Halten Sie Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle

{h1}

Eine effektive und intelligente nutzung von kreditkarten erfordert disziplin. Wenn sie in einen notfall geraten und ihre kreditkarte verwenden müssen, versuchen sie, über mehrere monate hinweg so viel wie möglich zu bezahlen, bis sie den notfall bezahlt haben. Sie können ihre bank jedoch für ein kurzfristiges darlehen zur unterzeichnung auffordern, wenn sie lediglich 1.000 oder 2.000 dollar für autoreparaturen oder andere überraschungsausgaben benötigen. Inzwischen ist es fast notwendig, eine kreditkarte zu haben. Ob sie es nur für notfälle oder fast täglich einsetzen. Die chancen stehen gut, dass sie mindestens eine kreditkarte haben. Viele

Inzwischen ist es fast notwendig, eine Kreditkarte zu haben. Ob Sie es nur für Notfälle oder fast täglich einsetzen. Die Chancen stehen gut, dass Sie mindestens eine Kreditkarte haben. Viele von uns haben mehr. Und so mögen es die Kreditkartenunternehmen natürlich. Wenn Sie ein hohes Guthaben aufladen und nur das Minimum jeden Monat zahlen, wird es bei den hohen Zinsen (und beim Steigen) immer Jahre dauern, bis Sie die Karte auszahlen können. Selbst wenn Sie in Schwierigkeiten geraten und am Ende Ihren Weg aus der Rückzahlung des gesamten Betrags ausgehandelt haben, haben die meisten Kreditkartenunternehmen den ursprünglich geliehenen Betrag bereits zurückerhalten und einige der Zinszahlungen, die Sie bezahlt haben. Da Kreditkarten so teuer sind, ist es wichtig, Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle zu halten.

Große Einsparungen

Der Geldbetrag, den Sie sparen, wenn Sie Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle halten, kann sich wirklich summieren. Anstatt hohe Zinsgebühren an reiche Kreditkartenunternehmen zu zahlen, können Sie dieses Geld selbst verwenden, um Wohlstand aufzubauen. Gutes Asset Management beinhaltet eine sinnvolle Verwendung von Kreditkarten. So können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken:

  • Erstellen Sie ein Budget. Erstellen Sie ein Monatsbudget, um zu verstehen, wohin Ihr Geld geht. Bleiben Sie bei Ihrem Budget. Wenn Ihnen das Geld irgendwann im Laufe des Monats ausgeht, müssen Sie sich an Ihre Kreditkarten wenden, um Rechnungen zu tätigen und Lebensmittel einzukaufen.
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, Vorauszahlungen. Ein Barvorschuss hat einen viel höheren Zinssatz als nur das Laden. Dies kann dazu führen, dass Sie sich aufgrund höherer Zinssätze langsam aufbauen. Darüber hinaus wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr in Rechnung gestellt (in der Regel zwischen drei und fünf Prozent Ihres Barvorschusses), die Ihrem Konto gutgeschrieben wird.
  • Zahlen Sie jeden Monat so viel wie möglich von Ihrem Guthaben ab. Wenn Sie Ihr Guthaben bezahlen, fallen für den Monat keine Zinsen an. Sie zahlen also nicht für das Privileg, die Karte zu verwenden. Beginnen Sie, wenn Sie Ihre Schulden haben, und zahlen Sie jeden Monat Ihre Salden aus. Wenn Sie nur das ausgeben, was Sie bezahlen können, können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken.
  • Legen Sie Ihre Kreditkarte ein. Reservieren Sie Ihre Kreditkarte für Notfälle. Bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf und vermeiden Sie es, es bei gelegentlichen Einkäufen mitzunehmen. Auf diese Weise wird die Versuchung zu Hause sein und nicht bei dir.
  • Verwenden Sie beim Einkauf Bargeld. Sie wären überrascht, wie vorsichtig Sie sind, wenn Sie Ihr Geld verschwinden sehen. Sie neigen dazu, sich daran festhalten zu wollen, wenn Sie sehen, dass Ihre Mittel physisch sinken. Bei einer Kreditkarte gibt es keinen visuellen Hinweis darauf, dass Ihr Geld nachlässt.
  • Trick dich aus. Wenn Sie nach Hause gehen, um Ihre Kreditkartentransaktionen aufzuzeichnen, erfassen Sie sie als Abzug von Ihrem Girokonto. So erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, wie viel Geld Sie tatsächlich haben. Und wenn es an der Zeit ist, Ihre Kreditkarte zu bezahlen, ist das Geld bereits von Ihrem Konto "weg", wodurch es einfacher wird, dieses Guthaben auszuzahlen.

