Marketing- und Vertriebsteams im Widerspruch? Bringen Sie sie zusammen, indem Sie diese 5 Schritte befolgen

{h1}

Wenn zwischen vertrieb und marketing keine verbindung besteht, wie können sie sicherstellen, dass sich die beiden zum wohl des unternehmens ausrichten?

Erdnussbutter und Marmelade. Schuhe und Socken. Rum und Cola.

Marketing und Vertrieb?

Es scheint, als würden Marketing und Vertrieb natürlich wie alles andere in der obigen Liste zusammenpassen. Die Wahrheit ist jedoch, dass diese beiden Teams in vielen Unternehmen oft uneins sind. Dies ist ein Kampf, den ich in Unternehmen aller Größen gesehen habe, von Millionenunternehmen bis hin zu Milliardenunternehmen.

Marketer konzentrieren sich auf Markenbildung und Leadgenerierung, während Verkäufer sich darauf konzentrieren, den Verkauf abzuschließen und die Konversionsraten zu steigern. Einer ist auf lange Sicht dabei, während der andere sofortige Befriedigung sucht.

Ist es ein Wunder, dass Versuche, Vertrieb und Marketing in Einklang zu bringen, oft scheitern?

Wenn jedoch die beiden Abteilungen in Harmonie arbeiten, passieren schöne Dinge: Der Verkaufsprozess wird straffer. Das Branding und die Leadgenerierung des Marketingteams spornen den Umsatz an. Vertriebsteams können Marketingkampagnen durchführen, um weitere Deals abzuschließen.

Alle diese Ergebnisse sind für beide Fraktionen äußerst wünschenswert. Lassen Sie uns also untersuchen, wie sich die beiden Teams für eine bessere Kommunikation und bessere Ergebnisse ausrichten können.

Schritt 1: Lernen Sie einander kennen

Vertriebs- und Marketingteams sind normalerweise sehr beschäftigt und arbeiten jeweils an ihren eigenen Zielen. Aber die Zeit für eine Zusammenarbeit zu nehmen, kann sich für alle auszahlen.

Beginnen Sie mit einem Treffen mit allen Händen für beide Teams, um zu besprechen, wie sie zusammenarbeiten werden, um die Unternehmensziele zu erreichen. Bei so vielen Stimmen könnte das Meeting leicht von kleinen Details überfordert werden, so dass dies zu einer Diskussion auf hohem Niveau wird. Sie können in kleinere Besprechungen einsteigen, um später bei Bedarf spezifische Probleme zu lösen.

Ihr Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass sich die Mitglieder des Vertriebs- und Marketingteams kennenlernen und wissen, an wen sich eines der Teams zu wenden hat, wenn sie spezifische Fragen haben. Ted im Vertrieb ist möglicherweise froh zu erfahren, wer den Unternehmensblog verwaltet, da ein Kunde ein Thema vorgeschlagen hat, das er weitergeben wollte. Martha in Marketing möchte vielleicht wissen, welche Promotions ablaufen, damit sie diese auf Social Media teilen kann.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großes Investor-Pitch-Deck für Startups, die nach Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

Schritt 2: Entwickeln Sie einen Promotions- und Content-Kalender

Martha war geschickt darin, mehr über laufende Werbeaktionen zu erfahren. Mitarbeiter, die mit sozialen Medien, Werbung und Content-Marketing umgehen, profitieren davon, dass sie wissen, welche Werbeaktionen oder Verkäufe stattfinden. Viel zu oft liegen sie jedoch im Dunkeln über diese wichtigen Details.

Arbeiten Sie mit beiden Teams zusammen, um einen Kalender für Verkaufs- und Marketingaktionen zu erstellen. Brainstorming zu Blogthemen, Werbekampagnen und Updates in sozialen Medien unterstützt Sie bei den Vertriebsaktivitäten und stellt sicher, dass die Werbeaktionen über alle Marketingkanäle weit verbreitet sind.

Marketing braucht zwar Zeit, um zu der Idee zu kommen, aber das Verkaufsteam sollte über mögliche Blogpost-Themen, Marketingkampagnen und Werbeideen verfügen. Vertriebsmitarbeiter stehen in engem Kontakt mit Kunden und sollten intern als Vertreter des Kunden betrachtet werden.

Schritt 3: Arbeiten Sie gemeinsam an Kampagnen und Zielen

Bei jeder neuen Marketing- oder Verkaufskampagne sollten sich die Mitarbeiter beider Seiten treffen, um die Strategie zu besprechen. Legen Sie zunächst Ziele für jede Abteilung für eine bestimmte Kampagne fest. Der Vertrieb möchte den Umsatz möglicherweise um 5% steigern, während das Marketing 200 neue E-Mail-Abonnenten erhalten möchte. Beide sind gültige Ziele, und wenn beide Seiten die Ziele der anderen sehen und verstehen können, können sie zusammenarbeiten, um sie zu erreichen.

Ein Kampagnenprozess, der sowohl die Genehmigung als auch die Genehmigung des Vertriebs- und Marketingteams umfasst, ist weitaus erfolgreicher als ein Lauf in einem Silo.

Schritt 4: Überprüfen Sie die Kampagnenergebnisse zusammen

Die Zusammenarbeit bei der Festlegung von Kampagnenzielen ist wichtig, ebenso die Überprüfung und Bewertung der Ergebnisse. Die besten Marketing- und Verkaufsergebnisse werden erzielt, wenn Teams sowohl nachsehen, was gut funktioniert als auch nicht funktioniert, und diese realen Daten für die Planung zukünftiger Kampagnen verwenden.

