Achten Sie auf Ihre Manieren: Online-Auktionsetikette

{h1}

Online-auktionen erfordern ein hohes maß an vertrauen zwischen käufern und verkäufern. Infolgedessen erzwingen seriöse auktionsseiten strikte regeln und investieren viel zeit und mühe, um illegales oder betrügerisches verhalten zu vermeiden. Darüber hinaus halten sich die meisten regulären käufer und verkäufer sowohl an geschriebene als auch an ungeschriebene regeln, und erfahrene auktionsmitglieder werden vermeiden, dass personen, die sie wiederholt brechen. Shill gameone der schwerwiegendsten auktionsdelikte wird shilling genannt, wenn ein mitglied eine falsche identität annimmt oder verwendet

Online-Auktionen erfordern ein hohes Maß an Vertrauen zwischen Käufern und Verkäufern. Infolgedessen erzwingen seriöse Auktionsseiten strikte Regeln und investieren viel Zeit und Mühe, um illegales oder betrügerisches Verhalten zu vermeiden. Darüber hinaus halten sich die meisten regulären Käufer und Verkäufer sowohl an geschriebene als auch an ungeschriebene Regeln, und erfahrene Auktionsmitglieder werden vermeiden, dass Personen, die sie wiederholt brechen.

Shill-Spiel

Eine der schwerwiegendsten Auktionsdelikte wird Shilling genannt, bei der ein Mitglied eine falsche Identität annimmt oder einen Dritten verwendet, um den Verkaufspreis zu erhöhen. Das betrügerische Aufblähen einer Mitgliedsbewertung auf einer Auktionsseite gilt auch als Schilling. Schilling ist nicht nur ein Grund für den sofortigen Ausschluss von den meisten Auktionsseiten, sondern auch Betrug und wird als Straftat betrachtet.

Es ist auch verboten, falsche oder irreführende Produktbeschreibungen oder Bilder zu posten. Dies beinhaltet den Verkauf gebrauchter oder wiederaufbereiteter Artikel als neu; falsche Angaben zu den Spezifikationen eines Produkts machen; oder den Austausch von Markenartikeln gegen außerbörsliche Ersatzprodukte.

Darüber hinaus schreibt das Gesetz vor, dass Sie Ihre Waren zum vereinbarten Termin oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Verkauf versenden, wenn Sie kein Versanddatum angeben. Wenn Sie innerhalb dieser Frist keine Produkte versenden können, müssen Sie einem anderen Versanddatum zustimmen oder den Käufer die Bestellung stornieren lassen.

Der Beliebtheitswettbewerb

Auf vielen Auktionsseiten können sich Käufer und Verkäufer gegenseitig bewerten. Dies ist ein wichtiges Instrument, um Vertrauen aufzubauen. Wenn ein Verkäufer eine hohe Zufriedenheitsbewertung hat, wissen Käufer, dass sie Qualitätsservice erwarten können. In ähnlicher Weise erzielen Käufer hohe Bewertungen, wenn sie ihre Waren pünktlich bezahlen und die Garantie- und Rückgaberichtlinien der Verkäufer nicht missbrauchen.

Ratings können ein starker Anreiz sein. Viele Käufer und Verkäufer werden nicht mit Leuten zu tun haben, die viel negatives Feedback erhalten. Es ist jedoch auch möglich, das System zu missbrauchen, indem ein falsches Feedback oder negative Bewertungen abgegeben werden, um sich gegen ein anderes Mitglied zu rächen. Abgesehen davon, dass es sinnlos ist, das legitime Feedback die falschen Bewertungen zu überwiegen, kann der Missbrauch des Feedbackprozesses dazu führen, dass Sie von der Auktionsseite entfernt werden.

Die Reue des Verkäufers?

Legen Sie schließlich Ihr Eröffnungsgebot sorgfältig fest und nehmen Sie das höchste Angebot entgegen. Verkäufer, die den erwarteten Preis nicht erhalten und dann den Kauf abbrechen, erhalten ein negatives Feedback. Wenn Sie über niedrige Gebote besorgt sind, legen Sie ein hohes Eröffnungsgebot oder einen Mindestpreis fest - oder halten Sie die Auktion überhaupt nicht.

Online-Auktionen erfordern ein hohes Maß an Vertrauen zwischen Käufern und Verkäufern. Infolgedessen erzwingen seriöse Auktionsseiten strikte Regeln und investieren viel Zeit und Mühe, um illegales oder betrügerisches Verhalten zu vermeiden. Darüber hinaus halten sich die meisten regulären Käufer und Verkäufer sowohl an geschriebene als auch an ungeschriebene Regeln, und erfahrene Auktionsmitglieder werden vermeiden, dass Personen, die sie wiederholt brechen.

Shill-Spiel

Eine der schwerwiegendsten Auktionsdelikte wird Shilling genannt, bei der ein Mitglied eine falsche Identität annimmt oder einen Dritten verwendet, um den Verkaufspreis zu erhöhen. Das betrügerische Aufblähen einer Mitgliedsbewertung auf einer Auktionsseite gilt auch als Schilling. Schilling ist nicht nur ein Grund für den sofortigen Ausschluss von den meisten Auktionsseiten, sondern auch Betrug und wird als Straftat betrachtet.

Es ist auch verboten, falsche oder irreführende Produktbeschreibungen oder Bilder zu posten. Dies beinhaltet den Verkauf gebrauchter oder wiederaufbereiteter Artikel als neu; falsche Angaben zu den Spezifikationen eines Produkts machen; oder den Austausch von Markenartikeln gegen außerbörsliche Ersatzprodukte.

Darüber hinaus schreibt das Gesetz vor, dass Sie Ihre Waren zum vereinbarten Termin oder innerhalb von 30 Tagen nach dem Verkauf versenden, wenn Sie kein Versanddatum angeben. Wenn Sie innerhalb dieser Frist keine Produkte versenden können, müssen Sie einem anderen Versanddatum zustimmen oder den Käufer die Bestellung stornieren lassen.

Der Beliebtheitswettbewerb

Auf vielen Auktionsseiten können sich Käufer und Verkäufer gegenseitig bewerten. Dies ist ein wichtiges Instrument, um Vertrauen aufzubauen. Wenn ein Verkäufer eine hohe Zufriedenheitsbewertung hat, wissen Käufer, dass sie Qualitätsservice erwarten können. In ähnlicher Weise erzielen Käufer hohe Bewertungen, wenn sie ihre Waren pünktlich bezahlen und die Garantie- und Rückgaberichtlinien der Verkäufer nicht missbrauchen.

Ratings können ein starker Anreiz sein. Viele Käufer und Verkäufer werden nicht mit Leuten zu tun haben, die viel negatives Feedback erhalten. Es ist jedoch auch möglich, das System zu missbrauchen, indem ein falsches Feedback oder negative Bewertungen abgegeben werden, um sich gegen ein anderes Mitglied zu rächen. Abgesehen davon, dass es sinnlos ist, das legitime Feedback die falschen Bewertungen zu überwiegen, kann der Missbrauch des Feedbackprozesses dazu führen, dass Sie von der Auktionsseite entfernt werden.

Die Reue des Verkäufers?

Legen Sie schließlich Ihr Eröffnungsgebot sorgfältig fest und nehmen Sie das höchste Angebot entgegen. Verkäufer, die den erwarteten Preis nicht erhalten und dann den Kauf abbrechen, erhalten ein negatives Feedback. Wenn Sie über niedrige Gebote besorgt sind, legen Sie ein hohes Eröffnungsgebot oder einen Mindestpreis fest - oder halten Sie die Auktion überhaupt nicht.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com