Versteckte Assets nutzen, um zu wachsen

{h1}

Es ist wichtig zu wissen, wo sich versteckte vermögenswerte in einem unternehmen befinden, das wirklich zu profitablem und nachhaltigem wachstum verpflichtet ist, da sie normalerweise zu wenig genutzt werden.

Das Unternehmenswachstum beruht in der Regel auf einem oder mehreren der folgenden grundlegenden Ansätze für Innovationen:

  1. Wachsende Kernmärkte mit neuen oder verbesserten Produkten und Dienstleistungen
  2. Nutzung benachbarter Marktchancen
  3. Neue Märkte und neue Produkt- oder Dienstleistungsmöglichkeiten entdecken
  4. Bestehende Märkte unterbrechen

Viele Unternehmen haben Probleme damit, echte Kundenbedürfnisse zu entdecken, die einen dieser vier Ansätze zu profitablem Wachstum führen werden. Unternehmen, die die sich entwickelnden Bedürfnisse und Probleme ihrer besten Kunden verstehen und nach ähnlichen Kunden suchen, sind nachweislich schneller und nachhaltiger gewachsen, generieren höhere Gewinne und werden innovativer.

Nachfrage nach Innovation
Ist ein Begriff, der von Adrian Slywotzky geprägt wurde und in seinem Buch detailliert ist Wie man wächst, wenn Märkte nicht (2003, Warner Books). Es bezieht sich auf einen Fokus auf inkrementelle, kundenorientierte Innovationen im Gegensatz zu dem Versuch, mit bahnbrechenden, produktzentrierten Innovationen Home Runs zu machen. Slywotzky hat ausführlich über Demand Innovation geschrieben, das sich im Kern auf die Suche nach neuen Formen der Kundennachfrage nach Wachstum konzentriert.

Laut Slywotzky besteht das Problem darin, dass viele Unternehmen in der „No Growth Zone“ stecken. Im vergangenen Jahrzehnt haben sich viele Unternehmen von einer Vergangenheit mit starkem Wachstum in ihrem Basisgeschäft in eine Zukunft mit niedrigem oder gar keinem Wachstum entwickelt. Sehr wenige haben herausgefunden, wie man diesen Punkt überschreitet.

Ist das mit Ihrem Unternehmen vertraut?

Schritt 1: Versteckte Assets & Antizipation der Kundenbedürfnisse der nächsten Generation
Der erste Schritt, den die Unternehmen unternehmen müssen, ist, die Bedürfnisse der besten Kunden der nächsten Generation zu antizipieren. Gleichzeitig müssen sie damit beginnen, die „versteckten Vermögenswerte“ oder versteckten Wachstumschancen ihres Unternehmens zu erkennen und zu verstehen.

Für manche Unternehmen kann ein versteckter Vermögenswert ein einzigartiger Zugriff auf Kunden sein. Für andere Unternehmen kann es sich um ihr technisches Know-how oder ihr einzigartiges Marktfenster handeln. Indem Sie die Bedürfnisse der nächsten Generation Ihrer Kunden mit Ihren versteckten Vermögenswerten verbinden, haben Sie die Grundlage für einen profitablen Wachstumsplan. Versteckte Assets können auf folgende Weise kategorisiert werden:

1. Unterbewertete Business-Plattformen:

  • Produkte
  • Angrenzungen
  • Unterstützungsorganisationen
  • Neue Kerngeschäfte

2. Nicht veröffentlichte Kundenguthaben:

  • Nicht erkannte Segmente
  • Privilegierter Zugriff oder Vertrauen
  • Ungenutzte Informationen

3. Ungenutzte Fähigkeiten:

  • Technisches Wissen
  • Einzigartige Ausrüstung
  • Andere Abteilungen, Schwestergesellschaften, Allianzen oder Partnerschaften

Es ist wichtig zu wissen, wo diese versteckten Assets in einem Unternehmen leben, das wirklich verpflichtet ist, Wege zu finden, um profitabel und nachhaltig zu wachsen. Warum? Da sie fast immer zu wenig ausgelastet sind und wenig Umsatz erwirtschaften, werden sie von einigen Unternehmen in Ihrem Unternehmen nicht geschätzt und sind in der Regel in den Tagen der Kostensenkung in Gefahr, eliminiert zu werden. Handeln Sie jetzt, um diese versteckten Assets zu nutzen, bevor Sie dies nicht tun können.

Dieser Prozess beginnt mit der Verbesserung der Art und Weise, wie Unternehmen die Bedürfnisse ihrer besten Kunden berücksichtigen und darauf reagieren. Je tiefer die Beziehung zu Ihren besten Kunden ist, desto besser können Sie deren unerfüllte Bedürfnisse erkennen. Überlegen Sie, was Sie mit Ihren besten Kunden anders machen. Die Chancen sind, dass Sie dies mit Ihren anderen Kunden replizieren können, um Ihre Basis tiefer Kundenbeziehungen zu erweitern.

Schritt 2: Wechseln Sie zu einem nachfrageorientierten Wachstum
Um diesen Prozess zu beginnen, benötigen Unternehmen normalerweise eine veränderte Einstellung und Herangehensweise. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihr Unternehmen nicht mehr mit einer Produktlinse betrachten und Ihre Kunden mit einer wirtschaftlichen Linse studieren.

Es hilft auch, nicht länger über die Unternehmensgröße als Wachstumshemmer nachzudenken und die Größe als Multiplikator von Wachstumschancen zu betrachten. Diejenigen Unternehmen, die sich Sorgen machen, dass ihr Basisgeschäft geschliffen werden kann, müssen erkennen, dass der Aufbau neuer Wachstumsinitiativen ihre Basis stärken und stärken kann.

Am wichtigsten ist jedoch vielleicht, dass Unternehmen aufhören müssen, nach Blockbuster-Produkten zu suchen, die ihren Markt revolutionieren, und stattdessen über eine Entwicklung evolutionärer, kundenorientierter Schritte nachdenken, die auf strukturierter Kreativität und Betriebsdisziplin basieren.

Charlie Alter besitzt Bentbrook Advisors LLC mit Sitz in Sylvania, Ohio. Er ist auf Wachstumsstrategie, Innovation und Coaching spezialisiert und kann unter [email protected] unter //bentbrookadvisors.com/ für weitere Informationen zu seiner Unternehmensberatungspraxis erreicht werden.


Video: ETF Sparplan: Mit nur 25€ kostenlosen Wertpapiersparplan Schritt-für-Schritt einrichten | Teil 2/2


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com