Gibt es so etwas wie gute Schulden?

{h1}

Es mag seltsam erscheinen, schulden als gut und schlecht zu betrachten. Ist das nicht alles nur schlimm? Nun, nicht genau. Wie so viele andere dinge im leben hängt es sehr stark davon ab, wie schulden eingesetzt werden, ob schulden gut oder schlecht sind. Sie können fast jede schuld zu ihrem vorteil einsetzen, vorausgesetzt, sie sind vernünftig darüber, wofür sie sich verschulden, aber es gibt schulden, die als besser angesehen werden als andere.

Es mag seltsam erscheinen, Schulden als gut und schlecht zu betrachten. Ist das nicht alles nur schlimm? Nun, nicht genau. Wie so viele andere Dinge im Leben hängt es sehr stark davon ab, wie Schulden eingesetzt werden, ob Schulden gut oder schlecht sind. Sie können fast jede Schuld zu Ihrem Vorteil einsetzen, vorausgesetzt, Sie sind vernünftig darüber, wofür Sie sich verschulden, aber es gibt Schulden, die als besser angesehen werden als andere.

Gute Schulden

Es gibt Schulden, die als "gut" betrachtet werden. In einigen Fällen wird die Verschuldung sogar als wesentlicher Bestandteil einer effektiven Vermögensverwaltung betrachtet. Das beste Beispiel für eine gute Schuld ist eine Hypothek. Dies liegt daran, dass ein Haus eine Investition darstellt. Ihr Haus wird wahrscheinlich an Wert gewinnen, so dass Sie letztendlich mehr aus Ihrem Haus herausholen können, als Sie investieren. Darüber hinaus sind die Zinsen, die Sie für Ihre Hypothek zahlen, in vielen Fällen steuerlich absetzbar. Die Verschuldung eines Eigenheims hat also durchaus Vorteile. Hier sind einige andere Investitionen, die als gute Schulden betrachtet werden können:

  • Ein Geschäft eröffnen. Die Chance, dass Sie Geld verdienen, um Ihre Schulden zu entlasten und Wohlstand aufzubauen, ist gut, wenn Sie einen tragfähigen Geschäftsplan haben. Und die meisten Kreditgeber werden Sie nicht zur Hauptstadt machen, wenn Sie es nicht tun.
  • Aktien oder Anleihen mit hoher Rendite. Wenn Sie mit bestimmten Aktien oder Anleihen eine hohe Rendite erzielen, ist es möglicherweise eine gute Idee, Schulden aufzunehmen, um die Investition zu tätigen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Risiken verstehen. Sie könnten alles verlieren, wenn Sie nicht aufpassen.
  • Bildung. Darlehen für eine gute Hochschulbildung werden als Investition betrachtet, da sie zu Fähigkeiten führen, die es Ihnen ermöglichen, eine besser bezahlte Stelle zu finden, sodass Sie Ihre Darlehen abbezahlen und Ihr Verdienstpotenzial nutzen können. Außerdem haben bundesstaatliche Studentendarlehen niedrigere Zinssätze, so dass Sie nicht so viel bezahlen, um das Geld zu verwenden.

Wenn gute Schulden schlecht werden

Wie für so viele Dinge empfohlen, ist jedoch Moderation notwendig. Gute Schulden können aus dem Ruder laufen, vor allem, wenn Sie die Tatsache, dass es "gut" ist, als Entschuldigung dafür verwenden, mehr zu leihen, als Sie sich wirklich leisten können, zurückzuzahlen. Ein Beispiel ist der Kauf eines Eigenheims. Nur weil eine Hypothek als gute Schuld betrachtet wird, bedeutet das nicht, dass Sie das größte Haus kaufen sollten, das der Kreditgeber Ihnen sagt. Überlegen Sie sorgfältig, was Sie sich leisten können. Wenn Sie für zu viel Haus reinkommen, können Sie es auf der Straße verlieren.

Die gleiche Regel gilt für andere Anlagen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nur 2.000 $ zurückzahlen können, nehmen Sie keine 3.500 $ mit, damit Sie mehr Aktien kaufen können. Bewerten Sie Ihre finanzielle Situation und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Situation nicht unnötig belasten, indem Sie einen großen Betrag aufnehmen. Vermeiden Sie es, alles für die Ausbildung zu machen. Die meisten Leute können eine Ivy League-Ausbildung nicht zurückzahlen, und in vielen Fällen sind die Einkünfte aus einem Ivy League-Abschluss nicht viel besser als die einer anderen Schule - aber Sie werden viel mehr dafür zahlen.

Die Quintessenz

In unserer Gesellschaft ist eine gewisse Verschuldung notwendig. Nur wenige Menschen können 130.000 US-Dollar für ein Zuhause zahlen, viel weniger für vier bis zehn Jahre Hochschulausbildung. Wie viele von uns haben wirklich 5.000 Dollar auf Lager, die wir einfach in eine Aktie werfen können, die uns nach einigen Jahren eine Mörderrendite bringt? Schulden können Ihnen dabei helfen, Wohlstand aufzubauen, und es kann eine fundierte Entscheidung sein. Aber es ist eine, die sorgfältig durchdacht werden sollte.

