Männer wiegen sich auf Frauen, die alles haben

{h1}

Kaum war ich in diesem blog davon ausgegangen, dass frauen alles haben - und meine frustration darüber, dass wir uns diese frage nicht stellen werden, und die schwierigkeiten haben, an der idee vorbeizugehen, dass etwas wertvolles und wunderbares darin bestehen muss, dass frauen aufgeben müssen. Um sowohl im herd-and-home-bereich als auch im geschäftlichen bereich erfolgreich zu sein... Ich erhielt einen anruf von einem radioshow-produzenten, der mich zu diesem thema sprechen wollte. Das habe ich am letzten donnerstagabend getan, und es hat eine menge spaß gemacht. Mein gast und ich (das ist cc pelmas, ein therapeut und coach, der sich spezia

Kaum war ich in diesem Blog davon ausgegangen, dass Frauen alles haben - und meine Frustration darüber, dass wir uns diese Frage nicht stellen werden, und die Schwierigkeiten haben, an dem Gedanken vorbeizugehen, dass etwas Wertvolles und Wundervolles vorhanden sein muss, das Frauen aufgeben müssen Erfolgreich sowohl im Herd-and-Home-Bereich als auch im geschäftlichen Bereich… Ich erhielt einen Anruf von einem Radioshow-Produzenten, der mich zu diesem Thema sprechen wollte. Das habe ich am letzten Donnerstagabend getan, und es hat eine Menge Spaß gemacht.

Mein Gastkollege und ich (das ist CC Pelmas, ein Therapeut und Coach, der sich auf Frauenprobleme spezialisiert hat: hier erfahren Sie mehr über CC) und unsere Rockin-Moderatorin Mahlia Lindquist sprachen darüber, wie und ob Frauen alles haben können. was behindert Frauen, wenn sie ihre Träume leben; und wie Frauen und Männer ihre Wahrnehmung über ihre jeweiligen Rollen zu Hause und am Arbeitsplatz ändern (einige schneller als andere).

Dies war eine Call-In-Show, und interessanterweise waren fast alle Anrufer Männer. Ein ernsthafter junger Mann sagte, es sei ihm manchmal peinlich, ein Mann zu sein, wenn er sieht, wie schlecht einige Männer die Frauen in ihrem Leben behandeln. Andere Männer hatten das Gefühl, dass unser Gespräch Stereotypen über Männer und Frauen verewigte (obwohl ich ehrlich bin, stimme ich nicht zu; CC und ich haben darüber gesprochen, was wir von den Frauen hören und sehen, mit denen wir interagieren, CC in ihrer Therapie und all ihren anderen.) Arbeit mit Frauen und mir durch meine Interaktion mit WorldWITters und unternehmerischen und unternehmerischen Frauen in den USA und im Ausland). Für mich ist diese Vorstellung von "Sie verewigen Stereotype, indem Sie sagen, dass einige Männer Frauen nicht sehr gut unterstützen", Teil des Problems.

Wenn wir über das sprechen, was wir in unseren Eingeweiden sehen, erleben und fühlen, wird dadurch ein Klischee verewigt? Wenn wir nicht davon sprechen, sind wir nicht mit den Leuten einverstanden, die uns dazu bringen würden, das auszudrücken, was wir als echt wissen?

Ich sage immer vorsichtig, dass "Frauen sagen mir" oder "Viele Frauen fühlen" oder "Ich habe es gesehen" in meinen Beispielen, und die Frauen, die ich kenne, wie CC und Mahlia, die sich mit den gleichen Fragen befassen, tun dasselbe. Wenn wir sagen: „Viele amerikanische Ureinwohner hatten eine harte Zeit im weißen Amerika.“ Wird damit auch ein Klischee verewigt?

Es gibt viele Möglichkeiten, Ideen zum Schweigen zu bringen, die wir nicht hören möchten. Ich beglückwünsche die Männer, die zu Mahlias Show aufgerufen haben, dass sie wünschen, dass es für berufstätige Frauen anders wäre, dass sie nicht müden Vorbildern in ihren eigenen Familien folgen oder dass sie eine bessere Arbeits- / Lebenslandschaft für ihre Töchter wünschen und Söhne Was die Leute anbelangt, die sagen: "Sagen Sie nicht, dass Männer nicht zu Hause helfen", und ich höre, wie Frauen sagen, dass die Männer, die sie lieben, zu Hause nicht allzu viel helfen und wann Neue Umfrage bestätigt, dass berufstätige Frauen immer noch den Löwenanteil der Arbeit zu Hause erledigen. Zu ihnen sage ich: Aufwachen und den Pine-Sol riechen.

