Jack in the Box springt an Bord von Food Truck Craze

{h1}

Die beliebte burger-kette führt ein neues, 34 meter langes mobiles restaurant ein.

Gourmet-Foodtrucks, die vom koreanischen Grill bis zu exotischen gegrillten Käsesandwichen alles bieten, sind der Renner.

munchie_mobile

Tatsächlich sind sie so beliebt, dass sogar Fast-Food-Franchises hinter das Steuer kommen. Jack in the Box hat gerade ein 34 Meter langes mobiles Restaurant ausgerollt, das durch die Straßen von Südkalifornien führt. Der Truck mit dem Namen „Jack’s Munchie Mobile“ wird sich vor trendigen Nachtclubs und Bars abstellen und beliebte Menüpunkte wie Burger, Tacos und Pommes Frites servieren. Es ist auch für Veranstaltungen mit privater Verpflegung verfügbar. Mit anderen Worten: Wenn Sie in SoCal leben, können Sie es in einer Bar Mizwa in Ihrer Nähe erwarten. Der LKW wird nicht schwer zu übersehen sein. Zum einen ist es riesig - etwa halb so groß wie ein 18-Wheeler. Zum anderen ist es mit grellen Illustrationen geschmückt, wie der großköpfige Jack Schlangen abwehrt, Donnervögel jagt und einen von Tiger gezogenen Wagen fährt. Wir sind nicht sicher, worum es geht, aber angeblich ist es eine Art Hommage an die Kunst der 70er Jahre. Aber warum Jack will, dass sein Food Truck wie das Cover eines Asien-Albums aussieht, wissen wir nie. Möchten Sie einer der ersten sein, der das Munchie Mobile genießen kann? Sie können Jacks Twitter-Feed auf den neuesten Standort des LKWs überprüfen.

McTikka Masala? Nach 15 Jahren auf dem Subkontinent stehen die Fast-Food-Franchise nun ganz oben. In Indien fiel es den Leuten von McDonald’s und KFC zunächst schwer, sich gegen scharfes Street Food und hausgemachtes Essen zu behaupten. Außerdem konnten sie nie die richtigen Menüoptionen für den lokalen Markt herausfinden. Aber heute, da das Einkommen in Indien steigt, werden die Arbeitspläne strenger, die Bevölkerung wird jünger und der Fast-Food-Umsatz steigt. Insgesamt steigt der Umsatz jährlich um fast 30 Prozent. Wachstum wie dieses zieht die Aufmerksamkeit aller großen Franchise-Unternehmen an. Vor kurzem haben sowohl Dunkins Donuts als auch Starbucks Pläne angekündigt, in Indien zu starten Und diejenigen, die bereits da sind, wie Subway und Domino, expandieren rasant. Aber wie zu Hause erwarten Sie immer mehr Gegenreaktionen, da immer mehr westliche Fast Food die Kultur durchdringen. "Indisches Essen ist weitaus sicherer und gesünder", sagt ein 48-jähriger Filmemacher, der in diesem Bericht zitiert wurde. "Sie machen es frisch und ich möchte nicht so viele Konservierungsmittel haben."

Nicht so sanft. Eine Franchise-Kette für Ihre Gesundheit in Jamba Juice. Das Unternehmen hat eine neue Smoothie-Linie zusammengestellt, die drei volle Portionen Obst und Gemüse in jeder 16-Unzen-Portion vereint. Zu den neuen Angeboten gehören Orange Carrot Karma, Apple 'n Green und Berry UpBeet, wobei letztere Erdbeeren und Blaubeeren mit den Säften von Karotten, Rüben, Broccoli und Salat vermischt. Aber sind diese neuen Smoothies zu viel des Guten? Im Ernst, wer in der Welt will Brokkolisaft trinken?

Gourmet-Foodtrucks, die vom koreanischen Grill bis zu exotischen gegrillten Käsesandwichen alles bieten, sind der Renner.

munchie_mobile

Tatsächlich sind sie so beliebt, dass sogar Fast-Food-Franchises hinter das Steuer kommen. Jack in the Box hat gerade ein 34 Meter langes mobiles Restaurant ausgerollt, das durch die Straßen von Südkalifornien führt. Der Truck mit dem Namen „Jack’s Munchie Mobile“ wird sich vor trendigen Nachtclubs und Bars abstellen und beliebte Menüpunkte wie Burger, Tacos und Pommes Frites servieren. Es ist auch für Veranstaltungen mit privater Verpflegung verfügbar. Mit anderen Worten: Wenn Sie in SoCal leben, können Sie es in einer Bar Mizwa in Ihrer Nähe erwarten. Der LKW wird nicht schwer zu übersehen sein. Zum einen ist es riesig - etwa halb so groß wie ein 18-Wheeler. Zum anderen ist es mit grellen Illustrationen geschmückt, wie der großköpfige Jack Schlangen abwehrt, Donnervögel jagt und einen von Tiger gezogenen Wagen fährt. Wir sind nicht sicher, worum es geht, aber angeblich ist es eine Art Hommage an die Kunst der 70er Jahre. Aber warum Jack will, dass sein Food Truck wie das Cover eines Asien-Albums aussieht, wissen wir nie. Möchten Sie einer der ersten sein, der das Munchie Mobile genießen kann? Sie können Jacks Twitter-Feed auf den neuesten Standort des LKWs überprüfen.

