Kinderheim für den Sommer? Setzen Sie sie an die Arbeit!

{h1}

Sommerzeit ist eine großartige zeit, um ein arbeitsprogramm für ihre kinder in ihrem zuhause zu beginnen. Die lehren, die aus dem arbeiten, sparen und ausgeben gelernt werden können, sind für kinder von entscheidender bedeutung, wenn sie erfolgreiche money-management-fähigkeiten erwerben.

Wenn Ihre Kinder diesen Sommer also mit wenig zu tun im Haus herumhängen, überlegen Sie, ob Sie ihnen einen Job geben möchten - oder dass Sie einen Job bekommen, den sie in der Nachbarschaft erledigen können. Dies ermöglicht es ihnen nicht nur, etwas Geld aufzubringen, das sie für Dinge ausgeben können, die sie wirklich wollen, sondern es wird ihnen gleichzeitig ein Gefühl der Erfüllung und Zufriedenheit vermitteln.

Ich habe bereits erwähnt, dass unser etwa achtjähriger Nachbar aus der Nachbarschaft in unserem Block etwa einmal pro Monat einen Limonadenstand aufstellt. Sie hat es so oft getan, dass sie es im Stich gelassen hat: Registrierkasse, Wechsel, Tassen, Ständer. Sie gibt sogar Rabatte für die Nachbarn, die sie wirklich mag - und kostenlose Tassen für alle unter zwei Jahren!

Ein Teil des Geldes, das sie verdient, fließt zurück in ihren Limonadenfonds für zukünftige Verkäufe.

Der andere Teil ihres Geldes geht an das, was sie kaufen möchte - ein neues Buch, eine neue Puppe, ein Stück Süßigkeiten.

Sprechen Sie über die Gründung eines Unternehmens!

Dies ist eine einfache Sache, die Sie in Ihrem Haus einrichten können. Stellen Sie sich zunächst einen Job oder eine Reihe von Jobs vor, die Ihr Kind ausführen kann. Meine Vierjährige macht jeden Morgen ein Bett und macht jeden Abend ihre Spielsachen sauber. Sie verdient Geld dafür. Ein älteres Kind kann den Rasen mähen, den Pool reinigen. Abwasch, Hausputz und aufklappbare Wäsche sind alle Hausarbeiten, während das Waschen des Autos oder Haustieres des Nachbarn für ältere Kinder eine gute Option sein kann. Babysitting ist natürlich immer ein großartiger Geldmacher.

Setzen Sie einen Teil des Erlöses Ihres Kindes ein. Erläutern Sie dabei Einsparungen und legen Sie ein Ziel fest, wie dieses Geld gespart werden soll. Machen Sie es sinnvoll, damit Ihr Kind bis zum Ende des Sommers einen Teil der Ersparnisse für etwas Großes ausgeben kann. Meine Tochter stirbt für dieses Prinzessinnenschloss, das sie gesehen hat, also arbeiten wir darauf hin.

Gib jetzt einen Teil des Geldes aus. Ich weiß, ich will nicht hart arbeiten und habe dann kein Geld mehr, um einen Kaffee oder ein neues Hemd zu kaufen. Kinder sind auf die gleiche Art und Weise: Sie möchten sofortige Zufriedenheit beim Arbeiten. Einige Leute sagen, dass wir unseren Kindern dies nicht beibringen sollten, dass wir sie nicht belohnen sollten, wenn sie hart arbeiten oder etwas tun, was sie tun sollten.

Ich stimme bis zu einem gewissen Grad zu - wenn ich sage, Ihr Zimmer aufzuräumen und dies nicht mit Geld verbunden ist, werde ich Sie nicht dafür belohnen, da das Aufräumen nach Ihnen in unserem Haus erwartet wird.

Wenn dies jedoch Ihre Aufgabe ist und wir uns darauf geeinigt haben, dass Sie dafür bezahlt werden, würde ich auf jeden Fall einige Belohnungen dafür geben und Ihnen dann erlauben, auszugehen und ein wenig zu verbringen, um Ihnen das Endprodukt hart zu zeigen. Ich würde hoffen, dass ich dafür belohnt würde, jeden Tag zur Arbeit zu gehen. Abgesehen von der persönlichen Zufriedenheit, die ich bekomme, ist es sicher schön, einen Gehaltsscheck zu erhalten!

Schließlich sparen Sie etwas langfristiges Geld, das nicht sofort ausgegeben wird oder das Ende des Sommers ausgegeben wird. Es ist wichtig, Kindern die Idee langfristiger Einsparungen beizubringen. Vielleicht haben Sie ein Ziel für dieses Geld - eine Reise nach Disney in sechs Monaten - oder Sie haben noch keine. In jedem Fall sollten Sie Ihren Kindern beibringen, dass nicht immer alles Geld ausgegeben wird und dass es wichtig ist, etwas für die Zukunft in der Bank zu behalten.

