Matchmaker: Einlösen bei WealthyMen.com

{h1}

Natürlich sind sensibilität und six-pack-bauchmuskeln gut und gut. Aber, sagt abe smilowitz, gründer von wealthymen.com, hat die marktforschung seiner website eine wichtigere qualität gefunden.

Geld können kaufen sie lieben

Natürlich sind Sensibilität und Six-Pack-Bauchmuskeln gut und gut. Aber, sagt Abe Smilowitz, Gründer von WealthyMen.com, hat die Marktforschung seiner Website eine wichtigere Qualität gefunden.

„Wir sprachen mit Ehefrauen und Freundinnen und fragten:„ Was sucht eine 25- bis 45-jährige Frau in einem Mann? “Die meisten von ihnen sagten, sie wollten einen Mann, der sauber, professionell ist, eine Karriere hat, seine hat das gemeinsame Leben und so etwas. “

Mit anderen Worten: Küken graben reiche Kerle.

Im Februar 2006 gründeten Smilowitz und seine Partner WealthyMen.com, um das kulturelle Merkmal zu nutzen.

"Wir haben einen Markt gesehen, der nicht bedient wurde", sagt er. "Es gibt dieses Element von" Hey, ich bin eine professionelle Frau, ich habe meine eigene Karriere, ich möchte mit einem Mann ausgehen, der mit der gleichen Geschwindigkeit läuft, die ich bin. Und dann gibt es Frauen, die geschieden sind oder an einen bestimmten Lebensstil gewöhnt sind. “

Er muss erkennen, dass er niemals die Indigo Girls dazu bringen wird, seine Geburtstagsparty zu spielen. Aber hey, sagt Smilowitz, er macht keine Regeln. „Es geht nicht darum, dass wir die Gesellschaft urteilen. Die Gesellschaft wird entscheiden, ob es ein nützliches Instrument ist, indem sie Mitgliedschaften kauft und die Website nutzt. "

Bisher funktioniert es. Das Unternehmen wächst mit sieben Mitarbeitern in seinen Büros in Miami. Smilowitz sagt, er habe angefangen, Anzeigen zu kaufen, um das Wort zu verbreiten.

Und der Beweis des Konzepts ist angekommen: Ähnliche, wenn auch kleinere, Websites tauchen auf.

"Ich habe SugarDaddyForMe.com und MillionaireMatch.com gesehen", sagt Smilowitz. „Sie sehen aus, als hätte jemand sie für ein Schulprojekt entworfen. WealthyMen.com ist viel sauberer gebaut. Die Schnittstelle ist viel besser. “

Es verfügt sogar über ein „System zur Überprüfung der Vermögen“, um sicherzustellen, dass die Mitglieder über sechsstellige Zahlen verdienen.

Was ist also mit Smilowitz und seinen Mitgründern? Haben sie dem Namen ihrer Site gerecht? Sind sie wohlhabende Männer? "Wir versuchen es zu sein."

Geld können kaufen sie lieben

Natürlich sind Sensibilität und Six-Pack-Bauchmuskeln gut und gut. Aber, sagt Abe Smilowitz, Gründer von WealthyMen.com, hat die Marktforschung seiner Website eine wichtigere Qualität gefunden.

„Wir sprachen mit Ehefrauen und Freundinnen und fragten:„ Was sucht eine 25- bis 45-jährige Frau in einem Mann? “Die meisten von ihnen sagten, sie wollten einen Mann, der sauber, professionell ist, eine Karriere hat, seine hat das gemeinsame Leben und so etwas. “

Mit anderen Worten: Küken graben reiche Kerle.

Im Februar 2006 gründeten Smilowitz und seine Partner WealthyMen.com, um das kulturelle Merkmal zu nutzen.

"Wir haben einen Markt gesehen, der nicht bedient wurde", sagt er. "Es gibt dieses Element von" Hey, ich bin eine professionelle Frau, ich habe meine eigene Karriere, ich möchte mit einem Mann ausgehen, der mit der gleichen Geschwindigkeit läuft, die ich bin. Und dann gibt es Frauen, die geschieden sind oder an einen bestimmten Lebensstil gewöhnt sind. “

Er muss erkennen, dass er niemals die Indigo Girls dazu bringen wird, seine Geburtstagsparty zu spielen. Aber hey, sagt Smilowitz, er macht keine Regeln. „Es geht nicht darum, dass wir die Gesellschaft urteilen. Die Gesellschaft wird entscheiden, ob es ein nützliches Instrument ist, indem sie Mitgliedschaften kauft und die Website nutzt. "

Bisher funktioniert es. Das Unternehmen wächst mit sieben Mitarbeitern in seinen Büros in Miami. Smilowitz sagt, er habe angefangen, Anzeigen zu kaufen, um das Wort zu verbreiten.

Und der Beweis des Konzepts ist angekommen: Ähnliche, wenn auch kleinere, Websites tauchen auf.

"Ich habe SugarDaddyForMe.com und MillionaireMatch.com gesehen", sagt Smilowitz. „Sie sehen aus, als hätte jemand sie für ein Schulprojekt entworfen. WealthyMen.com ist viel sauberer gebaut. Die Schnittstelle ist viel besser. “

Es verfügt sogar über ein „System zur Überprüfung der Vermögen“, um sicherzustellen, dass die Mitglieder über sechsstellige Zahlen verdienen.

Was ist also mit Smilowitz und seinen Mitgründern? Haben sie dem Namen ihrer Site gerecht? Sind sie wohlhabende Männer? "Wir versuchen es zu sein."


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com