Eine der besten Berechnungen für Bauunternehmer

{h1}

Wie planen wir unser geschäft proaktiv, wenn wir unsere kostenstruktur drastisch ändern? Wie beurteilen wir, ob zusätzliche kosten oder investitionen ein finanzieller erfolg waren? Im allgemeinen geschäftsumfeld gibt es verschiedene methoden. Bei fertigungsaufträgen müssen wir jedoch eine breakeven-analyse verwenden.

Wie planen wir unser Geschäft proaktiv, wenn wir unsere Kostenstruktur drastisch ändern? Wie beurteilen wir, ob zusätzliche Kosten oder Investitionen ein finanzieller Erfolg waren?

Im allgemeinen Geschäftsumfeld gibt es verschiedene Methoden. Bei Fertigungsaufträgen müssen wir jedoch eine Breakeven-Analyse verwenden.

Unser Ziel ist es zu wissen, wie viel Volumen wir im Laufe des Jahres verdienen müssen, um keinen Verlust zu verursachen.

Das Bauen ist eine Welt mit zu wenig Arbeit oder zu viel Arbeit, es ist niemals „genau richtig“. Zu wissen, wie viel Umsatz ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Es ist Legende, dass zu viel Volumen einen Auftragnehmer schneller tötet als zu wenig. Zu wissen, wann man aufhören muss (oder zumindest langsamer wird), kann diese Gefahr mindern.

So ermitteln Sie das Mindestvolumen, um Ihre Kosten zu ausgeglichen. Die Grundformel ist die Ermittlung des prozentualen Bruttogewinns aus der Arbeit. Nehmen Sie das und teilen Sie sich die Fixkosten.

Sie müssen Ihre Gemeinkosten ermitteln (von 1 Million USD ausgehen) und ein geplanter Prozentsatz des Bruttogewinns (20%) reicht aus.

Daher - 1.000.000 / 20 entspricht 5.000.000.

Es ist schwieriger als es scheint. Diese Gleichung mag einfach klingen. Es gibt jedoch mehrere Fallen, die Sie möglicherweise auf dem Weg zur Ausführung des Plans und zur Realisierung der finanziellen Ergebnisse stolpern.

Benötigen Sie zusätzlichen Aufwand, um das zusätzliche Volumen zu bezahlen? Gibt es durch diese Investition eine Einsparungsmöglichkeit? Hier sind geschäftliches Urteilsvermögen und einfaches altes Bauchgefühl wertvoll.

Dies ist analog zur Ermittlung der Gesamtkosten für den Bau eines Projekts. Wir haben direkte und indirekte Kosten zuzüglich Gemeinkosten. Wenn wir diese Zahl zuversichtlich erreicht haben, sind die hinzugefügten Dollar Gewinn.

Ein weiterer Schritt besteht darin, den fixen Overhead vom variablen Overhead zu trennen. Dabei wird bestimmt, was aufgrund der Lautstärke stark zunimmt (oder abnimmt) und was relativ fixiert ist. Beispielsweise steigen die Telefonkosten direkt mit dem Volumen. Mehr Arbeit, mehr Minuten am Telefon, mehr Faxe und mehr Mobiltelefone. Die Miete und das Gehalt des Präsidenten würden festgesetzt. Um also die Gleichung weiter zu definieren, ergibt sich aus dem Bruttogewinn% plus dem Prozentsatz des variablen Overheads abzüglich 100% der variable Beitrag.

Hier ist die Berechnung:



Gesamtumsatz 100%


Weniger



Direkte Kosten 80%

Variabler Aufwand 5%



Ergebnisse in 15% variabler Beitrag



Fixe Gemeinkosten betragen 1.000.000 USD


Um Gewinn zu erreichen, müssen Sie 1.000.000 USD an Bruttogewinn erzielen, der durch 15 geteilt wird. Wir brauchen einen Umsatz von 6.666.667 US-Dollar. Dies ist unser ausgeglichener Umsatz.

Der geplante Bruttogewinnanteil muss so sein, wie er gesammelt wurde. Dies kann wiederum eine knifflige Formel sein. Bei Vertragsabschlüssen ist die Diskontierung von Änderungsaufträgen durch Kunden üblich. Darüber hinaus tritt von Zeit zu Zeit eine Nichtzahlung auf. Daher ist es die beste Strategie, konservativ zu sein. Änderungsaufträge werden häufig in der Schließphase gehalten, in der der Hebel des Kunden am größten ist. Die Nichtzahlung wird einem Auftragnehmer in seiner Karriere passieren. Wir hoffen nur einmal, aber die Chancen stehen häufiger.

Es gibt keine einfache Möglichkeit, diesen Budgetierungs- und Planungsprozess durchzuführen. Es ist iterativ. Ein Auftragnehmer muss es regelmäßig und nach einigem Schlaf betrachten. Die gute Nachricht ist, dass die Rentabilität eines Auftragnehmers stark von der Finanzplanung abhängt. Das ist die Belohnung. So kompliziert sie auch sein mögen, das ist die gute Nachricht, finanzielle harte Arbeit zu durchlaufen.

Matt Stevens ist Präsident des Stevens Construction Institute, Inc. Eine Unternehmensberatungsfirma, die nur mit Bauunternehmen zusammenarbeitet. Erfahren Sie mehr unter stevensci.com

Weitere Informationen zu diesem kritischen Thema erhalten Sie, wenn Sie eine Kopie von mir erwerben McGraw-Hill Buch, das nur 24 Stunden am Tag eine Baufirma leitet. Wir bieten ein Paket mit Excel-Vorlagen, die in diesem Buch enthalten sind, und hilft Ihnen bei Entscheidungen in Bezug auf Finanzen, Schätzungen und Projektmanagement.