McTikka Masala? Nach 15 Jahren auf dem Subkontinent stehen die Fast-Food-Franchise nun ganz oben. In Indien fiel es den Leuten von McDonald’s und KFC zunächst schwer, sich gegen scharfes Street Food und hausgemachtes Essen zu behaupten. Außerdem konnten sie nie die richtigen Menüoptionen für den lokalen Markt herausfinden. Aber heute, da das Einkommen in Indien steigt, werden die Arbeitspläne strenger, die Bevölkerung wird jünger und der Fast-Food-Umsatz steigt. Insgesamt steigt der Umsatz jährlich um fast 30 Prozent. Wachstum wie dieses zieht die Aufmerksamkeit aller großen Franchise-Unternehmen an. Vor kurzem haben sowohl Dunkins Donuts als auch Starbucks Pläne angekündigt, in Indien zu starten Und diejenigen, die bereits da sind, wie Subway und Domino, expandieren rasant. Aber wie zu Hause erwarten Sie immer mehr Gegenreaktionen, da immer mehr westliche Fast Food die Kultur durchdringen. "Indisches Essen ist weitaus sicherer und gesünder", sagt ein 48-jähriger Filmemacher, der in diesem Bericht zitiert wurde. "Sie machen es frisch und ich möchte nicht so viele Konservierungsmittel haben."

Nicht so sanft. Eine Franchise-Kette für Ihre Gesundheit in Jamba Juice. Das Unternehmen hat eine neue Smoothie-Linie zusammengestellt, die drei volle Portionen Obst und Gemüse in jeder 16-Unzen-Portion vereint. Zu den neuen Angeboten gehören Orange Carrot Karma, Apple 'n Green und Berry UpBeet, wobei letztere Erdbeeren und Blaubeeren mit den Säften von Karotten, Rüben, Broccoli und Salat vermischt. Aber sind diese neuen Smoothies zu viel des Guten? Im Ernst, wer in der Welt will Brokkolisaft trinken?

Gourmet-Foodtrucks, die vom koreanischen Grill bis zu exotischen gegrillten Käsesandwichen alles bieten, sind der Renner.

munchie_mobile

Tatsächlich sind sie so beliebt, dass sogar Fast-Food-Franchises hinter das Steuer kommen. Jack in the Box hat gerade ein 34 Meter langes mobiles Restaurant ausgerollt, das durch die Straßen von Südkalifornien führt. Der Truck mit dem Namen „Jack’s Munchie Mobile“ wird sich vor trendigen Nachtclubs und Bars abstellen und beliebte Menüpunkte wie Burger, Tacos und Pommes Frites servieren. Es ist auch für Veranstaltungen mit privater Verpflegung verfügbar. Mit anderen Worten: Wenn Sie in SoCal leben, können Sie es in einer Bar Mizwa in Ihrer Nähe erwarten. Der LKW wird nicht schwer zu übersehen sein. Zum einen ist es riesig - etwa halb so groß wie ein 18-Wheeler. Zum anderen ist es mit grellen Illustrationen geschmückt, wie der großköpfige Jack Schlangen abwehrt, Donnervögel jagt und einen von Tiger gezogenen Wagen fährt. Wir sind nicht sicher, worum es geht, aber angeblich ist es eine Art Hommage an die Kunst der 70er Jahre. Aber warum Jack will, dass sein Food Truck wie das Cover eines Asien-Albums aussieht, wissen wir nie. Möchten Sie einer der ersten sein, der das Munchie Mobile genießen kann? Sie können Jacks Twitter-Feed auf den neuesten Standort des LKWs überprüfen.

McTikka Masala? Nach 15 Jahren auf dem Subkontinent stehen die Fast-Food-Franchise nun ganz oben. In Indien fiel es den Leuten von McDonald’s und KFC zunächst schwer, sich gegen scharfes Street Food und hausgemachtes Essen zu behaupten. Außerdem konnten sie nie die richtigen Menüoptionen für den lokalen Markt herausfinden. Aber heute, da das Einkommen in Indien steigt, werden die Arbeitspläne strenger, die Bevölkerung wird jünger und der Fast-Food-Umsatz steigt. Insgesamt steigt der Umsatz jährlich um fast 30 Prozent. Wachstum wie dieses zieht die Aufmerksamkeit aller großen Franchise-Unternehmen an. Vor kurzem haben sowohl Dunkins Donuts als auch Starbucks Pläne angekündigt, in Indien zu starten Und diejenigen, die bereits da sind, wie Subway und Domino, expandieren rasant. Aber wie zu Hause erwarten Sie immer mehr Gegenreaktionen, da immer mehr westliche Fast Food die Kultur durchdringen. "Indisches Essen ist weitaus sicherer und gesünder", sagt ein 48-jähriger Filmemacher, der in diesem Bericht zitiert wurde. "Sie machen es frisch und ich möchte nicht so viele Konservierungsmittel haben."

Nicht so sanft. Eine Franchise-Kette für Ihre Gesundheit in Jamba Juice. Das Unternehmen hat eine neue Smoothie-Linie zusammengestellt, die drei volle Portionen Obst und Gemüse in jeder 16-Unzen-Portion vereint. Zu den neuen Angeboten gehören Orange Carrot Karma, Apple 'n Green und Berry UpBeet, wobei letztere Erdbeeren und Heidelbeeren mit den Säften von Karotten, Rüben, Broccoli und Salat vermischt. Aber sind diese neuen Smoothies zu viel des Guten? Im Ernst, wer in der Welt will Brokkolisaft trinken?


Video: Last Call for Mr. Paul


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com