Der Schlüssel zu zufriedenen Kunden? Passen Sie gut auf Ihre Mitarbeiter auf

{h1}

Wenn sie ein positives arbeitsumfeld für ihre mitarbeiter schaffen, ist es für sie viel einfacher, zufriedene kunden zu gewinnen. Hier sind die folgenden schritte.

Die Hauptsorge der meisten Kleinunternehmer ist die Zufriedenheit ihrer Kunden. Zufriedene Kunden halten Ihr Unternehmen am Laufen. Sie bringen Ihnen das Geschäft. Daher liegt es nahe, dass wir unseren Kunden so viel Wert auf die Marke legen.

Was aber dazu beiträgt, dass Ihre Kunden zufrieden sind, ist, wer dabei hilft, Ihre Kunden zufrieden zu stellen: Ihre Mitarbeiter. Wenn Sie ein positives Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter schaffen, ist es für sie viel einfacher, besonders freundlich zu Ihren Kunden zu sein. Alles beginnt mit Ihrem Team.

Um mich daran zu erinnern, wie wichtig es ist, dass meine Mitarbeiter glücklich sind, versuche ich, sie wie meine Kunden zu behandeln, da beide gleich wichtig sind. Hier ist wie:

Ich nehme ihr Wohlbefinden ernst.

Es gibt einige Unternehmen, die ihre Mitarbeiter dazu ermutigen, auch im Krankheitsfall einzutreten. Ich verstehe zwar nicht, dass Sie nicht auf Stunden verzichten wollen, wenn nicht auf das Gehalt, aber Sie müssen auch das Wohlbefinden der übrigen Teammitglieder in Betracht ziehen. Wenn eine Person krank zur Arbeit kommt, könnten Sie am nächsten Tag noch fünf weitere haben. Dies gilt auch für eine Auszeit. Normalerweise bin ich ziemlich aufgeschlossen, wenn alle Arbeiten erledigt sind, die erledigt werden müssen und ich rechtzeitig informiert wurde.

Sie sorgen dafür, dass das Wohlbefinden Ihrer Kunden im Vordergrund steht. Wenn Sie dasselbe Denken für Ihre Mitarbeiter praktizieren, sind sie bei der Arbeit glücklicher, gesünder und aktiver.

Ich ermutige sie, ihre Bedenken zu äußern.

So wie viele Unternehmen ihren Kunden einen Ort geben, an dem sie ihre Bedenken äußern können, sei es mit einer Vorschlagsbox im Laden oder mit einem Ort, an dem Kommentare online eingegeben werden können - ich betone meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie wichtig es ist, mich über die Abläufe in ihren eigenen Abteilungen auf dem Laufenden zu halten. Mikromanagement ist nicht mein Führungsstil, daher weiß ich nicht jedes Detail, was in einer Abteilung passiert. Wenn etwas groß genug ist, um die Arbeit zu stören, möchte ich darüber Bescheid wissen, damit wir das Problem gemeinsam lösen können ! Genauso wichtig ist es, einen verärgerten Kunden zu hören und das Problem zu lösen.

Ich implementiere ein Belohnungssystem.

In gewisser Weise belohnen wir unsere Kunden mit großartigem Kundenservice oder regelmäßigen Gutscheinen und Angeboten. So sorgen wir dafür, dass Kunden wiederkommen und unserer Marke treu bleiben. Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter auch "immer wieder kommen". Ich mache das, indem ich Flexibilität gebe (wie oben erwähnt), Erhöhungen dort, wo Erhöhungen fällig sind, und meine Mitarbeiter während des ganzen Jahres wenig behandelt. Wenn jemand ein Verkaufsziel erreicht oder ein Projekt besonders gut macht, belohne ich ihn mit Geschenkkarten oder Lotterielosen. Es ist eine lustige, einfache Geste, mit der meine Mitarbeiter wissen lassen, dass ich sie schätze, aber es geht weit.

Die Hauptsorge der meisten Kleinunternehmer ist die Zufriedenheit ihrer Kunden. Zufriedene Kunden halten Ihr Unternehmen am Laufen. Sie bringen Ihnen das Geschäft. Daher liegt es nahe, dass wir unseren Kunden so viel Wert darauf legen, unsere Kunden für unsere Marke zu begeistern.

Was aber dazu beiträgt, dass Ihre Kunden zufrieden sind, ist, wer dabei hilft, Ihre Kunden zufrieden zu stellen: Ihre Mitarbeiter. Wenn Sie ein positives Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter schaffen, ist es für sie viel einfacher, besonders freundlich zu Ihren Kunden zu sein. Alles beginnt mit Ihrem Team.

Um mich daran zu erinnern, wie wichtig es ist, dass meine Mitarbeiter glücklich sind, versuche ich, sie wie meine Kunden zu behandeln, da beide gleich wichtig sind. Hier ist wie:

Ich nehme ihr Wohlbefinden ernst.

Es gibt einige Unternehmen, die ihre Mitarbeiter dazu ermutigen, auch im Krankheitsfall einzutreten. Ich verstehe zwar nicht, dass Sie nicht auf Stunden verzichten wollen, wenn nicht auf das Gehalt, aber Sie müssen auch das Wohlbefinden der übrigen Teammitglieder in Betracht ziehen. Wenn eine Person krank zur Arbeit kommt, könnten Sie am nächsten Tag noch fünf weitere haben. Dies gilt auch für eine Auszeit. Normalerweise bin ich ziemlich aufgeschlossen, wenn alle Arbeiten erledigt sind, die erledigt werden müssen und ich rechtzeitig informiert wurde.

Sie sorgen dafür, dass das Wohlbefinden Ihrer Kunden im Vordergrund steht. Wenn Sie dasselbe Denken für Ihre Mitarbeiter praktizieren, sind sie bei der Arbeit glücklicher, gesünder und aktiver.

Ich ermutige sie, ihre Bedenken zu äußern.

So wie viele Unternehmen ihren Kunden einen Ort geben, an dem sie ihre Bedenken äußern können, sei es mit einer Vorschlagsbox im Laden oder mit einem Ort, an dem Kommentare online eingegeben werden können - ich betone meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie wichtig es ist, mich über die Abläufe in ihren eigenen Abteilungen auf dem Laufenden zu halten. Mikromanagement ist nicht mein Führungsstil, daher weiß ich nicht jedes Detail, was in einer Abteilung passiert. Wenn etwas groß genug ist, um die Arbeit zu stören, möchte ich darüber Bescheid wissen, damit wir das Problem gemeinsam lösen können ! Genauso wichtig ist es, einen verärgerten Kunden zu hören und das Problem zu lösen.

Ich implementiere ein Belohnungssystem.

In gewisser Weise belohnen wir unsere Kunden mit großartigem Kundenservice oder regelmäßigen Gutscheinen und Angeboten. So sorgen wir dafür, dass Kunden wiederkommen und unserer Marke treu bleiben. Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter auch "immer wieder kommen". Ich mache das, indem ich Flexibilität gebe (wie oben erwähnt), Erhöhungen dort, wo Erhöhungen fällig sind, und meine Mitarbeiter während des ganzen Jahres wenig behandelt. Wenn jemand ein Verkaufsziel erreicht oder ein Projekt besonders gut macht, belohne ich ihn mit Geschenkkarten oder Lotterielosen. Es ist eine lustige, einfache Geste, mit der meine Mitarbeiter wissen lassen, dass ich sie schätze, aber es geht weit.


Video: Hilfe! Warum klingt das so sch....e ??? Hammer TIPP!!!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com