Die IRS möchte die Art und Weise ändern, in der Sie Ihre Unternehmenssteuern zahlen

{h1}

Ab januar 2011 hat der irs vorgeschlagen, die art und weise, wie unternehmenssteuern an den irs überwiesen werden, zu ändern. Ihr vorschlag, von dem erwartet wird, dass er angenommen wird, verlangt von allen unternehmen, steuern über ihr online-eps-system zu überweisen.

Für den Internal Revenue Service wird ein Vorschlag in Betracht gezogen, der voraussichtlich abgeschlossen wird und die Art und Weise ändern wird, in der alle Steuerzahler des Unternehmens Steuern zahlen müssen, z. B. die Quellensteuer von 941 Mitarbeitern. Es gibt andere Steuern, die Unternehmen zahlen müssen, aber die 941 Lohnsteuer wird am häufigsten gezahlt.

Derzeit können Sie den IRS per Scheck bezahlen, Sie können als Finanzinstitut eine Einzahlung tätigen, die für den Erhalt von IRS-Zahlungen eingerichtet ist, oder Sie können den elektronischen Zahlungsservice von IRS (EPS) nutzen. Online-Zahlungen mit dem IRS-EPS-Service ist für die meisten Unternehmen zur ersten Wahl geworden. Dies wird sich jedoch ab dem ersten Jahr 2011 ändern, wenn der IRS keine anderen Zahlungsoptionen mehr zulässt.

Es gibt Vorteile für die Zahlung von Steuern über das EPS-System, wie z. B. die sofortige Erkennung des Eingangs, das Online-Protokoll früherer Zahlungen, die für Sie leicht verfügbar sind, und Sie sparen ein wenig Porto oder Kraftstoff, um zu Ihrer lokalen Bank zu gelangen.

Wenn Sie noch nicht beim IRS EPS-System angemeldet sind, können Sie dies unter tun

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie bitte eftps.gov/eftps/.

Wenn Sie einen Abrechnungsdienst von Drittanbietern wie Intuit Payroll, ADP, PayChex oder viele andere verwenden, übernehmen diese die Überweisung der Lohnabrechnung für Sie, so dass Sie keine Änderungen an der Geschäftsweise vornehmen. Unternehmen, die andere Arten von Steuern überweisen und Lohnabrechnungsdienste in Anspruch nehmen, müssen weiterhin das EPS-System nutzen.

Ich bin ein überzeugter Befürworter der Verwendung von Lohnabrechnungsdiensten von Dritten für 941 Steuern. Größere Abrechnungsdienste sind immer auf dem neuesten Stand bezüglich der neuesten Änderungen. Wenn Sie Mitarbeiter in mehreren Bundesstaaten haben, ist es eine große Aufgabe, die Berichterstattungs- und Überweisungsanforderungen aktuell zu halten. Da die Kosten und das Wissen, dass Sie keine Eventualverbindlichkeiten haben werden, Sie auf der Straße überraschen werden, ist die Lohnbuchhaltung sehr lohnenswert.

Suchen Sie nach vielen anderen Änderungen in den kommenden Monaten vom IRS. Bei einem so hohen Defizit des Bundes wird der IRS alle verfügbaren Mittel einsetzen müssen, um sowohl laufende als auch überfällige Steuern zu erheben.

Sam Thacker ist Partner bei Business Finance Solutions in Austin, Texas.

Direkte E-Mail: [email protected]

Twitter: @SMBfinance

Für den Internal Revenue Service wird ein Vorschlag in Betracht gezogen, der voraussichtlich abgeschlossen wird und die Art und Weise ändern wird, in der alle Steuerzahler des Unternehmens Steuern zahlen müssen, z. B. die Quellensteuer von 941 Mitarbeitern. Es gibt andere Steuern, die Unternehmen zahlen müssen, aber die 941 Lohnsteuer wird am häufigsten gezahlt.

Derzeit können Sie den IRS per Scheck bezahlen, Sie können als Finanzinstitut eine Einzahlung tätigen, die für den Erhalt von IRS-Zahlungen eingerichtet ist, oder Sie können den elektronischen Zahlungsservice von IRS (EPS) nutzen. Online-Zahlungen mit dem IRS-EPS-Service ist für die meisten Unternehmen zur ersten Wahl geworden. Dies wird sich jedoch ab dem ersten Jahr 2011 ändern, wenn der IRS keine anderen Zahlungsoptionen mehr zulässt.

Es gibt Vorteile für die Zahlung von Steuern über das EPS-System, wie z. B. die sofortige Erkennung des Eingangs, das Online-Protokoll früherer Zahlungen, die für Sie leicht verfügbar sind, und Sie sparen ein wenig Porto oder Kraftstoff, um zu Ihrer lokalen Bank zu gelangen.

