Lernen Sie vom Schlimmsten: Kanalfehler

{h1}

Wiederverkäufer reagieren auf den pull-bedarf durch den kanal. Sie haben, werden und werden niemals ihr produkt auf den markt bringen.

In den über 500 Präsentationen, die ich zur Channel- und Partner-Entwicklung gegeben habe, ist ein Feedback-Thema aus dem Publikum die Kriegsgeschichten aus den Schützengräben der Channel- und Partnerprogramme. Scheint, dass die meisten Partner- / Channel-Manager (ich eingeschlossen) mehr darüber erfahren, was zu tun ist und was nicht, indem sie die Fehler anderer lernen.

Computer Reseller News bietet einen großartigen Beitrag zu den Beschwerden der Partnerprogramme und was nicht zu tun ist. Nummer eins der Enttäuschung? Mangel an Qualität führt. Menge, kein Problem. Ein Anbieter, der alle namhaften Hard- und Software-Produkte weiterverkauft, sagt jedoch, dass über die Hälfte der Leads Müll ist. Wieder andere Programme bieten überhaupt keine Hinweise.

Hinweis für den Kleinunternehmer: Wiederverkäufer reagieren auf die Nachfrage durch den Kanal. Sie haben, werden und werden niemals Ihr Produkt auf den Markt bringen. Sie haben zu viele Produkte, zu wenig Ressourcen und keine Zeit, um 200 Produkte auf Lager zu vermarkten. Es ist Ihre Aufgabe (der / Hersteller), in den Markt einzusteigen und das Geschäft zum Händler zu führen. Sie betreuen dann den Kunden.

Branchen wie Software / Hardware, Pharma-, Bio- / Nano-Tech-Geräte und medizinische Geräte sind in der Regel die erfahrensten Kanalprogramme. Der Einzelhandel macht jedoch einen großen Teil der Wirtschaft aus, und kleine Unternehmen und Unternehmer haben Schwierigkeiten, ein umfassendes Channel-Programm zu verstehen.

Mir hat das von Creative Channel angepriesene Integrated Retail Marketing-Modell gefallen. Channel ist eine Komponente, die sich im Mittelpunkt des Geldbestands befindet - mit Marketingkampagnen im Frontend, Kundenservice / Supportprogrammen im Backend. Dies ist eine großartige Strategie-zu-Taktik-Mischung für das kleine Einzelhandelsgeschäft.

Wie in allen anderen Branchen sind auch die Vertriebskanalprogramme gescheitert. Eine Gruppe untersuchte 8 Branchen im Bereich der eingehenden Anrufe und stellte fest, dass der eingehende Anruf die Nummer eins der Fehlschläge war. Hört sich nachdenklich an, aber wenn der eingehende Anruf nicht funktioniert, wird die Organisation ziemlich abgespritzt. Das Telefon ist die erste Verteidigungslinie (zumindest im Einzelhandel) für Bestellungen, Reklamationen, Service, Support und Wartung - Sie nennen es so ziemlich. Internet-versierte Verbraucher / Anbieter / Partner gehen ins Internet, aber seien wir ehrlich. Die Mehrheit der amerikanischen Verbraucher, die viel Geld ausgeben, ist nicht im Internetzeitalter und verwendet gerne das Telefon (mein Vater eingeschlossen). Übersehen Sie diesen Bereich nicht - oder Ihre Organisation könnte als Fallstudie in einem Buch über Kanalausfälle enden.

Haben Sie einen Channel-Horror, den Sie teilen möchten (anonym?) Schreiben Sie mir an [email protected]

In den über 500 Präsentationen, die ich zur Channel- und Partner-Entwicklung gegeben habe, ist ein Feedback-Thema aus dem Publikum die Kriegsgeschichten aus den Schützengräben der Channel- und Partnerprogramme. Scheint, dass die meisten Partner- / Channel-Manager (ich eingeschlossen) mehr darüber erfahren, was zu tun ist und was nicht, indem sie die Fehler anderer lernen.

Computer Reseller News bietet einen großartigen Beitrag zu den Beschwerden der Partnerprogramme und was nicht zu tun ist. Nummer eins der Enttäuschung? Mangel an Qualität führt. Menge, kein Problem. Ein Anbieter, der alle namhaften Hard- und Software-Produkte weiterverkauft, sagt jedoch, dass über die Hälfte der Leads Müll ist. Wieder andere Programme bieten überhaupt keine Hinweise.

Hinweis für den Kleinunternehmer: Wiederverkäufer reagieren auf die Nachfrage durch den Kanal. Sie haben, werden und werden niemals Ihr Produkt auf den Markt bringen. Sie haben zu viele Produkte, zu wenig Ressourcen und keine Zeit, um 200 Produkte auf Lager zu vermarkten. Es ist Ihre Aufgabe (der / Hersteller), in den Markt einzusteigen und das Geschäft zum Händler zu führen. Sie betreuen dann den Kunden.

Branchen wie Software / Hardware, Pharma-, Bio- / Nano-Tech-Geräte und medizinische Geräte sind in der Regel die erfahrensten Kanalprogramme. Der Einzelhandel macht jedoch einen großen Teil der Wirtschaft aus, und kleine Unternehmen und Unternehmer haben Schwierigkeiten, ein umfassendes Channel-Programm zu verstehen.

