Ist es jetzt an der Zeit, zu globalen Märkten zu expandieren?

{h1}

Jetzt, da die konjunktur in den usa angeheizt wird, ist es jetzt an der zeit, global zu expandieren.

Die globalen Märkte expandieren, während die Dinge hier zu Hause für viele kleine Unternehmen düster sind. High Street Partners “, ein Unternehmen, das Unternehmen bei der Expansion in globale Märkte unterstützt. Der Gründer und Präsident Larry Harding bietet fünf Dinge, die kleine und mittlere Unternehmen tun sollten, bevor sie ins Ausland gehen.


  1. Einen Plan haben - Das klingt offensichtlich, zu viele kleine und mittlere Unternehmen wissen nicht, warum sie nach Übersee fahren. Ist es aus steuerlichen Gründen? Um nahe bei Kunden zu sein? Um ihre Einnahmenbasis zu diversifizieren? Der Schlüssel ist, Ihre Strategie zu kennen und dafür zu planen.

  2. Holen Sie sich ein internes Buy-In - Die Expansion in Übersee ist ein größeres Unterfangen, als viele Unternehmen realisieren. Stellen Sie sicher, dass das Management der gesamten Organisation und die mit der Implementierung und Unterstützung der Erweiterung beauftragten Personen wissen, was die Ziele sind und was von ihnen in Bezug auf Aufsicht und Management erwartet wird.

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die vollen Kosten für die Einstellung verstehen - Außerhalb der USA machen Leistungen häufig einen viel höheren Prozentsatz des Gehalts eines Angestellten aus. Erwartet Ihre Neuvermietung ein Firmenauto? Private Krankenversicherung zusätzlich zu dem, was vom Staat gestellt werden kann? Sollten Sie einen Auftragnehmer oder einen Vollzeitangestellten einstellen? Könnte Ihr Auftragnehmer wirklich als Angestellter angesehen werden? Wenn Sie die Antworten auf diese Fragen kennen, kann sich dies erheblich auf Ihren finanziellen Erfolg auswirken.

  4. Wenn Sie nach Europa reisen, achten Sie auf die Mehrwertsteuer (Mehrwertsteuer). - Eine ordnungsgemäße Umsatzsteuerregistrierung kann von entscheidender Bedeutung sein, da die Unternehmen von den Unternehmen dazu verpflichtet werden, die Umsatzsteuer für geltende Transaktionen zu erheben und abzuführen. Wenn erforderlich, um die Mehrwertsteuer zu berechnen, Nicht-E.U. Unternehmen müssen sich daran halten, indem sie regelmäßig Mehrwertsteuererklärungen einreichen, die MwSt-Aufzeichnungen aufbewahren und den örtlichen Steuerbehörden zur Einsichtnahme zur Verfügung stehen usw. Eine Nichteinhaltung dieser Vorschriften kann zu erheblichen Strafen und Cashflow-Problemen führen.

  5. Überlegen Sie, wie Sie die Erwartungen Ihrer ausländischen Mitarbeiter verwalten - Es kann eine Herausforderung sein, Mitarbeiter auf verschiedenen Kontinenten oder Zeitzonen auf derselben Seite zu halten. Mitarbeiter, die in Tochtergesellschaften vor Ort eingestellt werden, haben möglicherweise sehr unterschiedliche Vorstellungen von dem, was als akzeptabel erachtet wird, als ein US-amerikanischer Mitarbeiter. Wenn Sie sicherstellen, dass Erwartungen und Verantwortlichkeiten zu Beginn klar vermittelt werden, können Sie Probleme weitestgehend vermeiden.

Was halten Sie davon, global zu expandieren? Hinterlasse mir einen Kommentar.


Video: How The Stock Exchange Works (For Dummies)


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com