Wenn Sie noch nicht beim IRS EPS-System angemeldet sind, können Sie dies unter tun

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie bitte eftps.gov/eftps/.

Wenn Sie einen Abrechnungsdienst von Drittanbietern wie Intuit Payroll, ADP, PayChex oder viele andere verwenden, übernehmen diese die Überweisung der Lohnabrechnung für Sie, so dass Sie keine Änderungen an der Geschäftsweise vornehmen. Unternehmen, die andere Arten von Steuern überweisen und Lohnabrechnungsdienste in Anspruch nehmen, müssen weiterhin das EPS-System nutzen.

Ich bin ein überzeugter Befürworter der Verwendung von Lohnabrechnungsdiensten von Dritten für 941 Steuern. Größere Abrechnungsdienste sind immer auf dem neuesten Stand bezüglich der neuesten Änderungen. Wenn Sie Mitarbeiter in mehreren Bundesstaaten haben, ist es eine große Aufgabe, die Berichterstattungs- und Überweisungsanforderungen aktuell zu halten. Da die Kosten und das Wissen, dass Sie keine Eventualverbindlichkeiten haben werden, Sie auf der Straße überraschen werden, ist die Lohnbuchhaltung sehr lohnenswert.

Suchen Sie nach vielen anderen Änderungen in den kommenden Monaten vom IRS. Bei einem so hohen Defizit des Bundes wird der IRS alle verfügbaren Mittel einsetzen müssen, um sowohl laufende als auch überfällige Steuern zu erheben.

Sam Thacker ist Partner bei Business Finance Solutions in Austin, Texas.

Direkte E-Mail: [email protected]

Twitter: @SMBfinance

Für den Internal Revenue Service wird ein Vorschlag in Betracht gezogen, der voraussichtlich abgeschlossen wird und die Art und Weise ändern wird, in der alle Steuerzahler des Unternehmens Steuern zahlen müssen, z. B. die Quellensteuer von 941 Mitarbeitern. Es gibt andere Steuern, die Unternehmen zahlen müssen, aber die 941 Lohnsteuer wird am häufigsten gezahlt.

Derzeit können Sie den IRS per Scheck bezahlen, Sie können als Finanzinstitut eine Einzahlung tätigen, die für den Erhalt von IRS-Zahlungen eingerichtet ist, oder Sie können den elektronischen Zahlungsservice von IRS (EPS) nutzen. Online-Zahlungen mit dem IRS-EPS-Service ist für die meisten Unternehmen zur ersten Wahl geworden. Dies wird sich jedoch ab dem ersten Jahr 2011 ändern, wenn der IRS keine anderen Zahlungsoptionen mehr zulässt.

Es gibt Vorteile für die Zahlung von Steuern über das EPS-System, wie z. B. die sofortige Erkennung des Eingangs, das Online-Protokoll früherer Zahlungen, die für Sie leicht verfügbar sind, und Sie sparen ein wenig Porto oder Kraftstoff, um zu Ihrer lokalen Bank zu gelangen.

Wenn Sie noch nicht beim IRS EPS-System angemeldet sind, können Sie dies unter tun

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie bitte eftps.gov/eftps/.

Wenn Sie einen Abrechnungsdienst von Drittanbietern wie Intuit Payroll, ADP, PayChex oder viele andere verwenden, übernehmen diese die Überweisung der Lohnabrechnung für Sie, so dass Sie keine Änderungen an der Geschäftsweise vornehmen. Unternehmen, die andere Arten von Steuern überweisen und Lohnabrechnungsdienste in Anspruch nehmen, müssen weiterhin das EPS-System nutzen.

Ich bin ein überzeugter Befürworter der Verwendung von Lohnabrechnungsdiensten von Dritten für 941 Steuern. Größere Abrechnungsdienste sind immer auf dem neuesten Stand bezüglich der neuesten Änderungen. Wenn Sie Mitarbeiter in mehreren Bundesstaaten haben, ist es eine große Aufgabe, die Berichterstattungs- und Überweisungsanforderungen aktuell zu halten. Da die Kosten und das Wissen, dass Sie keine Eventualverbindlichkeiten haben werden, Sie auf der Straße überraschen werden, ist die Lohnbuchhaltung sehr lohnenswert.

Suchen Sie nach vielen anderen Änderungen in den kommenden Monaten vom IRS. Bei einem so hohen Defizit des Bundes wird der IRS alle verfügbaren Mittel einsetzen müssen, um sowohl laufende als auch überfällige Steuern zu erheben.

Sam Thacker ist Partner bei Business Finance Solutions in Austin, Texas.

Direkte E-Mail: [email protected]

Twitter: @SMBfinance


Video: Die Rothschild-Kontrolle | 16. Dezember 2018 | kla.tv/13533


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com