Es mag seltsam erscheinen, Schulden als gut und schlecht zu betrachten. Ist das nicht alles nur schlimm? Nun, nicht genau. Wie so viele andere Dinge im Leben hängt es sehr stark davon ab, wie Schulden eingesetzt werden, ob Schulden gut oder schlecht sind. Sie können fast jede Schuld zu Ihrem Vorteil einsetzen, vorausgesetzt, Sie sind vernünftig darüber, wofür Sie sich verschulden, aber es gibt Schulden, die als besser angesehen werden als andere.

Gute Schulden

Es gibt Schulden, die als "gut" betrachtet werden. In einigen Fällen wird die Verschuldung sogar als wesentlicher Bestandteil einer effektiven Vermögensverwaltung betrachtet. Das beste Beispiel für eine gute Schuld ist eine Hypothek. Dies liegt daran, dass ein Haus eine Investition darstellt. Ihr Haus wird wahrscheinlich an Wert gewinnen, so dass Sie letztendlich mehr aus Ihrem Haus herausholen können, als Sie investieren. Darüber hinaus sind die Zinsen, die Sie für Ihre Hypothek zahlen, in vielen Fällen steuerlich absetzbar. Die Verschuldung eines Eigenheims hat also durchaus Vorteile. Hier sind einige andere Investitionen, die als gute Schulden betrachtet werden können:

  • Ein Geschäft eröffnen. Die Chance, dass Sie Geld verdienen, um Ihre Schulden zu entlasten und Wohlstand aufzubauen, ist gut, wenn Sie einen tragfähigen Geschäftsplan haben. Und die meisten Kreditgeber werden Sie nicht zur Hauptstadt machen, wenn Sie es nicht tun.
  • Aktien oder Anleihen mit hoher Rendite. Wenn Sie mit bestimmten Aktien oder Anleihen eine hohe Rendite erzielen, ist es möglicherweise eine gute Idee, Schulden aufzunehmen, um die Investition zu tätigen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die Risiken verstehen. Sie könnten alles verlieren, wenn Sie nicht aufpassen.
  • Bildung. Darlehen für eine gute Hochschulbildung werden als Investition betrachtet, da sie zu Fähigkeiten führen, die es Ihnen ermöglichen, eine besser bezahlte Stelle zu finden, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Darlehen zurückzuzahlen und Ihr Verdienstpotenzial zu nutzen. Außerdem haben bundesstaatliche Studentendarlehen niedrigere Zinssätze, so dass Sie nicht so viel bezahlen, um das Geld zu verwenden.

Wenn gute Schulden schlecht werden

Wie für so viele Dinge empfohlen, ist jedoch Moderation notwendig. Gute Schulden können aus dem Ruder laufen, vor allem, wenn Sie die Tatsache, dass es "gut" ist, als Entschuldigung dafür verwenden, mehr zu leihen, als Sie sich wirklich leisten können, zurückzuzahlen. Ein Beispiel ist der Kauf eines Eigenheims. Nur weil eine Hypothek als gute Schuld betrachtet wird, bedeutet das nicht, dass Sie das größte Haus kaufen sollten, das der Kreditgeber Ihnen sagt. Überlegen Sie sorgfältig, was Sie sich leisten können. Wenn Sie für zu viel Haus reinkommen, können Sie es auf der Straße verlieren.

Die gleiche Regel gilt für andere Anlagen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nur 2.000 $ zurückzahlen können, nehmen Sie keine 3.500 $ mit, damit Sie mehr Aktien kaufen können. Bewerten Sie Ihre finanzielle Situation und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Situation nicht unnötig belasten, indem Sie einen großen Betrag aufnehmen. Vermeiden Sie es, alles für die Ausbildung zu machen. Die meisten Leute können eine Ivy League-Ausbildung nicht zurückzahlen, und in vielen Fällen sind die Einkünfte aus einem Ivy League-Abschluss nicht viel besser als die einer anderen Schule - aber Sie werden viel mehr dafür zahlen.

Die Quintessenz

In unserer Gesellschaft ist eine gewisse Verschuldung notwendig. Nur wenige Menschen können 130.000 US-Dollar für ein Zuhause zahlen, viel weniger für vier bis zehn Jahre Hochschulausbildung. Wie viele von uns haben wirklich 5.000 Dollar auf Lager, die wir einfach in eine Aktie werfen können, die uns nach einigen Jahren eine Mörderrendite bringt? Schulden können Ihnen dabei helfen, Wohlstand aufzubauen, und es kann eine fundierte Entscheidung sein. Aber es ist eine, die sorgfältig durchdacht werden sollte.


Video: Schulden - Es gibt drei verschiedene Arten von Schulden


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com