Intuit möchte kleinen Unternehmen beim Aufbau von Websites helfen

{h1}

Alles, was kleine unternehmen dazu ermutigt, ihre unternehmen online zu stellen, ist eine gute sache.

Intuit, bekannt für das populäre Buchhaltungsprogramm QuickBooks, ist ein Upgrade für seine Intuit-Websites, um es kleinen Unternehmen zu erleichtern, Websites zu erstellen, Kunden anzuziehen und Verkäufe zu tätigen.

Das ist wichtig, denn Studien zeigen weiterhin, dass etwa die Hälfte aller kleinen Unternehmen noch keine Website hat. Und ich bin bereit zu wetten, dass viele andere immer noch nach Kräften suchen, wie sie aus den Investitionen, die sie in ihre Online-Präsenz investieren, einen Mehrwert ziehen können.

Inuti Websites Vorlagen

Intuit-Websites sind natürlich nicht neu. Nach Angaben des Unternehmens nutzen bereits mehr als 300.000 kleine Unternehmen den Dienst von Homestead. Die Neugestaltung fügt jedoch eine neue Website-Design-Galerie hinzu, die Hunderte professionell gestalteter Website-Vorlagen für 100 verschiedene Branchen enthält. Mit dem Service können kleine Unternehmen die Vorlage mit einer Drag & Drop-Inhaltsbibliothek personalisieren, die benutzerdefinierten Text und 250.000 lizenzfreie Bilder enthält.

Inzwischen ist die Idee, dass „wenn Sie es bauen, werden sie kommen“ gründlich entlarvt worden. Wenn Sie mich also fragen, werden die Zusatzdienste, die Intuit anbietet, für kleine Unternehmen noch interessanter sein.

Erstens gibt es einen neuen Suchmaschinenoptimierungsdienst (SEO), der dazu dient, diese manchmal verwirrende Vorgehensweise zu entmystifizieren und Besucher auf Ihre Website zu locken. Sobald Kunden kommen, werden neue E-Commerce-Tools entwickelt, die es kleinen Unternehmen erleichtern, ihre Produkte zu verkaufen und Kredit- und Debitkarten zu akzeptieren.

Nach einer 30-tägigen kostenlosen Testversion beginnen die monatlichen Abonnements der Intuit-Websites für eine 5-seitige Website bei 4,99 US-Dollar pro Monat. Das SEO-Add-On, Traffic Booster genannt, beginnt bei 9 $ pro Monat und die Web-Zahlung bei 10 $ pro Monat.

Intuit Websites ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit für kleine Unternehmen, online zu gehen. Und obwohl die Anschaffungskosten niedrig sind, können sie summieren, wenn Sie der Website Ihres Unternehmens weitere Dienste und Funktionen hinzufügen. Aber ehrlich gesagt ist alles, was kleine Unternehmen dazu anregt, ihre Unternehmen online zu stellen, ein gut Ding. Und es einfach zu machen schadet auch nie. Vor allem wenn es um SEO und E-Commerce geht.

Intuit, bekannt für das populäre Buchhaltungsprogramm QuickBooks, ist ein Upgrade für seine Intuit-Websites, um es kleinen Unternehmen zu erleichtern, Websites zu erstellen, Kunden anzuziehen und Verkäufe zu tätigen.

Das ist wichtig, denn Studien zeigen weiterhin, dass etwa die Hälfte aller kleinen Unternehmen noch keine Website hat. Und ich bin bereit zu wetten, dass viele andere immer noch nach Kräften suchen, wie sie aus den Investitionen, die sie in ihre Online-Präsenz investieren, einen Mehrwert ziehen können.

Inuti Websites Vorlagen

Intuit-Websites sind natürlich nicht neu. Nach Angaben des Unternehmens nutzen bereits mehr als 300.000 kleine Unternehmen den Dienst von Homestead. Die Neugestaltung fügt jedoch eine neue Website-Design-Galerie hinzu, die Hunderte professionell gestalteter Website-Vorlagen für 100 verschiedene Branchen enthält. Mit dem Service können kleine Unternehmen die Vorlage mit einer Drag & Drop-Inhaltsbibliothek personalisieren, die benutzerdefinierten Text und 250.000 lizenzfreie Bilder enthält.

