Kein Geld? Kein Problem

{h1}

Ich habe über budgets nachgedacht - meine eigenen (immer), aber auch die budgets für die entwicklung von mitarbeitern. Ich weiß, dass sie, abhängig von der größe ihres unternehmens, nicht wirklich über ein budget verfügen können. Trotzdem ist es möglich (wie ich bereits mehrfach auf die vorteile von büchern hingewiesen habe, die uns etwas über das persönliche und berufliche wachstum beibringen können), um ihren mitarbeitern beim wachstum zu helfen, auch wenn sie möglicherweise haushaltsbeschränkungen haben. Denken sie daran: was wäre, wenn sie ihre mitarbeiter als tutoren einsetzen könnten, personen mit spezifischen fachgebieten, die nicht nu

Ich habe über Budgets nachgedacht - meine eigenen (immer), aber auch die Budgets für die Entwicklung von Mitarbeitern. Ich weiß, dass Sie, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens, nicht wirklich über ein Budget verfügen können. Trotzdem ist es möglich (wie ich bereits mehrfach auf die Vorteile von Büchern hingewiesen habe, die uns etwas über das persönliche und berufliche Wachstum beibringen können), um Ihren Mitarbeitern beim Wachstum zu helfen, auch wenn Sie möglicherweise Haushaltsbeschränkungen haben.

Denken Sie an Folgendes: Was wäre, wenn Sie Ihre Mitarbeiter als Tutoren einsetzen könnten? Personen mit spezifischen Fachgebieten, die nicht nur auf ihre Arbeit, sondern auch auf die Positionen angewendet werden können - und einige der verwirrenden Herausforderungen, die sich manchmal täglich ergeben - ihrer Kollegen? Mit anderen Worten, warum sollten Sie Ihren Werbeleiter nicht dazu ermutigen, anderen Personen Tipps zum Umgang mit den Medien zu geben, das Unternehmen zu fördern, die geeignete Sprache mit Kunden und Interessenten zu verwenden? Wie wäre es, wenn Ihr Finanzguru gelegentlich Lernsitzungen veranstaltet, um Geld für andere Abteilungen zu sparen? Anstatt Ihre Computerassistenten zur Lösung des Computerproblems jedes Angestellten aufzufordern, fragen Sie sie, ob sie ein Spickzettel entwickeln können, mit dem sie ihre Kollegen retten können, insbesondere wenn die technischen Mitarbeiter krank sind oder zu Mittag essen oder sich mit einem größeren Notfall befassen?

Das Vertrauen des Gehirns in ein Unternehmen wird normalerweise zu wenig genutzt. Wie kann man das sagen, ohne wirklich sicher zu wissen? Ich weiß es einfach, weil wir einfach zu beschäftigt sind, uns gegenseitig zu fragen, wie wir unsere Arbeit erledigen. Wir sind zu gestresst, was wir oft schon zu wenig Zeit haben. Aber wäre es nicht toll, wenn wir regelmäßig etwas von unseren Kollegen lernen könnten? Dies ist häufig das Ziel, wenn Mentoring-Partnerschaften aufgebaut werden. es geht darum, für alle zu lernen.

Eines der Dinge, die uns an unser Arbeitsleben gebunden halten, ist die Vorstellung, wertgeschätzt zu werden. Ja Ja; Ich wiederhole mich zur Abwechslung, aber wenn wir uns wertgeschätzt fühlen, neigen wir dazu, mehr von uns selbst in das Projekt zu investieren. wir sind bereit, etwas mehr zu riskieren; und wir sind noch offener für Kritik, die sich aus unseren Bemühungen ergeben kann. Ich meine, dass. Ein weiterer großer Motivator ist unsere Chance, weiter zu lernen. Wie oft haben Sie mit jemandem gesprochen, der glücklich in ihrem Job ist, weil sie fast immer (oder immer - ich bin willig, optimistisch zu sein) immer etwas Neues lernt? Umgekehrt, wie oft wollten Sie zum Mittagessen gehen und nie wiederkommen, weil Sie nicht lernen, stagnieren Sie? Okay, jetzt verstehst du, worüber ich spreche.

Nächstes Mal: ​​mehr über die Vorteile des "Bleiben in der Schule", egal wo Sie sind

Ich habe über Budgets nachgedacht - meine eigenen (immer), aber auch die Budgets für die Entwicklung von Mitarbeitern. Ich weiß, dass Sie, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens, nicht wirklich über ein Budget verfügen können. Trotzdem ist es möglich (wie ich bereits mehrfach auf die Vorteile von Büchern hingewiesen habe, die uns etwas über das persönliche und berufliche Wachstum beibringen können), um Ihren Mitarbeitern beim Wachstum zu helfen, auch wenn Sie möglicherweise Haushaltsbeschränkungen haben.

Denken Sie an Folgendes: Was wäre, wenn Sie Ihre Mitarbeiter als Tutoren einsetzen könnten? Personen mit spezifischen Fachgebieten, die nicht nur auf ihre Arbeit, sondern auch auf die Positionen angewendet werden können - und einige der verwirrenden Herausforderungen, die sich manchmal täglich ergeben - ihrer Kollegen? Mit anderen Worten, warum sollten Sie Ihren Werbeleiter nicht dazu ermutigen, anderen Personen Tipps zum Umgang mit den Medien zu geben, das Unternehmen zu fördern, eine geeignete Sprache mit Kunden und Interessenten zu verwenden? Wie wäre es, wenn Ihr Finanzguru gelegentlich Lernsitzungen veranstaltet, um Geld für andere Abteilungen zu sparen? Anstatt Ihre Computerassistenten zur Lösung des Computerproblems jedes Angestellten aufzufordern, fragen Sie sie, ob sie ein Spickzettel entwickeln können, mit dem sie ihre Kollegen retten können, insbesondere wenn die technischen Mitarbeiter krank sind oder zu Mittag essen oder sich mit einem größeren Notfall befassen?

