Es ist nicht "nichts"

{h1}

Dies sind keine sehr erwachsenen gefühle und es ist ein wirklich schlechter weg, weil die leute, die sich auf diese weise verhalten, normalerweise keinen grund finden, aufzuhören, es sei denn, sie sind auf große weise kaputt gegangen.

Lass uns über Geheimnisse sprechen. Warten. Lassen Sie uns zunächst das Geheimnis teilen. Wenn Sie ein Geheimnis mit anderen teilen möchten, wissen Sie von Anfang an, wie Sie es vorher gesagt haben, dass das, was Sie sagen wollen, nicht unbedingt etwas ist, das die andere Person für sich behalten kann. Ein Geheimnis zu bewahren kann eine Belastung sein. Stellen Sie daher sicher, dass dies möglich ist, bevor Sie jemanden zur Geheimhaltung auffordern. Manchmal ist es einfach nicht so. Andererseits, wenn jemand kurz davor ist, etwas mit mir zu teilen, und ich weiß ganz genau, dass es nicht etwas ist, das ich ethisch für mich behalten kann, dann mache ich das klar. Es passiert nicht viel, aber was ist der Punkt "Ja" zu sagen, wenn Sie gefragt werden, ob Sie ein Geheimnis für sich behalten können, wenn Sie wissen, dass Sie es nicht können?
Ich wollte mehr darüber schreiben, wie man ein sicheres Vertrauen bei der Arbeit hat, aber mir fiel etwas auf, das etwas verwandt ist. Dies war in der Chicago Tribune Career Builder-Sektion, die sonntags veröffentlicht wird. Es ist wirklich ein Vehikel für Stellenanzeigen, hat aber auch kurze Abschnitte, die uns an verschiedene Aspekte der Arbeit erinnern. Zu diesem besonderen Punkt, auf den ich aufmerksam wurde, stand eine Schlagzeile, die lautete: "" Awww ist scheiße, es war nichts. "" Dann: "Leser erzählen uns, wie sie ihren Kollegen etwas gestohlen haben."
Ich war nicht wirklich daran interessiert, was diese Arbeitsdiebe tatsächlich zu sagen hatten, aber der Gedanke, für Arbeit zu arbeiten, die nicht Ihre eigene ist, blieb bei mir. Sind wir geschult, um ehrlich zu sein und Kredit zu geben, wo Kredit fällig ist? Man könnte meinen, wir lernten das schon früh, wie in der Grundschule und zu Hause von Anfang an. Aber dann gibt es die graue Fläche, in der die Leute nach rechts und links schauen könnten, und bemerken, dass niemand wirklich aufpasst, und dann nehmen sie den Keks oder den Brownie oder die Liste der Angestellten mit den dazugehörigen Gehältern, die jemand versehentlich auf das Glas gelegt hat des Kopierers. Ich glaube, einige Leute glauben wirklich, dass ihre Handlungen in Ordnung sind. Niemand sieht mich, es ist keine große Sache. Wenn ich niemanden verletze, was ist der Unterschied?
Dies sind keine sehr erwachsenen Gefühle und es ist ein wirklich schlechter Weg, weil die Menschen, die sich auf diese Weise verhalten, normalerweise keinen Grund finden, aufzuhören, es sei denn, sie sind sehr kaputt. Ich denke jedoch, dass dies das größte Problem ist, wenn es darum geht, die Arbeit eines anderen zu würdigen: Manche Menschen, die das Richtige tun wollen, haben einfach nicht den Mut oder die Sprache, die sie benötigen, um die richtigen Fragen zu stellen. Ich glaube nicht, dass es falsch ist, einen Kollegen zu fragen: „Darf ich...?“ Oder „Über das Meeting zu sprechen, ohne dass Mary, die die gesamte Kampagne erstellt hat, nicht richtig erscheint. Sollten wir umplanen? "
Wir bewegen uns alle mit so hohen Geschwindigkeiten und wenn Sie eine Frage stellen, scheint die Zeit zum Stillstand zu kommen, aber fragen Sie einen Anwalt, der Probleme mit dem Besitz von Ideen usw. behandelt, ob das Anhalten der Frage, ob dies richtig ist, eine verschwendete Geste ist.

