Managementverhalten und Aktivitäten, die Vertrauen und Coaching gefährden - Teil Zwei

{h1}

In meinem letzten blogpost habe ich eine geschichte über ein managementteam erzählt, das die tatsache bestärkt, dass vertrauen das rückgrat des coachings ist. Denken sie daran, dass vertrauen und loyalität verdient und nicht vererbt werden. Denken sie also an die dinge, die sie meiden müssen, und das vertrauen, das sie brauchen, damit ihr coaching erfolgreich ist, und eine gesunde, offene coaching-beziehung von anfang an fördert. Hier eine kurze liste von aktivitäten und verhaltensweisen, die die dringend benötigten vertrauensmanager untergraben und die leistung, loyalität, engagement und mehr umsatz steigern.

In meinem letzten Blogpost habe ich eine Geschichte über ein Managementteam erzählt, das die Tatsache bestärkt, dass Vertrauen das Rückgrat des Coachings ist.

Denken Sie daran, dass Vertrauen und Loyalität verdient und nicht vererbt werden. Denken Sie also an die Dinge, die Sie meiden müssen, und das Vertrauen, das Sie brauchen, damit Ihr Coaching erfolgreich ist, und eine gesunde, offene Coaching-Beziehung von Anfang an fördert.

Hier eine kurze Liste von Aktivitäten und Verhaltensweisen, die die dringend benötigten Vertrauensmanager untergraben und die Leistung, Loyalität, Engagement und mehr Umsatz steigern.


Was springt für dich heraus?

1. nicht anwesend sein
2. Multitasking während eines Gesprächs (Sie glauben, dass Sie effizient sind? Diese wahrgenommene Effizienz ist mit hohen Kosten verbunden. Denken Sie an die Botschaft, die Sie an Ihre Mitarbeiter senden. „Ich denke, ich bin nicht so wichtig.“
3. Verpflichtungen nicht einhalten
4. Stornierung (Coaching) von Terminen
5. Verstöße gegen Ihr Wort. Dein Versprechen nicht halten
6. Das Vertrauen brechen
7. Doppelgespräch
8. Bedrohungen und daraus resultierende Negativität
9. Disposition. Ton. Kurz sein Egozentrisch, das Ihre Leute nicht zeigt, ist eine Priorität (aber eine Unterbrechung oder eine Störung).
10. Konfrontativ sein
11. Nicht Geduld zeigen (in einem Gespräch oder beim Trainieren)
12. Negativ auf etwas reagieren, das eine Person falsch gemacht hat
13. Der Stil Ihres Managements (Mistgabel passiv, pontificator, überheblich, perfekt, Problemlösung, proaktiv - Siehe Vertriebsmitarbeiter zu Sales Champions für die 7 Arten von Managern)
14. Nicht deine eigenen Fehler oder deine Menschlichkeit besitzen (Dein Ego steht im Weg)
15. Konkurrenz vom Manager
16. Das Gespräch / Coaching nicht sicher machen
17. Keine Erwartungen in der Coaching-Beziehung setzen
18. Keine klare Grenze zwischen Performance Management / Reviews und Coaching

Tipp vom Trainer: Was Ihre Leute aufgrund Ihrer Handlungen sehen und fühlen, hat immer Vorrang vor Ihren Absichten und dem, was Sie sagen.

Fragen an Manager bei der Einstellung der Vertraulichkeit in der Coaching-Beziehung

* Wie sieht die Vertraulichkeit aus?
* Was kannst du ehren?
* Ethik-Kodex - Was macht die Vertraulichkeit zunichte? (lügen, betrügen, stehlen, gegen das Protokoll und die Verfahren verstoßen usw.)
* Stellen Sie fest, wie groß, breit und tief die sichere Zone ist
* Sie können die Regeln während des Spiels nicht ändern

In meinem letzten Blogpost habe ich eine Geschichte über ein Managementteam erzählt, das die Tatsache bestärkt, dass Vertrauen das Rückgrat des Coachings ist.

Denken Sie daran, dass Vertrauen und Loyalität verdient und nicht vererbt werden. Denken Sie also an die Dinge, die Sie meiden müssen, und das Vertrauen, das Sie brauchen, damit Ihr Coaching erfolgreich ist, und eine gesunde, offene Coaching-Beziehung von Anfang an fördert.

Hier finden Sie eine kurze Liste von Aktivitäten und Verhaltensweisen, die die dringend benötigten Vertrauensmanager untergraben und die Leistung, Loyalität, Engagement und mehr Umsatz steigern.


Was springt für dich heraus?

