Ist es Zeit, Ihr Business Banking zu verbreiten?

{h1}

Von unserem sponsor bereitgestellter inhalt

In heutigen Gesprächen darüber, wie Unternehmen mit der Kreditkrise umgehen, hören wir von Kämpfen, die Unternehmen mit ihren Banken haben. Ich fragte mich jedoch, ob intelligente Unternehmen auch an Strategien für das Risikomanagement von Kreditgebern denken. Wäre es nicht klug, die Bank Ihres Unternehmens auf mehr als eine Bank zu verteilen? Ich brachte meine Frage an jemanden, der das Buch über das Small Business Banking geschrieben hat.

Kate Lister schrieb (OK, sie hat Cowrote) Geld finden: Der Small Business Guide zur Finanzierung, die heutzutage als praktischer E-Book-Download auf ihrer Website erhältlich sind, finden Sie Geldberatung. Lister verbrachte mehr als ein Jahrzehnt als Kreditgeber für kleine Unternehmen und hat mehrere eigene Unternehmen gegründet, aufgebaut und verkauft; also kennt sie die geschäftliche Verfolgungsjagd von beiden Tischseiten.

Meine Frage an sie: Da viele Banken, insbesondere kleinere, Gemeinschaftsbanken, tendenziell Kredite an bestehende Kunden vergeben, wäre ein Unternehmen, das seine Bankgeschäfte verbreitet, ein Kunde bei mehreren Banken. Das sollte also helfen, oder?

Nicht so schnell, sagt Lister. "Die meisten Kredite, die ich gemacht habe, betreffen Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 20 Millionen USD", sagt sie. „Bis zu diesem Level ist es besser, wenn Sie eine Beziehung zu einer Bank haben. Du bist zu dünn, um es zu verbreiten. "

Wenn Ihr Unternehmen dieses Umsatzniveau jedoch überschreitet, wäre es klug, Konten bei mehr als einer Bank zu haben, beispielsweise bei einer Kreditlinie bei einer Bank und Ihren Scheck- und Sparkonten bei einer anderen. Dann haben Sie zwei gute Ausgangspunkte, wenn Sie nach einem Bankkredit suchen.

Eine Sache, die Sie tun können, um Ihre Bankbeziehungen als kleineres Unternehmen zu verteilen, ist, so Lister, dass Sie Ihre persönlichen Konten bei einer anderen Bank haben als Ihre Geschäftskonten. Das gibt Ihnen einen Ort, an dem sie zumindest ein bisschen über Sie wissen. Bei vielen Darlehen für kleine Unternehmen wird der Darlehensgeber ohnehin persönlich garantiert. so würden diese persönlichen Konten ins Spiel kommen.

Eine andere Strategie, die sie vorschlägt, ist, andere Banken um Sie zu bitten. Der Präsident einer anderen Gemeindebank möchte Sie irgendwann zum Mittagessen mitnehmen. Wenn ja, sagt Lister, mach weiter und esse. Dann haben Sie eine Verbindung hergestellt, auch wenn sich Ihre Konten anderswo befinden. Wenn Sie bei der Bank Ihres Unternehmens abgelehnt werden, können Sie sich an die Bank wenden, die Ihrem Geschäft folgt, und es zum nächsten Stopp machen.

Viele Unternehmer machen persönliche Kontakte und versuchen, ihr Geschäft aufzubauen. Wenn Sie einen Bankier treffen, seien Sie freundlich, auch wenn Sie glücklich sind, wo Sie sind. Es könnte sich auf der Straße auszahlen.

In heutigen Gesprächen darüber, wie Unternehmen mit der Kreditkrise umgehen, hören wir von Kämpfen, die Unternehmen mit ihren Banken haben. Ich fragte mich jedoch, ob intelligente Unternehmen auch an Strategien für das Risikomanagement von Kreditgebern denken. Wäre es nicht klug, die Bank Ihres Unternehmens auf mehr als eine Bank zu verteilen? Ich brachte meine Frage an jemanden, der das Buch über das Small Business Banking geschrieben hat.

Kate Lister schrieb (OK, sie hat Cowrote) Geld finden: Der Small Business Guide zur Finanzierung, die heutzutage als praktischer E-Book-Download auf ihrer Website erhältlich sind, finden Sie Geldberatung. Lister verbrachte mehr als ein Jahrzehnt als Kreditgeber für kleine Unternehmen und hat mehrere eigene Unternehmen gegründet, aufgebaut und verkauft; also kennt sie die geschäftliche Verfolgungsjagd von beiden Tischseiten.

Meine Frage an sie: Da viele Banken, insbesondere kleinere, Gemeinschaftsbanken, tendenziell Kredite an bestehende Kunden vergeben, wäre ein Unternehmen, das seine Bankgeschäfte verbreitet, ein Kunde bei mehreren Banken. Das sollte also helfen, oder?

Nicht so schnell, sagt Lister. "Die meisten Kredite, die ich gemacht habe, betreffen Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 20 Millionen USD", sagt sie. „Bis zu diesem Level ist es besser, wenn Sie eine Beziehung zu einer Bank haben. Du bist zu dünn, um es zu verbreiten. "

Wenn Ihr Unternehmen dieses Umsatzniveau jedoch überschreitet, wäre es klug, Konten bei mehr als einer Bank zu haben, beispielsweise bei einer Kreditlinie bei einer Bank und Ihren Scheck- und Sparkonten bei einer anderen. Dann haben Sie zwei gute Ausgangspunkte, wenn Sie nach einem Bankkredit suchen.

Eine Sache, die Sie tun können, um Ihre Bankbeziehungen als kleineres Unternehmen zu verteilen, ist, so Lister, dass Sie Ihre persönlichen Konten bei einer anderen Bank haben als Ihre Geschäftskonten. Das gibt Ihnen einen Ort, an dem sie zumindest ein bisschen über Sie wissen. Bei vielen Darlehen für kleine Unternehmen wird der Darlehensgeber ohnehin persönlich garantiert. so würden diese persönlichen Konten ins Spiel kommen.

Eine andere Strategie, die sie vorschlägt, ist, andere Banken um Sie zu bitten. Der Präsident einer anderen Gemeindebank möchte Sie irgendwann zum Mittagessen mitnehmen. Wenn ja, sagt Lister, mach weiter und esse. Dann haben Sie eine Verbindung hergestellt, auch wenn sich Ihre Konten anderswo befinden. Wenn Sie bei der Bank Ihres Unternehmens abgelehnt werden, können Sie sich an die Bank wenden, die Ihrem Geschäft folgt, und es zum nächsten Stopp machen.

Viele Unternehmer machen persönliche Kontakte und versuchen, ihr Geschäft aufzubauen. Wenn Sie einen Bankier treffen, seien Sie freundlich, auch wenn Sie glücklich sind, wo Sie sind. Es könnte sich auf der Straße auszahlen.


Video: The Spider's Web: Britain's Second Empire (Documentary)


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com