Neun Fragen bei der Einstellung einer PR-Firma

{h1}

Die einstellung einer pr-firma kann einschüchternd und überwältigend sein. Hier sind neun fragen an die firmen, die sie interviewen, um sicherzustellen, dass sie die richtige lösung finden.

Sie haben ein neues Unternehmen gegründet oder Ihre bestehenden Geschäftsanforderungen helfen, auf die nächste Ebene zu wachsen.

Sie sprechen mit Kollegen und vertrauenswürdigen Beratern, und jeder empfiehlt, eine PR-Firma zu beauftragen.

Aber was heißt das?

In der Regel hören Unternehmensleiter „PR“ und denken sofort daran, ihren Namen in Licht zu sehen. Wenn Prominente, Sportler und Politiker scheinbar über Nacht durch die Medien berühmt werden, warum sollte es dann nicht für Sie funktionieren?

Werbung vs. PR

Es kann für Sie funktionieren, aber es gibt einen Unterschied zwischen dem - was wirklich Öffentlichkeitsarbeit ist - und PR.

In der Öffentlichkeitsarbeit - oder verdienten Medien oder Medienbeziehungen - geht es darum, dass Ihre Organisation in den Nachrichten behandelt wird. Es ist großartig für das Ego, es ist großartig, um Bewusstsein zu schaffen, und es ist großartig für Glaubwürdigkeit. Es ist jedoch nicht gut, wenn das Telefon klingelt oder der Umsatz gesteigert wird.

In Kombination mit PR kann dies ein sehr wirksames Instrument sein, um sowohl den Ruf Ihres Unternehmens aufzubauen als auch Ihren Umsatz zu steigern.

Was sollte eine PR-Firma also tun?

Im heutigen digitalen Zeitalter sollte eine PR-Firma ein bisschen wie ihre Marketingkollegen aussehen. Sie sollten sich nicht nur auf Medien- und Bloggerbeziehungen, Krisen- und Problemmanagement, Eventproduktion und Strategie konzentrieren, sondern auch Inhalte (Blogs, Whitepapers, E-Books, Webinare), E-Mail-Marketing, Social Media und vieles mehr.

Sie sollten über einen Prozess verfügen, mit dem Sie Leads generieren und diese so lange pflegen können, bis sie zum Kauf bereit sind. Sie sollten Hand in Hand mit Ihrem Verkaufsteam (oder mit Ihnen, falls Sie noch keinen Umsatz haben) zusammenarbeiten, um die Umsatzsteigerung zu steigern. Sie sollten in der Lage sein, ihre Bemühungen an den tatsächlichen Geschäftszielen zu messen. Mit anderen Worten, wenn sie Ihnen nicht sagen können, wie sie Ihnen dabei helfen werden, Ihren Umsatz zu steigern, konzentrieren sie sich stattdessen auf vermehrte Facebook-Fans, viele Geschichten und mehr Twitter-Follower.

Obwohl diese Dinge beim Markenaufbau wichtig sind, bedeuten sie nichts, wenn diese Leute nicht kaufen.

Einstellung einer PR-Firma

Stellen Sie bei der Einstellung einer PR-Firma folgende Fragen:

  1. Haben sie Erfahrung in Ihrer Branche?? Früher war es wichtiger, dass die PR-Firma über Branchenerfahrung verfügt. Heute ist dies jedoch weniger der Fall, da das Web so viele Informationen liefert, um schnell intelligent zu werden. Wenn sie jedoch Branchenerfahrung haben, ist die Lernkurve nicht so steil.
  2. Können sie Ihnen Fallstudien geben?? Die Fallstudien könnten proprietär sein (wir haben drei Kunden, die es uns nicht gestatten, ihre Fallstudien auf unserer Website zu veröffentlichen), aber sie sollten sie haben und sie sollten detailliert beschrieben werden Ergebnisse Sie erreichten für den Kunden.
  3. Sind sie bereit, Referenzen auszutauschen?? Selbst für die Kunden, mit denen sie nicht mehr arbeiten. Es ist wichtig, dass Sie deren Stärken und Schwächen vollständig kennen, bevor Sie sie einstellen. Jede Organisation hat ihre Fehler. Ist die PR-Firma bereit, sich von jemandem sagen zu lassen, was ihnen gehört?
  4. Verstehen sie, wie Sie Geld verdienen?? Wenn dies der Fall ist, ist es wahrscheinlicher, dass sie Ihnen dabei helfen können, Ihre Geschäftsziele zu erreichen.
  5. Tun sie mehr als Medienarbeit?? Wenn nicht, stellen Sie einen Publizisten ein, keine PR-Firma. Das ist in Ordnung, wenn Sie das wollen. Wenn Sie jedoch mehr als nur Geschichten in Ihrer Zeitung oder Ihrem Wirtschaftsjournal haben möchten, suchen Sie nach einer Firma, die ein integriertes Programm empfiehlt.
  6. Werden sie mit anderen Firmen zusammenarbeiten?? In einigen Fällen können Sie auch eine Werbeagentur oder eine spezialisierte Firma wie Social Media oder Webdesign und -entwicklung beauftragen. Können sie gut mit den Firmen in der Sandbox spielen?
  7. Können sie Ihnen echte Ergebnisse für andere Kunden zeigen?? Wir haben einen Kunden, der 2011 mit einem jährlichen Budget von 90.000 US-Dollar 2,6 Millionen US-Dollar erzielt hat. Letztes Jahr haben wir mit demselben Budget 3,2 Millionen US-Dollar erwirtschaftet (in diesem Jahr erhielten wir eine Erhöhung). Können sie diesen Wert demonstrieren?
  8. Sind sie bereit, etwas Haut ins Spiel zu bringen?? Ich sage nicht, dass sie nur auf Provision oder Leistung arbeiten sollten. Die meisten Unternehmen können sich das nicht leisten und behalten trotzdem das Licht. Aber sind sie bereit, für einen Teil der Einnahmen, die sie mit sich bringen, einen niedrigen Betrag zu zahlen?
  9. Achten sie auf Metriken und Daten? Dies sind die Dinge, die Ihnen helfen, fundierte und fundierte Entscheidungen über Ihre Arbeit im Rahmen eines PR-Programms zu treffen. Bitten Sie sie, Ihnen zu zeigen, welche Arten von Metriken und Daten sie verwenden, um sie bei der Weiterentwicklung ihrer Programme zu unterstützen.

Es gibt wahrscheinlich eine Unmenge anderer Dinge, die Sie fragen können, aber dies ist eine gute Liste, um den Einstieg zu erleichtern. Die andere Sache, die wichtig ist, ist die Chemie. Egal wie klug sie sind oder welche großartigen Ergebnisse sie erzielen, wenn Sie sie nicht mögen, werden Sie in sechs Monaten nicht mit ihnen zusammenarbeiten.

Das Mantra „Langsam einstellen und schnell feuern“ klingt bei der Einstellung einer PR-Firma richtig. Stellen Sie die richtigen Fragen, erhalten Sie viele Informationen und treffen Sie eine Entscheidung, die zum Teil auf dem Bauch und zum Teil auf den Ergebnissen der Vergangenheit basiert.

Sie haben ein neues Unternehmen gegründet oder Ihre bestehenden Geschäftsanforderungen helfen, auf die nächste Ebene zu wachsen.

Sie sprechen mit Kollegen und vertrauenswürdigen Beratern, und jeder empfiehlt, eine PR-Firma zu beauftragen.

Aber was heißt das?

In der Regel hören Unternehmensleiter „PR“ und denken sofort daran, ihren Namen in Licht zu sehen. Wenn Prominente, Sportler und Politiker scheinbar über Nacht durch die Medien berühmt werden, warum sollte es dann nicht für Sie funktionieren?

Werbung vs. PR

Es kann für Sie funktionieren, aber es gibt einen Unterschied zwischen dem - was wirklich Öffentlichkeitsarbeit ist - und PR.

In der Öffentlichkeitsarbeit - oder verdienten Medien oder Medienbeziehungen - geht es darum, dass Ihre Organisation in den Nachrichten behandelt wird. Es ist großartig für das Ego, es ist großartig, um Bewusstsein zu schaffen, und es ist großartig für Glaubwürdigkeit. Es ist jedoch nicht gut, wenn das Telefon klingelt oder der Umsatz gesteigert wird.

In Kombination mit PR kann dies ein sehr wirksames Instrument sein, um sowohl den Ruf Ihres Unternehmens aufzubauen als auch Ihren Umsatz zu steigern.

Was sollte eine PR-Firma also tun?

Im heutigen digitalen Zeitalter sollte eine PR-Firma ein bisschen wie ihre Marketingkollegen aussehen. Sie sollten sich nicht nur auf Medien- und Bloggerbeziehungen, Krisen- und Problemmanagement, Eventproduktion und Strategie konzentrieren, sondern auch Inhalte (Blogs, Whitepapers, E-Books, Webinare), E-Mail-Marketing, Social Media und vieles mehr.