    Disziplin

    Eine effektive und intelligente Nutzung von Kreditkarten erfordert Disziplin. Wenn Sie in einen Notfall geraten und Ihre Kreditkarte verwenden müssen, versuchen Sie, über mehrere Monate hinweg so viel wie möglich zu bezahlen, bis Sie den Notfall bezahlt haben. Sie können Ihre Bank jedoch für ein kurzfristiges Darlehen zur Unterzeichnung auffordern, wenn Sie lediglich 1.000 oder 2.000 Dollar für Autoreparaturen oder andere Überraschungsausgaben benötigen. Wenn Sie ein guter Kunde mit guter Bonität sind, kann Ihr Zinssatz einige Punkte unter dem Kreditkartenzinssatz liegen. Es kann sogar viel niedriger sein als der Kreditkartenzinssatz.

Inzwischen ist es fast notwendig, eine Kreditkarte zu haben. Ob Sie es nur für Notfälle oder fast täglich einsetzen. Die Chancen stehen gut, dass Sie mindestens eine Kreditkarte haben. Viele von uns haben mehr. Und so mögen es die Kreditkartenunternehmen natürlich. Wenn Sie ein hohes Guthaben aufladen und nur das Minimum jeden Monat zahlen, wird es bei den hohen Zinsen (und beim Steigen) immer Jahre dauern, bis Sie die Karte auszahlen können. Selbst wenn Sie in Schwierigkeiten geraten und am Ende Ihren Weg aus der Rückzahlung des gesamten Betrags ausgehandelt haben, haben die meisten Kreditkartenunternehmen den ursprünglich geliehenen Betrag bereits zurückerhalten und einige der Zinszahlungen, die Sie bezahlt haben. Da Kreditkarten so teuer sind, ist es wichtig, Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle zu halten.

Große Einsparungen

Der Geldbetrag, den Sie sparen, wenn Sie Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle halten, kann sich wirklich summieren. Anstatt hohe Zinsgebühren an reiche Kreditkartenunternehmen zu zahlen, können Sie dieses Geld selbst verwenden, um Wohlstand aufzubauen. Gutes Asset Management beinhaltet eine sinnvolle Verwendung von Kreditkarten. So können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken:

  • Erstellen Sie ein Budget. Erstellen Sie ein Monatsbudget, um zu verstehen, wohin Ihr Geld geht. Bleiben Sie bei Ihrem Budget. Wenn Ihnen das Geld irgendwann im Laufe des Monats ausgeht, müssen Sie sich an Ihre Kreditkarten wenden, um Rechnungen zu tätigen und Lebensmittel einzukaufen.
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, Vorauszahlungen. Ein Barvorschuss hat einen viel höheren Zinssatz als nur das Laden. Dies kann dazu führen, dass Sie sich aufgrund höherer Zinssätze langsam aufbauen. Darüber hinaus wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr in Rechnung gestellt (in der Regel zwischen drei und fünf Prozent Ihres Barvorschusses), die Ihrem Konto gutgeschrieben wird.
  • Zahlen Sie jeden Monat so viel wie möglich von Ihrem Guthaben ab. Wenn Sie Ihr Guthaben bezahlen, fallen für den Monat keine Zinsen an. Sie zahlen also nicht für das Privileg, die Karte zu verwenden. Beginnen Sie, wenn Sie Ihre Schulden haben, und zahlen Sie jeden Monat Ihre Salden aus. Wenn Sie nur das ausgeben, was Sie bezahlen können, können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken.
  • Legen Sie Ihre Kreditkarte ein. Reservieren Sie Ihre Kreditkarte für Notfälle. Bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf und vermeiden Sie es, es bei gelegentlichen Einkäufen mitzunehmen. Auf diese Weise wird die Versuchung zu Hause sein und nicht bei dir.
  • Verwenden Sie beim Einkauf Bargeld. Sie wären überrascht, wie vorsichtig Sie sind, wenn Sie Ihr Geld verschwinden sehen. Sie neigen dazu, sich daran festhalten zu wollen, wenn Sie sehen, dass Ihre Mittel physisch sinken. Bei einer Kreditkarte gibt es keinen visuellen Hinweis darauf, dass Ihr Geld nachlässt.
  • Trick dich aus. Wenn Sie nach Hause gehen, um Ihre Kreditkartentransaktionen aufzuzeichnen, erfassen Sie sie als Abzug von Ihrem Girokonto. So erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, wie viel Geld Sie tatsächlich haben. Und wenn es an der Zeit ist, Ihre Kreditkarte zu bezahlen, ist das Geld bereits von Ihrem Konto "weg", wodurch es einfacher wird, dieses Guthaben auszuzahlen.

Disziplin

Eine effektive und intelligente Nutzung von Kreditkarten erfordert Disziplin. Wenn Sie in einen Notfall geraten und Ihre Kreditkarte verwenden müssen, versuchen Sie, über mehrere Monate hinweg so viel wie möglich zu bezahlen, bis Sie den Notfall bezahlt haben. Sie können Ihre Bank jedoch für ein kurzfristiges Darlehen zur Unterzeichnung auffordern, wenn Sie lediglich 1.000 oder 2.000 Dollar für Autoreparaturen oder andere Überraschungsausgaben benötigen. Wenn Sie ein guter Kunde mit guter Bonität sind, kann Ihr Zinssatz einige Punkte unter dem Kreditkartenzinssatz liegen. Es kann sogar viel niedriger sein als der Kreditkartenzinssatz.