Schritt 5: Lernen Sie aus Fehlern und ändern Sie zukünftige Anstrengungen

Stellen Sie mithilfe von Daten aus vergangenen Kampagnen sicher, dass die zukünftigen Vertriebs- und Marketingaktivitäten die Kunden besser ansprechen. Wenn beispielsweise die letzte Kampagne, die einen Rabatt von 20% anbietet, nicht gut abschneidet, kann die nächste Kampagne einen größeren Rabatt anbieten oder den Preis für ein bestimmtes Produkt senken. Sie können dann die Ergebnisse einer Kampagne mit einer anderen vergleichen, um zu sehen, auf welche Ihre Zielgruppe am besten reagiert hat.

Vertrieb und Marketing befinden sich im selben Team, auch wenn die Kommunikation zwischen den beiden fehlschlägt. Partnerschaften bei der Erreichung von Zielen aus zwei Richtungen sind der beste Weg, um das Wachstum eines Unternehmens zu unterstützen.

RELATED: 5 überraschende Fakten zum Marketing von Kleinunternehmen

Erdnussbutter und Marmelade. Schuhe und Socken. Rum und Cola.

Marketing und Vertrieb?

Es scheint, als würden Marketing und Vertrieb natürlich wie alles andere in der obigen Liste zusammenpassen. Die Wahrheit ist jedoch, dass diese beiden Teams in vielen Unternehmen oft uneins sind. Dies ist ein Kampf, den ich in Unternehmen aller Größen gesehen habe, von Millionenunternehmen bis hin zu Milliardenunternehmen.

Marketer konzentrieren sich auf Markenbildung und Leadgenerierung, während Verkäufer sich darauf konzentrieren, den Verkauf abzuschließen und die Konversionsraten zu steigern. Einer ist auf lange Sicht dabei, während der andere sofortige Befriedigung sucht.

Ist es ein Wunder, dass Versuche, Vertrieb und Marketing in Einklang zu bringen, oft scheitern?

Wenn jedoch die beiden Abteilungen in Harmonie arbeiten, passieren schöne Dinge: Der Verkaufsprozess wird straffer. Das Branding und die Leadgenerierung des Marketingteams spornen den Umsatz an. Vertriebsteams können Marketingkampagnen durchführen, um weitere Deals abzuschließen.

Alle diese Ergebnisse sind für beide Fraktionen äußerst wünschenswert. Lassen Sie uns also untersuchen, wie sich die beiden Teams für eine bessere Kommunikation und bessere Ergebnisse ausrichten können.

Schritt 1: Lernen Sie einander kennen

Vertriebs- und Marketingteams sind normalerweise sehr beschäftigt und arbeiten jeweils an ihren eigenen Zielen. Aber die Zeit für eine Zusammenarbeit zu nehmen, kann sich für alle auszahlen.

Beginnen Sie mit einem Treffen mit allen Händen für beide Teams, um zu besprechen, wie sie zusammenarbeiten werden, um die Unternehmensziele zu erreichen. Bei so vielen Stimmen könnte das Meeting leicht von kleinen Details überfordert werden, so dass dies zu einer Diskussion auf hohem Niveau wird. Sie können in kleinere Besprechungen einsteigen, um später bei Bedarf spezifische Probleme zu lösen.

Ihr Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass sich die Mitglieder des Vertriebs- und Marketingteams kennenlernen und wissen, an wen sich eines der Teams zu wenden hat, wenn sie spezifische Fragen haben. Ted im Vertrieb ist möglicherweise froh zu erfahren, wer den Unternehmensblog verwaltet, da ein Kunde ein Thema vorgeschlagen hat, das er weitergeben wollte. Martha in Marketing möchte vielleicht wissen, welche Promotions ablaufen, damit sie diese auf Social Media teilen kann.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großes Investor-Pitch-Deck für Startups, die nach Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

Schritt 2: Entwickeln Sie einen Promotions- und Content-Kalender

Martha war geschickt darin, mehr über laufende Werbeaktionen zu erfahren. Mitarbeiter, die mit sozialen Medien, Werbung und Content-Marketing umgehen, profitieren davon, dass sie wissen, welche Werbeaktionen oder Verkäufe stattfinden. Viel zu oft liegen sie jedoch im Dunkeln über diese wichtigen Details.

Arbeiten Sie mit beiden Teams zusammen, um einen Kalender für Verkaufs- und Marketingaktionen zu erstellen. Brainstorming zu Blogthemen, Werbekampagnen und Updates in sozialen Medien unterstützt Sie bei den Vertriebsaktivitäten und stellt sicher, dass die Werbeaktionen über alle Marketingkanäle weit verbreitet sind.

Marketing braucht zwar Zeit, um zu der Idee zu kommen, aber das Verkaufsteam sollte über mögliche Blogpost-Themen, Marketingkampagnen und Werbeideen verfügen. Vertriebsmitarbeiter stehen in engem Kontakt mit Kunden und sollten intern als Vertreter des Kunden betrachtet werden.

Schritt 3: Arbeiten Sie gemeinsam an Kampagnen und Zielen

Bei jeder neuen Marketing- oder Verkaufskampagne sollten sich die Mitarbeiter beider Seiten treffen, um die Strategie zu besprechen. Legen Sie zunächst Ziele für jede Abteilung für eine bestimmte Kampagne fest. Der Vertrieb möchte den Umsatz möglicherweise um 5% steigern, während das Marketing 200 neue E-Mail-Abonnenten erhalten möchte. Beide sind gültige Ziele, und wenn beide Seiten die Ziele der anderen sehen und verstehen können, können sie zusammenarbeiten, um sie zu erreichen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com