Lass uns über Geheimnisse sprechen. Warten. Lassen Sie uns zunächst das Geheimnis teilen. Wenn Sie ein Geheimnis mit anderen teilen möchten, wissen Sie von Anfang an, wie Sie es vorher gesagt haben, dass das, was Sie sagen wollen, nicht unbedingt etwas ist, das die andere Person für sich behalten kann. Ein Geheimnis zu bewahren kann eine Belastung sein. Stellen Sie daher sicher, dass dies möglich ist, bevor Sie jemanden zur Geheimhaltung auffordern. Manchmal ist es einfach nicht so. Andererseits, wenn jemand kurz davor ist, etwas mit mir zu teilen, und ich weiß ganz genau, dass es nicht etwas ist, das ich ethisch für mich behalten kann, dann mache ich das klar. Es passiert nicht viel, aber was ist der Punkt "Ja" zu sagen, wenn Sie gefragt werden, ob Sie ein Geheimnis bewahren können, wenn Sie wissen, dass Sie es nicht können?
Ich wollte mehr darüber schreiben, wie man ein sicheres Vertrauen bei der Arbeit hat, aber mir fiel etwas auf, das etwas verwandt ist. Dies war in der Chicago Tribune Career Builder-Sektion, die sonntags veröffentlicht wird. Es ist wirklich ein Vehikel für Stellenanzeigen, hat aber auch kurze Abschnitte, die uns an verschiedene Aspekte der Arbeit erinnern. Zu diesem besonderen Punkt, auf den ich aufmerksam wurde, stand eine Schlagzeile, die lautete: "" Awww ist scheiße, es war nichts. "" Dann: "Leser erzählen uns, wie sie ihren Kollegen etwas gestohlen haben."
Ich war nicht wirklich daran interessiert, was diese Arbeitsdiebe tatsächlich zu sagen hatten, aber der Gedanke, für Arbeit zu arbeiten, die nicht Ihre eigene ist, blieb bei mir. Sind wir geschult, um ehrlich zu sein und Kredit zu geben, wo Kredit fällig ist? Man könnte meinen, wir lernten das schon früh, wie in der Grundschule und zu Hause von Anfang an. Aber dann gibt es die graue Fläche, in der die Leute nach rechts und links schauen könnten, und bemerken, dass niemand wirklich aufpasst, und dann nehmen sie den Keks oder den Brownie oder die Liste der Angestellten mit den dazugehörigen Gehältern, die jemand versehentlich auf das Glas gelegt hat des Kopierers. Ich glaube, einige Leute glauben wirklich, dass ihre Handlungen in Ordnung sind. Niemand sieht mich, es ist keine große Sache. Wenn ich niemanden verletze, was ist der Unterschied?
Dies sind keine sehr erwachsenen Gefühle und es ist ein wirklich schlechter Weg, weil die Menschen, die sich auf diese Weise verhalten, normalerweise keinen Grund finden, aufzuhören, es sei denn, sie sind sehr kaputt. Ich denke jedoch, dass dies das größte Problem ist, wenn es darum geht, die Arbeit eines anderen zu würdigen: Manche Menschen, die das Richtige tun wollen, haben einfach nicht den Mut oder die Sprache, die sie benötigen, um die richtigen Fragen zu stellen. Ich glaube nicht, dass es falsch ist, einen Kollegen zu fragen: „Darf ich...?“ Oder „Über das Meeting zu sprechen, ohne dass Mary, die die gesamte Kampagne erstellt hat, nicht richtig erscheint. Sollten wir umplanen? "
Wir bewegen uns alle mit so hohen Geschwindigkeiten und wenn Sie eine Frage stellen, scheint die Zeit zum Stillstand zu kommen, aber fragen Sie einen Anwalt, der Probleme mit dem Besitz von Ideen usw. behandelt, ob das Anhalten der Frage, ob dies richtig ist, eine verschwendete Geste ist.


Video: Nicht Nichts - AnnenMayKantereit


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com