Ist Ihre E-Mail vollständig geschützt?

{h1}

Ist ihre e-mail für längere zeit gesunken? Was hast du gemacht? Beißen sie sich mit den fingernägeln bis zu einer nabe, die sich sorgen macht, wann sie verfügbar wäre, oder strecken sie sich auf einem liegestuhl aus und machen sie ein nickerchen? Es ist mehr als wahrscheinlich, dass sie sich sorgen gemacht haben, wann es wieder da sein würde und wie es aussehen würde, wenn das passierte. Es ist eine tatsache, dass e-mail für die meisten kleinunternehmer zum mainstream geworden ist. Einige verlassen sich schon auf ihr geschäft. Das bedeutet, sie sollten es schützen, als würden sie eine million dollar in der bank haben. Gemäß

Ist Ihre E-Mail für längere Zeit gesunken? Was hast du gemacht?

Beißen Sie sich mit den Fingernägeln bis zu einer Nabe, die sich Sorgen macht, wann sie verfügbar wäre, oder strecken Sie sich auf einem Liegestuhl aus und machen Sie ein Nickerchen? Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie sich Sorgen gemacht haben, wann es wieder da sein würde und wie es aussehen würde, wenn das passierte.

Es ist eine Tatsache, dass E-Mail für die meisten Kleinunternehmer zum Mainstream geworden ist. Einige verlassen sich schon auf ihr Geschäft. Das bedeutet, Sie sollten es schützen, als würden Sie eine Million Dollar in der Bank haben.

Gemäß der Information Technology Solution Providers Alliance (ITSPA) sollten Sie Folgendes tun:

Kenne deine Größe und setze ein Limit. In einigen Unternehmen sind E-Mail-Programme mit hoher Kapazität besonders für Bilder, Grafiken und Multimedia erforderlich. Angemessener Speicher und ein schneller Server können die Übertragung und Speicherung größerer Dateien erleichtern. Durch Festlegen eines Grenzwerts für die Kapazität der E-Mail-Postfächer Ihres Unternehmens und die Aufforderung an die Mitarbeiter, ihre gespeicherten E-Mails regelmäßig zu löschen, wird sichergestellt, dass Ihre E-Mails weiterhin reibungslos funktionieren.

Organisieren Sie sich Bei den meisten E-Mail-Programmen können Benutzer Ordner zum Ablegen von Nachrichten nach Thema, Client und Aufgabe erstellen. Erstellen Sie ein System, mit dem Sie unbeaufsichtigte Nachrichten, Anfragen mit hoher Priorität und Antwortfristen problemlos verfolgen können.

Schützen Sie sich vor Würmern und Viren. E-Mails gehören mittlerweile fast zu den Grundnahrungsmitteln des Unternehmens, doch ist es für Hacker und Informationsdiebe der einfachste Weg, Computersysteme zu infiltrieren. Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Programmen gibt, die Ihr Unternehmen vor lähmenden Würmern, Viren und Datendiebstahl schützen. Es ist wichtig, wachsam zu sein, um diese E-Mail-Sicherheitsprogramme zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie potenziellen Bedrohungen immer einen Schritt voraus sind.

Behalten Sie das Gute, filtern Sie das Schlechte und das Hässliche. Neben dem Blockieren von Viren und Würmern ist es wichtig, umfassende E-Mail-Filter zu erstellen, die Ihre eingehenden E-Mails durchsuchen und nur die Nachrichten übermitteln, die Sie sehen möchten. Während einige Spam-Mails harmlos sind, verlangsamt es Ihr Programm immer noch, indem es das System mit unerwünschten und großen E-Mails in Dateigröße verstopft. Ein Spamfilter sorgt für die Sortierung, sodass Sie nur die Nachrichten sehen, die Sie benötigen.

Archivieren und sichern. E-Mail-Programme enthalten für viele Unternehmen die Daten, die für die täglichen Aktivitäten am wichtigsten sind. Kontaktinformationen, Produktbestellungen und Kundenanfragen erfolgen in erster Linie in vielen kleinen Unternehmen per E-Mail. Daher ist es wichtig, diese Daten regelmäßig zu sichern, falls eine Störung auftritt oder der Dienst ausfällt.

