Invoice Factoring: Die Finanzierungsoption für kleine Unternehmen, die Sie möglicherweise nicht in Betracht gezogen haben

{h1}

Wenn sie im b2b-bereich tätig sind, erfahren sie mehr über die finanzierungsoption für kleine unternehmen, die nicht der herkömmlichen vorgehensweise folgt und finanzmittel bereitstellt, ohne dass schulden anfallen oder die eigenkapitalausstattung beeinträchtigt wird.

Von James Stefurak

Ein Darlehen für kleine Unternehmen oder eine Kreditlinie von einer Bank ist zwar in der Regel der bevorzugte Weg, um eine Finanzierung zu erhalten. In Wirklichkeit können sich viele Unternehmen nicht für diese Optionen qualifizieren. Mangelnde Rentabilität oder Betriebshistorie sowie schlechte Kreditwürdigkeit sind alles Gründe, die die Kandidaten disqualifizieren. Folglich sind viele Unternehmer gezwungen, mit den Haien zu schwimmen, die hart verdientes Eigenkapital für das Betriebskapital verschlingen.

Es gibt jedoch eine Finanzierungsoption für kleine Unternehmen, die nicht dem traditionellen Weg folgt und die Finanzierung ohne Verschuldung oder Einbußen bei der Eigenkapitalausstattung bietet. Wenn Sie im B2B-Bereich tätig sind, sollten Sie das Factoring der Rechnung in Betracht ziehen.

Was ist Rechnungsstellung?

Invoice Factoring ist der diskontierte Verkauf von Forderungen (ausstehende Rechnungen) an einen Drittkäufer (als Faktor bezeichnet). Es ist ein Finanzierungsmechanismus, den es seit Jahrhunderten gibt - griechische Händler nutzten die Praxis, um langwierige Schifffahrtsunternehmen zu finanzieren.

Das heutige Factoring ist dasselbe Konzept, das einem Unternehmen eine Zwischenfinanzierung gewährt, bis die Kundenzahlung eingezogen wird. Wenn ein kleines Unternehmen eine Dienstleistung ausführt oder Waren auf Kredit liefert, berechnet es seinen Geschäftskunden und wartet dann auf die Zahlung... und wartet. Dieses Warten kann 30, 60 oder sogar 90 Tage dauern, abhängig von den Konditionen und dem Kunden (auch als "Kontenschuldner" bezeichnet). In der Zwischenzeit muss Ihr Unternehmen Gehaltsabrechnungen vornehmen, Rechnungen bezahlen, Inventar kaufen und neue Projekte akzeptieren. Ein derartiges Cashflow-Defizit macht die Führung eines Unternehmens sehr schwierig.

Anstatt auf die Zahlung zu warten (und zusätzlich Ressourcen für das Inkasso aufzuwenden), verkauft Ihr Unternehmen die ausstehende Rechnung an ein Factoring-Unternehmen, das als "Faktor" bezeichnet wird, und überträgt Ihr Recht auf Abholung auf der Rechnung.

Wie funktioniert Factoring?

Hier ist ein Beispiel. Nach einiger Sorgfaltspflicht bei Ihrem Kunden (Bonitätsprüfungen, ausstehende Pfandrechte und Durchsuchungen usw.) entscheidet der Faktor, dass Sie 90% des Nennwerts der Rechnung erhalten. Der Kontoschuldner ist nun angewiesen, die Zahlung an das Factoring-Unternehmen und nicht an Ihr kleines Unternehmen zu überweisen. Wenn der Kontoschuldner die Rechnung schließlich bezahlt, wird Ihnen der verbleibende Restbetrag von 10% erstattet, abzüglich einer Factoring-Gebühr von normalerweise rund 2%.

In diesem Beispiel könnte die durch die Transaktion bereitgestellte Vorauszahlung den Betrieb reibungslos ablaufen lassen. Als die Rechnung schließlich bezahlt wurde, sammelte Ihr Unternehmen insgesamt 98% des ursprünglichen Rechnungsbetrags, der Cashflow konnte jedoch erheblich verbessert werden.

Wer beeinflusst Rechnungen?

Das Factoring wird im Allgemeinen von Unternehmen im B2B-Bereich durchgeführt. Dies ist in bestimmten Branchen üblich, die Kreditverkäufe anbieten oder längere Lieferzeiten oder Projektabschlusszeiten haben. Subunternehmer, Lastwagenfahrer, Personaldienstleister, Lebensmittel- und Getränkevertriebsunternehmen, Reinigungsunternehmen, staatliche Auftragnehmer und Import- und Exportunternehmen sind traditionelle Nutznießer des Factoring. Da die Technologie diese historische Finanzierungsmethode eingeholt hat, haben neue Unternehmen mit dem Online-Factoring begonnen, darunter medizinische Rechnungssteller, professionelle Dienstleistungen (Buchhalter und Berater) und sogar Freiberufler.

Das Internet hat die Factoring-Branche insgesamt verbessert und die Gesamtkosten für die Nutzer gesenkt. Größere Transparenz und Verfügbarkeit von Informationen haben die Kosten für Kreditdienstleistungen und andere Sorgfaltspflichten reduziert, während die elektronische Zahlungsrevolution die Finanzierung schneller und billiger gemacht hat. Einige Unternehmen können Rechnungen direkt mit einem Klick über ihre Buchhaltungssoftware QuickBooks oder FreshBooks erhalten.

Rechtsanwalt Kenneth Rosen zitiert die „20-Tage-Regel“, die von Kunden erhoben wird, die Kapitel 11 einreichen. Wenn ein Unternehmen Insolvenz einreicht, haben Lieferanten, die Waren innerhalb von 20 Tagen nach dem Anmeldetag geliefert haben, Vorrang (nach „gesicherten“ Ansprüchen).. Rosen fügt hinzu, dass selbst wenn Ihr Vertrag mit dem Schuldner bestimmte Zahlungsbedingungen vorschreibt, diese möglicherweise zugänglich sind, wenn der Kunde unter Zwang steht.

Wenn Ihr schnell wachsendes Unternehmen durch spät zahlende Kunden behindert wird, sollten Sie die ausstehenden Rechnungen in Nettoumlaufvermögen umwandeln. Für das richtige Geschäft bietet Factoring eine intelligentere Finanzierungsoption, die sofortige Finanzierungs- und Inkassodienstleistungen bereitstellt, ohne dass Schulden hinzukommen oder der Anteilsbesitz aufgegeben wird.

VERBUNDEN: So sammeln Sie Geld von Kunden mit langsamer Bezahlung

Über den Autor

Beitrag von: James Stefurak

James Stefurak, CFA, ist der Gründer von Monarch Research, LLC, und bietet alternative Investmentanalysen für Einzelanleger für strukturierte Produkte, Liquid Alts und inverse ETFs. Für kleine Unternehmen konzentriert sich Monarch auf beschleunigte Finanzierungslösungen, einschließlich Rechnungs-Factoring und Asset-Based-Lending. Zuvor war James Managing Partner beim privaten Investmentfonds Brightwood Advisors und Aktienhändler für Paragon Capital in New York City. Er hat einen MBA von der Benedictine University und ist Inhaber einer CFA-Charta. Wenn James nicht arbeitet, erscheint er als Chauffeur für seine vier Kinder und ihre Freunde.

Website: invoice-factoring.org
Verbinden Sie sich mit mir auf LinkedIn.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com