"Nirgendwo zu verstecken"

{h1}

Ausblick von mesirow financial

Die düsteren Aussichten für die kommende Weihnachtszeit sind für den Einzelhandel sicherlich keine Neuigkeit. Aber Diane C. Swonk, Finanzchef der Mesirow-Finanzabteilung, hat es geschafft, ein oder zwei hoffnungsvolle Notizen in der "Nowhere to Hide Special Holiday Edition" von Mesirow zu finden Themen zur Wirtschaft Newsletter.

Hier einige Highlights und Lowlights von Swonk:


  • Der Einzelhandelsumsatz wird voraussichtlich um 2,1 Prozent schrumpfen, was vor allem auf einen starken Rückgang der Fahrzeugverkäufe zurückzuführen ist. Es wird erwartet, dass der Verkauf von Waren- und Bekleidungsgeschäften im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert bleibt.

  • Computer könnten sich zum Jahresende leicht verbessern, da kleine Unternehmen das frühere Konjunkturpaket nutzen, das eine schnellere Abschreibung der Kapitalausstattung ermöglichte.

  • Der Verkauf von Großbildfernsehern ist schwach.

  • Es wird erwartet, dass der Kauf von Geschenkkarten und Online-Ausgaben nachlässt. Die Verbraucher tauschen die Bequemlichkeit des Einkaufens von Geschenken von zu Hause aus gegen die Werte aus, die in stationären Läden zu finden sind und Rabatte und (leider) den Verkauf von Geschäften anbieten.

  • Die Konsumausgaben werden im vierten Quartal weiter schrumpfen. Die Suche nach Wert wird intensiver. Einzelhändler haben bereits geantwortet, einige bieten ihre traditionellen Erntedankfest-Rabatte einen Monat vor Thanksgiving an. Andere Einzelhändler boten, um den Verkauf anzuregen, an die Wahl gebundene Rabatte an.

Natürlich werden die Feiertage 2008 für Einzelhändler nichts zu feiern sein, aber zumindest wissen wir, was kommt. Käufer werden - aus wirtschaftlichen Gründen - auf der Suche nach guten Preisen sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werte vorne und in der Mitte liegen. Fügen Sie dann eine gesunde Dosis erstaunlichen Kundenservice hinzu. Es ist kein schlechtes Rezept für eine ernüchternde Saison.


Die düsteren Aussichten für die kommende Weihnachtszeit sind für den Einzelhandel sicherlich keine Neuigkeit. Aber Diane C. Swonk, Finanzchef der Mesirow-Finanzabteilung, hat es geschafft, ein oder zwei hoffnungsvolle Notizen in der "Nowhere to Hide Special Holiday Edition" von Mesirow zu finden Themen zur Wirtschaft Newsletter.

Hier einige Highlights und Lowlights von Swonk:


  • Der Einzelhandelsumsatz wird voraussichtlich um 2,1 Prozent schrumpfen, was vor allem auf einen starken Rückgang der Fahrzeugverkäufe zurückzuführen ist. Es wird erwartet, dass der Verkauf von Waren- und Bekleidungsgeschäften im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert bleibt.

  • Computer könnten sich zum Jahresende leicht verbessern, da kleine Unternehmen das frühere Konjunkturpaket nutzen, das eine schnellere Abschreibung der Kapitalausstattung ermöglichte.

  • Der Verkauf von Großbildfernsehern ist schwach.

  • Es wird erwartet, dass der Kauf von Geschenkkarten und Online-Ausgaben nachlässt. Die Verbraucher tauschen die Bequemlichkeit des Einkaufens von Geschenken von zu Hause aus gegen die Werte aus, die in stationären Läden zu finden sind und Rabatte und (leider) den Verkauf von Geschäften anbieten.

  • Die Konsumausgaben werden im vierten Quartal weiter schrumpfen. Die Suche nach Wert wird intensiver. Einzelhändler haben bereits geantwortet, einige bieten ihre traditionellen Erntedankfest-Rabatte einen Monat vor Thanksgiving an. Andere Einzelhändler boten, um den Verkauf anzuregen, an die Wahl gebundene Rabatte an.

Natürlich werden die Feiertage 2008 für Einzelhändler nichts zu feiern sein, aber zumindest wissen wir, was kommt. Käufer werden - aus wirtschaftlichen Gründen - auf der Suche nach guten Preisen sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werte vorne und in der Mitte liegen. Fügen Sie dann eine gesunde Dosis erstaunlichen Kundenservice hinzu. Es ist kein schlechtes Rezept für eine ernüchternde Saison.

Die düsteren Aussichten für die kommende Weihnachtszeit sind für den Einzelhandel sicherlich keine Neuigkeit. Aber Diane C. Swonk, Finanzchef der Mesirow-Finanzabteilung, hat es geschafft, ein oder zwei hoffnungsvolle Notizen in der "Nowhere to Hide Special Holiday Edition" von Mesirow zu finden Themen zur Wirtschaft Newsletter.

Hier einige Highlights und Lowlights von Swonk:


  • Der Einzelhandelsumsatz wird voraussichtlich um 2,1 Prozent schrumpfen, was vor allem auf einen starken Rückgang der Fahrzeugverkäufe zurückzuführen ist. Es wird erwartet, dass der Verkauf von Waren- und Bekleidungsgeschäften im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert bleibt.

  • Computer könnten sich zum Jahresende leicht verbessern, da kleine Unternehmen das frühere Konjunkturpaket nutzen, das eine schnellere Abschreibung der Kapitalausstattung ermöglichte.

  • Der Verkauf von Großbildfernsehern ist schwach.

  • Es wird erwartet, dass der Kauf von Geschenkkarten und Online-Ausgaben nachlässt. Die Verbraucher tauschen die Bequemlichkeit des Einkaufens von Geschenken von zu Hause aus gegen die Werte aus, die in stationären Läden zu finden sind und Rabatte und (leider) den Verkauf von Geschäften anbieten.

  • Die Konsumausgaben werden im vierten Quartal weiter schrumpfen. Die Suche nach Wert wird intensiver. Einzelhändler haben bereits geantwortet, einige bieten ihre traditionellen Erntedankfest-Rabatte einen Monat vor Thanksgiving an. Andere Einzelhändler boten, um den Verkauf anzuregen, an die Wahl gebundene Rabatte an.

Natürlich werden die Feiertage 2008 für Einzelhändler nichts zu feiern sein, aber zumindest wissen wir, was kommt. Käufer werden - aus wirtschaftlichen Gründen - auf der Suche nach guten Preisen sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werte vorne und in der Mitte liegen. Fügen Sie dann eine gesunde Dosis erstaunlichen Kundenservice hinzu. Es ist kein schlechtes Rezept für eine ernüchternde Saison.


Video: Proscenic P9 Hummingbird Aspirateur Balai sans Fil et sans Sac Multifonction 15000PA


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com