In einigen Fällen ist die Verwendung eines Finanzintermediärs sinnvoll

{h1}

Sie nehmen sich viel mühe, um kredite zu finden.

Im heutigen komplexen Kreditmarkt lohnt es sich häufig, die Dienste eines Finanzintermediärs (Loan Broker) zu nutzen, um Sie bei der Beantragung von Geschäftskrediten zu unterstützen. Kommerzielle Darlehensvermittler funktionieren im Wesentlichen wie private Hypothekenvermittler, es sei denn, sie sind nicht lizenziert oder reguliert. Wenn Sie einen guten gewerblichen Darlehensvermittler einsetzen, können Sie oft erhebliche Beträge an Zinsen und Gebühren einsparen, bessere Darlehensvereinbarungen aushandeln und am Ende ein Darlehen erhalten, das Ihren geschäftlichen Anforderungen besser gerecht wird.

Die Suche nach einem guten Finanzintermediär kann schwierig sein, da es keine Branchenverbände gibt, um Empfehlungen von den meisten Finanzintermediären zu erhalten, und die meisten Intermediäre sind „Solopreuner“.

Viele CPAs und Wirtschaftsanwälte kennen gute Darlehensvermittler, die Ihnen jedoch helfen können. Zögern Sie also nicht, einen Ihrer Vertrauensberater nach einer Empfehlung zu fragen. CPAs und Unternehmensanwälte führen diesen Service häufig direkt durch.

Viele Finanzintermediäre der Branche kamen aus dem Bankgewerbe, aus der Buchhaltung oder aus dem Gesetz. Viele waren selbst Leiharbeiter. Sie verstehen den Kreditprozess sehr gut und verfügen über ein breites Spektrum an Kreditquellen.

In 98 Prozent der Fälle berechnet Ihnen ein guter Darlehensvermittler keine Vorab-Gebühren und arbeitet ausschließlich auf Kontingenzbasis. Bei vielen Kreditarten zahlen Sie den Broker nicht direkt. der Kreditgeber wird. Bei den meisten Factoring- und Asset-Based-Darlehen zahlt der Kreditgeber den Broker aus normalen Vertriebs- und Marketingmitteln. Die Kosten Ihres Darlehens werden durch die Verwendung eines Intermediärs nicht erhöht. Bei Terminkrediten für Immobilien und Ausrüstungen leitet der Darlehensgeber die Maklergebühr häufig zum Abschluss an Sie weiter.

Wenn Sie einen Broker verwenden, der Ihnen dabei hilft, ein laufendes Darlehen zu erhalten, fragen Sie den Broker, wie hoch sein Honorar im Voraus ist. Die Gebühren variieren je nach Komplexität des Darlehens und Höhe. Typische Gebühren reichen von 0,5 Prozent für ein großes Darlehen bis zu 3 Prozent für ein kleines Darlehen. Erwarten Sie bei einem Immobilien- oder Terminkredit über 4 Mio. USD Gebühren von weniger als 0,5 Prozent bis 1,0 Prozent. Gelegentlich teilt ein Kreditgeber seine übliche Ursprungsgebühr mit dem Vermittler, und Sie zahlen keine Auslagen für ihre Dienstleistungen.

Folgendes sollten Sie von einem guten Finanzintermediär erwarten:

  • Ein hochprofessioneller, sachkundiger Experte, der über die sich ständig ändernden Trends in der Kreditwelt auf dem Laufenden ist.
  • Jemand, der Ihnen mindestens drei Referenzen für die gewünschte Darlehensart geben kann. Rufen Sie die Referenzen an und fragen Sie sie, ob sie den Broker erneut verwenden würden.
  • Jemand, der nicht „einen quadratischen Stift in ein rundes Loch steckt“. In der heutigen Nischenkreditwelt gibt es Spezialkreditgeber, die in den USA verteilt sind. Manchmal sind Nischenkreditgeber für Sie am besten geeignet. Ein guter Vermittler braucht Zeit, um den Kreditgeber zu finden, der zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Bedürfnissen passt.
  • Ein guter Vermittler gibt Ihnen fundierte Ratschläge zur Umschuldung und, wichtiger, zum Schutz Ihrer Sicherheiten, die für ein Darlehen nicht erforderlich sind. Die meisten Kreditgeber legen regelmäßig ein UCC-Pfandrecht für alle Vermögenswerte eines Kreditnehmers vor. Dies kann jedoch ein verhandelbarer Punkt sein, und ein guter Vermittler versteht, wie zu verhandeln ist, welche Sicherheiten aus dem UCC-Antrag für die Verwendung für andere Kredite zurückgehalten werden können (falls dies erforderlich wird). Es ist immer einfacher, über diesen Punkt zu Beginn des Darlehensprozesses zu verhandeln, als wenn der Kreditgeber den UCC eingereicht hat.
  • Die besten Vermittler helfen ihren Kunden, die Auswirkungen und Einschränkungen bestimmter Kreditarten zu verstehen, und helfen dabei, realistische Erwartungen an den Kreditnehmer zu schaffen.
  • Im Falle eines Betriebsmittelkredits von einem gewerblichen Kreditgeber gibt es sowohl seriöse als auch skrupellose Kreditgeber. Da es sich um eine nicht regulierte Branche handelt, haben einige Faktoren und Kreditgeber von ABL die Bedingungen des Kredits, die kriminell sein sollten. Erwarten Sie von einem guten Intermediär eine enge Zusammenarbeit mit angesehenen kommerziellen Finanzunternehmen und wissen Sie, welche zu vermeiden sind.
  • Auch wenn der Darlehensvermittler nicht hundertprozentig seiner Zeit Ihrem Darlehen widmet, stellen Sie sicher, dass er jeden Schritt des Prozesses erklärt und verbringen Sie Zeit damit, Sie darüber zu informieren, was passiert und welche Kompromisse Sie machen, um dies zu realisieren bestes Darlehen für Ihr Unternehmen.

Die Verwendung eines qualifizierten Finanzintermediärs kann die Kreditaufnahme zu einem viel angenehmeren Erlebnis machen, viel Geld sparen und dazu beitragen, dass Sie schneller positive Ergebnisse erzielen, als wenn Sie alleine aufbrechen.

Haftungsausschluss: Der Autor dieses Blogs ist ein Finanzintermediär und erzielt 65-75 Prozent seiner Einnahmen aus der Unterstützung von Unternehmen bei ihrem Betriebskapital, Leasing und Ausrüstungs- / Immobilienkredit. Dies ist keine Aufforderung für Unternehmen.


Sam Thacker ist Partner bei Business Finance Solutions in Austin, Texas.
Direkte E-Mail-Adresse: [email protected]
Twitter: @SMBFinance


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com