Ist das Wachstum Ihres Unternehmens ins Stocken geraten? Warum benötigen Sie ein externes Vorstandsmitglied?

{h1}

Viele mittelständische unternehmen werden allein von einem ceo geführt. Aber ein effektiver vorstand, dem externe vorstandsmitglieder angehören, hat viele unternehmen vor dem ruin bewahrt.

Von Michael Evans und Mike Kipp

Mittelständische Unternehmen agieren oft als kleine Lehen unter der Kontrolle des Königs oder um einen Geschäftsbegriff zu verwenden, den CEO. Nur sehr wenige mittelständische Unternehmen haben einen formellen Vorstand, und für diejenigen, die einen Vorstand haben, neigen CEOs dazu, sie mit Familie, Freunden und internem Management zu besetzen. Die Theorie besagt, dass Vorstandsmitglieder das Geschäft des Unternehmens nicht kennen, zu teuer sind und oft keinen Wert bieten. In manchen Fällen sind diese Schlussfolgerungen oft zutreffend. In vielen Fällen haben jedoch die Einrichtung eines effektiven Vorstands und die Einbeziehung von externen Vorstandsmitgliedern viele Unternehmen vor dem Ruin bewahrt.

Es wird geschätzt, dass weniger als 5 Prozent der mittelständischen Unternehmen über ein etabliertes Board oder Advisory Board verfügen. Der Hauptgrund für diesen geringen Prozentsatz ist, dass kleine und mittlere Unternehmen der Meinung sind, dass sie klug genug sind, kein Board zu benötigen es ist zu teuer oder glaubt, dass es ihre Entscheidungsfähigkeit einschränken würde.

Angesichts der Anforderungen an die CEOs - einschließlich fortlaufender regulatorischer Änderungen, des Drucks von Familien- und anderen Gründern, des Aufstiegs neuer Wettbewerber und Geschäftsmodelle sowie der Notwendigkeit, die Unternehmen in immer schnellerem Tempo zu verändern - ist es möglicherweise an der Zeit, Hilfe zu erhalten und füge einen externen Direktor zu deinem Board hinzu.

weibliches externes Vorstandsmitglied spricht Kollegen an

Externe Direktoren bringen Erfahrung und Perspektive von außen in den Vorstand ein. Sie haben ein wachsames Auge auf die Insider-Direktoren und die Art und Weise, wie die Organisation geführt wird, und geben Anleitungen zum Risikomanagement und zur guten Unternehmensführung. Externe Direktoren sind häufig hilfreich bei Streitigkeiten zwischen internen Direktoren oder zwischen Anteilseignern und dem Verwaltungsrat.

Die vier Rollen von Unternehmensgremien

Mittelständische Unternehmen haben andere Bedürfnisse und Erwartungen als externe Vorstandsmitglieder. Häufig können externe Vorstandsmitglieder bei Streitigkeiten mit Familienbesitzern helfen und als unabhängiger Vermittler auftreten. Vorstandsmitglieder in diesen Unternehmen können häufig dazu beitragen, Unternehmensverkäufe über ihre Kontakte zu generieren oder Kapital zu beschaffen. Was auch immer der Bedarf ist, es gibt normalerweise vier Schlüsselrollen, die ein Board in einem mittelständischen Unternehmen spielen sollte. Ein externes Vorstandsmitglied mit Erfahrung ist häufig erforderlich, um Folgendes zu definieren und zu implementieren:

1. Identität und Richtung

Selbst geringfügige Verschiebungen in der Wettbewerbsposition eines Unternehmens können alles verändern: Welche Führungsform ist gefragt? Was macht Erfolg aus? Welche Risiken sind zu steuern? und welche regulatorischen Anforderungen müssen erfüllt sein. Dies bedeutet nicht, dass ein Board regelmäßig formelle Strategiesitzungen abhalten sollte. Das bedeutet, dass die Boards aufmerksam sein müssen prägende Momente Dies bietet Möglichkeiten, Mehrwert zu schaffen oder umgekehrt das Vertrauen des CEO und anderer Stakeholder zu verlieren.

Diese entscheidenden Momente beinhalten normalerweise keine einfache Wahl zwischen klaren Alternativen. Sie verlangen, dass der Vorstand neue Optionen formuliert oder alte Optionen auf neue Art und Weise betrachtet und deren Auswirkungen aufdeckt. Um in den Fällen, in denen das Unternehmen einen Wendepunkt erreicht hat, effektiv zu sein, müssen sich die Direktoren die Zeit genommen und sich die Mühe gemacht haben, kollektives Verständnis untereinander aufzubauen. Der Vorstand und der CEO müssen sich grundsätzlich als ein Team verstehen, das eine Reihe von Tools für die Zusammenarbeit und einen gemeinsamen Führungsansatz nutzt.

2. Zusammenspiel

Es ist eine echte Herausforderung, ein Board als Team zu haben. Die Mitglieder vertreten verschiedene Hintergründe, Agenden, Fähigkeiten und Stakeholder. Selbst mit langjähriger Amtszeit kennen sie sich möglicherweise nur vordergründig und verbringen einige Stunden pro Jahr in relativ formellen Verhältnissen im jeweils anderen Unternehmen. Viele Direktoren neigen dazu, sich unbehaglich von ihren Kollegen zu unterscheiden. Ihr Unbehagen steigt in direktem Verhältnis zu den von ihnen wahrgenommenen Einsätzen. Peter Drucker hat schon vor langer Zeit gesagt, Teamwork fängt nicht an, sich auf Beziehungen oder Strukturen zu konzentrieren. Es beginnt mit Zielen, dann die Mechaniker herstellen, um sie zu erreichen.


Video: la ley E. F. HUTTON | John MAXWELL | Ley del Terreno Firme, LA LEY DE LA NAVEGACIÓN


Meinung Finanzier


Die kostengünstige Möglichkeit, ein neues Unternehmen zu gründen
Die kostengünstige Möglichkeit, ein neues Unternehmen zu gründen

Vorteile für Ihre Mitarbeiter
Vorteile für Ihre Mitarbeiter

Geschäftsideen Zu Hause


Beenden Sie Interviews und urheberrechtlich geschützte Informationen
Beenden Sie Interviews und urheberrechtlich geschützte Informationen

Wenn Sie einen gewünschten Bericht nicht finden können, erstellen Sie einen.
Wenn Sie einen gewünschten Bericht nicht finden können, erstellen Sie einen.

Sieben Wege zur Verkaufsförderung in einer langsamen Wirtschaft
Sieben Wege zur Verkaufsförderung in einer langsamen Wirtschaft

Ein Titanic-Zusammenschluss, der die Verkaufswelt rockt
Ein Titanic-Zusammenschluss, der die Verkaufswelt rockt

„Nie wieder kalte Anrufe machen“ und mehr Lügen betrügen Vermarkter Sie
„Nie wieder kalte Anrufe machen“ und mehr Lügen betrügen Vermarkter Sie

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com