Pickydomains oder eingängige Dotcoms

{h1}

Die auswahl eines domainnamens für ihr online-geschäft kann schwierig sein, wenn sie nicht die dienste von pickydomains in anspruch nehmen.

Auswählen eines Domainnamens für Ihr Online-Geschäft Einfach richtig? Nicht richtig.

Wenn der gewünschte Name nicht bereits von einem Unternehmen übernommen wurde, das dem Ihres Unternehmens ähnelt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er von Tausenden von "Domainern" auf der ganzen Welt besetzt wird, die nichts weiter tun, als Domänen registrieren, sich darauf setzen und Verkaufen Sie nur, wenn Sie ihren Preis erreichen.

Was tun Sie also, wenn die gewünschte Domain nicht verfügbar ist? Du könntest einen erfinden. Dies kann jedoch gefährlich sein. Betrachten Sie die Website für Psychologen mit dem Titel TheVergewaltigerFinder. Oder die Wettwebsite, die sich als ungerade bezeichnetSexchange.com. Sie sehen, wo die Möglichkeit der Verwirrung besteht.

Pickydomains wurde vor einem Jahr gegründet, um Unternehmen dabei zu helfen, solche Fallstricke zu vermeiden. Für 50 US-Dollar wird das Team aus 17 Domain-Namenern eine Liste mit Namen vorlegen. Wenn Sie nicht die richtige Passform finden, erhalten Sie Ihre 50 Dollar zurück.

Aber die Chancen stehen gut, dass Sie einen anständigen Spitznamen bekommen. Einige Leute bei Pickydomains haben bereits seit sechs Jahren catchy.coms,.nets und.orgs entwickelt. Es hat Namensgeber aus den USA, Kanada, Russland, Großbritannien, Australien und Neuseeland.

Der Dienst wurde von Webcurmudgeon John Dvorak begeistert. "Sie sind zu billig, um ernst genommen zu werden", schreibt er in seinem Blog. "Ein paar Ihrer Namen hätten, wenn sie von einer Beratungsfirma verkauft würden, 10.000 Dollar geholt."

Oder mehr. Der Gründer von Pickydomains, Dmitry Davydov, erzählt von dem Ex-Ford-Motorsportler, der ihm erzählte, er sei ein Dummkopf, der so wenig Anklage erheben würde. Er erinnerte an die Zeit, als Ford seine Autoparts-Abteilung verdrängte und sechs Monate und eine halbe Million Dollar für den Namen ausgab: Visteon.

Davydovs Rat: übertreiben Sie es nicht. „Testen Sie Ihre Idee zuerst mit einer einseitigen Website. Sehen Sie, ob Sie Bestellungen erhalten. Die meisten Leute machen es umgekehrt. Sie investieren Geld und Arbeitskraft, nur um festzustellen, dass sie keine Kunden bekommen können. "

Zu den beliebtesten Erfindungen von Davydov zählen Kindbuyers.com für sozialverantwortliche Käufer. Localation.com für lokale Informationen, Unterhaltung und Nachrichten; und Aquarelief.com, für die Heilung von Salzen aus Japan.

Was ist die seltsamste Anfrage, die er hatte? "Das ist eine schwierige Frage", sagt er. „Ein Typ wollte einen Namen, der die Begriffe Feuer und Bildung miteinander verbindet. Ein Begleitservice in Las Vegas wollte einen klassischen Namen für die Stripperinnen. “

Welche Namen auch immer er hatte, sie waren zweifellos besser als die Seite für Schriftsteller, die beschloss, sich Penismighty zu nennen. Es existiert nicht mehr.

Auswählen eines Domainnamens für Ihr Online-Geschäft Einfach richtig? Nicht richtig.

Wenn der gewünschte Name nicht bereits von einem Unternehmen übernommen wurde, das dem Ihres Unternehmens ähnelt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er von Tausenden von "Domainern" auf der ganzen Welt besetzt wird, die nichts weiter tun, als Domänen registrieren, sich darauf setzen und Verkaufen Sie nur, wenn Sie ihren Preis erreichen.

Was tun Sie also, wenn die gewünschte Domain nicht verfügbar ist? Du könntest einen erfinden. Dies kann jedoch gefährlich sein. Betrachten Sie die Website für Psychologen mit dem Titel TheVergewaltigerFinder. Oder die Wettwebsite, die sich als ungerade bezeichnetSexchange.com. Sie sehen, wo die Möglichkeit der Verwirrung besteht.

Pickydomains wurde vor einem Jahr gegründet, um Unternehmen dabei zu helfen, solche Fallstricke zu vermeiden. Für 50 US-Dollar wird das Team aus 17 Domain-Namenern eine Liste mit Namen vorlegen. Wenn Sie nicht die richtige Passform finden, erhalten Sie Ihre 50 Dollar zurück.

Aber die Chancen stehen gut, dass Sie einen anständigen Spitznamen bekommen. Einige Leute bei Pickydomains haben bereits seit sechs Jahren catchy.coms,.nets und.orgs entwickelt. Es hat Namensgeber aus den USA, Kanada, Russland, Großbritannien, Australien und Neuseeland.

Der Dienst wurde von Webcurmudgeon John Dvorak begeistert. "Sie sind zu billig, um ernst genommen zu werden", schreibt er in seinem Blog. "Ein paar Ihrer Namen hätten, wenn sie von einer Beratungsfirma verkauft würden, 10.000 Dollar geholt."

Oder mehr. Der Gründer von Pickydomains, Dmitry Davydov, erzählt von dem Ex-Ford-Motorsportler, der ihm erzählte, er sei ein Dummkopf, der so wenig Anklage erheben würde. Er erinnerte an die Zeit, als Ford seine Autoparts-Abteilung verdrängte und sechs Monate und eine halbe Million Dollar für den Namen ausgab: Visteon.

Davydovs Rat: übertreiben Sie es nicht. „Testen Sie Ihre Idee zuerst mit einer einseitigen Website. Sehen Sie, ob Sie Bestellungen erhalten. Die meisten Leute machen es umgekehrt. Sie investieren Geld und Arbeitskraft, nur um festzustellen, dass sie keine Kunden bekommen können. "

Zu den beliebtesten Erfindungen von Davydov zählen Kindbuyers.com für sozialverantwortliche Käufer. Localation.com für lokale Informationen, Unterhaltung und Nachrichten; und Aquarelief.com, für die Heilung von Salzen aus Japan.

Was ist die seltsamste Anfrage, die er hatte? "Das ist eine schwierige Frage", sagt er. „Ein Typ wollte einen Namen, der die Begriffe Feuer und Bildung miteinander verbindet. Ein Begleitservice in Las Vegas wollte einen klassischen Namen für die Stripperinnen. “

Welche Namen auch immer er hatte, sie waren zweifellos besser als die Seite für Schriftsteller, die beschloss, sich Penismighty zu nennen. Es existiert nicht mehr.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com