Inzwischen ist die Idee, dass „wenn Sie es bauen, werden sie kommen“ gründlich entlarvt worden. Wenn Sie mich also fragen, werden die Zusatzdienste, die Intuit anbietet, für kleine Unternehmen noch interessanter.

Erstens gibt es einen neuen Suchmaschinenoptimierungsdienst (SEO), der dazu dient, diese manchmal verwirrende Vorgehensweise zu entmystifizieren und Besucher auf Ihre Website zu locken. Sobald Kunden kommen, werden neue E-Commerce-Tools entwickelt, die es kleinen Unternehmen erleichtern, ihre Produkte zu verkaufen und Kredit- und Debitkarten zu akzeptieren.

Nach einer 30-tägigen kostenlosen Testversion beginnen die monatlichen Abonnements der Intuit-Websites für eine 5-seitige Website bei 4,99 US-Dollar pro Monat. Das SEO-Add-On, Traffic Booster genannt, beginnt bei 9 $ pro Monat und die Web-Zahlung bei 10 $ pro Monat.

Intuit Websites ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit für kleine Unternehmen, online zu gehen. Und obwohl die Anschaffungskosten niedrig sind, können sie summieren, wenn Sie der Website Ihres Unternehmens weitere Dienste und Funktionen hinzufügen. Aber ehrlich gesagt ist alles, was kleine Unternehmen dazu anregt, ihre Unternehmen online zu stellen, ein gut Ding. Und es einfach zu machen schadet auch nie. Vor allem wenn es um SEO und E-Commerce geht.

Intuit, bekannt für das populäre Buchhaltungsprogramm QuickBooks, ist ein Upgrade für seine Intuit-Websites, um es kleinen Unternehmen zu erleichtern, Websites zu erstellen, Kunden anzuziehen und Verkäufe zu tätigen.

Das ist wichtig, denn Studien zeigen weiterhin, dass etwa die Hälfte aller kleinen Unternehmen noch keine Website hat. Und ich bin bereit zu wetten, dass viele andere immer noch nach Kräften suchen, wie sie aus den Investitionen, die sie in ihre Online-Präsenz investieren, einen Mehrwert ziehen können.

Inuti Websites Vorlagen

Intuit-Websites sind natürlich nicht neu. Nach Angaben des Unternehmens nutzen bereits mehr als 300.000 kleine Unternehmen den Dienst von Homestead. Die Neugestaltung fügt jedoch eine neue Website-Design-Galerie hinzu, die Hunderte professionell gestalteter Website-Vorlagen für 100 verschiedene Branchen enthält. Mit dem Service können kleine Unternehmen die Vorlage mit einer Drag & Drop-Inhaltsbibliothek personalisieren, die benutzerdefinierten Text und 250.000 lizenzfreie Bilder enthält.

Inzwischen ist die Idee, dass „wenn Sie es bauen, werden sie kommen“ gründlich entlarvt worden. Wenn Sie mich also fragen, werden die Zusatzdienste, die Intuit anbietet, für kleine Unternehmen noch interessanter.

Erstens gibt es einen neuen Suchmaschinenoptimierungsdienst (SEO), der dazu dient, diese manchmal verwirrende Vorgehensweise zu entmystifizieren und Besucher auf Ihre Website zu locken. Sobald Kunden kommen, werden neue E-Commerce-Tools entwickelt, die es kleinen Unternehmen erleichtern, ihre Produkte zu verkaufen und Kredit- und Debitkarten zu akzeptieren.

Nach einer 30-tägigen kostenlosen Testversion beginnen die monatlichen Abonnements der Intuit-Websites für eine 5-seitige Website bei 4,99 US-Dollar pro Monat. Das SEO-Add-On, Traffic Booster genannt, beginnt bei 9 $ pro Monat und die Web-Zahlung bei 10 $ pro Monat.

Intuit Websites ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit für kleine Unternehmen, online zu gehen. Und obwohl die Anschaffungskosten niedrig sind, können sie summieren, wenn Sie der Website Ihres Unternehmens weitere Dienste und Funktionen hinzufügen. Aber ehrlich gesagt ist alles, was kleine Unternehmen dazu anregt, ihre Unternehmen online zu stellen, ein gut Ding. Und es einfach zu machen schadet auch nie. Vor allem wenn es um SEO und E-Commerce geht.


Video: Intuit Websites By Homestead - Website Builder Walkthrough


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com