Abnehmen im Jahr 2008

{h1}

Schlanke prozesse streben die vollständige beseitigung von abfällen durch aufeinanderfolgende kleine, aktionsorientierte verbesserungsereignisse mit arbeitern an, die produktionsschritte ausführen

Viele der Begriffe, die mit der Verbesserung von Fertigungsprozessen einhergehen, klingen so, als müssten Sie einen Doktorgrad brauchen, um sie zu verstehen: Six Sigma, Kaizen, Lean, Just-in-Time und Build-to-Order. Das Konzept hinter diesen Begriffen ist jedoch ziemlich simpel: Beseitigen Sie Verschwendung, wo immer Sie sie finden, egal ob es sich um Materialien, Vorgänge, Verwaltung, Einkauf oder Versand handelt. Die Beseitigung von Abfällen verbessert unter anderem die Effizienz.
Insbesondere Lean lässt sich sehr einfach implementieren. Ein globaler Vertragshersteller bat beispielsweise um Eingaben der Mitarbeiter zur Verbesserung der Betriebseffizienz. Die Arbeiter in der Fabrik fanden heraus, dass sie die Zeit für die Änderung der Anordnung der Fabrikhalle reduzieren könnten, indem sie schwere, schwer zu bewegende Werkbänke durch schlanke Tische aus Leichtmetallröhren und Rollen mit Rollen für einfache Mobilität ersetzen. Die beweglichen Bänke helfen den Arbeitern, die Fabrikhalle schnell umzustellen, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.
Dieses Unternehmen hat Lean implementiert durch:
• Definieren des Wertes der geleisteten Arbeit als etwas, für das die Kunden bezahlen
• Mapping-Prozessschritte, die in der gesamten Lieferkette durchgeführt werden, um diejenigen zu identifizieren, die einen Mehrwert schaffen und diejenigen, die Abfall erzeugen, zu eliminieren
• Eliminierung der Hauptquelle der Abfallüberproduktion - indem nur das produziert wird, was die Kunden wünschen, wann immer sie es wollen
• Entfernen anderer Hauptquellen für überschüssigen Lagerbestand und Ausfallzeiten - indem sichergestellt wird, dass Waren kontinuierlich durch die Lieferkette fließen
• Streben nach einer vollständigen Beseitigung von Abfällen durch aufeinanderfolgende kleine, aktionsorientierte Verbesserungsvorgänge mit Arbeitern, die Produktionsschritte ausführen

Kein PhD erforderlich

Viele der Begriffe, die mit der Verbesserung von Fertigungsprozessen einhergehen, klingen so, als müssten Sie einen Doktorgrad brauchen, um sie zu verstehen: Six Sigma, Kaizen, Lean, Just-in-Time und Build-to-Order. Das Konzept hinter diesen Begriffen ist jedoch ziemlich simpel: Beseitigen Sie Verschwendung, wo immer Sie sie finden, egal ob es sich um Materialien, Vorgänge, Verwaltung, Einkauf oder Versand handelt. Die Beseitigung von Abfällen verbessert unter anderem die Effizienz.
Insbesondere Lean lässt sich sehr einfach implementieren. Ein globaler Vertragshersteller bat beispielsweise um Eingaben der Mitarbeiter zur Verbesserung der Betriebseffizienz. Die Arbeiter in der Fabrik fanden heraus, dass sie die Zeit für die Änderung der Anordnung der Fabrikhalle reduzieren könnten, indem sie schwere, schwer zu bewegende Werkbänke durch schlanke Tische aus Leichtmetallröhren und Rollen mit Rollen für einfache Mobilität ersetzen. Die beweglichen Bänke helfen den Arbeitern, die Fabrikhalle schnell umzustellen, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.
Dieses Unternehmen hat Lean implementiert durch:
• Definieren des Wertes der geleisteten Arbeit als etwas, für das die Kunden bezahlen
• Mapping-Prozessschritte, die in der gesamten Lieferkette durchgeführt werden, um diejenigen zu identifizieren, die einen Mehrwert schaffen und diejenigen, die Abfall erzeugen, zu eliminieren
• Eliminierung der Hauptquelle der Abfallüberproduktion - indem nur das produziert wird, was die Kunden wünschen, wann immer sie es wollen
• Entfernen anderer Hauptquellen für überschüssigen Lagerbestand und Ausfallzeiten - indem sichergestellt wird, dass Waren kontinuierlich durch die Lieferkette fließen
• Streben nach einer vollständigen Beseitigung von Abfällen durch aufeinanderfolgende kleine, aktionsorientierte Verbesserungsvorgänge mit Arbeitern, die Produktionsschritte ausführen

Kein PhD erforderlich

Viele der Begriffe, die mit der Verbesserung von Fertigungsprozessen einhergehen, klingen so, als müssten Sie einen Doktorgrad brauchen, um sie zu verstehen: Six Sigma, Kaizen, Lean, Just-in-Time und Build-to-Order. Das Konzept hinter diesen Begriffen ist jedoch ziemlich simpel: Beseitigen Sie Verschwendung, wo immer Sie sie finden, egal ob es sich um Materialien, Vorgänge, Verwaltung, Einkauf oder Versand handelt. Die Beseitigung von Abfällen verbessert unter anderem die Effizienz.
Insbesondere Lean lässt sich sehr einfach implementieren. Ein globaler Vertragshersteller bat beispielsweise um Eingaben der Mitarbeiter zur Verbesserung der Betriebseffizienz. Die Arbeiter in der Fabrik fanden heraus, dass sie die Zeit für die Änderung der Anordnung der Fabrikhalle reduzieren könnten, indem sie schwere, schwer zu bewegende Werkbänke durch schlanke Tische aus Leichtmetallröhren und Rollen mit Rollen für einfache Mobilität ersetzen. Die beweglichen Bänke helfen den Arbeitern, die Fabrikhalle schnell umzustellen, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.
Dieses Unternehmen hat Lean implementiert durch:
• Definieren des Wertes der geleisteten Arbeit als etwas, für das die Kunden bezahlen
• Mapping-Prozessschritte, die in der gesamten Lieferkette durchgeführt werden, um diejenigen zu identifizieren, die einen Mehrwert schaffen und diejenigen, die Abfall erzeugen, zu eliminieren
• Eliminierung der Hauptquelle der Abfallüberproduktion - indem nur das produziert wird, was die Kunden wünschen, wann immer sie es wollen
• Entfernen anderer Hauptquellen für überschüssigen Lagerbestand und Ausfallzeiten - indem sichergestellt wird, dass Waren kontinuierlich durch die Lieferkette fließen
• Streben nach einer vollständigen Beseitigung von Abfällen durch aufeinanderfolgende kleine, aktionsorientierte Verbesserungsvorgänge mit Arbeitern, die Produktionsschritte ausführen

Kein PhD erforderlich


Video: Schreckliche Folgen von Übergewicht


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com