Zu wie vielen dieser Gegenstände haben Sie gesagt "Ja, das mache ich"? Eins, vielleicht zwei? Es ist an der Zeit, ein System einzurichten, um Ihre E-Mails zu schützen, eine der wichtigsten Geschäftsressourcen. Schiebe es nicht zurück. Mach es jetzt.

Welche anderen Vorschläge haben Sie? Hinterlasse mir einen Kommentar.

Ist Ihre E-Mail für längere Zeit gesunken? Was hast du gemacht?

Beißen Sie sich mit den Fingernägeln bis zu einer Nabe, die sich Sorgen macht, wann sie verfügbar wäre, oder strecken Sie sich auf einem Liegestuhl aus und machen Sie ein Nickerchen? Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie sich Sorgen gemacht haben, wann es wieder da sein würde und wie es aussehen würde, wenn das passierte.

Es ist eine Tatsache, dass E-Mail für die meisten Kleinunternehmer zum Mainstream geworden ist. Einige verlassen sich schon auf ihr Geschäft. Das bedeutet, Sie sollten es schützen, als würden Sie eine Million Dollar in der Bank haben.

Gemäß der Information Technology Solution Providers Alliance (ITSPA) sollten Sie Folgendes tun:

Kenne deine Größe und setze ein Limit. In einigen Unternehmen sind E-Mail-Programme mit hoher Kapazität besonders für Bilder, Grafiken und Multimedia erforderlich. Angemessener Speicher und ein schneller Server können die Übertragung und Speicherung größerer Dateien erleichtern. Durch Festlegen eines Grenzwerts für die Kapazität der E-Mail-Postfächer Ihres Unternehmens und die Aufforderung an die Mitarbeiter, ihre gespeicherten E-Mails regelmäßig zu löschen, wird sichergestellt, dass Ihre E-Mails weiterhin reibungslos funktionieren.

Organisieren Sie sich Bei den meisten E-Mail-Programmen können Benutzer Ordner zum Ablegen von Nachrichten nach Thema, Client und Aufgabe erstellen. Erstellen Sie ein System, mit dem Sie unbeaufsichtigte Nachrichten, Anfragen mit hoher Priorität und Antwortfristen problemlos verfolgen können.

Schützen Sie sich vor Würmern und Viren. E-Mails gehören mittlerweile fast zu den Grundnahrungsmitteln des Unternehmens, doch ist es für Hacker und Informationsdiebe der einfachste Weg, Computersysteme zu infiltrieren. Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Programmen gibt, die Ihr Unternehmen vor lähmenden Würmern, Viren und Datendiebstahl schützen. Es ist wichtig, wachsam zu sein, um diese E-Mail-Sicherheitsprogramme zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie potenziellen Bedrohungen immer einen Schritt voraus sind.

Behalten Sie das Gute, filtern Sie das Schlechte und das Hässliche. Neben dem Blockieren von Viren und Würmern ist es wichtig, umfassende E-Mail-Filter zu erstellen, die Ihre eingehenden E-Mails durchsuchen und nur die Nachrichten übermitteln, die Sie sehen möchten. Während einige Spam-Mails harmlos sind, verlangsamt es Ihr Programm immer noch, indem es das System mit unerwünschten und großen E-Mails in Dateigröße verstopft. Ein Spamfilter sorgt für die Sortierung, sodass Sie nur die Nachrichten sehen, die Sie benötigen.

Archivieren und sichern. E-Mail-Programme enthalten für viele Unternehmen die Daten, die für die täglichen Aktivitäten am wichtigsten sind. Kontaktinformationen, Produktbestellungen und Kundenanfragen erfolgen in erster Linie in vielen kleinen Unternehmen per E-Mail. Daher ist es wichtig, diese Daten regelmäßig zu sichern, falls eine Störung auftritt oder der Dienst ausfällt.

Zu wie vielen dieser Gegenstände haben Sie gesagt "Ja, das mache ich"? Eins, vielleicht zwei? Es ist an der Zeit, ein System einzurichten, um Ihre E-Mails zu schützen, eine der wichtigsten Geschäftsressourcen. Schiebe es nicht zurück. Mach es jetzt.

Welche anderen Vorschläge haben Sie? Hinterlasse mir einen Kommentar.


Video: Gmail: So werden Sie lästige E-Mails wieder los


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com