Mir hat das von Creative Channel angepriesene Integrated Retail Marketing-Modell gefallen. Channel ist eine Komponente, die sich im Mittelpunkt des Geldbestands befindet - mit Marketingkampagnen im Frontend, Kundenservice / Supportprogrammen im Backend. Dies ist eine großartige Strategie-zu-Taktik-Mischung für das kleine Einzelhandelsgeschäft.

Wie in allen anderen Branchen sind auch die Vertriebskanalprogramme gescheitert. Eine Gruppe untersuchte 8 Branchen im Bereich der eingehenden Anrufe und stellte fest, dass der eingehende Anruf die Nummer eins der Fehlschläge war. Hört sich nachdenklich an, aber wenn der eingehende Anruf nicht funktioniert, wird die Organisation ziemlich abgespritzt. Das Telefon ist die erste Verteidigungslinie (zumindest im Einzelhandel) für Bestellungen, Reklamationen, Service, Support und Wartung - Sie nennen es so ziemlich. Internet-versierte Verbraucher / Anbieter / Partner gehen ins Internet, aber seien wir ehrlich. Die Mehrheit der amerikanischen Verbraucher, die viel Geld ausgeben, ist nicht im Internetzeitalter und verwendet gerne das Telefon (mein Vater eingeschlossen). Übersehen Sie diesen Bereich nicht - oder Ihre Organisation könnte als Fallstudie in einem Buch über Kanalausfälle enden.

Haben Sie einen Channel-Horror, den Sie teilen möchten (anonym?) Schreiben Sie mir an [email protected]

In den über 500 Präsentationen, die ich zur Channel- und Partner-Entwicklung gegeben habe, ist ein Feedback-Thema aus dem Publikum die Kriegsgeschichten aus den Schützengräben der Channel- und Partnerprogramme. Scheint, dass die meisten Partner- / Channel-Manager (ich eingeschlossen) mehr darüber erfahren, was zu tun ist und was nicht, indem sie die Fehler anderer lernen.

Computer Reseller News bietet einen großartigen Beitrag zu den Beschwerden der Partnerprogramme und was nicht zu tun ist. Nummer eins der Enttäuschung? Mangel an Qualität führt. Menge, kein Problem. Ein Anbieter, der alle namhaften Hard- und Software-Produkte weiterverkauft, sagt jedoch, dass über die Hälfte der Leads Müll ist. Wieder andere Programme bieten überhaupt keine Hinweise.

Hinweis für den Kleinunternehmer: Wiederverkäufer reagieren auf die Nachfrage durch den Kanal. Sie haben, werden und werden niemals Ihr Produkt auf den Markt bringen. Sie haben zu viele Produkte, zu wenig Ressourcen und keine Zeit, um 200 Produkte auf Lager zu vermarkten. Es ist Ihre Aufgabe (der / Hersteller), in den Markt einzusteigen und das Geschäft zum Händler zu führen. Sie betreuen dann den Kunden.

Branchen wie Software / Hardware, Pharma-, Bio- / Nano-Tech-Geräte und medizinische Geräte sind in der Regel die erfahrensten Kanalprogramme. Der Einzelhandel macht jedoch einen großen Teil der Wirtschaft aus, und kleine Unternehmen und Unternehmer haben Schwierigkeiten, ein umfassendes Channel-Programm zu verstehen.

Mir hat das von Creative Channel angepriesene Integrated Retail Marketing-Modell gefallen. Channel ist eine Komponente, die sich im Mittelpunkt des Geldbestands befindet - mit Marketingkampagnen im Frontend, Kundenservice / Supportprogrammen im Backend. Dies ist eine großartige Strategie-zu-Taktik-Mischung für das kleine Einzelhandelsgeschäft.

Wie in allen anderen Branchen sind auch die Vertriebskanalprogramme gescheitert. Eine Gruppe untersuchte 8 Branchen im Bereich der eingehenden Anrufe und stellte fest, dass der eingehende Anruf die Nummer eins der Fehlschläge war. Hört sich nachdenklich an, aber wenn der eingehende Anruf nicht funktioniert, wird die Organisation ziemlich abgespritzt. Das Telefon ist die erste Verteidigungslinie (zumindest im Einzelhandel) für Bestellungen, Reklamationen, Service, Support und Wartung - Sie nennen es so ziemlich. Internet-versierte Verbraucher / Anbieter / Partner gehen ins Internet, aber seien wir ehrlich. Die Mehrheit der amerikanischen Verbraucher, die viel Geld ausgeben, ist nicht im Internetzeitalter und verwendet gerne das Telefon (mein Vater eingeschlossen). Übersehen Sie diesen Bereich nicht - oder Ihre Organisation könnte als Fallstudie in einem Buch über Kanalausfälle enden.

Haben Sie einen Channel-Horror, den Sie teilen möchten (anonym?) Schreiben Sie mir an [email protected]


Video: Es ist leichter zu gehen, statt zu bleiben !


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com