Müde Klischees zu verewigen ist schlecht. Es ist eine gute Sache, treue Erfahrungen von echten Frauen zu erzählen, um nach Lösungen zu suchen, zu bestätigen, was Frauen erleben, und vielleicht einer Frau Hoffnung zu geben, die sich hoffnungslos oder schrecklich isoliert fühlt. Wir sollten viel mehr davon machen.

Kaum war ich in diesem Blog davon ausgegangen, dass Frauen alles haben - und meine Frustration darüber, dass wir uns diese Frage nicht stellen werden, und die Schwierigkeiten haben, an dem Gedanken vorbeizugehen, dass etwas Wertvolles und Wundervolles vorhanden sein muss, das Frauen aufgeben müssen Erfolgreich sowohl im Herd-and-Home-Bereich als auch im geschäftlichen Bereich… Ich erhielt einen Anruf von einem Radioshow-Produzenten, der mich zu diesem Thema sprechen wollte. Das habe ich am letzten Donnerstagabend getan, und es hat eine Menge Spaß gemacht.

Mein Gastkollege und ich (das ist CC Pelmas, ein Therapeut und Coach, der sich auf Frauenprobleme spezialisiert hat: hier erfahren Sie mehr über CC) und unsere Rockin-Moderatorin Mahlia Lindquist sprachen darüber, wie und ob Frauen alles haben können. was behindert Frauen, wenn sie ihre Träume leben; und wie Frauen und Männer ihre Wahrnehmung über ihre jeweiligen Rollen zu Hause und am Arbeitsplatz ändern (einige schneller als andere).

Dies war eine Call-In-Show, und interessanterweise waren fast alle Anrufer Männer. Ein ernsthafter junger Mann sagte, es sei ihm manchmal peinlich, ein Mann zu sein, wenn er sieht, wie schlecht einige Männer die Frauen in ihrem Leben behandeln. Andere Männer hatten das Gefühl, dass unser Gespräch Stereotypen über Männer und Frauen verewigte (obwohl ich ehrlich bin, stimme ich nicht zu; CC und ich haben darüber gesprochen, was wir von den Frauen hören und sehen, mit denen wir interagieren, CC in ihrer Therapie und all ihren anderen.) Arbeit mit Frauen und mir durch meine Interaktion mit WorldWITters und unternehmerischen und unternehmerischen Frauen in den USA und im Ausland). Für mich ist diese Vorstellung von "Sie verewigen Stereotype, indem Sie sagen, dass einige Männer Frauen nicht sehr gut unterstützen", Teil des Problems.

Wenn wir über das sprechen, was wir in unseren Eingeweiden sehen, erleben und fühlen, wird dadurch ein Klischee verewigt? Wenn wir nicht davon sprechen, sind wir nicht mit den Leuten einverstanden, die uns dazu bringen würden, das auszudrücken, was wir als echt wissen?

Ich sage immer vorsichtig, dass "Frauen sagen mir" oder "Viele Frauen fühlen" oder "Ich habe es gesehen" in meinen Beispielen, und die Frauen, die ich kenne, wie CC und Mahlia, die sich mit den gleichen Fragen befassen, tun dasselbe. Wenn wir sagen: „Viele amerikanische Ureinwohner hatten eine harte Zeit im weißen Amerika.“ Wird damit auch ein Klischee verewigt?

Es gibt viele Möglichkeiten, Ideen zum Schweigen zu bringen, die wir nicht hören möchten. Ich beglückwünsche die Männer, die zu Mahlias Show aufgerufen haben, dass sie wünschen, dass es für berufstätige Frauen anders wäre, dass sie nicht müden Vorbildern in ihren eigenen Familien folgen oder dass sie eine bessere Arbeits- / Lebenslandschaft für ihre Töchter wünschen und Söhne Was die Leute anbelangt, die sagen: "Sagen Sie nicht, dass Männer nicht zu Hause helfen", und ich höre, wie Frauen sagen, dass die Männer, die sie lieben, zu Hause nicht allzu viel helfen und wann Neue Umfrage bestätigt, dass berufstätige Frauen immer noch den Löwenanteil der Arbeit zu Hause erledigen. Zu ihnen sage ich: Aufwachen und den Pine-Sol riechen.