Das Vertrauen des Gehirns in ein Unternehmen wird normalerweise zu wenig genutzt. Wie kann man das sagen, ohne wirklich sicher zu wissen? Ich weiß es einfach, weil wir einfach zu beschäftigt sind, uns gegenseitig zu fragen, wie wir unsere Arbeit erledigen. Wir sind zu gestresst, was wir oft schon zu wenig Zeit haben. Aber wäre es nicht toll, wenn wir regelmäßig etwas von unseren Kollegen lernen könnten? Dies ist häufig das Ziel, wenn Mentoring-Partnerschaften aufgebaut werden. es geht darum, für alle zu lernen.

Eines der Dinge, die uns an unser Arbeitsleben gebunden halten, ist die Vorstellung, wertgeschätzt zu werden. Ja Ja; Ich wiederhole mich zur Abwechslung, aber wenn wir uns wertgeschätzt fühlen, neigen wir dazu, mehr von uns selbst in das Projekt zu investieren. wir sind bereit, etwas mehr zu riskieren; und wir sind noch offener für Kritik, die sich aus unseren Bemühungen ergeben kann. Ich meine, dass. Ein weiterer großer Motivator ist unsere Chance, weiter zu lernen. Wie oft haben Sie mit jemandem gesprochen, der glücklich in ihrem Job ist, weil sie fast immer (oder immer - ich bin willig, optimistisch zu sein) immer etwas Neues lernt? Umgekehrt, wie oft wollten Sie zum Mittagessen gehen und nie wiederkommen, weil Sie nicht lernen, stagnieren Sie? Okay, jetzt verstehst du, worüber ich spreche.

Nächstes Mal: ​​mehr über die Vorteile des "Bleiben in der Schule", egal wo Sie sind

Ich habe über Budgets nachgedacht - meine eigenen (immer), aber auch die Budgets für die Entwicklung von Mitarbeitern. Ich weiß, dass Sie, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens, nicht wirklich über ein Budget verfügen können. Trotzdem ist es möglich (wie ich bereits mehrfach auf die Vorteile von Büchern hingewiesen habe, die uns etwas über das persönliche und berufliche Wachstum beibringen können), um Ihren Mitarbeitern beim Wachstum zu helfen, auch wenn Sie möglicherweise Haushaltsbeschränkungen haben.

Denken Sie an Folgendes: Was wäre, wenn Sie Ihre Mitarbeiter als Tutoren einsetzen könnten? Personen mit spezifischen Fachgebieten, die nicht nur auf ihre Arbeit, sondern auch auf die Positionen angewendet werden können - und einige der verwirrenden Herausforderungen, die sich manchmal täglich ergeben - ihrer Kollegen? Mit anderen Worten, warum sollten Sie Ihren Werbeleiter nicht dazu ermutigen, anderen Personen Tipps zum Umgang mit den Medien zu geben, das Unternehmen zu fördern, die geeignete Sprache mit Kunden und Interessenten zu verwenden? Wie wäre es, wenn Ihr Finanzguru gelegentlich Lernsitzungen veranstaltet, um Geld für andere Abteilungen zu sparen? Anstatt Ihre Computerassistenten zur Lösung des Computerproblems jedes Angestellten aufzufordern, fragen Sie sie, ob sie ein Spickzettel entwickeln können, mit dem sie ihre Kollegen retten können, insbesondere wenn die technischen Mitarbeiter krank sind oder zu Mittag essen oder sich mit einem größeren Notfall befassen?

Das Vertrauen des Gehirns in ein Unternehmen wird normalerweise zu wenig genutzt. Wie kann man das sagen, ohne wirklich sicher zu wissen? Ich weiß es einfach, weil wir einfach zu beschäftigt sind, uns gegenseitig zu fragen, wie wir unsere Arbeit erledigen. Wir sind zu gestresst, was wir oft schon zu wenig Zeit haben. Aber wäre es nicht toll, wenn wir regelmäßig etwas von unseren Kollegen lernen könnten? Dies ist häufig das Ziel, wenn Mentoring-Partnerschaften aufgebaut werden. es geht darum, für alle zu lernen.

Eines der Dinge, die uns an unser Arbeitsleben gebunden halten, ist die Vorstellung, wertgeschätzt zu werden. Ja Ja; Ich wiederhole mich zur Abwechslung, aber wenn wir uns wertgeschätzt fühlen, neigen wir dazu, mehr von uns selbst in das Projekt zu investieren. wir sind bereit, etwas mehr zu riskieren; und wir sind noch offener für Kritik, die sich aus unseren Bemühungen ergeben kann. Ich meine, dass. Ein weiterer großer Motivator ist unsere Chance, weiter zu lernen. Wie oft haben Sie mit jemandem gesprochen, der glücklich in ihrem Job ist, weil sie fast immer (oder immer - ich bin willig, optimistisch zu sein) immer etwas Neues lernt? Umgekehrt, wie oft wollten Sie zum Mittagessen gehen und nie wiederkommen, weil Sie nicht lernen, stagnieren Sie? Okay, jetzt verstehst du, worüber ich spreche.

Nächstes Mal: ​​mehr über die Vorteile des "Bleiben in der Schule", egal wo Sie sind


Video: Kein Geld für einen Anwalt? Kein Problem!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com