmen können. Die Anforderungen für gemeinnützige Meetings sind dieselben wie für geschäftliche Verkaufsmeetings. Meetings sollten pünktlich beginnen und enden; Es sollte eine Agenda geben.

Ich war an einer gemeinnützigen Organisation beteiligt, deren Treffen eher zufälligen Ereignissen galten. Aktionselemente, die in früheren Sitzungen als geschlossen angesehen wurden, wurden in den nachfolgenden Diskussionen plötzlich wieder geöffnet. Besprechungen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt einberufen wurden, verzögerten sich, bis diejenigen, die "kamen, aber spät dran liefen", eintreten konnten.

Es ist respektlos gegenüber denen, die es schaffen, ihre Zeit zu organisieren und pünktlich zu einem Meeting zu erscheinen, um den Start eines Meetings zu verzögern. Diejenigen, die aus irgendeinem Grund zu spät kommen, haben die Verantwortung, die Besprechung des Meetings schnell aufzugreifen und das Meeting nicht zu stören. Führer, die Spätankömmlinge aufnehmen, beeinträchtigen ihre Glaubwürdigkeit als Führer. Diese Führungskräfte belohnen schlechtes Benehmen und fördern nicht den Zusammenhalt der Teams.

VERBINDUNG: 7 Möglichkeiten, produktivere Meetings zu erstellen

Vorbildliche steuerliche Verantwortung

In einigen gemeinnützigen Organisationen ist die Vorstellung, fiskalisch verantwortlich zu sein, nicht Teil des Geschäftsgesprächs, weil die Führungskräfte für einen guten Zweck arbeiten. Die steuerliche Verantwortung sollte jedoch in erster Linie bei einem guten, gemeinnützigen Führer liegen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com