Müde Klischees zu verewigen ist schlecht. Es ist eine gute Sache, treue Erfahrungen von echten Frauen zu erzählen, um nach Lösungen zu suchen, zu bestätigen, was Frauen erleben, und vielleicht einer Frau Hoffnung zu geben, die sich hoffnungslos oder schrecklich isoliert fühlt. Wir sollten viel mehr davon machen.

Kaum war ich in diesem Blog davon ausgegangen, dass Frauen alles haben - und meine Frustration darüber, dass wir uns diese Frage nicht stellen werden, und die Schwierigkeiten haben, an dem Gedanken vorbeizugehen, dass etwas Wertvolles und Wundervolles vorhanden sein muss, das Frauen aufgeben müssen Erfolgreich sowohl im Herd-and-Home-Bereich als auch im geschäftlichen Bereich… Ich erhielt einen Anruf von einem Radioshow-Produzenten, der mich zu diesem Thema sprechen wollte. Das habe ich am letzten Donnerstagabend getan, und es hat eine Menge Spaß gemacht.

Mein Gastkollege und ich (das ist CC Pelmas, ein Therapeut und Coach, der sich auf Frauenprobleme spezialisiert hat: hier erfahren Sie mehr über CC) und unsere Rockin-Moderatorin Mahlia Lindquist sprachen darüber, wie und ob Frauen alles haben können. was behindert Frauen, wenn sie ihre Träume leben; und wie Frauen und Männer ihre Wahrnehmung über ihre jeweiligen Rollen zu Hause und am Arbeitsplatz ändern (einige schneller als andere).

Dies war eine Call-In-Show, und interessanterweise waren fast alle Anrufer Männer. Ein ernsthafter junger Mann sagte, es sei ihm manchmal peinlich, ein Mann zu sein, wenn er sieht, wie schlecht einige Männer die Frauen in ihrem Leben behandeln. Andere Männer hatten das Gefühl, dass unser Gespräch Stereotypen über Männer und Frauen verewigte (obwohl ich ehrlich bin, stimme ich nicht zu; CC und ich haben darüber gesprochen, was wir von den Frauen hören und sehen, mit denen wir interagieren, CC in ihrer Therapie und all ihren anderen.) Arbeit mit Frauen und mir durch meine Interaktion mit WorldWITters und unternehmerischen und unternehmerischen Frauen in den USA und im Ausland). Für mich ist diese Vorstellung von "Sie verewigen Stereotype, indem Sie sagen, dass einige Männer Frauen nicht sehr gut unterstützen", Teil des Problems.

Wenn wir über das sprechen, was wir in unseren Eingeweiden sehen, erleben und fühlen, wird dadurch ein Klischee verewigt? Wenn wir nicht davon sprechen, sind wir nicht mit den Leuten einverstanden, die uns dazu bringen würden, das auszudrücken, was wir als echt wissen?

Ich sage immer vorsichtig, dass "Frauen sagen mir" oder "Viele Frauen fühlen" oder "Ich habe es gesehen" in meinen Beispielen, und die Frauen, die ich kenne, wie CC und Mahlia, die sich mit den gleichen Fragen befassen, tun dasselbe. Wenn wir sagen: „Viele amerikanische Ureinwohner hatten eine harte Zeit im weißen Amerika.“ Wird damit auch ein Klischee verewigt?

Es gibt viele Möglichkeiten, Ideen zum Schweigen zu bringen, die wir nicht hören möchten. Ich beglückwünsche die Männer, die zu Mahlias Show aufgerufen haben, dass sie wünschen, dass es für berufstätige Frauen anders wäre, dass sie nicht müden Vorbildern in ihren eigenen Familien folgen oder dass sie eine bessere Arbeits- / Lebenslandschaft für ihre Töchter wünschen und Söhne Was die Leute anbelangt, die sagen: "Sagen Sie nicht, dass Männer nicht zu Hause helfen", und ich höre, wie Frauen sagen, dass die Männer, die sie lieben, zu Hause nicht allzu viel helfen und wann Neue Umfrage bestätigt, dass berufstätige Frauen immer noch den Löwenanteil der Arbeit zu Hause erledigen. Zu ihnen sage ich: Aufwachen und den Pine-Sol riechen.

Müde Klischees zu verewigen ist schlecht. Es ist eine gute Sache, treue Erfahrungen von echten Frauen zu erzählen, um nach Lösungen zu suchen, zu bestätigen, was Frauen erleben, und vielleicht einer Frau Hoffnung zu geben, die sich hoffnungslos oder schrecklich isoliert fühlt. Wir sollten viel mehr davon machen.


Video: Diese Frau wiegt nur 18 Kilo...


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com