Sie sollten über einen Prozess verfügen, mit dem Sie Leads generieren und diese so lange pflegen können, bis sie zum Kauf bereit sind. Sie sollten Hand in Hand mit Ihrem Verkaufsteam (oder mit Ihnen, falls Sie noch keinen Umsatz haben) zusammenarbeiten, um die Umsatzsteigerung zu steigern. Sie sollten in der Lage sein, ihre Bemühungen an den tatsächlichen Geschäftszielen zu messen. Mit anderen Worten, wenn sie Ihnen nicht sagen können, wie sie Ihnen dabei helfen werden, Ihren Umsatz zu steigern, konzentrieren sie sich stattdessen auf vermehrte Facebook-Fans, viele Geschichten und mehr Twitter-Follower.

Obwohl diese Dinge beim Markenaufbau wichtig sind, bedeuten sie nichts, wenn diese Leute nicht kaufen.

Einstellung einer PR-Firma

Stellen Sie bei der Einstellung einer PR-Firma folgende Fragen:

  1. Haben sie Erfahrung in Ihrer Branche?? Früher war es wichtiger, dass die PR-Firma über Branchenerfahrung verfügt. Heute ist dies jedoch weniger der Fall, da das Web so viele Informationen liefert, um schnell intelligent zu werden. Wenn sie jedoch Branchenerfahrung haben, ist die Lernkurve nicht so steil.
  2. Können sie Ihnen Fallstudien geben?? Die Fallstudien könnten proprietär sein (wir haben drei Kunden, die es uns nicht gestatten, ihre Fallstudien auf unserer Website zu veröffentlichen), aber sie sollten sie haben und sie sollten detailliert beschrieben werdenErgebnisse Sie erreichten für den Kunden.
  3. Sind sie bereit, Referenzen auszutauschen?? Selbst für die Kunden, mit denen sie nicht mehr arbeiten. Es ist wichtig, dass Sie deren Stärken und Schwächen vollständig kennen, bevor Sie sie einstellen. Jede Organisation hat ihre Fehler. Ist die PR-Firma bereit, sich von jemandem sagen zu lassen, was ihnen gehört?
  4. Verstehen sie, wie Sie Geld verdienen?? Wenn dies der Fall ist, ist es wahrscheinlicher, dass sie Ihnen dabei helfen können, Ihre Geschäftsziele zu erreichen.
  5. Tun sie mehr als Medienarbeit?? Wenn nicht, stellen Sie einen Publizisten ein, keine PR-Firma. Das ist in Ordnung, wenn Sie das wollen. Wenn Sie jedoch mehr als nur Geschichten in Ihrer Zeitung oder Ihrem Wirtschaftsjournal haben möchten, suchen Sie nach einer Firma, die ein integriertes Programm empfiehlt.
  6. Werden sie mit anderen Firmen zusammenarbeiten?? In einigen Fällen können Sie auch eine Werbeagentur oder eine spezialisierte Firma wie Social Media oder Webdesign und -entwicklung beauftragen. Können sie gut mit den Firmen in der Sandbox spielen?
  7. Können sie Ihnen echte Ergebnisse für andere Kunden zeigen?? Wir haben einen Kunden, der 2011 mit einem jährlichen Budget von 90.000 US-Dollar 2,6 Millionen US-Dollar erzielt hat. Letztes Jahr haben wir mit demselben Budget 3,2 Millionen US-Dollar erwirtschaftet (in diesem Jahr erhielten wir eine Erhöhung). Können sie diesen Wert demonstrieren?
  8. Sind sie bereit, etwas Haut ins Spiel zu bringen?? Ich sage nicht, dass sie nur auf Provision oder Leistung arbeiten sollten. Die meisten Unternehmen können sich das nicht leisten und behalten trotzdem das Licht. Aber sind sie bereit, für einen Teil der Einnahmen, die sie mit sich bringen, einen niedrigen Betrag zu zahlen?
  9. Achten sie auf Metriken und Daten? Dies sind die Dinge, die Ihnen helfen, fundierte und fundierte Entscheidungen über Ihre Arbeit im Rahmen eines PR-Programms zu treffen. Bitten Sie sie, Ihnen zu zeigen, welche Arten von Metriken und Daten sie verwenden, um sie bei der Weiterentwicklung ihrer Programme zu unterstützen.

Es gibt wahrscheinlich eine Unmenge anderer Dinge, die Sie fragen können, aber dies ist eine gute Liste, um den Einstieg zu erleichtern. Die andere Sache, die wichtig ist, ist die Chemie. Egal wie klug sie sind oder welche großartigen Ergebnisse sie erzielen, wenn Sie sie nicht mögen, werden Sie in sechs Monaten nicht mit ihnen zusammenarbeiten.


Video: ASK.FM verantwortlich für Mobbing? | Update! | BostonStage


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com