Inzwischen ist es fast notwendig, eine Kreditkarte zu haben. Ob Sie es nur für Notfälle oder fast täglich einsetzen. Die Chancen stehen gut, dass Sie mindestens eine Kreditkarte haben. Viele von uns haben mehr. Und so mögen es die Kreditkartenunternehmen natürlich. Wenn Sie ein hohes Guthaben aufladen und nur das Minimum jeden Monat zahlen, wird es bei den hohen Zinsen (und beim Steigen) immer Jahre dauern, bis Sie die Karte auszahlen können. Selbst wenn Sie in Schwierigkeiten geraten und am Ende Ihren Weg aus der Rückzahlung des gesamten Betrags ausgehandelt haben, haben die meisten Kreditkartenunternehmen den ursprünglich geliehenen Betrag bereits zurückerhalten und einige der Zinszahlungen, die Sie bezahlt haben. Da Kreditkarten so teuer sind, ist es wichtig, Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle zu halten.

Große Einsparungen

Der Geldbetrag, den Sie sparen, wenn Sie Ihre Kreditkartenausgaben unter Kontrolle halten, kann sich wirklich summieren. Anstatt hohe Zinsgebühren an reiche Kreditkartenunternehmen zu zahlen, können Sie dieses Geld selbst verwenden, um Wohlstand aufzubauen. Gutes Asset Management beinhaltet eine sinnvolle Verwendung von Kreditkarten. So können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken:

  • Erstellen Sie ein Budget. Erstellen Sie ein Monatsbudget, um zu verstehen, wohin Ihr Geld geht. Bleiben Sie bei Ihrem Budget. Wenn Ihnen das Geld irgendwann im Laufe des Monats ausgeht, müssen Sie sich an Ihre Kreditkarten wenden, um Rechnungen zu tätigen und Lebensmittel einzukaufen.
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, Vorauszahlungen. Ein Barvorschuss hat einen viel höheren Zinssatz als nur das Laden. Dies kann dazu führen, dass Sie sich aufgrund höherer Zinssätze langsam aufbauen. Darüber hinaus wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr in Rechnung gestellt (in der Regel zwischen drei und fünf Prozent Ihres Barvorschusses), die Ihrem Konto gutgeschrieben wird.
  • Zahlen Sie jeden Monat so viel wie möglich von Ihrem Guthaben ab. Wenn Sie Ihr Guthaben bezahlen, fallen für den Monat keine Zinsen an. Sie zahlen also nicht für das Privileg, die Karte zu verwenden. Beginnen Sie, wenn Sie Ihre Schulden haben, und zahlen Sie jeden Monat Ihre Salden aus. Wenn Sie nur das ausgeben, was Sie bezahlen können, können Sie Ihre Kreditkartenausgaben einschränken.
  • Legen Sie Ihre Kreditkarte ein. Reservieren Sie Ihre Kreditkarte für Notfälle. Bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf und vermeiden Sie es, es bei gelegentlichen Einkäufen mitzunehmen. Auf diese Weise wird die Versuchung zu Hause sein und nicht bei dir.
  • Verwenden Sie beim Einkauf Bargeld. Sie wären überrascht, wie vorsichtig Sie sind, wenn Sie Ihr Geld verschwinden sehen. Sie neigen dazu, sich daran festhalten zu wollen, wenn Sie sehen, dass Ihre Mittel physisch sinken. Bei einer Kreditkarte gibt es keinen visuellen Hinweis darauf, dass Ihr Geld nachlässt.
  • Trick dich aus. Wenn Sie nach Hause gehen, um Ihre Kreditkartentransaktionen aufzuzeichnen, erfassen Sie sie als Abzug von Ihrem Girokonto. So erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, wie viel Geld Sie tatsächlich haben. Und wenn es an der Zeit ist, Ihre Kreditkarte zu bezahlen, ist das Geld bereits von Ihrem Konto "weg", wodurch es einfacher wird, dieses Guthaben auszuzahlen.

Disziplin

Eine effektive und intelligente Nutzung von Kreditkarten erfordert Disziplin. Wenn Sie in einen Notfall geraten und Ihre Kreditkarte verwenden müssen, versuchen Sie, über mehrere Monate hinweg so viel wie möglich zu bezahlen, bis Sie den Notfall bezahlt haben. Sie können Ihre Bank jedoch für ein kurzfristiges Darlehen zur Unterzeichnung auffordern, wenn Sie lediglich 1.000 oder 2.000 Dollar für Autoreparaturen oder andere Überraschungsausgaben benötigen. Wenn Sie ein guter Kunde mit guter Bonität sind, kann Ihr Zinssatz einige Punkte unter dem Kreditkartenzinssatz liegen. Es kann sogar viel niedriger sein als der Kreditkartenzinssatz.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com