Weitere Informationen zu unseren öffentlichen Schulungsplänen finden Sie hier. Bitte senden Sie mir eine Nachricht an [email protected]

Wie planen wir unser Geschäft proaktiv, wenn wir unsere Kostenstruktur drastisch ändern? Wie beurteilen wir, ob zusätzliche Kosten oder Investitionen ein finanzieller Erfolg waren?

Im allgemeinen Geschäftsumfeld gibt es verschiedene Methoden. Bei Fertigungsaufträgen müssen wir jedoch eine Breakeven-Analyse verwenden.

Unser Ziel ist es zu wissen, wie viel Volumen wir im Laufe des Jahres verdienen müssen, um keinen Verlust zu verursachen.

Das Bauen ist eine Welt mit zu wenig Arbeit oder zu viel Arbeit, es ist niemals „genau richtig“.

Zu wissen, wie viel Umsatz ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Es ist Legende, dass zu viel Volumen einen Auftragnehmer schneller tötet als zu wenig. Zu wissen, wann man aufhören muss (oder zumindest langsamer wird), kann diese Gefahr mindern.

So ermitteln Sie das Mindestvolumen, um Ihre Kosten zu ausgeglichen. Die Grundformel ist die Ermittlung des prozentualen Bruttogewinns aus der Arbeit. Nehmen Sie das und teilen Sie sich die Fixkosten.

Sie müssen Ihre Gemeinkosten ermitteln (von 1 Million USD ausgehen) und ein geplanter Prozentsatz des Bruttogewinns (20%) reicht aus.

Daher - 1.000.000 / 20 entspricht 5.000.000.

Es ist schwieriger als es scheint. Diese Gleichung mag einfach klingen. Es gibt jedoch mehrere Fallen, die Sie möglicherweise auf dem Weg zur Ausführung des Plans und zur Realisierung der finanziellen Ergebnisse stolpern.

Benötigen Sie zusätzlichen Aufwand, um das zusätzliche Volumen zu bezahlen? Gibt es durch diese Investition eine Einsparungsmöglichkeit? Hier sind geschäftliches Urteilsvermögen und einfaches altes Bauchgefühl wertvoll.

Dies ist analog zur Ermittlung der Gesamtkosten für den Bau eines Projekts. Wir haben direkte und indirekte Kosten zuzüglich Gemeinkosten. Wenn wir diese Zahl zuversichtlich erreicht haben, sind die hinzugefügten Dollar Gewinn.

Ein weiterer Schritt besteht darin, den fixen Overhead vom variablen Overhead zu trennen. Dabei wird bestimmt, was aufgrund der Lautstärke stark zunimmt (oder abnimmt) und was relativ fixiert ist. Beispielsweise steigen die Telefonkosten direkt mit dem Volumen. Mehr Arbeit, mehr Minuten am Telefon, mehr Faxe und mehr Mobiltelefone. Die Miete und das Gehalt des Präsidenten würden festgesetzt. Um also die Gleichung weiter zu definieren, ergibt sich aus dem Bruttogewinn% plus dem Prozentsatz des variablen Overheads abzüglich 100% der variable Beitrag.

Hier ist die Berechnung:



Gesamtumsatz 100%


Weniger



Direkte Kosten 80%

Variabler Aufwand 5%



Ergebnisse in 15% variabler Beitrag



Fixe Gemeinkosten betragen 1.000.000 USD


Um Gewinn zu erreichen, müssen Sie 1.000.000 USD an Bruttogewinn erzielen, der durch 15 geteilt wird. Wir brauchen einen Umsatz von 6.666.667 US-Dollar. Dies ist unser ausgeglichener Umsatz.

Der geplante Bruttogewinnanteil muss so sein, wie er gesammelt wurde. Dies kann wiederum eine knifflige Formel sein. Bei Vertragsabschlüssen ist die Diskontierung von Änderungsaufträgen durch Kunden üblich. Darüber hinaus tritt von Zeit zu Zeit eine Nichtzahlung auf. Daher ist es die beste Strategie, konservativ zu sein. Änderungsaufträge werden häufig in der Schließphase gehalten, in der der Hebel des Kunden am größten ist. Die Nichtzahlung wird einem Auftragnehmer in seiner Karriere passieren. Wir hoffen nur einmal, aber die Chancen stehen häufiger.

Es gibt keine einfache Möglichkeit, diesen Budgetierungs- und Planungsprozess durchzuführen. Es ist iterativ. Ein Auftragnehmer muss es regelmäßig und nach einigem Schlaf betrachten. Die gute Nachricht ist, dass die Rentabilität eines Auftragnehmers stark von der Finanzplanung abhängt. Das ist die Belohnung. So kompliziert sie auch sein mögen, das ist die gute Nachricht, finanzielle harte Arbeit zu durchlaufen.

Matt Stevens ist Präsident des Stevens Construction Institute, Inc. Eine Unternehmensberatungsfirma, die nur mit Bauunternehmen zusammenarbeitet. Erfahren Sie mehr unter stevensci.com

Weitere Informationen zu diesem kritischen Thema erhalten Sie, wenn Sie eine Kopie von mir erwerben McGraw-Hill Buch, das nur 24 Stunden am Tag eine Baufirma leitet. Wir bieten ein Paket mit Excel-Vorlagen, die in diesem Buch enthalten sind, und hilft Ihnen bei Entscheidungen in Bezug auf Finanzen, Schätzungen und Projektmanagement.

Weitere Informationen zu unseren öffentlichen Schulungsplänen finden Sie hier. Bitte senden Sie mir eine Nachricht an [email protected]


Video: Was ist der U-Wert?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com