McDonalds aus dem Verkauf von glücklichen Mahlzeiten mit Spielzeug verboten

{h1}

Es ist ein trauriger tag für happy meals im silicon valley.

Es ist eine Kindheitstradition.

Happy Meal

Bestellen Sie ein McDonald’s Happy Meal und erhalten Sie ein billiges Plastikspielzeug, das Sie etwa 30 Sekunden lang begeistert, aber für die nächsten sieben Jahre ausnahmslos unter dem Autositz landet. Leider endet dieser Übergangsritus dank einer neuen Generation von Kaliforniern dank Beamten im Santa Clara County. Die Grafschaft, in der sich das Silicon Valley befindet, hat gerade eine Verordnung erlassen, die „die Verbindung zwischen ungesunder Ernährung und Preisen knackt“, indem sie die Restaurants davon abhalten, „die Liebe der Kinder zu Spielzeug auszuliefern und kalorienreiche, fettreiche und natriumreiche Kinder zu verkaufen Mahlzeiten. “Die Ratsmitglieder teilten sich 3: 2 zugunsten der Verordnung. In einem abweichenden Votum sagte ein Ratsmitglied: „Wenn Sie ein dreijähriges Kind nicht für ein Spielzeug kontrollieren können, sparen Sie Gott, wenn sie Teenager werden.“ Es ist vielleicht angebracht zu erwähnen, dass dieses Ratsmitglied er selbst ist fettleibig. Kein Witz. Im Rahmen des Verbots werden Restaurants für jede ungesunde Mahlzeit, die sie beim Verkauf mit einem Spielzeug erwischen, mit Bußgeldern von bis zu 1.000 USD belegt. Insbesondere dürfen die Mahlzeiten nicht mehr als 485 Kalorien oder 600 Milligramm Salz enthalten. Die Blogger wiegen natürlich mit ihrem eigenen Urteil. „Ich habe Neuigkeiten für die Gesundheitsexperten: Kinder werden wegen McDonalds nicht fett. Sie werden fett wegen chronischer Inaktivität und einer Kultur der Faulheit ", sagt einer. "Wenn Sie Kinder dazu bringen können, Junk-Food mit Hilfe von Spielzeug zu essen, warum machen Sie es nicht auch mit gesünderen Lebensmitteln?", Sagt ein anderer. Wir sind immer noch am Boden zerstört, dass Papa den ´82 Buick verkauft hat, und wir haben nie mehr gesehen, dass McWrist Wallet

Einzelfahrt nach Kirgisistan. Franchise-Franchise-Unternehmen werden kreativ, wenn es darum geht, Finanzierung für ihre Franchise-Nehmer zu finden, berichtet das Wall Street Journal. Quiznos startete beispielsweise eine Kreditabteilung, die es neuen Eigentümern ermöglicht, ein Geschäft mit einer Anzahlung von nur 5.000 USD zu kaufen. Die Teilnehmer müssen sich bereit erklären, jeden Monat 80 Prozent ihres Gewinns zurückzuzahlen, bis der Kredit zurückgezahlt ist. Quiznos erwartet, dass Franchise-Nehmer zwei bis fünf Jahre brauchen werden, um die Schulden zurückzuzahlen. Aber was passiert, wenn ein Geschäft nicht schnell genug profitiert? Nun, Quiznos behält sich das Recht vor, den Besitzer nach dem ersten Jahr zu wechseln. Dunkin ’Donuts senkt die Lizenzgebühren für Franchise-Nehmer, die sich in Zielmärkten niederlassen. Wo genau sind diese Zielmärkte? Es ist unklar, aber angesichts der ständigen globalen Expansion der Kette wären wir nicht überrascht, wenn Kirgisistan die Liste anführen würde. In jedem Fall wird die Finanzierungssituation verzweifelt. Franchise-Nehmer benötigen in diesem Jahr Kredite in Höhe von 10,1 Milliarden US-Dollar, von den Banken wird jedoch erwartet, dass sie laut International Franchise Association nur 6,7 Milliarden US-Dollar verleihen.

Die Rückkehr von CIT? Einer der Hauptgründe, warum Franchisenehmer Schwierigkeiten haben, eine Finanzierung zu finden, ist der Bankrott von CIT, der einst der größte Kreditgeber für die Franchise-Branche war. Nun kommt die Nachricht, dass ein kürzlich umstrukturiertes CIT, angeführt vom ehemaligen Merrill Lynch-CEO John Thain (ist das eine gute oder eine schlechte Sache?), Wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt ist. Erwarten Sie jedoch nicht, dass CIT Ihre Franchise bald finanzieren wird. Im vergangenen Dezember sagte das Unternehmen, es werde mit der Small Business Administration zusammenarbeiten, um in diesem Jahr Darlehen in Höhe von 500 Mio. USD zu vergeben. Es hat jedoch einen langsamen Start hingelegt. Im ersten Quartal 2010 wurden nur 24 SBA-Darlehen in Höhe von 19,4 Mio. USD aufgenommen.