1. nicht anwesend sein
2. Multitasking während eines Gesprächs (Sie glauben, dass Sie effizient sind? Diese wahrgenommene Effizienz ist mit hohen Kosten verbunden. Denken Sie an die Botschaft, die Sie an Ihre Mitarbeiter senden. „Ich denke, ich bin nicht so wichtig.“
3. Verpflichtungen nicht einhalten
4. Stornierung (Coaching) von Terminen
5. Verstöße gegen Ihr Wort. Dein Versprechen nicht halten
6. Das Vertrauen brechen
7. Doppelgespräch
8. Bedrohungen und daraus resultierende Negativität
9. Disposition. Ton. Kurz sein Egozentrisch, das Ihre Leute nicht zeigt, ist eine Priorität (aber eine Unterbrechung oder eine Störung).
10. Konfrontativ sein
11. Nicht Geduld zeigen (in einem Gespräch oder beim Trainieren)
12. Negativ auf etwas reagieren, das eine Person falsch gemacht hat
13. Der Stil Ihres Managements (Mistgabel passiv, pontificator, überheblich, perfekt, Problemlösung, proaktiv - Siehe Vertriebsmitarbeiter zu Sales Champions für die 7 Arten von Managern)
14. Nicht deine eigenen Fehler oder deine Menschlichkeit besitzen (Dein Ego steht im Weg)
15. Konkurrenz vom Manager
16. Das Gespräch / Coaching nicht sicher machen
17. Keine Erwartungen in der Coaching-Beziehung setzen
18. Keine klare Grenze zwischen Performance Management / Reviews und Coaching

Tipp vom Trainer: Was Ihre Leute aufgrund Ihrer Handlungen sehen und fühlen, hat immer Vorrang vor Ihren Absichten und dem, was Sie sagen.

Fragen an Manager bei der Einstellung der Vertraulichkeit in der Coaching-Beziehung

* Wie sieht die Vertraulichkeit aus?
* Was kannst du ehren?
* Ethik-Kodex - Was macht die Vertraulichkeit zunichte? (lügen, betrügen, stehlen, gegen das Protokoll und die Verfahren verstoßen usw.)
* Stellen Sie fest, wie groß, breit und tief die sichere Zone ist
* Sie können die Regeln während des Spiels nicht ändern

In meinem letzten Blogpost habe ich eine Geschichte über ein Managementteam erzählt, das die Tatsache bestärkt, dass Vertrauen das Rückgrat des Coachings ist.

Denken Sie daran, dass Vertrauen und Loyalität verdient und nicht vererbt werden. Denken Sie also an die Dinge, die Sie meiden müssen, und das Vertrauen, das Sie brauchen, damit Ihr Coaching erfolgreich ist, und eine gesunde, offene Coaching-Beziehung von Anfang an fördert.

Hier finden Sie eine kurze Liste von Aktivitäten und Verhaltensweisen, die die dringend benötigten Vertrauensmanager untergraben und die Leistung, Loyalität, Engagement und mehr Umsatz steigern.


Was springt für dich heraus?

1. nicht anwesend sein
2. Multitasking während eines Gesprächs (Sie glauben, dass Sie effizient sind? Diese wahrgenommene Effizienz ist mit hohen Kosten verbunden. Denken Sie an die Botschaft, die Sie an Ihre Mitarbeiter senden. „Ich denke, ich bin nicht so wichtig.“
3. Verpflichtungen nicht einhalten
4. Stornierung (Coaching) von Terminen
5. Verstöße gegen Ihr Wort. Dein Versprechen nicht halten
6. Das Vertrauen brechen
7. Doppelgespräch
8. Bedrohungen und daraus resultierende Negativität
9. Disposition. Ton. Kurz sein Egozentrisch, das Ihre Leute nicht zeigt, ist eine Priorität (aber eine Unterbrechung oder eine Störung).
10. Konfrontativ sein
11. Nicht Geduld zeigen (in einem Gespräch oder beim Trainieren)
12. Negativ auf etwas reagieren, das eine Person falsch gemacht hat
13. Der Stil Ihres Managements (Mistgabel passiv, pontificator, überheblich, perfekt, Problemlösung, proaktiv - Siehe Vertriebsmitarbeiter zu Sales Champions für die 7 Arten von Managern)
14. Nicht deine eigenen Fehler oder deine Menschlichkeit besitzen (Dein Ego steht im Weg)
15. Konkurrenz vom Manager
16. Das Gespräch / Coaching nicht sicher machen
17. Keine Erwartungen in der Coaching-Beziehung setzen
18. Keine klare Grenze zwischen Performance Management / Reviews und Coaching

Tipp vom Trainer: Was Ihre Leute aufgrund Ihrer Handlungen sehen und fühlen, hat immer Vorrang vor Ihren Absichten und dem, was Sie sagen.

Fragen an Manager bei der Einstellung der Vertraulichkeit in der Coaching-Beziehung

* Wie sieht die Vertraulichkeit aus?
* Was kannst du ehren?
* Ethik-Kodex - Was macht die Vertraulichkeit zunichte? (lügen, betrügen, stehlen, gegen das Protokoll und die Verfahren verstoßen usw.)
* Stellen Sie fest, wie groß, breit und tief die sichere Zone ist
* Sie können die Regeln während des Spiels nicht ändern


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com