Es gibt so viele Dinge, die Sie in diesen Sommerjob einbinden können. Setzen Sie sich mit Ihren Kindern hin, während Sie Ihre Rechnungen bezahlen. Bringe ihnen bei, wo dein Geld hingeht. Zeigen Sie ihnen das Scheckbuch. Stellen Sie etwas auf, das ähnlich ist, und bringen Sie ihnen bei, wie man Schecks schreibt. Zeigen Sie ihnen, wo Geld fließt und wie es eingesetzt wird und warum es so wichtig ist, zu arbeiten und dann zu sparen. Aber lehren Sie sie auch, dass es in Ordnung ist, etwas zu verbringen, während Sie arbeiten.

Wenn Ihre Kinder diesen Sommer also mit wenig zu tun im Haus herumhängen, überlegen Sie, ob Sie ihnen einen Job geben möchten - oder dass Sie einen Job bekommen, den sie in der Nachbarschaft erledigen können. Dies ermöglicht es ihnen nicht nur, etwas Geld aufzubringen, das sie für Dinge ausgeben können, die sie wirklich wollen, sondern es wird ihnen gleichzeitig ein Gefühl der Erfüllung und Zufriedenheit vermitteln.

Ich habe bereits erwähnt, dass unser etwa achtjähriger Nachbar aus der Nachbarschaft in unserem Block etwa einmal pro Monat einen Limonadenstand aufstellt. Sie hat es so oft getan, dass sie es im Stich gelassen hat: Registrierkasse, Wechsel, Tassen, Ständer. Sie gibt sogar Rabatte für die Nachbarn, die sie wirklich mag - und kostenlose Tassen für alle unter zwei Jahren!

Ein Teil des Geldes, das sie verdient, fließt zurück in ihren Limonadenfonds für zukünftige Verkäufe.

Der andere Teil ihres Geldes geht an das, was sie kaufen möchte - ein neues Buch, eine neue Puppe, ein Stück Süßigkeiten.

Sprechen Sie über die Gründung eines Unternehmens!

Dies ist eine einfache Sache, die Sie in Ihrem Haus einrichten können. Stellen Sie sich zunächst einen Job oder eine Reihe von Jobs vor, die Ihr Kind ausführen kann. Meine Vierjährige macht jeden Morgen ein Bett und macht jeden Abend ihre Spielsachen sauber. Sie verdient Geld dafür. Ein älteres Kind kann den Rasen mähen, den Pool reinigen. Abwasch, Hausputz und aufklappbare Wäsche sind alle Hausarbeiten, während das Waschen des Autos oder Haustieres des Nachbarn für ältere Kinder eine gute Option sein kann. Babysitting ist natürlich immer ein großartiger Geldmacher.

Setzen Sie einen Teil des Erlöses Ihres Kindes ein. Erläutern Sie dabei Einsparungen und legen Sie ein Ziel fest, wie dieses Geld gespart werden soll. Machen Sie es sinnvoll, damit Ihr Kind bis zum Ende des Sommers einen Teil der Ersparnisse für etwas Großes ausgeben kann. Meine Tochter stirbt für dieses Prinzessinnenschloss, das sie gesehen hat, also arbeiten wir darauf hin.

Gib jetzt einen Teil des Geldes aus. Ich weiß, ich will nicht hart arbeiten und habe dann kein Geld mehr, um einen Kaffee oder ein neues Hemd zu kaufen. Kinder sind auf die gleiche Art und Weise: Sie möchten sofortige Zufriedenheit beim Arbeiten. Einige Leute sagen, dass wir unseren Kindern dies nicht beibringen sollten, dass wir sie nicht belohnen sollten, wenn sie hart arbeiten oder etwas tun, was sie tun sollten.

Ich stimme bis zu einem gewissen Grad zu - wenn ich sage, Ihr Zimmer aufzuräumen und dies nicht mit Geld verbunden ist, werde ich Sie nicht dafür belohnen, da das Aufräumen nach Ihnen in unserem Haus erwartet wird.

Wenn dies jedoch Ihre Aufgabe ist und wir uns darauf geeinigt haben, dass Sie dafür bezahlt werden, würde ich auf jeden Fall einige Belohnungen dafür geben und Ihnen dann erlauben, auszugehen und ein wenig zu verbringen, um Ihnen das Endprodukt hart zu zeigen. Ich würde hoffen, dass ich dafür belohnt würde, jeden Tag zur Arbeit zu gehen. Abgesehen von der persönlichen Zufriedenheit, die ich bekomme, ist es sicher schön, einen Gehaltsscheck zu erhalten!


Video: Leben im Kinderheim – so ist es wirklich


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com