Es ist eine Kindheitstradition.

Happy Meal

Bestellen Sie ein McDonald’s Happy Meal und erhalten Sie ein billiges Plastikspielzeug, das Sie etwa 30 Sekunden lang begeistert, aber für die nächsten sieben Jahre ausnahmslos unter dem Autositz landet. Leider endet dieser Übergangsritus dank einer neuen Generation von Kaliforniern dank Beamten im Santa Clara County. Die Grafschaft, in der sich das Silicon Valley befindet, hat gerade eine Verordnung erlassen, die „die Verbindung zwischen ungesunder Ernährung und Preisen knackt“, indem sie die Restaurants davon abhalten, „die Liebe der Kinder zu Spielzeug auszuliefern und kalorienreiche, fettreiche und natriumreiche Kinder zu verkaufen Mahlzeiten. “Die Ratsmitglieder teilten sich 3: 2 zugunsten der Verordnung. In einem abweichenden Votum sagte ein Ratsmitglied: „Wenn Sie ein dreijähriges Kind nicht für ein Spielzeug kontrollieren können, sparen Sie Gott, wenn sie Teenager werden.“ Es ist vielleicht angebracht zu erwähnen, dass dieses Ratsmitglied er selbst ist fettleibig. Kein Witz. Im Rahmen des Verbots werden Restaurants für jede ungesunde Mahlzeit, die sie beim Verkauf mit einem Spielzeug erwischen, mit Bußgeldern von bis zu 1.000 USD belegt. Insbesondere dürfen die Mahlzeiten nicht mehr als 485 Kalorien oder 600 Milligramm Salz enthalten. Die Blogger wiegen natürlich mit ihrem eigenen Urteil. „Ich habe Neuigkeiten für die Gesundheitsexperten: Kinder werden wegen McDonalds nicht fett. Sie werden fett wegen chronischer Inaktivität und einer Kultur der Faulheit ", sagt einer. "Wenn Sie Kinder dazu bringen können, Junk-Food mit Hilfe von Spielzeug zu essen, warum machen Sie es nicht auch mit gesünderen Lebensmitteln?", Sagt ein anderer. Wir sind immer noch am Boden zerstört, dass Papa den ´82 Buick verkauft hat, und wir haben nie mehr gesehen, dass McWrist Wallet

Einzelfahrt nach Kirgisistan. Franchise-Franchise-Unternehmen werden kreativ, wenn es darum geht, Finanzierung für ihre Franchise-Nehmer zu finden, berichtet das Wall Street Journal. Quiznos startete beispielsweise eine Kreditabteilung, die es neuen Eigentümern ermöglicht, ein Geschäft mit einer Anzahlung von nur 5.000 USD zu kaufen. Die Teilnehmer müssen sich bereit erklären, jeden Monat 80 Prozent ihres Gewinns zurückzuzahlen, bis der Kredit zurückgezahlt ist. Quiznos erwartet, dass Franchise-Nehmer zwei bis fünf Jahre brauchen werden, um die Schulden zurückzuzahlen. Aber was passiert, wenn ein Geschäft nicht schnell genug profitiert? Nun, Quiznos behält sich das Recht vor, den Besitzer nach dem ersten Jahr zu wechseln. Dunkin ’Donuts senkt die Lizenzgebühren für Franchise-Nehmer, die sich in Zielmärkten niederlassen. Wo genau sind diese Zielmärkte? Es ist unklar, aber angesichts der ständigen globalen Expansion der Kette wären wir nicht überrascht, wenn Kirgisistan die Liste anführen würde. In jedem Fall wird die Finanzierungssituation verzweifelt. Franchise-Nehmer benötigen in diesem Jahr Kredite in Höhe von 10,1 Milliarden US-Dollar, von den Banken wird jedoch erwartet, dass sie laut International Franchise Association nur 6,7 Milliarden US-Dollar verleihen.

Die Rückkehr von CIT? Einer der Hauptgründe, warum Franchisenehmer Schwierigkeiten haben, eine Finanzierung zu finden, ist der Bankrott von CIT, der einst der größte Kreditgeber für die Franchise-Branche war. Nun kommt die Nachricht, dass ein kürzlich umstrukturiertes CIT, angeführt vom ehemaligen Merrill Lynch-CEO John Thain (ist das eine gute oder eine schlechte Sache?), Wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt ist. Erwarten Sie jedoch nicht, dass CIT Ihre Franchise bald finanzieren wird. Im vergangenen Dezember sagte das Unternehmen, es werde mit der Small Business Administration zusammenarbeiten, um in diesem Jahr Darlehen in Höhe von 500 Mio. USD zu vergeben. Es hat jedoch einen langsamen Start hingelegt. Im ersten Quartal 2010 wurden nur 24 SBA-Kredite in Höhe von 19,4 Mio. USD vergeben.


Video: STOOPIDO wer sieht am verrücktesten aus? ? ? PLUS VERLOSUNG | Geschichten und Spielzeug


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com